Anzeige

Djokovic wird disqualifiziert - so reagiert die Tennis-Welt

«
  • Djokovic wird bei den US Open disqualifiziert - so reagiert die Tennis-Welt

    Djokovic wird bei den US Open disqualifiziert - so reagiert die Tennis-Welt

    Zum ersten Mal nach über 16 Jahren (!) stehen weder Roger Federer, noch Rafael Nadal oder Novak Djokovic im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turnieres. Letztgenannter wurde disqualifiziert, nachdem er am Sonntag in der Partie gegen Pablo Carreno-Busta eine Linienrichterin mit einem Ball abgeschossen hatte. Stars und Fans der Tennis-Welt waren sich größtenteils einig: Djokovics Turnier-Ausschluss war die richtige Entscheidung...
  • Martina Navratilova (18-fache Grand-Slam-Siegerin

    Die Tennis-Ikone der Siebziger- und Achtzigerjahre meint: "Die Offiziellen hatten keine andere Wahl!"
  • Nick Kyrgios (Tennis-Profi)

    Das Enfant Terrible des Tennis-Zirkus stellt die süffisante Frage: "Wie lange wäre ich wohl für ein vergleichbares Vergehen bestraft worden?" "5, 10 oder 20 Jahre?"
  • Billie Jean King (Zwölffache Grand-Slam-Siegerin)

    Auch King meint: "Die Disqualifikation war die richtige Entscheidung."
  • Nicolas Kiefer (ehemalige Nummer 4 der Welt)

    "Regeln sind Regeln!"
  • Greg Rusedski (ehemalige Nummer 4 der Welt)

    "Es war die richtige Entscheidung, egal ob es Absicht von ihm war oder nicht."
  • Tracy Austin (ehemalige Nummer 1 der Welt)

    Auch die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Tracy Austin ist sich sicher: "Richtige Entscheidung!"
  • Steve Darcis (belgischer Tennis-Profi)

  • Weitere Netz-Reaktionen zur Disqualifikation von Djokovic:

  • Karma, Herr Djokovic?

    Ob er nicht eine Bestrafung fürchte, wenn er aus Enttäuschung oder Frust seinen Schläger durch die Gegend werfe und jemanden treffen könnte, wurde Novak Djokovic vor ein paar Jahren explizit gefragt. Damals reagierte der aktuell beste Tennisspieler der Welt noch ziemlich ungehalten...
  • Damals ging es um diesen Vorfall:
  • So reagierte der Betroffene selbst

    Djokovic selbst zeigte sich nach seiner Disqualifikation am Sonntag reumütig und bitter enttäuscht. "Ich entschuldige mich bei den Veranstaltern der US Open und allen Beteiligten für mein Verhalten", so die klare Aussage der Nummer 1 der Welt in einem Instagram-Statement.
»
Anzeige