Anzeige

Die verrücktesten Torjubel von Pierre-Emerick Aubameyang

«
  • Die verrücktesten Torjubel von Pierre-Emerick Aubameyang

    Die verrücktesten Torjubel von Pierre-Emerick Aubameyang

    Beim 3:0 des FC Arsenal gegen Stade Rennes war Pierre-Emerick Aubameyang mit zwei Toren maßgeblich am Weiterkommen in der Europa League beteiligt. Dabei feierte der ehemalige Dortmunder seine Treffer - nicht zum ersten Mal - mit einem Maskenjubel. Wir blicken auf die verrücktesten Aktionen des Gabuners zurück ...
  • Batman und Robin

    Batman und Robin

    Schon in seiner Zeit beim BVB mangelte es dem Angreifer nicht an Kreativität. 2015 feierte Aubameyang seinen Treffer beim 3:0 im Derby gegen den FC Schalke 04 als Batman. Teamkollege Marco Reus wurde kurzerhand zum Robin umfunktioniert.
  • Werbung sorgt für Empörung

    Werbung sorgt für Empörung

    Es war nicht der einzige Maskenjubel gegen den Lokalrivalen. 2017 verdeckte der Torjäger erneut sein Gesicht. Doch die Kopfbedeckung stellte sich im Nachhinein als ein Werbeagag heraus. "Das ist selten dumm", polterte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke über die Aktion.
  • Spider-Man ärgert die Bayern

    Spider-Man ärgert die Bayern

    2014 traf Aubameyang im Supercup gegen den FC Bayern und zückte die Spider-Man-Maske. Der BVB gewann das Duell mit 2:0."Das habe ich meinem Sohn Curtis zu seinem dritten Geburtstag versprochen", erklärte der Angreifer seine Verwandlung.
  • Lange Vorleibe

    Lange Vorleibe

    Offenbar hat der Knipser schon länger eine Vorliebe für den Superhelden. Denn auch bei AS Saint-Étienne feierte Aubameyang schon als Spider-Man.
  • Nun also Black Panther

    Nun also Black Panther

    Auch die Fans des FC Arsenal durften sich jetzt an der Kreativität des 29-Jährigen erfreuen. Fortsetzung folgt ...
»
Anzeige