Anzeige

"Miro Nationale": Die DFB-Karriere von Miroslav Klose

«
  • Happy Birthday, Miro!

    Happy Birthday, Miro!

    WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose feiert am 9. Juni 2020 seinen 42. Geburtstag. Wir gratulieren dem Weltmeister von 2014 mit einem Rückblick auf seine glanzvolle Karriere im DFB-Dress.
  • Erstes Spiel, erstes Tor

    Erstes Spiel, erstes Tor

    Am 24. März 2001 debütiert der damalige Lauterer im Trikot der Deutschen Nationalmannschaft. Und wie sich das für einen Top-Torjäger gehört, erzielt Miroslav Klose im WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien in der 87. Minute direkt den entscheidenden Treffer zum 2:1.
  • Die Geburt eines Markenzeichens

    Die Geburt eines Markenzeichens

    Spätestens bei der WM 2002 in Japan und Südkorea geht Kloses Stern endgültig auf. Einem Hattrick im Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien folgen gegen Irland und Kamerun zwei weitere Tore. Der "Klose-Salto" geht um die Welt und wird ab sofort zum Markenzeichen des Stürmers.
  • Hauptrolle im Sommermärchen

    Hauptrolle im Sommermärchen

    Nach einer torlosen EM 2004 findet der mittlerweile für Werder Bremen spielende Stürmer seinen Riecher bei der WM 2006 wieder. Gegen Costa Rica besorgt er in der 18. Minute zunächst das 2:1 (Szene), in der 61. das vorentscheidende 3:1. Mit fünf Turniertoren holt Miro zudem die WM-Torjägerkanone.
  • Für nichts zu schade

    Für nichts zu schade

    Schlechter Platz, schlechtes Wetter, schlechtes Spiel, aber einer liefert: Dank Miroslav Klose kommt das DFB-Team in der WM-Qualifikation 2008 gegen Finnland mit einem blauen Auge davon. Der damalige Bayern-Stürmer markiert gegen Sami Hyypiä und Co. einen Hattrick und rettet das 3:3.
  • Einfach, aber effektiv

    Einfach, aber effektiv

    Bei der WM 2010 schwärmt die Welt über Deutschlands Youngster und den begeisternden Tempofußball. Beinahe ging unter, dass der "alte Mann" nicht nur im Achtelfinale gegen England für das 1:0 sorgt (Szene), sondern auch im Viertelfinale gegen Argentinien zwei Mal knipst.
  • Auf einer Stufe mit dem Bomber

    Auf einer Stufe mit dem Bomber

    Am 6. September 2013 trägt sich Klose in die DFB-Rekordbücher ein. Im WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich spitzelt der Knipser den Ball zum 1:0 über die Linie und zieht durch sein 68. Länderspieltor mit dem legendären Gerd Müller gleich.
  • Auch als Joker Gold wert

    Auch als Joker Gold wert

    Echte Superstars sind da, wenn es drauf ankommt! Im zweiten Gruppenspiel der WM 2014 liegt Deutschland gegen Ghana bis zur 71. Minute mit 1:2 hinten. Dann kommt Klose. Erst zwei Minuten zuvor eingewechselt, erzielt der "Opa" das erlösende 2:2...
  • Der letzte Salto

    Der letzte Salto

    ...und feiert sein Tor, na klar, mit dem Salto. Dem definitiv letzten seiner aktiven Nationalmannschaftskarriere.
  • Der historische Schuss

    Der historische Schuss

    Tatort Belo Horizonte, Mineirão: Deutschland zerpflückt die brasilianische Nationalmannschaft in ihre Einzelteile und bejubelt den 16. WM Treffer von Miroslav Klose. Eine historische Bestmarke, die kein Ronaldo, kein Pele, kein Maradona und kein anderer Spieler je erreichte.
  • Abschied auf der größten Bühne

    Abschied auf der größten Bühne

    Nach 88 Minuten endet im WM-Finale 2014 eine der größten Nationalmannschaftskarrieren aller Zeiten. Ein letztes Mal Abklatschen mit dem Bundestrainer, dann ist nach 137 Länderspielen und 71 Toren endgültig Schluss - zumindest auf dem Platz....
  • Hello again!

    Hello again!

    Anfang November 2016 kehrt Miroslav Klose in neuer Funktion zurück zum DFB. Der Rekordtorschütze der Nationalmannschaft ist ab sofort Teil des Trainerteams. Bei der Vorbereitung auf die WM in Russland geht er Jogi Löw zur Hand, auch zur Endrunde fährt er mit.
  • Neue Aufgabe

    Neue Aufgabe

    Nach der Weltmeisterschaft wechselt Klose dann zu seiner ersten Trainerstation in Eigenverantwortung. Der frühere Weltklasse-Angreifer wird zunächst U17-Trainer bei seinem Ex-Klub Bayern München. Dort arbeitet er über Jahre so erfolgreich, dass Profi-Coach Hansi Flick ihn 2020 schließlich zu seinem Assistenten macht.
»
Anzeige