powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

FC Schalke 04 vs. FC Augsburg: Noten und Einzelkritik

«
  • FC Schalke 04 vs. FC Augsburg: Noten und Einzelkritik

    FC Schalke 04 vs. FC Augsburg: Noten und Einzelkritik

    Am Sonntag empfing der stark abstiegsbedrohte FC Schalke 04 in der Bundesliga den FC Augsburg zum Duell. Gegen den FCA feierten die Königsblauen beim 1:0 ihren erst zweiten Saisonsieg. Die Lage im Kampf um den Ligaverbleib ist aber weiterhin prekär. Alle Akteure in der Einzelkritik:
  • FC Schalke 04 - TOR: Ralf Fährmann - Note: 1,5

    FC Schalke 04 - TOR: Ralf Fährmann - Note: 1,5

    Zeigte bei seinem Comeback nach Rippenbruch ein bärenstarkes Spiel. Fing die Warnschüsse von Hahn (18.) und Vargas (30., 56.) sicher. Zeigte gegen Richter zudem zwei überragende Reflexe (24., 77.). Vereinzelte Schwächen bei hohen Bällen. Bester Mann auf dem Platz!
  • ABWEHR: Timo Becker - Note: 2,5

    ABWEHR: Timo Becker - Note: 2,5

    Lieferte im ersten Spiel nach seiner Vertragsverlängerung ein sehr fehlerarmes und konzentriertes Spiel ab. Gewann einen Großteil seiner Zweikämpfe und hatte den umtriebigen Vargas insgesamt recht gut im Griff.
  • Benjamin Stambouli - Note: 2,5

    Benjamin Stambouli - Note: 2,5

    Verteidigte aus der Dreierkette vielfach aufmerksam nach vorne und beendete die Spielzüge der Augsburger so vorzeitig. Spielte in vielen Szenen seine ganze Erfahrung aus, leistete sich am eigenen Fünfer jedoch einen bösen Querschläger (56.).
  • Malick Thiaw - Note: 3,0

    Malick Thiaw - Note: 3,0

    Agierte im Verbund mit den Kollegen gut abgestimmt und verschob clever. Klärte einige brenzlige Szenen, war in seinen direkten Duellen aber in dieser Saison schon stärker. Verteilte mit seinem Ausrutscher zumindest eine dicke Einladung (24.).
  • MITTELFELD: Can Aydin - Note: 3,0

    MITTELFELD: Can Aydin - Note: 3,0

    Leistete sich im Spielaufbau viele leichte Fehler und war daher nur selten Teil der erfolgreichen Spielzüge der Schalker. Bis auf vereinzelte Flanken kam nicht viel vom Youngster. Rieb sich dafür gerade im zweiten Durchgang defensiv auf und zeigte tolle Einsatzbereitschaft.
  • Suat Serdar - Note: 2,0

    Suat Serdar - Note: 2,0

    Machte aus dem Mittelfeld viele Laufwege in die Spitze. Nutzte gleich die erste Möglichkeit an seinem Geburtstag zum Führungstreffer (4.). Blieb auch danach ein verlässlicher Faktor im Spiel der Schalker. Die großen Highlights folgten aber nicht mehr.
  • Omar Mascarell - Note: 2,5

    Omar Mascarell - Note: 2,5

    Hielt das Zentrum insgesamt kompakt und verhinderte mit starker Zweikampfquote viele gefährliche Ideen der Gäste. War so ein wichtiger Faktor dafür, dass die Null stand. Hielt sich mit offensiven Einfällen derweil zurück.
  • Can Bozdogan (bis 79.) - Note: 3,0

    Can Bozdogan (bis 79.) - Note: 3,0

    Besetzte bei den Angriffen der Knappen zunächst vielfach die richtigen Korridore. Fand so gerade zu Beginn immer wieder Freiräume und lieferte per Flanke die Vorlage zum 1:0 (4.). Konnte das hohe Niveau aus der Anfangsphase aber nicht halten und tauchte immer weiter ab.
  • Shkodran Mustafi (ab 79.) - ohne Bewertung

    Shkodran Mustafi (ab 79.) - ohne Bewertung

    Kehrte wegen guter Trainingsleistungen nach der Ausbootung in der Vorwoche gegen Leverkusen in den Kader zurück. Warf gerade gegen die hohen Bälle alles rein. Half so, den Sieg über die Zeit zu bringen.
  • Bastian Oczipka (bis 74.) - Note: 4,0

    Bastian Oczipka (bis 74.) - Note: 4,0

    Gewann mit der Führung im Rücken zunächst Sicherheit, baute gegen besser werdende Augsburger aber schon früh wieder ab. Fand auf der linken Seite nie final seine Rolle. Zeigte obendrein eine ausbaufähige Passquote (68 Prozent).
  • Sead Kolasinac (ab 74.) - ohne Bewertung

    Sead Kolasinac (ab 74.) - ohne Bewertung

    Übernahm für die Schlussviertelstunde seine angestammte Position auf der linken Abwehrseite. Bot dort kaum noch etwas an.
  • Amine Harit (bis 85.) - Note: 3,0

    Amine Harit (bis 85.) - Note: 3,0

    War viel in Bewegung und brachte mit seinen variantenreichen Laufwegen regelmäßig Unruhe in die Hintermannschaft der Augsburger. Agierte punktuell aber zu kompliziert, brachte sich so teilweise selbst um den Lohn. Trotzdem gerade vor der Pause ein sehr couragierte Auftritt!
  • Goncalo Paciencia (ab 85.) - ohne Bewertung

    Goncalo Paciencia (ab 85.) - ohne Bewertung

  • Klaas-Jan Huntelaar (bis 85.) - Note: 2,5

    Klaas-Jan Huntelaar (bis 85.) - Note: 2,5

    Fand mit dem Ball am Fuß im letzten Drittel verlässlich starke Lösungen und leitete so gefährliche Szenen ein. Beim Führungstreffer der Königsblauen entscheidend beteiligt. Kam auch selbst zu zwei guten Abschlüssen (9., 80.). Mit seiner Mentalität auf dem Platz ebenfalls ein wichtiger Baustein.
  • Matthew Hoppe (ab 85.) - ohne Bewertung

    Matthew Hoppe (ab 85.) - ohne Bewertung

  • FC Augsburg - TOR: Rafal Gikiewicz - Note: 5,0

    FC Augsburg - TOR: Rafal Gikiewicz - Note: 5,0

    Patzte beim 0:1 schwer, da er die Flanke von Bozdogan direkt vor die Füße von Serdar abwehrte (4.). Wurde erst in der Schlussphase durch Huntelaar erneut geprüft (80.). Parierte dort zwar sicher, war insgesamt aber einer der Hauptschuldigen für die Pleite des FCA.
  • ABWEHR: Raphael Framberger - Note: 4,0

    ABWEHR: Raphael Framberger - Note: 4,0

    Stand in der Entstehung des Gegentreffers auf der Außenbahn ganz schlecht und bekam überhaupt keinen Druck auf den Flankengeber. Wurde defensiv später stabiler, offenbarte in der Schlussoffensive aber wiederholt kreative Defizite.
  • Jeffrey Gouweleeuw - Note: 3,5

    Jeffrey Gouweleeuw - Note: 3,5

    Bekam das Zentrum zunächst nicht dicht, schaltete wie die meisten Kollegen vor dem 0:1 deutlich zu langsam. Verhinderte danach über weite Strecken zusätzliche Großchancen. Klärte aber in manchen Szenen fortlaufend nicht abschließend.
  • Felix Uduokhai - Note: 3,0

    Felix Uduokhai - Note: 3,0

    Ließ in der Defensive das Positionsspiel ein Stück ein vermissen. Kam so bei den Kombinationen der Hausherren im ersten Durchgang nur selten dazwischen. Zeigte bei seinen Pässen im Spielaufbau immerhin eine gute Quote. Nach der Pause fand Schalke nichts mehr, um ihn aus dem Konzept zu bringen.
  • Robert Gumny (bis 70.) - Note: 5,0

    Robert Gumny (bis 70.) - Note: 5,0

    Startete schwach in die Partie und bekam in seinen Zweikämpfen nie wirklich Zugriff. Wurde mit der Zeit im Vorwärtsgang deutlich aktiver. Vernachlässigte dafür seine defensiven Aufgabe und fehlte in der Kette wiederholt komplett.
  • Mads Pedersen (ab 70.) - Note: 3,0

    Mads Pedersen (ab 70.) - Note: 3,0

    Ersetzte in der Schlussphase den schwachen Gumny. Brachte offensiv deutlich Druck auf den Rasen. Schlug noch ein paar gefährliche Hereingaben.
  • MITTELFELD: Rani Khedira (bis 45.) - Note: 3,5

    MITTELFELD: Rani Khedira (bis 45.) - Note: 3,5

    Brauchte wie die meisten Augsburger etwa 15 Minuten, um ins Spiel zu finden. Riss dann die Fäden im Mittelfeld streckenweise an sich und suchte Lösungen im letzten Drittel. Gerade bei seinen langen Zuspielen fehlte jedoch meist die Präzision. Musste schon zur Pause weichen.
  • Tobias Strobl (ab 46.) - Note: 3,0

    Tobias Strobl (ab 46.) - Note: 3,0

    Kam mit Beginn der zweiten Halbzeit, um das Zentrum zu verdichten. Brachte an diesem Tag etwas mehr Ballsicherheit und Robustheit mit, in der Konterabsicherung fehlte jedoch mitunter die Dynamik.
  • Carlos Gruezo - Note: 3,5

    Carlos Gruezo - Note: 3,5

    Wirkte in der Anfangsphase sehr unsicher am Ball. Ließ sich von den engagierten Schalkern in denr Rückwärtsbewegung wiederholt überrumpeln. Fand zwar mit der Zeit mehr Bindung zum Spiel. Ideen, wie man Schalke knacken kann, kamen aber fast überhaupt nicht.
  • Daniel Caligiuri (bis 70.) - Note: 3,5

    Daniel Caligiuri (bis 70.) - Note: 3,5

    Konnte gegen seinen Ex-Klub lange nur wenige zwingende Impulse setzen. Wählte vielfach die einfachen Pässe, die Durchsetzungsfähigkeit ging ihm ebenfalls ab. Drehte nach der Pause kurz auf und spielte mit guten Ideen mehrere Abschlusssituationen heraus. Das Aufbäumen hielt aber nicht lange.
  • Florian Niederlechner (ab 70.) - Note: 4,0

    Florian Niederlechner (ab 70.) - Note: 4,0

    Sollte für die letzten 20 Minuten mehr Körperlichkeit in die letzte Linie der Augsburger bringen. Wurde von den Kollegen aber nicht mehr gefüttert und blieb ohne Tormöglichkeit.
  • Marco Richter - Note: 3,5

    Marco Richter - Note: 3,5

    Machte die Bälle in der gegnerischen Hälfte überwiegend gut fest und hielt Angriffswellen so am Laufen. Wurde nach der Pause zielstrebiger und kam noch zu zwei Top-Chancen. Ließ gerade die erste Möglichkeit aber leichtfertig aus.
  • Ruben Vargas - Note: 2,5

    Ruben Vargas - Note: 2,5

    War bemüht, sich im Angriffsdrittel in Position zu bringen. Hatte gerade nach Ballgewinnen oft starke und sehr direkte Ideen. Zwang Fährmann selbst ebenfalls zu zwei Paraden (30.,56.). Zeigte sich auch abseits des Balles sehr fleißig und machte viele Wege mit zurück. Bester Augsburger!
  • Michael Gregoritsch (ab 80.) - ohne Bewertung

    Michael Gregoritsch (ab 80.) - ohne Bewertung

    Kam gegen seinen Ex-Klub nur zu einem Kurzeinsatz.
  • ANGRIFF: André Hahn - Note: 4,0

    ANGRIFF: André Hahn - Note: 4,0

    Brachte sich im Strafraum punktuell in die richtigen Positionen. Lieferte mit seiner unkonventionellen Aktion den ersten Torschuss für seine Farben (18.). Fand ansonsten aber nur selten die nötige Bindung zum Spiel, blieb deshalb weitestgehend blass.
  • Laszlo Benes (ab 80.) - ohne Bewertung

    Laszlo Benes (ab 80.) - ohne Bewertung

    Kam in der zerfahrenen Schlussphase zu keiner klaren Szenen mehr.
»