Anzeige

Wahnsinn, diese Unterschiede! So hoch sind die Preisgelder im Sportsommer 2019

«
  • So hoch sind die Preisgelder bei den Sportevents 2019

    So hoch sind die Preisgelder bei den Sportevents 2019

    Wahnsinn, diese Unterschiede! Während selbst Weltmeister in einigen Sportarten gänzlich ohne Siegprämien der jeweiligen Verbände auskommen müssen, werden im Golf, Tennis oder Fußball Millionen gescheffelt. Die "Sport Bild" hat aufgedeckt, wie viele Preisgelder bei den Großveranstaltungen in diesem Sommer ausgeschüttet wurden und werden.
  • Ruder-WM in Ottensheim: Keine Preisgelder festgesetzt

    Ruder-WM in Ottensheim: Keine Preisgelder festgesetzt

  • Badminton-WM in Basel: Keine Preisgelder festgesetzt

    Badminton-WM in Basel: Keine Preisgelder festgesetzt

  • Bogenschießen-Weltcup in Berlin: 1.800 Euro für Sieger San An

    Bogenschießen-Weltcup in Berlin: 1.800 Euro für Sieger San An

  • Turn-WM in Stuttgart: 2.700 Euro für eine Goldmedaille an einem Gerät

    Turn-WM in Stuttgart: 2.700 Euro für eine Goldmedaille an einem Gerät

  • Taekwondo-Grand-Prix in Rom: 4.400 Euro für jeden Turniersieger

    Taekwondo-Grand-Prix in Rom: 4.400 Euro für jeden Turniersieger

  • Synchronschwimmen-WM in Gwangju: 44.000 Euro für Gold im Teamwettbewerb

    Synchronschwimmen-WM in Gwangju: 44.000 Euro für Gold im Teamwettbewerb

    Die Siegprämie wird unter den acht Mitgliedern eines Teams aufgeteilt.
  • Diamond-League-Finals der Leichtathletik: 44.200 Euro für einen Disziplinsieg

    Diamond-League-Finals der Leichtathletik: 44.200 Euro für einen Disziplinsieg

    Insgesamt gibt es 32 einzelne Disziplinen. Die Finals sind in Zürich (29.8.) und Brüssel (6.9.)
  • Beachvolleyball-WM in Hamburg: 53.000 Euro für das Siegerteam

    Beachvolleyball-WM in Hamburg: 53.000 Euro für das Siegerteam

  • Wasserball-WM in Gwangju: 70.100 Euro für das Siegerteam

    Wasserball-WM in Gwangju: 70.100 Euro für das Siegerteam

    Ein Kader besteht aus 13 Spielern, demnach bekäme jeder Spieler 5392 Euro.
  • World Matchplay Darts in Blackpool: 168.000 Euro für den Sieger

    World Matchplay Darts in Blackpool: 168.000 Euro für den Sieger

  • CHIO (Springreiten) in Aachen: 330.000 Euro für den Sieg im Großen Preis

    CHIO (Springreiten) in Aachen: 330.000 Euro für den Sieg im Großen Preis

  • Galopp-Derby in Hamburg: 390.000 Euro für den Rennsieg

    Galopp-Derby in Hamburg: 390.000 Euro für den Rennsieg

  • Radsport: 500.000 für den Gesamtsieg bei der Tour de France

    Radsport: 500.000 für den Gesamtsieg bei der Tour de France

    Das Preisgeld für den Gesamtsieger wird in der Regel auf das ganze Team aufgeteilt. Pro Etappensieg gibt es übrigens 11.000 Euro zu verdienen.
  • Volleyball-Nations-League: 885.000 Euro für den Ligatitel

    Volleyball-Nations-League: 885.000 Euro für den Ligatitel

  • Golf-Major (British Open) in County Antrim: 1,71 Millionen Euro

    Golf-Major (British Open) in County Antrim: 1,71 Millionen Euro

  • Tennis-Major in Wimbledon: 2,63 Millionen Euro für die beiden Einzelsieger

    Tennis-Major in Wimbledon: 2,63 Millionen Euro für die beiden Einzelsieger

    Die Doppel-Teams bekommen immerhin noch 602.000 Euro.
  • Fußball-WM der Frauen in Frankreich: 3,55 Millionen Euro für das Siegerteam

    Fußball-WM der Frauen in Frankreich: 3,55 Millionen Euro für das Siegerteam

    Die US-Girls teilen mit den 3,55 Millionen Euro Siegprämie das größte Preisgeld in diesem Sommer unter sich auf. Die FIFA lobte diese Summe für die Siegerinnen der Frauen-WM aus. Stolze Summe, doch im Vergleich zu den Männern im Vorjahr nur eine Kleinigkeit...
  • Fußball-WM der Männer in Russland: 33,7 Millionen Euro für das Siegerteam

    Fußball-WM der Männer in Russland: 33,7 Millionen Euro für das Siegerteam

    Im letzten Jahr durften sich die französischen Männer über fast das Zehnfache freuen. Und mit den 33,7 Millionen Euro sind nur die Preisgelder der FIFA gemeint. Hinzu kommen noch die Erfolgsprämien des französischen Verbands FFF.
»
Anzeige