Anzeige

Die Geisterspiele im deutschen Profi-Fußball

«
  • Die Geisterspiele im deutschen Profi-Fußball

    Die Geisterspiele im deutschen Profi-Fußball

    Der Bundesliga droht wegen der Corona-Krise ein Novum: Ein Geisterspiel hat es in der fast 57-jährigen Geschichte des deutschen Oberhauses noch nicht gegeben. Allerdings wurden in der 2. und 3. Liga schon Begegnungen vor leeren Rängen ausgetragen. Auch international waren deutsche Klubs von Komplett-Ausschlüssen der Zuschauer betroffen.
  • 26. Januar 2004 | Alemannia Aachen - 1. FC Nürnberg 3:2 | 2. Liga

    26. Januar 2004 | Alemannia Aachen - 1. FC Nürnberg 3:2 | 2. Liga

    Im ersten Duell der beiden Teams Ende November war Nürnbergs Trainer Wolfgang Wolf von einem Wurfgeschoss aus dem Aachener Block am Kopf verletzt worden. Das DFB-Sportgericht entschied, dass das Wiederholungsspiel vor leeren Rängen ausgetragen wird - ein Novum im deutschen Profi-Fußball.
  • 30. August 2008 | Rot-Weiß Erfurt - Werder Bremen II 3:1 | 3. Liga

    30. August 2008 | Rot-Weiß Erfurt - Werder Bremen II 3:1 | 3. Liga

    Nachdem Erfurter Anhänger beim Spiel gegen Carl Zeiss Jena die verfeindete Ultra-Gruppe mit antisemitischen Sprechchören bedachte, sperrte der DFB die "Fans" für ein Heimspiel aus.
  • 18. Dezember 2011 | Hansa Rostock - Dynamo Dresden 2:2 | 2. Liga

    18. Dezember 2011 | Hansa Rostock - Dynamo Dresden 2:2 | 2. Liga

    Verbrannte Fahnen, Pyrotechnik ohne Ende, Raketen, die in den St.-Pauli-Block geschossen wurden: Die Zweitliga-Partie zwischen Rostock und den Hamburgern stand vor dem Abbruch. Das hatte zur Folge, dass Rostock drei Wochen später vor leerer Kulisse spielen musste.
  • 11. März 2012 | Dynamo Dresden - FC Ingolstadt 0:0 | 2. Liga

    11. März 2012 | Dynamo Dresden - FC Ingolstadt 0:0 | 2. Liga

    Auch die Dresden-Fans sind keine Kinder von Traurigkeit. Die Ausschreitungen in der zweiten Pokal-Runde 2011/12 beim BVB hatten nicht nur ein Geisterspiel in der 2. Liga zur Folge, Dynamo wurde für die Saison 2012/13 von allen Pokalspielen ausgeschlossen.
  • 8. August 2012 | Karlsruher SC - VfL Osnabrück 1:1 | 3. Liga

    8. August 2012 | Karlsruher SC - VfL Osnabrück 1:1 | 3. Liga

    Nach der verlorenen Relegation gegen Jahn Regensburg und dem Abstieg in die 3. Liga randalieren KSC-Chaoten vor dem Wildparkstadion. Der Lohn: Das zweite Heimspiel der neuen Saison fand ohne Zuschauer statt.
  • 28. Januar 2017 | Hansa Rostock - Jahn Regensburg 0:0 | 3. Liga

    28. Januar 2017 | Hansa Rostock - Jahn Regensburg 0:0 | 3. Liga

    Immer wieder Rostock: Nach Vergehen einiger unbelehrbarer Fans in insgesamt acht Spielen musste Hansa 2017 das zweite Geisterspiel der Vereinsgeschichte in Kauf nehmen.
  • 3. November 2004 | AS Rom - Bayer Leverkusen 1:1 | Champions League

    3. November 2004 | AS Rom - Bayer Leverkusen 1:1 | Champions League

    2004 mussten die Römer zwei Champions-League-Heimspiele ohne Zuschauer austragen (das erste davon gegen Leverkusen), weil Anhänger im Königsklassen-Duell gegen Dinamo Kiev Schiedsrichter Anders Frisk mit Münzen attackiert hatten. Das Spiel wurde abgebrochen.
  • 27. August 2013 | PAOK Saloniki - Schalke 04 2:3 | Champions-League-Qualifikation

    27. August 2013 | PAOK Saloniki - Schalke 04 2:3 | Champions-League-Qualifikation

    Im Spiel der Europa-League-Quali zwischen PAOK und Rapid Wien war es zu massiven Ausschreitungen gekommen, Saloniki-Fans stürmten den Platz. Das erste von drei verhängten Geisterspielen fand im Jahr darauf gegen Schalke statt. Kurios: Es waren dennoch wenige Gästefans im Stadion, die Karten aus dem Kontingent der Schalker Delegation erhalten hatten.
  • 30. September 2014 | ZSKA Moskau - Bayern München 0:1 | Champions League

    30. September 2014 | ZSKA Moskau - Bayern München 0:1 | Champions League

    Auch der FC Bayern spielte auf der internationalen Bühne schon vor leeren Rängen. 2014 war ZSKA Moskau für wiederholte rassistische Beleidigungen seitens der Anhängerschaft sanktioniert worden.
  • 20. September 2018 | Olympique Marseille - Eintracht Frankfurt 1:2 | Europa League

    20. September 2018 | Olympique Marseille - Eintracht Frankfurt 1:2 | Europa League

    So euphorisch die Frankfurter Fans die internationalen Heimspiele ihrer Mannschaft feiern, so nüchtern fiel das Auswärtsspiel in Marseille aus. Diverse Vergehen der Olympique-Fans hatten zum Ausschluss der Zuschauer geführt.
  • 11. März 2020 | Paris Saint Germain - Borussia Dortmund | Champions League

    11. März 2020 | Paris Saint Germain - Borussia Dortmund | Champions League

    Wegen der Coronavirus-Epidemie findet das Achtelfinal-Rückspiel zwischen Paris und dem BVB ohne Zuschauer statt. Auch eine gründliche Reinigungsaktion des gesamten Stadions änderte an der Entscheidung der UEFA nichts.
»
Anzeige