powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Das große Meisterzeugnis des FC Bayern

«
  • Das große Meisterzeugnis des FC Bayern

    Das große Meisterzeugnis des FC Bayern

    Der FC Bayern ist zum 31. Mal deutscher Meister. Was beim Blick auf die Tabelle wie ein Spaziergang aussieht, war letztlich ein hartes Stück Arbeit. Welche Stars überzeugten in dieser Saison besonders? Wer enttäuschte hingegen? Das Bundesliga-Zeugnis des Rekordmeisters:
  • TOR: Manuel Neuer - Note: 2,0

    TOR: Manuel Neuer - Note: 2,0

    Hütete als Kapitän in jedem Spiel das Münchner Tor, musste dabei erstaunlich oft hinter sich greifen. Bügelte jedoch häufig die Fehler der anfälligen Defensive aus. Präsentierte sich zumeist in der Manier eines Welttorhüters und war Bayerns sicherer Rückhalt.
  • ABWEHR: Benjamin Pavard - Note: 4,0

    ABWEHR: Benjamin Pavard - Note: 4,0

    Musste sich auf der rechten Abwehrseite keiner großen Konkurrenz stellen und war deshalb gesetzt. Durchlief besonders rund um den Jahreswechsel ein Formtief. Steigerte sich in den vergangenen Wochen wieder. Eine wechselhafte Saison des Franzosen.
  • Bouna Sarr - Note: 5,0

    Bouna Sarr - Note: 5,0

    Sollte dem FC Bayern zusätzliche Tiefe im Kader verschaffen, entpuppte sich jedoch als Transferflop. Wackelte bei seinen wenigen Auftritten bedenklich. Stand nach dem siebten Spieltag nur noch zweimal in der Startelf. Könnte die Münchner im Sommer wieder verlassen.
  • Josip Stanisic - ohne Bewertung

    Josip Stanisic - ohne Bewertung

    Schnupperte gegen Union Berlin erstmals Bundesliga-Luft. Machte seine Sache dabei ordentlich. Der Gastauftritt ist für eine Bewertung zu wenig.
  • Jérôme Boateng - Note: 3,0

    Jérôme Boateng - Note: 3,0

    Erhielt extrem viel Spielzeit. Leistete in der Innenverteidigung insgesamt solide Arbeit. War in einer wackeligen Abwehr oft noch der Stabilisator. Muss sich im Sommer trotzdem nach einem neuen Verein umsehen.
  • Niklas Süle - Note: 4,0

    Niklas Süle - Note: 4,0

    Konnte sich im Abwehrzentrum keinen Stammplatz erarbeiten, agierte stattdessen sechsmal als Aushilfsrechtsverteidiger. Wurde zudem von kleineren Verletzungen ausgebremst. Präsentierte sich zu unbeständig, ist deshalb nicht mehr unumstritten.
  • Tanguy Nianzou - Note: 3,5

    Tanguy Nianzou - Note: 3,5

    Plagte sich lange mit Verletzungen herum, sammelte deshalb nur wenige Kurzeinsätze. Deutete sein Talent an und gilt beim FC Bayern als großer Hoffnungsträger. Bitterster Moment der Saison für ihn wohl die Rote Karte bei der Münchner Meisterfeier gegen Gladbach, als er Breel Embolo rüde weggrätschte.
  • David Alaba - Note: 2,5

    David Alaba - Note: 2,5

    Trotzte dem monatelangen Vertragspoker mit insgesamt guten Vorstellungen. Agierte in der Innenverteidigung nicht ganz so stark wie in der Vorsaison, rechtfertigte Flicks Vertrauen dennoch mit verlässlichen Leistungen. Durfte ab und an auch im defensiven Mittelfeld agieren. Wird den FC Bayern zum Saisonende verlassen.
  • Lucas Hernández - Note: 3,0

    Lucas Hernández - Note: 3,0

    Pendelte zwischen der Ersatzbank und Startelf hin und her. Konnte sich sowohl im Abwehrzentrum als auch auf Linksaußen keinen Stammplatz sichern. Erledigte seine Aufgaben zwar ordentlich, hatte sich dennoch wohl etwas mehr von der Saison erhofft.
  • Chris Richards - Note: 3,5

    Chris Richards - Note: 3,5

    Erhielt in der Hinrunde drei Bundesliga-Einsätze, deutete dabei sein Potenzial an. Wechselte im Winter auf Leihbasis zur TSG Hoffenheim. Seine Zukunft beim FC Bayern ist noch ungewiss.
  • Alphonso Davies - Note: 3,5

    Alphonso Davies - Note: 3,5

    Wirkte nach seinem kometenhaften Aufstieg in der Vorsaison zunächst ausgelaugt. Steigerte sich im weiteren Saisonverlauf, leistete sich jedoch auch immer wieder kleinere Aussetzer wie bei seiner Roten Karte gegen Stuttgart. Erhielt dennoch mehr Spielzeit als Hernández.
  • MITTELFELD: Joshua Kimmich - Note: 1,5

    MITTELFELD: Joshua Kimmich - Note: 1,5

    Überzeugte auch in dieser Saison als Spielmacher im defensiven Mittelfeld. Glänzte besonders mit seinen zahlreichen Vorlagen. Ging auf dem Platz voran und etablierte sich als Mittelfeld-Chef. Als er mehrere Wochen mit einem Meniskusschaden fehlte, strauchelte der FC Bayern in der Bundesliga.
  • Javi Martínez - Note: 3,5

    Javi Martínez - Note: 3,5

    Spielte kaum eine Rolle und erhielt zumeist nur Joker-Einsätze. Blieb dabei unauffällig, verhielt sich in seiner Rolle als Ergänzungsspieler höchst professionell und akzeptierte seine Situation. Wird den FC Bayern nach neun unglaublich erfolgreichen Jahren verlassen.
  • Leon Goretzka - Note: 1,5

    Leon Goretzka - Note: 1,5

    Glänzte an der Seite von Kimmich, überzeugte durch seine körperliche Präsenz und seine Torgefährlichkeit. Sorgte mit seinem Treffer in Leipzig für die Vorentscheidung im Titelrennen. Ließ sich auch von mehreren kleinen Verletzungen nicht beirren und reifte weiter zur Führungspersönlichkeit.
  • Corentin Tolisso - Note: 4,5

    Corentin Tolisso - Note: 4,5

    Erhielt in der Hinrunde mehrfach eine Chance, konnte diese aber nicht nutzen. Sorgte mit seinem Verstoß gegen die Corona-Auflagen eher neben dem Platz für Schlagzeilen, blieb auf dem Feld hingegen blass. Hatte darüber hinaus wieder einmal großes Verletzungspech. Fehlt seit Februar wegen eines Sehnenrisses.
  • Marc Roca - Note: 5,0

    Marc Roca - Note: 5,0

    Wirkte bei seinen wenigen Bundesliga-Auftritten noch nicht bereit für den FC Bayern. Offenbarte in seinem Spiel taktische Defizite. Schmorte deshalb fast ausschließlich auf der Bank.
  • Tiago Dantas - ohne Bewertung

    Tiago Dantas - ohne Bewertung

    Sammelte in der Bundesliga nur 69 Minuten. Wird nach dem Leihende im Sommer wahrscheinlich zu Benfica zurückkehren.
  • Jamal Musiala - Note: 1,5

    Jamal Musiala - Note: 1,5

    Die positive Überraschung der Saison! Deutete sein großes Potenzial bereits am ersten Spieltag mit einem Tor gegen Schalke an. Fungierte im weiteren Verlauf ebenfalls oft als Joker, spielte sich mit seiner Unbekümmertheit bis in die Nationalmannschaft. Erhielt in den vergangenen Wochen immer mehr Verantwortung.
  • Leroy Sané - Note: 3,0

    Leroy Sané - Note: 3,0

    Benötigte nach seiner Ankunft aus Manchester Eingewöhnungszeit und blieb in der Hinrunde oftmals ohne Durchschlagskraft. Verbesserte sich im zweiten Saisonabschnitt deutlich. Besitzt insgesamt aber noch Steigerungspotenzial.
  • Kingsley Coman - Note: 2,0

    Kingsley Coman - Note: 2,0

    Nahm den Schwung von seinem Siegtor im Champions-League-Finale mit in die neue Saison. Glänze besonders in der Hinrunde, in der er allein sieben Vorlagen beisteuerte. Überzeugte auch im weiteren Verlauf und war Bayerns bester Flügelspieler!
  • Serge Gnabry - Note: 3,0

    Serge Gnabry - Note: 3,0

    Erzielte am ersten Spieltag einen Dreierpack, fiel anschließend in ein Leistungsloch. Steigerte sich in der Rückrunde und fand seine Torgefährlichkeit wieder. Wirkte dennoch oft überspielt. Fehlte zwischendurch zudem wegen einer Corona-Infektion.
  • Thomas Müller - Note: 1,0

    Thomas Müller - Note: 1,0

    Absolvierte abermals eine klasse Saison. Glänzte mit seiner großen Spielfreude und Kreativität, ist zudem bester Vorlagengeber der Liga. Kommt außerdem auf eine zweistellige Torausbeute. Dürfte sich aufgrund seiner starken Leistungen auf dem direkten Weg in Richtung Europameisterschaft befinden.
  • Christopher Scott - ohne Bewertung

    Christopher Scott - ohne Bewertung

    Erhielt von Flick 32 Minuten Spielzeit. Dürfte in der kommenden Saison weiter primär in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen.
  • Douglas Costa - Note: 5,0

    Douglas Costa - Note: 5,0

    Agierte bestenfalls als Ergänzungsspieler. Konnte nicht an seine Leistungen aus seinem ersten Bayern-Engagement anknüpfen. Fehlte seit Mitte Februar mit einem Haarriss im Fuß. Wird die Münchner im Sommer wieder verlassen.
  • ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 1,0

    ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 1,0

    Der überragende Bundesliga-Spieler! Nahm die Gegner mit seinen Toren fast im Alleingang auseinander. Hatte trotzdem immer noch ein Auge für seine Mitspieler. Gerd Müllers Allzeitrekord von 40 Toren ist nun das erklärte, und so nahe, Ziel. Eine für einen Weltfußballer würdige Saison!
  • Joshua Zirkzee - Note: 5,0

    Joshua Zirkzee - Note: 5,0

    Durfte zu Beginn der Hinrunde dreimal auflaufen, blieb dabei ohne nennenswerte Aktionen. Wechselte anschließend auf Leihbasis nach Parma, wo es ebenfalls nicht rund läuft.
  • Eric Maxim Choupo-Moting - Note: 2,5

    Eric Maxim Choupo-Moting - Note: 2,5

    Spielte lange keine große Rolle. Ersetzte Lewandowski dann jedoch nach dessen Verletzung und wusste dabei zu überzeugen. War da, wenn er gebraucht wurde. Wird für seine zuverlässige Art im gesamten Verein geschätzt.
»