Anzeige

Lewandowskis irre Tor-Bilanz gegen den BVB

«
  • Lewandowskis irre Tor-Bilanz gegen den BVB

    Lewandowskis irre Tor-Bilanz gegen den BVB

    Seit 2014 kickt und knipst Robert Lewandowski in unnachahmlicher Weise für den FC Bayern München. Ausgerechnet sein Ex-Klub Borussia Dortmund gehört zu den Lieblingsopfern des Polen. 16 Treffer in 18 Duellen mit Dortmund stehen in seiner Statistik. Wir erinnern an Lewandowskis große Sternstunden gegen den BVB:
  • 1. November 2014: FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:1

    1. November 2014: FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:1

    Zur Saison 2014/2015 wechselt Robert Lewandowski als Bundesliga-Torschützenkönig vom BVB nach München. Bereits im ersten Liga-Duell mit seiner alten Liebe knipst der Pole und gleicht zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. Der Jubel fällt gegen Ex-Coach Jürgen Klopp und Co. allerdings noch verhalten aus.
  • 4. April 2015: Borussia Dortmund - FC Bayern München 0:1

    4. April 2015: Borussia Dortmund - FC Bayern München 0:1

    Auch in der Rückrunde knipst Lewy im Duell mit Dortmund. Sein Kopfball am 27. Spieltag in der 36. Minute bedeutet gleichzeitig das Tor des Tages und die zwölfte Saisonpleite des kriselnden BVB.
  • 28. April 2015: FC Bayern München - Borussia Dortmund 1:1 (0:2 i.E.)

    28. April 2015: FC Bayern München - Borussia Dortmund 1:1 (0:2 i.E.)

    Auch im DFB-Pokalhalbfinale hat der Stürmerstar kein Erbarmen mit seinem Ex-Klub. Nach seinem Tor zum 1:0 sieht es lange Zeit nach einem Finaleinzug der Münchner aus, ehe Pierre-Emerick Aubameyang noch ausgleichen kann. Im dramatischen Elfmeterschießen scheiden die Bayern dann mit vier Fehlschüssen aus.
  • 4. Oktober 2015: FC Bayern München - Borussia Dortmund 5:1

    4. Oktober 2015: FC Bayern München - Borussia Dortmund 5:1

    Am 8. Spieltag der Spielzeit 2015/2016 gibt es eine Lehrstunde für Thomas Tuchels Dortmunder. Lewandowski schnürt seinen ersten Doppelpack gegen den BVB innerhalb von zwölf Minuten. Auch der Ex-Dortmunder Mario Götze trifft beim 5:1-Kantersieg für die Bayern.
  • 7. April 2017: FC Bayern München - Borussia Dortmund 4:1

    7. April 2017: FC Bayern München - Borussia Dortmund 4:1

    Nach einer für Lewandowski-Verhältnisse ellenlangen Durststrecke von vier Pflichtspielen ohne Tor gegen Borussia Dortmund ist es im Frühling 2017 wieder soweit. Auf dem Weg zur nächsten Meisterschaft fegt der FC Bayern seinen Rivalen mit 4:1 aus der Allianz Arena. Lewandowski trifft doppelt - per Freistoß zum 2:0 und per Elfmeter zum 4:1-Endstand.
  • 5. August 2017: Borussia Dortmund - FC Bayern München 2:2 (4:5 i.E.)

    5. August 2017: Borussia Dortmund - FC Bayern München 2:2 (4:5 i.E.)

    Auch im vergleichsweise unbedeutenden Supercup kann es der polnische Superstar: Lewandowski gleicht den frühen Rückstand durch Pulisic aus, trifft später auch im Elfmeterschießen. Wieder einmal tut das Wiedersehen mit Lewandowski dem BVB besonders weh.
  • 4. November 2017: Borussia Dortmund - FC Bayern München 1:3

    4. November 2017: Borussia Dortmund - FC Bayern München 1:3

    Und schon wieder hat der BVB keine Chance: Lewandowski zaubert noch vor der Pause ein Hackentor aus dem Hut und stellt auf 2:0. Nach 90 Minuten feiern die Münchner einen verdienten Auswärtssieg und distanzieren die Dortmunder auf sechs Punkte nach nur elf Spieltagen.
  • 31. März 2018: FC Bayern München - Borussia Dortmund 6:0

    31. März 2018: FC Bayern München - Borussia Dortmund 6:0

    Was für ein Schützenfest! Beim 6:0 gegen den BVB trifft Lewandowski gleich dreifach. Dortmund hat im Topspiel nicht den Hauch einer Chance und nach der Lehrstunde am 28. Spieltag satte 21 Punkte Rückstand auf die Bayern.
  • 10. November 2018: Borussia Dortmund - FC Bayern München 3:2

    10. November 2018: Borussia Dortmund - FC Bayern München 3:2

    Unter Lucien Favre verschieben sich in der Hinrunde 2018/2019 die Kräfteverhältnisse erstmals wieder in Richtung der Schwarz-Gelben. Auch ein Doppelpack von Lewandowski kann die 2:3-Auswärtspleite der Münchner in Dortmund nicht verhindern.
  • 6. April 2019: FC Bayern München - Borussia Dortmund 5:0

    6. April 2019: FC Bayern München - Borussia Dortmund 5:0

    In der Rückrunde 2018/2019 kehrt dann wieder der "Normalzustand" ein. Mit einem 5:0 gegen den BVB holen sich die Bayern die Tabellenführung zurück. Zwei Treffer erzielt - wenig überraschend - Lewandowski.
  • 9. November 2019: FC Bayern München - Borussia Dortmund 4:0

    9. November 2019: FC Bayern München - Borussia Dortmund 4:0

    In einer einseitigen Partie gewinnt der FC Bayern mit 4:0 gegen den BVB. Zweifacher Torschütze ist Robert Lewandowski, der damit seine (Liga)-Saisontreffer 15 und 16 sammelt - am 11. Spieltag!
»
Anzeige