Anzeige

Die Kaderplanung bei Schalke 04

«
  • Auf wen kann David Wagner zukünftig bauen?

    Auf wen kann David Wagner zukünftig bauen?

    Die Verantwortlichen beim FC Schalke 04 tüfteln am Kader für die Saison 2020/21. Wer könnte die Königsblauen verstärken und wer steht auf dem Abstellgleis? Die Kaderplanung von S04 im Überblick:
  • Abgang möglich: Benito Raman

    Abgang möglich: Benito Raman

    Erst im Juli 2019 wechselte der Belgier von Fortuna Düsseldorf zu den Schalkern, wo er zu den treffsichersten Akteuren der mäßigen Offensive zählt. Liebäugelt mit einem Schritt in die Premier League. Konkrete Angebote liegen dem Vernehmen nach nicht vor.
  • Abgang möglich: Malick Thiaw

    Abgang möglich: Malick Thiaw

    Gilt als eines der größten Talente der Knappenschmiede. Wurde in der laufenden Bundesliga-Saison erstmals bei den Profis eingewechselt. Steht angeblich bei Jürgen Klopp und dem FC Liverpool auf dem Zettel.
  • Abgang möglich: Steven Skrzybski (verliehen an Fortuna Düsseldorf)

    Abgang möglich: Steven Skrzybski (verliehen an Fortuna Düsseldorf)

    Im Winter bis zum Saisonende an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Spielte bei den Rheinländern zuletzt keine Rolle mehr. Der 27-Jährige wird im Sommer wohl zurückkehren, sich aber dann möglicherweise nach einem neuen Arbeitgeber umschauen.
  • Abgang möglich: Jonjoe Kenny (ausgeliehen vom FC Everton)

    Abgang möglich: Jonjoe Kenny (ausgeliehen vom FC Everton)

    In der laufenden Spielzeit ist der Leihspieler fester Bestandteil der Mannschaft. Die Verantwortlichen würden seinen Verbleib begrüßen. Die Entscheidung liegt aber letztendlich bei seinem Arbeitgeber, dem FC Everton. Und der will den Rechtsverteidiger "Sky UK" zufolge unbedingt zurückholen. Schalke arbeitet dem Vernehmen nach dennoch daran, Kenny ein weiteres Jahr ausleihen zu können.
  • Abgang wahrscheinlich: Jean-Clair Todibo

    Abgang wahrscheinlich: Jean-Clair Todibo

    Bis zum Ende der Saison vom FC Barcelona ausgeliehen. Zeigte im Trikot der Gelsenkirchener überwiegend ordentliche Leistungen. Die Kaufoption von 25 Millionen Euro dürfte S04 allerdings zu hoch sein.
  • Abgang wahrscheinlich: Nabil Bentaleb (verliehen an Newcastle United)

    Abgang wahrscheinlich: Nabil Bentaleb (verliehen an Newcastle United)

    Flüchtete im Winter nach England zu Newcastle United, nachdem auf Schalke keine Rolle mehr spielte. Die Magpies verfügen über eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro. Obendrein sollen Klubs aus China, Saudi-Arabien und Russland nach Informationen von "Sport Bild" Interesse zeigen. In dem Fall würde eine Ablöse frei verhandelt und könnte noch weitaus höher ausfallen.
  • Abgang wahrscheinlich: Cedric Teuchert (verliehen an Hannover 96)

    Abgang wahrscheinlich: Cedric Teuchert (verliehen an Hannover 96)

    Konnte nach seinem Transfer vom 1. FC Nürnberg im Winter 2018 nie richtig Fuß fassen. Seit Juli 2019 für Hannover 96 auf Torejagd. Steht in der 2. Bundesliga regelmäßig auf dem Platz und wird wohl nicht zum FC Schalke zurückkehren.
  • Abgang wahrscheinlich: Mark Uth (verliehen an 1. FC Köln)

    Abgang wahrscheinlich: Mark Uth (verliehen an 1. FC Köln)

    Seit Anfang des Jahres Teil der Mannschaft der Kölner. Blühte beim Aufsteiger auf und würde gerne in der Domstadt bleiben. Angeblich wurde eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro im Leihvertrag verankert. Wie "Sport Bild" berichtet, ist diese dem Effzeh wohl zu hoch. Gut möglich, dass Mark Uth im Sommer weiter zieht.
  • Abgang wahrscheinlich: Pablo Insua (verliehen an SD Huesca)

    Abgang wahrscheinlich: Pablo Insua (verliehen an SD Huesca)

    Konnte aufgrund langwieriger Verletzungen nur einen Einsatz für die Königsblauen verbuchen. Aktuell zum zweiten Mal an Huesca verliehen. Der Verteidiger hat aller Voraussicht nach keine Zukunft in der Bundesliga.
  • Abgang wahrscheinlich: Sebastian Rudy (verliehen an TSG Hoffenheim)

    Abgang wahrscheinlich: Sebastian Rudy (verliehen an TSG Hoffenheim)

    Bis Saisonende an Hoffenheim verliehen. Unter Alfred Schreuder ist der Mittelfeldmann dort gesetzt. Die Aktivierung der Kaufoption in Höhe von sechs Millionen Euro galt bislang als die logische Folge. Doch: Laut "Sport Bild" lässt die TSG diese Option verstreichen. Ein Verbleib bei den Knappen scheint für Rudy nichtsdestotrotz unwahrscheinlich.
  • Abgang wahrscheinlich: Hamza Mendyl (verliehen an FCO Dijon)

    Abgang wahrscheinlich: Hamza Mendyl (verliehen an FCO Dijon)

    Auf Schalke ist der Linksverteidiger als Unruheherd in Erinnerung geblieben. Bis Saisonende in die Ligue 1 ausgeliehen. Zeigt bei seinem neuen Arbeitgeber Dijon meist solide Leistungen. Wird wohl nicht wieder für S04 auflaufen.
  • Abgang wahrscheinlich: Jonas Carls (verliehen an Viktoria Köln)

    Abgang wahrscheinlich: Jonas Carls (verliehen an Viktoria Köln)

    Der 23-Jährige konnte sich nie bei den Profis durchsetzen. Seit seiner Leihe zu Viktoria Köln in der 3. Liga gesetzt. Ohne sportliche Aussichten beim Bundesligisten.
  • Abgang sicher: Alexander Nübel (FC Bayern München)

    Abgang sicher: Alexander Nübel (FC Bayern München)

    Sein im Dezember 2019 verkündete Sommertransfer zum Rekordmeister sorgte für viel Wirbel und Chaos. Konnte seitdem nicht an seine zuvor starken Leistungen anknüpfen. Hinterlässt trotzdem eine große Baustelle im Schalker Tor.
  • Verbleib möglich: Michael Gregoritsch

    Verbleib möglich: Michael Gregoritsch

    Im Winter befristet bis zum Saisonende vom FC Augsburg gekommen. Begann überragend, ließ aber stark nach. Kann sich berechtigte Hoffnungen auf einen Verbleib beim Traditionsklub machen.
  • Zugang möglich: Jamilu Collins (derzeit beim SC Paderborn)

    Zugang möglich: Jamilu Collins (derzeit beim SC Paderborn)

    Der Linksverteidiger vom SC Paderborn gilt als Top-Kandidat, um die dünn besetzte Außenverteidiger-Position zu verstärken. Der Vertrag des Nigerianers läuft noch bis 2021.
  • Zugang möglich: Hendrik Van Crombrugge (derzeit beim RSC Anderlecht)

    Zugang möglich: Hendrik Van Crombrugge (derzeit beim RSC Anderlecht)

    Der Belgier ist einer von vielen möglichen Nachfolgern für Alexander Nübel. Sein aktueller Verein Anderlecht würde den 26-Jährigen aber wohl nur für viel Geld ziehen lassen.
  • Zugang möglich: Yvon Mvogo (derzeit bei RB Leipzig)

    Zugang möglich: Yvon Mvogo (derzeit bei RB Leipzig)

    Zu den aussichtsreichsten Kandidaten auf den Job als S04-Stamm-Torhüter zählt auch Leipzigs Ersatzmann Yvon Mvogo. Der Schweizer ist gegen Stammtorwart Péter Gúlacsi chancenlos.
  • Zugang möglich: Jonas Omlin (derzeit beim FC Basel)

    Zugang möglich: Jonas Omlin (derzeit beim FC Basel)

    Als eine weitere Option gilt Jonas Omlin vom Schweizer Erstligisten FC Basel. Konkrete Verhandlungen mit dem 26-Jährigen sollen noch nicht stattgefunden haben.
  • Zugang möglich: Kevin Ehlers (derzeit bei Dynamo Dresden)

    Zugang möglich: Kevin Ehlers (derzeit bei Dynamo Dresden)

    Als einer von vielen Bundesligisten beobachten auch die Schalker den Verteidiger von Dynamo Dresden. Der 19-Jährige startete 2019/20 in der 2. Bundesliga durch.
»
Anzeige