Heute Live

Das Power-Rranking zur Champions League

«
  • Das Power-Rranking zur Champions League

    Das Power-Rranking zur Champions League

    Acht Mannschaften, ein Ziel: der Henkelpott. Wer hat die besten Chancen, den Titel in der Champions League 2020/2021 zu holen? Was kann man vom FC Bayern erwarte, was vom BVB? Das Power-Ranking vor dem Viertelfinale der Königsklasse zum Durchklicken:
  • Platz 8: Borussia Dortmund

    Platz 8: Borussia Dortmund

    Das Achtelfinale durfte man vom BVB erwarten, das Viertelfinale ist schon Zugabe, gegen Manchester City sind die Dortmunder auch nur krasser Außenseiter. Darüber hinaus straucheln die Schwarz-Gelben seit Wochen in der Bundesliga. Somit benötigt der Revierklub ein mittelgroßes Fußballwunder.
  • Platz 7: FC Porto

    Platz 7: FC Porto

    Der FC Porto ist neben dem BVB mit Sicherheit die größte Überraschung der Champions League. Im Achtelfinale räumten die Portugiesen sensationell Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo aus dem Weg. Dass der Tabellenzweite der portugiesischen Liga mit dem FC Chelsea eine weitere Hürde meistert, ist aber nicht zu erwarten. Ähnliches dachte man aber auch 2004 - am Ende landete der Henkelpott in Porto.
  • Platz 6: FC Liverpool

    Platz 6: FC Liverpool

    Vor der Saison als größter Herausforderer des FC Bayern gehandelt, ist beim FC Liverpool inzwischen Ernüchterung eingekehrt. Nicht zuletzt aufgrund großer Verletzungssorgen ist das Selbstverständnis der Vorjahre verflogen, in der Liga müssen die Reds sogar um die Qualifikation für die Champions League bangen. Immerhin stabilisierten sich die Engländer in den vergangenen Wochen.
  • Platz 5: FC Chelsea

    Platz 5: FC Chelsea

    Seit Thomas Tuchel das Ruder beim FC Chelsea übernommen hat, läuft es bei den Blues wieder rund. In 15 Spielen unter dem Deutschen mussten die Londoner erst eine Pleite hinnehmen. Das jüngste 2:5 gegen den Abstiegskandidaten West Bromwich Albion trübte jedoch die Stimmung an der Stamford Bridge. Dennoch ist Chelsea gegen Porto weiterhin favorisiert.
  • Platz 4: Paris Saint-Germain

    Platz 4: Paris Saint-Germain

    Mit dem FC Barcelona hatte Paris Saint-Germain im Achtelfinale die wohl dickste Beute vor der Flinte - und erlegte sie. In der Ligue 1 muss PSG hingegen um die Titelverteidigung bangen. Zuletzt setzte es für den Tabellenzweiten ein bitteres 0:1 gegen Tabellenführer Lille. Eine gelungene Generalprobe für das Duell mit dem FC Bayern sieht anders aus!
  • Platz 3: Real Madrid

    Platz 3: Real Madrid

    Nach einer lange ernüchternden Saison spielt Real Madrid in der Primera División plötzlich wieder um den Titel mit. Zudem sind die Königlichen seit Ende Januar ungeschlagen. Zwar war Atalanta Bergamo im Achtelfinale der Champions League kein echter Gradmesser, abschreiben kann man den Rekordsieger der Königsklasse allerdings nie.
  • Platz 2: FC Bayern München

    Platz 2: FC Bayern München

    Der Titelverteidiger muss mindestens im Hinspiel gegen PSG auf Torjäger Robert Lewandowski verzichten. Dennoch befindet sich der FC Bayern in starker Verfassung und steht nach dem Auswärtssieg bei RB Leipzig vor dem Gewinn der deutschen Meisterschaft. Soll es jedoch auch mit dem Königsklassen-Triumph klappen, muss sich die Münchner Defensive noch steigern.
  • Platz 1: Manchester City

    Platz 1: Manchester City

    Pep Guardiolas Starensemble ist derzeit das Maß aller Dinge! Der englische Meistertitel ist den Sky Blues bereits kaum noch zu nehmen, in der Königsklasse läuft es ebenfalls wie am Schnürchen. Nicht wenig spricht dafür, dass sich Manchester City 2021 den Traum vom ersten Champions-League-Titel erfüllt.
»