Anzeige

So schreitet die Transferplanung beim BVB voran

«
  • So schreitet die Transferplanung beim BVB voran

    So schreitet die Transferplanung beim BVB voran

    Beim BVB basteln die Macher um Trainer Lucien Favre und Sportdirektor Michael Zorc fleißig am Kader für die Saison 2020/2021. Einige Zu- sowie Abgänge deuten sich zwar bereits an. Aufgrund der Corona-Krise ruhen die meisten Verhandlungen aktuell jedoch. Zeit, den Stand der Dinge zu beleuchten!
  • Abgang möglich: Manuel Akanji

    Abgang möglich: Manuel Akanji

    Enttäuschte in der Saison 19/20 fast durchgehend und verlor daher seinen Stammplatz. Ist auch selbst Berichten zufolge unzufrieden und denkt über eine Trennung nach. Im Winter gab es bereits Gerüchte über einen Wechsel nach Frankreich.
  • Abgang möglich: Leonardo Balerdi

    Abgang möglich: Leonardo Balerdi

    Wurde von Favre bislang links liegengelassen. Benötigt dringend Spielpraxis und könnte daher verliehen werden.
  • Abgang möglich: Jadon Sancho

    Abgang möglich: Jadon Sancho

    Die Corona-Krise dürfte die Wechsel-Wahrscheinlichkeit etwas gesunken haben. Würde sportlich eine riesige Lücke hinterlassen, im Gegenzug aber auch um die 140 Millionen Euro in die Dortmunder Kassen spülen. Unter dieser Summe wird der BVB wohl nicht mit sich reden lassen.
  • Abgang wahrscheinlich: Mario Götze

    Abgang wahrscheinlich: Mario Götze

    Hat einen Stammplatz auf der Bank und wird von Favre kaum noch eingesetzt. Extrem wahrscheinlich, dass sein auslaufender Vertrag nicht verlängert wird und sich die Wege bald trennen. Wohin, ist offen. Italien wird immer wieder als mögliches Ziel genannt.
  • Abgang wahrscheinlich: Mahmoud Dahoud

    Abgang wahrscheinlich: Mahmoud Dahoud

    Hat in zweieinhalb Jahren beim BVB überhaupt keine Spuren hinterlassen. Selbst als Rotationsspieler keine Hilfe. Ein Wechsel innerhalb der Bundesliga scheint möglich, Hertha BSC galt im Winter als interessiert.
  • Abgang wahrscheinlich: Marcel Schmelzer

    Abgang wahrscheinlich: Marcel Schmelzer

    Spielt sportlich kaum noch eine Rolle bei Borussia Dortmund. Wird den Verein trotz großer Verdienste zur neuen Saison wohl verlassen müssen.
  • Abgang wahrscheinlich: Eric Oelschlägel

    Abgang wahrscheinlich: Eric Oelschlägel

    Pendelte zwischen dem U23-Tor und der Profi-Ersatzbank. Eher unwahrscheinlich, dass sein auslaufender Vertrag verlängert wird.
  • Abgang wahrscheinlich: André Schürrle (verliehen an Spartak Moskau)

    Abgang wahrscheinlich: André Schürrle (verliehen an Spartak Moskau)

    Auch bei Spartak nur Mitläufer. Dürfte zur neuen Saison (zumindest offiziell) nach Dortmund zurückkehren, ist dort aber chancenlos. Soll unbedingt von der Gehaltsliste. Ein Wechsel in die Türkei steht im Raum.
  • Abgang wahrscheinlich: Felix Passlack (verliehen an Fortuna Sittard)

    Abgang wahrscheinlich: Felix Passlack (verliehen an Fortuna Sittard)

    In den Niederlanden Stammspieler, dennoch eher kein Kandidat für einen Kaderplatz beim BVB. Könnte noch eine kleine Ablöse einbringen.
  • Abgang wahrscheinlich: Jeremy Toljan (verliehen an Sassuolo Calcio)

    Abgang wahrscheinlich: Jeremy Toljan (verliehen an Sassuolo Calcio)

    In Italien durchaus solide, soll mittlerweile sogar das Interesse der Roma geweckt haben. Angesichts der Corona-Pandemie aber unwahrscheinlich, dass er in Italien bleibt. Bei der Borussia trotzdem ohne Perspektive.
  • Abgang wahrscheinlich: Sergio Gómez (verliehen an SD Huesca)

    Abgang wahrscheinlich: Sergio Gómez (verliehen an SD Huesca)

    Könnte eines Tages eine echte Chance beim BVB erhalten, aktuell aber noch nicht reif genug. Wird wohl erneut verliehen.
  • Abgang wahrscheinlich: Marius Wolf (verliehen an Hertha BSC)

    Abgang wahrscheinlich: Marius Wolf (verliehen an Hertha BSC)

    Hat bei der Hertha nur phasenweise überzeugt. Unwahrscheinlich, dass die 20-Millionen-Euro-Kaufoption gezogen wird. Beim BVB chancenlos.
  • Abgang wahrscheinlich: Ömer Toprak (verliehen an Werder Bremen)

    Abgang wahrscheinlich: Ömer Toprak (verliehen an Werder Bremen)

    Unklar, ob die Kaufverpflichtung der Bremer greift. Denn die greift nur beim Klassenerhalt. Würde daher im Abstiegsfall zurückkehren, danach aber wohl verkauft werden.
  • Abgang wahrscheinlich: Dzenis Burnic (verliehen an Dynamo Dresden)

    Abgang wahrscheinlich: Dzenis Burnic (verliehen an Dynamo Dresden)

    In Dresden zum U21-Nationalspieler aufgestiegen. Für eine Zukunft in Dortmund aber wohl nicht gut genug. Verkauf extrem wahrscheinlich!
  • Zugang wahrscheinlich: Thomas Meunier (derzeit bei Paris Saint-Germain)

    Zugang wahrscheinlich: Thomas Meunier (derzeit bei Paris Saint-Germain)

    Soll beim BVB bereits im Wort stehen. Würde jede Menge Erfahrung mitbringen. Hat sich auf Weltklasse-Niveau bewiesen. Und: Der Rechtsverteidiger wäre ablösefrei.
  • Zugang wahrscheinlich: Jude Bellingham (derzeit bei Birmingham City)

    Zugang wahrscheinlich: Jude Bellingham (derzeit bei Birmingham City)

    Europaweit umworben, doch voraussichtlich bald in Dortmund. Für seine 16 Jahre schon erstaunlich abgezockt. Ein Ausnahmetalent, für das der BVB rund 30 Millionen Euro hinlegen müsste.
  • Zugang möglich: Lukas Klostermann (derzeit bei RB Leipzig)

    Zugang möglich: Lukas Klostermann (derzeit bei RB Leipzig)

    Hinten rechts wohl die Alternative zu Meunier. Wird seit längerem mit einem Wechsel zum BVB in Verbindung gebracht, soll in Leipzig aber nicht unzufrieden sein. Wäre kein Schnäppchen.
  • Zugang möglich: Achraf Hakimi (von Real Madrid ausgeliehen)

    Zugang möglich: Achraf Hakimi (von Real Madrid ausgeliehen)

    Spannende Personalie. Zeigte sich in mehreren Interviews offen und entspannt zugleich, was seine Zukunft betrifft. Gut möglich, dass Real Madrid den Leihspieler nach zwei Jahren zurückholt. Genauso gut möglich aber, dass der BVB den Marokkaner fest verpflichtet. Bislang noch keine Tendenz erkennbar.
  • Zugang möglich: Jonathan David (derzeit bei KAA Gent)

    Zugang möglich: Jonathan David (derzeit bei KAA Gent)

    Auch beim FC Bayern im Gespräch. Extrem torgefährlich, zudem dynamisch und spielfreudig. Könnte in Dortmund den Kaderplatz von Mario Götze einnehmen.
  • Zugang möglich: Eduardo Camavinga (derzeit bei Stade Rennes)

    Zugang möglich: Eduardo Camavinga (derzeit bei Stade Rennes)

    Ebenfalls ein extrem talentierter und entsprechend begehrter Teenager. Beim BVB auf dem Zettel, in Barcelona und Liverpool allerdings auch. Hätte in Dortmund starke Konkurrenz im defensiven Mittelfeld.
»
Anzeige