Heute Live

BVB bei Manchester City: Noten und Einzelkritik

«
  • BVB bei Manchester City: Noten und Einzelkritik

    BVB bei Manchester City: Noten und Einzelkritik

    Trotz einer couragierten Leistung musste Borussia Dortmund im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League eine 1:2-Niederlage gegen Manchester City hinnehmen. Dabei schnupperte der starke BVB kurzzeitig an einer Überraschung. Noten und Einzelkritik zu allen Profis:
  • Manchester City - TOR: Ederson - Note: 3,5

    Manchester City - TOR: Ederson - Note: 3,5

    Parierte problemlos gegen Bellingham (7.). Hatte großes Glück, dass sein eklatanter Ballverlust (37.) nicht zu einem Gegentor führte. Parierte dafür stark im Eins-gegen-Eins gegen Haaland (49.). Eine durchwachsene Leistung!
  • ABWEHR: Kyle Walker - Note: 3,5

    ABWEHR: Kyle Walker - Note: 3,5

    Ließ die Dortmunder auf der Außenbahn nicht durchbrechen. Hielt sich im Spiel nach vorne überraschend zurück. Wurde dementsprechend nicht gefährlich und konnte seine Kollegen nicht mit Flanken füttern.
  • Rúben Dias - Note: 4,0

    Rúben Dias - Note: 4,0

    Ließ sich bei Haalands Topchance (49.) viel zu einfach abschütteln. Wirkte auch in der Folge nicht immer sattelfest. War bei Reus' Ausgleich (84.) nicht auf dem Posten.
  • John Stones - Note: 3,5

    John Stones - Note: 3,5

    Blockte Guerreiros Schuss (45.) aus vielversprechender Position. Leistete sich ein dummes Foul an der Strafraumkante (60.), das ohne Folgen blieb. Ließ die Dortmunder vor dem 1:1 (84.) gewähren.
  • Joao Cancelo - Note: 3,5

    Joao Cancelo - Note: 3,5

    Hatte auf seiner Seite keinerlei Probleme mit Knauff. Agierte dafür in der Offensive völlig harmlos und konnte die Mittelfeldspieler der Citizens nicht entscheidend unterstützen.
  • MITTELFELD: Rodri - Note: 3,0

    MITTELFELD: Rodri - Note: 3,0

    Räumte im defensiven Mittelfeld auf. Spielte abgesehen von einem bösen Ballverlust (25.) eine solide Partie. Legte einen theatralischen Fall (30.) hin, der zu Recht nicht zu einem Elfmeter führte.
  • Ilkay Gündogan - Note: 3,0

    Ilkay Gündogan - Note: 3,0

    Erhielt von seinem gut gestaffelten Ex-Verein nur wenig Raum. Konnte deshalb nur selten seine Spielmacher-Qualitäten zeigen. Ließ bei Fodons Siegtor (90.) clever klatschen und hatte so doch noch seine Toraktion.
  • Kevin De Bruyne - Note: 1,5

    Kevin De Bruyne - Note: 1,5

    Leitete sein Tor zum 1:0 (19.) selbst ein, um wenige Sekunden später eiskalt zu vollstrecken. Deutete auch sonst seine Spielstärke durch kluge Pässe an. Bereitete den Siegtreffer (90.) durch einen klasse Flugball ein. Der beste City-Profi!
  • Riyad Mahrez - Note: 3,5

    Riyad Mahrez - Note: 3,5

    Legte beim Führungstreffer (19.) clever auf De Bruyne ab. Baute in der Folge ab, war nur an wenigen Chancen beteiligt. Wurde von den Dortmundern in Schach gehalten.
  • Phil Foden - Note: 2,5

    Phil Foden - Note: 2,5

    Spielte in der Entstehung des 1:0 (19.) einen starken Querpass. Vergab aus rund acht Metern eine hundertprozentige Chance (64.). Verzog in der Schlussphase noch einmal kläglich (80.), um die Partie in der 90. Minute zu entscheiden.
  • ANGRIFF: Bernardo Silva (bis 59.) - Note: 4,0

    ANGRIFF: Bernardo Silva (bis 59.) - Note: 4,0

    Agierte als falsche Neun, stellte die BVB-Abwehr allerdings vor keine großen Probleme. Scheute oft den gradlinigen Weg zum gegnerischen Tor. Musste bereits nach einer knappen Stunde für Gabriel Jesus weichen.
  • Gabriel Jesus (ab 59.) - Note: 4,0

    Gabriel Jesus (ab 59.) - Note: 4,0

    Sollte mehr Schwung in die Offensive bringen, blieb jedoch wie Silva blass. Konnte keine entscheidenden Akzente setzen.
  • Borussia Dortmund - TOR: Marwin Hitz - Note: 3,0

    Borussia Dortmund - TOR: Marwin Hitz - Note: 3,0

    Blieb beim 0:1 (19.) ohne Abwehrchance. Entschärfte Fodens Riesenchance (64.) mit einer klasse Fußabwehr und hielt sein Team somit im Spiel. Ließ einen weiteren Abschluss des Youngsters (76.) nach vorne abprallen. Konnte das 1:2 (90.) aus kurzer Distanz nicht verhindern.
  • ABWEHR: Mateu Morey (bis 81.) - Note: 3,0

    ABWEHR: Mateu Morey (bis 81.) - Note: 3,0

    Beschränkte sich im ersten Durchgang auf die Abwehrarbeit, machte dabei einen grundsoliden Job. Traute sich nach dem Seitenwechsel vermehrt über die Mittellinie. Störte City durch ein nickliges Zweikampfverhalten.
  • Thomas Meunier (ab 81.) - ohne Bewertung

    Thomas Meunier (ab 81.) - ohne Bewertung

    Ersetzte den erschöpften Morey. Verschätzte sich vor dem 1:2 (90.) bei De Bruynes Diagonalball.
  • Mats Hummels - Note: 2,5

    Mats Hummels - Note: 2,5

    Konnte das 0:1 (19.) aus einer Unterzahlsituation nicht mehr verhindern. Stand sonst zumeist richtig und klärte resolut. Gestaltete die Angriffsbemühungen durch seine Übersicht mit. Blieb beim 1:2 (90.) ohne Rettungstat.
  • Manuel Akanji - Note: 2,5

    Manuel Akanji - Note: 2,5

    Überzeugte durch seine öffnenden Pässe im Spielaufbau. War vor dem 0:1 (19.) im Zentrum gebunden und konnte den heranstürmenden De Bruyne nicht aufnehmen. Räumte sonst stark ab und stand wie Hummels extrem sicher. Musste wie seine Kollegen das späte 1:2 (90.) schlucken.
  • Raphael Guerreiro - Note: 3,0

    Raphael Guerreiro - Note: 3,0

    Vergab eine gute Umschaltmöglichkeit (25.) durch einen unsauberen Steilpass. Meldete die Sky Blues lange ab, konnte De Bruynes Hereingabe auf Foden (66.) nicht unterbinden. Kam in der Schlussphase zunehmend in Bedrängnis.
  • MITTELFELD: Emre Can - Note: 3,5

    MITTELFELD: Emre Can - Note: 3,5

    Dortmunds Unglücksrabe an diesem Abend. Leitete Citys Führungstor (19.) durch einen katastrophalen Fehlpass ein. Fing sich jedoch schnell wieder und verdichtete das Mittelfeldzentrum. Wurde bei seinem Einsteigen gegen Rodri (30.) zu Recht nicht bestraft.
  • Jude Bellingham - Note: 2,0

    Jude Bellingham - Note: 2,0

    Hatte die erste Chance des Duells (7.), platzierte seinen Abschluss jedoch zu zentral. Kurbelte das Dortmunder Spiel immer wieder an. Überzeugte mit seiner Laufleistung und Zweikampfführung. Hatte Pech, dass sein Ballgewinn gegen Ederson (37.) abgepfiffen wurde.
  • Mahmoud Dahoud (bis 81.) - Note: 2,0

    Mahmoud Dahoud (bis 81.) - Note: 2,0

    Verlor vor dem 0:1 (19.) einen wichtigen Zweikampf und erlaubte Manchester so das schnelle Umschalten. Initiierte Haalands Großchance (49.) mit einem klasse Steilpass. Sprühte in der Folge weiter vor Ideen, eine Torbeteiligung wollte jedoch nicht mehr herausspringen.
  • Thomas Delaney (ab 81.) - ohne Bewertung

    Thomas Delaney (ab 81.) - ohne Bewertung

    Blieb in der Entstehung des 1:2 (90.) im Mittelfeld zu passiv.
  • Marco Reus - Note: 2,0

    Marco Reus - Note: 2,0

    Bewegte sich gut zwischen den Räumen, versprühte viel mehr Kreativität als noch in den Vorwochen. Vergab einen aussichtsreichen Freistoß (63.) von der Strafraumkante. Traf dafür noch zum zwischenzeitlichen Ausgleich (84.). Gute Antwort des Kapitäns auf die Kritik der letzten Tage.
  • Ansgar Knauff (bis 63.) - Note: 3,5

    Ansgar Knauff (bis 63.) - Note: 3,5

    Feierte überraschend sein Startelf-Debüt in der Champions League. Hatte auf dem Flügel einen schweren Stand. Blieb in seinen Offensivbemühungen glücklos. Arbeitete dafür fleißig gegen den Ball.
  • Giovanni Reyna (ab 63.) - Note: 3,5

    Giovanni Reyna (ab 63.) - Note: 3,5

    Rückte für Knauff auf die Außenbahn. Musste sich im Spiel gegen den Ball einordnen, war am Ausgleich nicht beteiligt.
  • ANGRIFF: Erling Haaland - Note: 3,0

    ANGRIFF: Erling Haaland - Note: 3,0

    Fand in der ersten Hälfte (nur 14 Ballkontakte) überhaupt keine Bindung zum Spiel. Scheiterte dann plötzlich völlig frei vor Ederson (49.). Blieb im Anschluss lange blass, um aus dem Nichts für Reus (84.) aufzulegen. Ein klasse Assist des Norwegers!
»