Anzeige

FC Bayern vs. Chelsea: Noten und Einzelkritik

«
  • FC Bayern vs. FC Chelsea: Noten und Einzelkritik

    FC Bayern vs. FC Chelsea: Noten und Einzelkritik

    Am Samstagabend sicherte sich der FC Bayern München dank einer konzentrierten Leistung das Ticket für die Finalrunde der Champions League. Gegen den FC Chelsea gewann der Rekordmeister auch das Rückspiel deutlich mit 4:1 und steht damit im Viertelfinale der Königsklasse. Alle Bayern-Stars in der Einzelkritik:
  • TOR: Manuel Neuer - Note: 4,5

    TOR: Manuel Neuer - Note: 4,5

    Wurde auf der Linie nur selten gefordert, blieb aber trotzdem nicht fehlerfrei. Hatte zunächst Glück, dass der Treffer von Hudson-Odoi aberkannt wurde (29.), verschuldete den Anschlusstreffer wenig später aber durch sein Abklatschen nach vorne (44.).
  • ABWEHR: Joshua Kimmich (bis 70.) - Note: 3,0

    ABWEHR: Joshua Kimmich (bis 70.) - Note: 3,0

    Vertrat erneut Pavard auf der rechten Abwehrseite und hatte dort über weite Strecken alles im Griff. Legte anfangs noch viel Zug nach vorne an den Tag, beschränkte sich nach der frühen Führung aber zwischenzeitlich auf das Nötigste. Der Gegentreffer wurde kurz vor der Pause über seine Seite eingeleitet.
  • Álvaro Odriozola (ab 70.) - ohne Bewertung

    Álvaro Odriozola (ab 70.) - ohne Bewertung

    Kam in der Schlussphase für den gelb-vorbelasteten Kimmich. Ersetzte den Nationalspieler auf der rechten Seite adäquat und legte kurz vor dem Ende mit einer feinen Flanke noch das 4:1 auf (85.).
  • Jérôme Boateng (bis 64.) - Note: 3,0

    Jérôme Boateng (bis 64.) - Note: 3,0

    Stand bei den Hereingaben der Engländer nicht immer optimal und ließ so einige Chancen zu. Wirkte in den Laufduellen mit Abraham zudem nicht immer spritzig genug. Agierte dafür am Ball sehr umsichtig und blieb im Passspiel praktisch fehlerfrei. Musste später angeschlagen runter.
  • Niklas Süle (ab 64.) - Note: 2,5

    Niklas Süle (ab 64.) - Note: 2,5

    Gab nach Kreuzbandriss sein langerwartetes Comeback. War nach einem dreiviertel Jahr ohne Spielpraxis noch nicht bei 100 Prozent, zeigte im Stellungsspiel aber einige sehr vielversprechende Ansätze.
  • David Alaba - NOTE: 2,5

    David Alaba - NOTE: 2,5

    Unterband viele Konter der Gäste schon im Ansatz durch seine Schnelligkeit in der Rückwärtsbewegung. Erlaubte sich nach der Führung zwar vereinzelt kleinere Wackler und Ungenauigkeiten in seinen direkten Duellen. Spielentscheidend waren diese Szenen aber nicht.
  • Alphonso Davies - Note: 2,0

    Alphonso Davies - Note: 2,0

    War wie schon im Hinspiel ein echter Aktivposten auf der linken Außenbahn. Verzeichnete viele Ballaktionen jenseits der Mittellinie und bot im letzten Drittel einige gute Ideen an. Kam trotz seiner offensiven Spielanlage in der Rückwärtsbewegung zudem fast immer rechtzeitig in die Zweikämpfe.
  • MITTELFELD: Leon Goretzka - Note: 4,0

    MITTELFELD: Leon Goretzka - Note: 4,0

    War über weite Strecken der Partie nur Mitläufer und ging zu selten ins Risiko. Blieb so im Spiel nach vorne praktisch ohne Impulse, hielt den Kollegen aber phasenweise umsichtig den Rücken frei.
  • Thiago (bis 70.) - Note: 2,0

    Thiago (bis 70.) - Note: 2,0

    Strahlte am Ball viel Ruhe aus, die ersten offensiven Aktionen des Spaniers wiesen allerdings noch eine hohe Fehlerquote auf. Wurde mit der Zeit aber deutlich besser und sorgte mit seinen Dribblings oftmals für wichtige Tempoverschärfungen im Mittelfeld. In den Zweikämpfen gerade nach der Pause sehr präsent.
  • Corentin Tolisso (ab 70.) - ohne Bewertung

    Corentin Tolisso (ab 70.) - ohne Bewertung

    Durfte gegen Ende der Partie noch 20 Minuten mitmischen. Setzte zu einigen Läufen in die Spitze an und sorgte so für reichlich Unruhe. Markierte mit seinem Volleytor zum 3:1 die Vorentscheidung (76.).
  • Serge Gnabry (bis 81.) - Note: 2,5

    Serge Gnabry (bis 81.) - Note: 2,5

    War auf der rechten Seite viel in Bewegung und praktisch immer anspielbar. Zog mit dem Ball häufig ins Zentrum und hatte dort seine besten Szenen. Erzwang mit seinem starken Steilpass die Elfmetersituation (10.), legte in der Folge weitere Top-Chancen für die Kollegen auf. Selbst allerdings nur selten torgefährlich.
  • Javi Martínez (ab 81.) - ohne Bewertung

    Javi Martínez (ab 81.) - ohne Bewertung

    Kam als letzter Joker von Hansi Flick lediglich zu einem Kurzeinsatz. Da das Spiel längst entschieden war, konnte sich der Spanier nicht weiter profilieren.
  • Ivan Perisic (bis 64.) - Note: 2,5

    Ivan Perisic (bis 64.) - Note: 2,5

    Präsentierte sich im letzten Drittel sehr zielstrebig und verzichtete komplett auf unnötige Spielereien. Fand deshalb zuverlässig in den richtige Räumen und markierte nach perfektem Laufweg das 2:0 (24.). Tauchte in der Folge aber etwas ab.
  • Coutinho (ab 64.) - Note: 3,0

    Coutinho (ab 64.) - Note: 3,0

    Wollte sich in der zweiten Halbzeit für einen Stammplatz in der Endrunde empfehlen und avancierte in den Schlussminuten zu einem der auffälligsten Bayern-Spieler. Leitete das 3:1 ein, trotz mehrerer Abschlüsse wollte ihm selbst aber kein Treffer mehr gelingen.
  • Thomas Müller - Note: 2,5

    Thomas Müller - Note: 2,5

    Bekam auf der Zehnerposition viele Freiheiten und strahlte am Ball reichlich Spielfreude aus. Traf am Leder viele richtige Entscheidungen, agierte gegen den Ball zudem enorm bissig. Baute nach dem Seitenwechsel allerdings etwas ab und ließ die Ruhe im Abschluss oftmals vermissen.
  • ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 1,0

    ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 1,0

    Nutzte die Abstimmungsprobleme in der Chelsea-Abwehr schonungslos aus und brachte sich immer wieder in gute Schusspositionen. Holte den Elfmeter heraus und vollendete sicher (10.), legte das 2:0 (24.) und das 3:1 (76.) schließlich uneigennützig auf, ehe er das 4:1 wieder selbst beisteuerte (85.). Damit an allen sieben Bayern-Toren in Hin- und Rückspiel direkt beteiligt. Der ewige Mythos, Lewandowski könne K.o.-Duelle nicht entscheiden, erscheint da beinahe wie ein Scherz.
»
Anzeige