powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Deutsche U21 gegen Rumänien: Noten und Einzelkritik

«
  • Deutschlands U21 gegen Rumänien: Noten und Einzelkritik

    Deutschlands U21 gegen Rumänien: Noten und Einzelkritik

    Zum Abschluss der Vorrunde der EM 2021 lieferte sich die deutsche U21 in der Boszik-Arena in Budapest ein rassiges Duell mit Rumänien. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz erkämpfte sich mit einem 0:0 die Qualifikation für das Viertelfinale. In unserer Diashow gibt es alle Noten und die Einzelkritik zum Spiel.
  • TOR: Finn Dahmen | 1. FSV Mainz 05 | Note: 3

    TOR: Finn Dahmen | 1. FSV Mainz 05 | Note: 3

    Wurde kaum gefordert, bekam bis auf einen Pfostenschuss nichts aufs Tor. Anfänglich mit dem Ball am Fuß nicht ganz sicher, ansonsten aber stabil, wenn er ins Spiel eingriff.
  • ABWEHR: Josha Vagnoman | Hamburger SV | Note: 3

    ABWEHR: Josha Vagnoman | Hamburger SV | Note: 3

    Hatte seine Seite defensiv gut im Griff, war lediglich beim Pfostenschuss nicht nah genug an Matan dran (5. Minute). Konnte nach vorne allerdings kaum Impulse setzen.
  • Amos Pieper | DSC Arminia Bielefeld | Note: 2,5

    Amos Pieper | DSC Arminia Bielefeld | Note: 2,5

    Verteidigte stets mit Weit- und Übersicht. Sowohl in der Luft, als auch am Boden stets auf der Höhe des Geschehens. Einzig unglückliche Aktion war sein Foul in der 65. Minute, wofür er zu Recht verwarnt wurde. Klasse Kopfball kurz vor Schluss, scheiterte nur an der Latte.
  • Nico Schlotterbeck | 1. FC Union Berlin | Note: 2

    Nico Schlotterbeck | 1. FC Union Berlin | Note: 2

    Strahlte mit und ohne Ball viel Ruhe aus, bildete ein starkes Gespann mit Pieper in der Innenverteidigung. Ließ seinerseits nach hinten gar nichts anbrennen.
  • David Raum | SpVgg Greuther Fürth | Note: 2,5

    David Raum | SpVgg Greuther Fürth | Note: 2,5

    Extrem lauffreudig und fast immer anspielbar. Absolvierte viele tiefe Läufe und wurde dann auch von seinen Mitspielern gesucht. Schlug enorm viele Flanken, fand aber selten einen Abnehmer. Wurde in der 43. Minute verwarnt.
  • MITTELFELD: Ridle Baku (bis 82.) | VfL Wolfsburg | Note: 3

    MITTELFELD: Ridle Baku (bis 82.) | VfL Wolfsburg | Note: 3

    War nicht nur auf seiner Außenbahn unterwegs, sondern suchte auch den Weg ins Zentrum. So auch bei einer guten Kopfballchance nach einer halben Stunde. Aufwand und Ertrag standen jedoch nicht im Verhältnis.
  • Ismail Jakobs (ab 82.) | 1. FC Köln | Note: ohne Bewertung

    Ismail Jakobs (ab 82.) | 1. FC Köln | Note: ohne Bewertung

    Kam spät für Ridle Baku, tauschte dann mit Jonathan Burkardt die Seiten. Konnte jedoch keine Impulse mehr setzen, war vorrangig mit defensiver Laufarbeit beschäftigt.
  • Niklas Dorsch | KAA Gent | Note: 2

    Niklas Dorsch | KAA Gent | Note: 2

    Sowohl als Spielgestalter, als auch als Zerstörer extrem wertvoll. Warf sich in jeden Zweikampf und schlug viele Diagonalbälle. Einziger Wermutstropfen: Wird das Viertelfinale aufgrund einer Gelbsperre verpassen.
  • Arne Maier | DSC Arminia Bielefeld | Note: 3

    Arne Maier | DSC Arminia Bielefeld | Note: 3

    Musste viele gegnerische Treffer wegstecken, versuchte dennoch das Spiel zu organisieren und lenken. Tauchte in der zweiten Hälfte deutlich ab, zugunsten vieler Kilometer.
  • Mergim Berisha (bis 90.+1.) | FC Red Bull Salzburg | Note: 3

    Mergim Berisha (bis 90.+1.) | FC Red Bull Salzburg | Note: 3

    War in der gegnerischen Hälfte überall zu finden, stach vor allem mit seinem Steckpass auf Klimowicz (24. Minute) heraus. Sein Freistoß führte zum Handelfmeter (71.), hatte insgesamt jedoch kein Glück im Abschluss bei seinen Schussversuchen.
  • Anton Stach (ab 90.+1.) | SpVgg Greuther Fürth | Note: ohne Bewertung

    Anton Stach (ab 90.+1.) | SpVgg Greuther Fürth | Note: ohne Bewertung

    Kam kurz vor Schluss für Mergim Berisha in die Partie, hatte keine nennenswerten Aktionen mehr.
  • Mateo Klimowicz (bis 62.) | VfB Stuttgart | Note: 3,5

    Mateo Klimowicz (bis 62.) | VfB Stuttgart | Note: 3,5

    War viel unterwegs und versuchte sich oft anzubieten. Beste Szene war sein tiefer Lauf in der 24. Minute, wo er im Sechzehner frei zum Abschluss kam. Entschied sich für den Chip, der dann vor der Linie geklärt wurde.
  • Jonathan Burkardt (ab 62.) | 1. FSV Mainz 05 | Note: ohne Bewertung

    Jonathan Burkardt (ab 62.) | 1. FSV Mainz 05 | Note: ohne Bewertung

    Kam gut ins Spiel und sorgte für Belebung. Ließ sich bei seinem ersten Abschluss (75. Minute) etwas zu viel Zeit. Wechselte nach Ismail Jakobs' Einwechslung auf die rechte Seite.
  • STURM: Lukas Nmecha | RSC Anderlecht | Note: 4

    STURM: Lukas Nmecha | RSC Anderlecht | Note: 4

    Hatte in der ersten Halbzeit nur einen Abschluss (33. Minute), ansonsten unauffällig. Hätte das Spiel in der 71. Minute in Deutschlands Richtung lenken können, setzte den Elfmeter jedoch an den Pfosten.
»