Anzeige

Formel 1: So lief das Debüt von Mick Schumacher

«
  • So lief das F1-Debüt von Mick Schumacher

    So lief das F1-Debüt von Mick Schumacher

    Mick Schumacher ist in der Formel 1 angekommen. Am Freitag im ersten freien Training von Abu Dhabi feierte der 21-Jährige sein gelungenes Debüt für den US-Rennstall Haas. So liefen die ersten Schritte des Schumi-Sohns in der Königsklasse:
  • Bereits am Donnerstag akklimatisierte sich Schumacher in Abu Dhabi.
  • Dabei stand für den frischgebackenen Formel-2-Weltmeister auch eine Stecken-Begehung mit seinem Team auf dem Plan.
  • Bei Haas-Chef Günther Steiner gab es für Schumacher wichtige Instruktionen. Der Italiener wird für "Schumick" in den kommenden Monaten einer der wichtigsten Ansprechpartner sein.
  • Anschließend nahm Schumacher in der Garage seinen neuen Boliden unter die Lupe.
  • Am Freitag war der große Moment dann gekommen: Der Sohn von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher nimmt erstmals während einer Formel-1-Session im Cockpit Platz.
  • Um 13:02 Uhr Ortszeit rollte Schumacher in seinem Haas auf den Yas Marina Circuit. Gemeinsam mit Teamkollege Pietro Fittipaldi absolvierte die Neuverpflichtung das erste Training.
  • Insgesamt spulte Schumacher 22 Runden ab. Mit 3,857 Sekunden Rückstand auf die Trainingsbestzeit von Max Verstappen belegte Mick abschließend den 18. Platz.
  • Damit war der Formel-2-Champion fast drei Sekunden schneller als sein Teamkollege Fittipaldi.
  • Für seine Leistung bekam Schumacher ein Lob ausgesprochen. "Mick hat sich sehr gut geschlagen. Das war perfekt für das erste freie Training", sagte Haas-Teamchef Günther Steiner am "Sky"-Mikrofon: "Er hat nicht übertrieben, gutes Feedback gegeben. Da ist so viel, was man verarbeiten muss."
  • Somit ist Schumachers F1-Debüt geglückt. In den kommenden Sessions ist der Deutsche nur Zuschauer. 2021 geht der Senkrechtstarter dann als Stammpilot an den Start.
»

Formel 1 2021

Bahrain
Bahrain GP
28.03.
Italien
Imola GP
18.04.
Spanien
Spanien GP
09.05.
Monaco
Monaco GP
23.05.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
06.06.
Kanada
Kanada GP
13.06.
Frankreich
Frankreich GP
27.06.
Österreich
Österreich GP
04.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
18.07.
Ungarn
Ungarn GP
01.08.
Belgien
Belgien GP
29.08.
Niederlande
Niederlande GP
05.09.
Italien
Italien GP
12.09.
Russland
Russland GP
26.09.
Singapur
Singapur GP
03.10.
Japan
Japan GP
10.10.
USA
USA GP
24.10.
Mexiko
Mexiko GP
31.10.
Brasilien
Brasilien GP
07.11.
Australien
Australien GP
21.11.
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien GP
05.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
12.12.
Anzeige
Anzeige