Heute Live

Die Formel-2-/GP2-Sieger der letzten Jahre

«
  • Die Formel-2-/GP2-Sieger der letzten Jahre

    Die Formel-2-/GP2-Sieger der letzten Jahre

    Die GP2-Serie oder Formel 2, wie die Vorstufe der Formel 1 seit der Saison 2017 heißt, hat seit ihrer Gründung im Jahr 2005 jede Menge Meister hervorgebracht, die sich später auch in der Königsklasse des Motorsports einen Namen gemacht haben. Mick Schumacher, der Sohn des siebenfachen F1-Weltmeister Michael gesellt sich nun dazu. Das sind seine Vorgänger:
  • 2005: Nico Rosberg (Deutschland)

    2005: Nico Rosberg (Deutschland)

    Team: ART
  • 2006: Lewis Hamilton (Großbritannien)

    2006: Lewis Hamilton (Großbritannien)

    Team: ART
  • 2007: Timo Glock (Deutschland)

    2007: Timo Glock (Deutschland)

    Team: iSport
  • 2008: Giorgio Pantano (Italien)

    2008: Giorgio Pantano (Italien)

    Team: Racing Engineering
  • 2009: Nico Hülkenberg (Deutschland)

    2009: Nico Hülkenberg (Deutschland)

    Team: ART
  • 2010: Pastor Maldonado (Venezuela)

    2010: Pastor Maldonado (Venezuela)

    Team: Rapax
  • 2011: Romain Grosjean (Frankreich)

    2011: Romain Grosjean (Frankreich)

    Team: DAMS
  • 2012: Davide Valsecchi (Italien)

    2012: Davide Valsecchi (Italien)

    Team: DAMS
  • 2013: Fabio Leimer (Schweiz)

    2013: Fabio Leimer (Schweiz)

    Team: Racing Engineering
  • 2014: Jolyon Palmer (Großbritannien)

    2014: Jolyon Palmer (Großbritannien)

    Team: DAMS
  • 2015: Stoffel Vandoorne (Belgien)

    2015: Stoffel Vandoorne (Belgien)

    Team: ART
  • 2016: Pierre Gasly (Frankreich)

    2016: Pierre Gasly (Frankreich)

    Team: Prema
  • 2017: Charles Leclerc (Monaco)

    2017: Charles Leclerc (Monaco)

    Team: Prema
  • 2018: George Russell (Großbritannien)

    2018: George Russell (Großbritannien)

    Team: ART
  • 2019: Nyck de Vries (Niederlande)

    2019: Nyck de Vries (Niederlande)

    Team: ART
  • 2020: Mick Schumacher (Deutschland)

    2020: Mick Schumacher (Deutschland)

    Team: Prema
»

Formel 1 2021

Bahrain
Bahrain GP
28.03.
Italien
Imola GP
18.04.
Portugal
Portugal GP
02.05.
Spanien
Spanien GP
09.05.
Monaco
Monaco GP
23.05.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
06.06.
Kanada
Kanada GP
13.06.
Frankreich
Frankreich GP
27.06.
Österreich
Österreich GP
04.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
18.07.
Ungarn
Ungarn GP
01.08.
Belgien
Belgien GP
29.08.
Niederlande
Niederlande GP
05.09.
Italien
Italien GP
12.09.
Russland
Russland GP
26.09.
Singapur
Singapur GP
03.10.
Japan
Japan GP
10.10.
USA
USA GP
24.10.
Mexiko
Mexiko GP
31.10.
Brasilien
Brasilien GP
07.11.
Australien
Australien GP
21.11.
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien GP
05.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
12.12.