powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Deutschland vs. Elfenbeinküste: Noten und Einzelkritik

«
  • Deutschland vs. Elfenbeinküste: Noten und Einzelkritik

    Deutschland vs. Elfenbeinküste: Noten und Einzelkritik

    Der Gold-Traum ist geplatzt: Mit einem 1:1 (0:0) gegen die Elfenbeinküste scheidet die deutsche Olympia-Mannschaft in der Gruppenphase vorzeitig aus. Der Freistoß-Treffer von Eduard Löwen reichte nicht zum Weiterkommen. Die deutschen Spieler in der Einzelkritik:
  • TOR: Florian Müller - Note: 2,5

    TOR: Florian Müller - Note: 2,5

    In seiner eigentlichen Rolle als Torverhinderer kaum gefordert. Erste Parade im wörtlichen Sinne erst nach 64 Minuten. Wenn er am Ball war, bemühte er sich um eine schnelle Spieleröffnung. Hielt die Hoffnungen aufs Weiterkommen mit einer klasse Tat in der 77. am Leben.
  • ABWEHR: Benjamin Henrichs - Note: 3,5

    ABWEHR: Benjamin Henrichs - Note: 3,5

    Defensiv deutlich stabiler als bislang im Turnierverlauf, bis zur verhängnisvollen 67. Minute. Seine Fußsohle gab dem Ball die entscheidende Wendung, durch die er ins deutsche Tor kullerte.
  • Felix Uduokhai - Note: 2,5

    Felix Uduokhai - Note: 2,5

    Lautstarker Organisator der Defensive, hatte Kouamé im Verbund mit Torunarigha gut im Griff. Ließ sich auf keine Spielchen ein und drosch die Kugel zur Not auch mal ins Aus. Wie sein Nebenmann beim Gegentor etwas indisponiert.
  • Jordan Torunarigha - Note: 3,0

    Jordan Torunarigha - Note: 3,0

    Bekam bereits nach zehn Sekunden den Ellenbogen von Kouamé ins Gesicht. Kaum gefordert und doch stets aufmerksam.
  • David Raum - Note: 3,5

    David Raum - Note: 3,5

    Flitzte in üblicher Manier seine Außenbahn rauf und runter, wurde allerdings zu selten steil geschickt. Defensiv passierte über seine Seite wiederum so gut wie gar nichts.
  • MITTELFELD: Maximilian Arnold (bis 46.) - Note: 5,0

    MITTELFELD: Maximilian Arnold (bis 46.) - Note: 5,0

    Bei seiner Rückkehr wenig auffällig bis auf die diskutable gelbe Karte, die er nach einer halben Stunde sah. Tauchte danach noch mehr ab, um ja nicht wieder vom Platz zu fliegen. Hatte Glück, dass er nach einem Tritt gegen Kouamé noch weitermachen durfte. Allerdings nur bis zur Pause.
  • Eduard Löwen (ab 46.) - Note: 3,0

    Eduard Löwen (ab 46.) - Note: 3,0

    Ersetzte im zweiten Durchgang den schwachen Arnold. Perfekter direkter Freistoß zum 1:1 in der 73. Minute, der jedoch der einzige deutsche Höhepunkt bleiben sollte.
  • Arne Maier (bis 79.) - Note: 4,5

    Arne Maier (bis 79.) - Note: 4,5

    Bot sich immer wieder als Anspielstation an, scheute bis auf einige Diagonalbälle jedoch das Risiko. Trat so offensiv kaum in Erscheinung, defensiv mit viel Laufeinsatz.
  • Anton Stach (ab 79.) - Keine Note

    Anton Stach (ab 79.) - Keine Note

    Ersetzte in der Schlussphase den ausgepumpten Maier, nahm jedoch keinen Einfluss mehr aufs Spielgeschehen.
  • Marco Richter (bis 62.) - Note: 3,5

    Marco Richter (bis 62.) - Note: 3,5

    Arbeitete viel nach hinten, um Henrichs zu unterstützen. War jedoch auch in der Offensive ein Aktivposten. Seine Großchance in der zehnten Minute parierte Ira stark.
  • Cedric Teuchert (ab 62.) - Note: 3,5

    Cedric Teuchert (ab 62.) - Note: 3,5

    Kam nach gut einer Stunde für den glücklosen Richter. Riesenchance zum Ausgleich in der 70. Minute, scheiterte jedoch an Ira. Danach ebenso glücklos wie sein Vorgänger.
  • Max Kruse - Note: 3,0

    Max Kruse - Note: 3,0

    Deutlich auffälliger als noch im Turnierverlauf, vor allem mit direkten Weiterleitungen. Guter Fernschuss nach elf Minuten, der knapp am Kasten vorbei ging. Übernahm zur Pause die Kapitänsbinde von Arnold. Sein Gewaltschuss in der 80. Minute war zu zentral für Ira.
  • Nadiem Amiri (bis 88.) - Note: 4,0

    Nadiem Amiri (bis 88.) - Note: 4,0

    Sehr bemüht, in manchen Aktionen jedoch zu verschnörkelt. Glänzende Vorarbeit zu Teucherts Großchance (70.), ansonsten nicht so auffällig wie gegen Saudi-Arabien.
  • Keven Schlotterbeck (ab 88.) - Keine Note

    Keven Schlotterbeck (ab 88.) - Keine Note

    Wurde in der Schlussphase als letzte Option in die Sturmspitze geschickt, ohne jedoch etwas bewegen zu können.
  • ANGRIFF: Ragnar Ache - Note: 3,5

    ANGRIFF: Ragnar Ache - Note: 3,5

    An seinem 23. Geburtstag nach sieben Minuten mit einer guten Kopfballchance. In der Luft nicht zu stoppen, nur die Latte verhinderte in der 26. Minute ein schönes Kopfballtor. Wurde in der zweiten Halbzeit deutlich dichter beschattet und wirkte sichtlich platt.
»