powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Das Länderspielzeugnis der DFB-Stars

«
  • Das Länderspielzeugnis der DFB-Stars

    Das Länderspielzeugnis der DFB-Stars

    Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist perfekt in die Ära unter dem neuen Bundestrainer Hansi Flick gestartet. In der WM-Qualifikation gab es drei Siege aus drei Spielen gegen Liechenstein (2:0), Armenien (6:0) und Island (4:0). Welcher DFB-Star stach besonders heraus? Für wen war die Länderspielreise eine Enttäuschung? Das Länderspielzeugnis:
  • TOR: Manuel Neuer (FC Bayern) - Note: 3,0

    TOR: Manuel Neuer (FC Bayern) - Note: 3,0

    Der Bayern-Keeper wurde in seinen beiden Einsätzen gegen Armenien und Island nur wenig gefordert. War jederzeit hellwach, hatte aber keine wirkliche Gelegenheit, um sich auszuzeichnen.
  • Bernd Leno (FC Arsenal) - Note: 3,0

    Bernd Leno (FC Arsenal) - Note: 3,0

    Freute sich über 90 Spielminuten. Durfte wegen Neuers Sprunggelenkprobleme gegen Liechtenstein ran und blieb nahezu beschäftigungs- und - anders als im Verein, wo er bereits neun Mal hinter sich greifen musste - auch gegentorlos.
  • Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) - ohne Bewertung

    Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) - ohne Bewertung

    Der Länderspiel-Zähler das Frankfurters blieb bei fünf. Trapp ist weiterhin die Nummer drei.
  • ABWEHR: Lukas Klostermann (RB Leipzig) - Note: 3,0

    ABWEHR: Lukas Klostermann (RB Leipzig) - Note: 3,0

    Spielte 45 Minuten gegen Island und zeigte sich dabei extrem engagiert im Spiel nach vorn. Verdeutlichte seiner starken Konkurrenz auf den Außenpositionen, dass weiter mit ihm zu rechnen ist.
  • Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain) - Note: 2,5

    Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain) - Note: 2,5

    Eine der Überraschungen beim Länderspiel-Dreierpack unter Flick. Stand in allen drei Partien auf dem Feld, überzeugte durch seine Flexibilität und mit solider Defensivarbeit. Ist zu mehr als einer Alternative geworden.
  • David Raum (TSG 1899 Hoffenheim) - ohne Bewertung

    David Raum (TSG 1899 Hoffenheim) - ohne Bewertung

    Bekam gut sieben Minuten gegen Armenien geschenkt. Die Zeit reichte aber nicht mehr, um sich bei seinem DFB-Debüt nachdrücklich zu empfehlen.
  • Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) - ohne Bewertung

    Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) - ohne Bewertung

    Durfte in die Abläufe im DFB-Team hineinschnuppern, ein Einsatz blieb dem DFB-Debütanten aber verwehrt.
  • Antonio Rüdiger (FC Chelsea) - Note: 2,5

    Antonio Rüdiger (FC Chelsea) - Note: 2,5

    Präsentierte sich gegen Armenien und Island als Abwehrchef. Belohnte sich mit einem Kopfballtor für seine guten Leistungen.
  • Niklas Süle (FC Bayern) - Note: 2,5

    Niklas Süle (FC Bayern) - Note: 2,5

    Bekam viel Spielzeit von Flick, durfte in allen drei Partien ausgiebig mitwirken. Zeigte sich dabei außergewöhnlich engagiert in der Offensive und grundsolide in der Abwehr.
  • Robin Gosens (Atalanta Bergamo) - Note: 4,0

    Robin Gosens (Atalanta Bergamo) - Note: 4,0

    Die positive Überraschung der EM 2021 blieb während der aktuellen Länderspielphase blass. Gegen Liechtenstein war der Linksverteidiger zu zaghaft in der Offensivbewegung, gegen Island war er nach seiner Einwechslung kaum am Angriffsspiel beteiligt.
  • Ridle Baku (VfL Wolfsburg) - Note: 5,0

    Ridle Baku (VfL Wolfsburg) - Note: 5,0

    Fiel gegen Liechtenstein mit schlechten Flanken und unerklärlichen Fehlern am Ball auf. Wurde danach von Flick nicht mehr berücksichtigt. Hinterließ keinen bleibenden Eindruck.
  • MITTELFELD/ANGRIFF: Leon Goretzka (FC Bayern) - Note: 1,5

    MITTELFELD/ANGRIFF: Leon Goretzka (FC Bayern) - Note: 1,5

    War einer der Hauptfaktoren für den hohen Sieg gegen Armenien, zeigte auch gegen Island eine hohe Einsatzbereitschaft. Goretzka ist aus dem DFB-Team nicht wegzudenken.
  • Joshua Kimmich (FC Bayern) - Note: 2

    Joshua Kimmich (FC Bayern) - Note: 2

    Der Dauerbrenner war in allen drei Partien der Dirigent im zentralen Mittelfeld. Verbesserte sich bei seinen Standards von Spiel zu Spiel.
  • Ilkay Gündogan (Manchester City) - Note: 3

    Ilkay Gündogan (Manchester City) - Note: 3

    Nach Einsätzen gegen Liechtenstein und Armenien rückte der ManCity-Star nach dem Reus-Ausfall auch gegen Island in die erste Elf. Organisierte solide das Mittelfeldspiel, ließ aber zeitweise den Offensivdrang und die Ideen vermissen.
  • Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach) - Note: -

    Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach) - Note: -

    Bekam von Hansi Flick in keinem der drei Spiele Einsatzminuten.
  • Leroy Sané (FC Bayern) - Note: 1,5

    Leroy Sané (FC Bayern) - Note: 1,5

    Reiste nach viel Kritik in den Wochen zuvor mit einem Rucksack voller Sorgen an, schüttelte diese aber überraschend schnell ab. War in allen drei Partien an etlichen Chancen und Toren beteiligt. Dürfte mit viel Selbstbewusstsein zum FC Bayern zurückkehren.
  • Serge Gnabry (FC Bayern) - Note: 1,5

    Serge Gnabry (FC Bayern) - Note: 1,5

    Gnabry spielt immer, hieß es bei Löw. Unter Flick war das zwar nicht immer von Beginn an der Fall, aber trotzdem drückte der Offensivmann dem Spiel seinen Stempel auf. Gegen Liechtenstein wie seine Kollegen noch unterdurchschnittlich steigerte Gnabry sich und brachte Deutschland mit zwei frühen Toren gegen Armenien und Island jeweils schnell auf die Siegerstraße und ließ nicht nach.
  • Kai Havertz (FC Chelsea) - Note: 4,5

    Kai Havertz (FC Chelsea) - Note: 4,5

    Wurde von Flick mit viel Lob bedacht, fand aber auf dem Platz zu wenig statt. Erwischte einen gebrauchten Tag gegen Liechtenstein und blieb gegen Island nach seiner Einwechslung ohne Glück im Abschluss. Kann mehr!
  • Thomas Müller (FC Bayern) - ohne Bewertung

    Thomas Müller (FC Bayern) - ohne Bewertung

    Reiste wegen Adduktorenproblemen früh ab. Möglicherweise wäre sogar ein Einsatz gegen Island realisierbar gewesen, doch Flick und wohl auch der FC Bayern wollten nichts riskieren.
  • Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) - Note: 3,0

    Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) - Note: 3,0

    Erster Debütant der Ära Flick. Der Leverkusener blieb aber sowohl in der Schlussphase gegen Liechtenstein als auch in den letzten Minuten gegen Island ohne nennenswerte Szene. Bereitete dafür bei seinem Einsatz gegen Armenien das 6:0 vor.
  • Timo Werner (FC Chelsea) - Note: 4,0

    Timo Werner (FC Chelsea) - Note: 4,0

    Es mutet beinahe etwas grotesk an, dass Timo Werner trotz 270 Spielminuten und einem Tor in jedem der drei Partien nur eine ausreichende Note bekommt. Doch dem Chelsea-Star fehlte die meiste Zeit die Bindung zum Spiel. Zudem ließ er gegen alle drei Gegner Hochkaräter liegen.
  • Jamal Musiala (FC Bayern) - Note: 3,5

    Jamal Musiala (FC Bayern) - Note: 3,5

    Bekam von Flick in allen Spielen eine Chance. Musiala verzückte dabei stellenweise mit seiner Unbekümmertheit, zeigte aber zu wenig konstante Leistungen.
  • Jonas Hofmann (Bor. Mönchengladbach) - Note: 3,0

    Jonas Hofmann (Bor. Mönchengladbach) - Note: 3,0

    Durfte nach dem schwachen Gladbacher Start im Nationalteam Selbstvertrauen tanken. Spielte die meiste Zeit als Rechtsverteidiger, machte seine Sache in der Offensive gut, war aber in der Rückwärtsbewegung nicht immer sattelfest.
  • Karim Adeyemi (RB Salzburg) - ohne Bewertung

    Karim Adeyemi (RB Salzburg) - ohne Bewertung

    Feierte sein Länderspieldebüt gegen Armenien. Belohnte sich für engagierte rund 20 Minuten gleich mit seinem ersten Tor im A-Dress des DFB.
  • Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund) - ohne Bewertung

    Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund) - ohne Bewertung

    Überzeugt beim BVB mit starken Leistungen, kommt im DFB-Team aber nicht am von Flick klar favorisierten zentralen Mittelfeld-Duo Goretzka und Kimmich vorbei. Null Spielminuten sind enttäuschend für den Dortmunder.
  • Marco Reus (Borussia Dortmund) - Note: 2,5

    Marco Reus (Borussia Dortmund) - Note: 2,5

    Stand nach seiner EM-Absage gegen Liechtenstein sofort wieder auf dem Platz, musste sich aber erst wieder ins Team finden. Steigerte sich deutlich gegen Armenien und war das Hirn in der Offensive. Der Lohn: Ein Assist und ein Tor. Fiel gegen Island mit Knieproblemen aus.
»