Heute Live

Formel-1-Testfahrten in Bahrain: Die Bilder des Tages

«
  • Seb ist da!

    Seb ist da!

    Wie reist Sebastian Vettel zu einem Testtag an die Strecke? Natürlich stilecht in einem Aston Martin!
  • Alles Russland, oder was?!

    Alles Russland, oder was?!

    Die russischen Nationalfarben sind nicht nur auf dem Haas-Boliden präsent, sondern auch in der Garage.
  • Wer liebt, der schiebt!

    Wer liebt, der schiebt!

    Für Alfa Romeo lief der Auftakt von Tag zwei nicht wie gewünscht. Der C41 stand zu Beginn fast ausschließlich in der Box.
  • Neues Team, neues Glück

    Neues Team, neues Glück

    Sergio Pérez gab seinen Einstand für Red Bull. Und wie Max Verstappen, wusste auch er im neuen Wagen direkt zu überzeugen.
  • Flirt mit dem Ex

    Flirt mit dem Ex

    Sichtlich gut gelaunt zeigten sich die ehemaligen Teamkollegen Carlos Sainz und Lando Norris bei einem gemeinsamen Plausch.
  • Auf Tuchfühlung

    Auf Tuchfühlung

    So nah sieht man die Wagen bei Testfahrten nur selten.
  • Nicht schön, aber notwendig

    Nicht schön, aber notwendig

    Nicht nur der Ferrari war mit ungewöhnlich aussehenden Messinstrumenten auf der Strecke unterwegs.
  • Weltmeister auf Abwegen

    Weltmeister auf Abwegen

    Lewis Hamilton leistete sich am Vormittag einen folgenschweren Patzer und setzte seinen W12 ins Kiesbett.
  • Impressionen aus der Box

    Impressionen aus der Box

    Diese starke Aufnahme wurde in der Garage von Haas eingefangen.
  • Der Comebacker

    Der Comebacker

    Fernando Alonso ist offiziell wieder Teil der Formel 1. Der Spanier drehte am Samstag seine ersten Runden im neuen Alpine.
  • Solider Auftritt

    Solider Auftritt

    Carlos Sainz steuerte den SF21 ohne große Probleme um den Bahrain-Kurs.
  • Weltmeister im Kiesbett

    Weltmeister im Kiesbett

    Lewis Hamilton leistete sich einen seltenen Ausritt.
  • Weltmeister am Haken

    Weltmeister am Haken

    Der Weltmeister sorgte für eine Rote Flagge und musste sogar abgeschleppt werden.
  • Verlorene Zeit

    Verlorene Zeit

    Rund eine halbe Stunde verloren die Silberpfeile durch das Missgeschick des Briten.
  • Ausgebremst ...

    Ausgebremst ...

    ... wurde Sebastian Vettel. Und zwar von Getriebeproblemen.
»

Formel 1 2021

Bahrain
Bahrain GP
28.03.
Italien
Imola GP
18.04.
Portugal
Portugal GP
02.05.
Spanien
Spanien GP
09.05.
Monaco
Monaco GP
23.05.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
06.06.
Kanada
Kanada GP
13.06.
Frankreich
Frankreich GP
27.06.
Österreich
Österreich GP
04.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
18.07.
Ungarn
Ungarn GP
01.08.
Belgien
Belgien GP
29.08.
Niederlande
Niederlande GP
05.09.
Italien
Italien GP
12.09.
Russland
Russland GP
26.09.
Singapur
Singapur GP
03.10.
Japan
Japan GP
10.10.
USA
USA GP
24.10.
Mexiko
Mexiko GP
31.10.
Brasilien
Brasilien GP
07.11.
Australien
Australien GP
21.11.
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien GP
05.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
12.12.