Anzeige

Rangliste: Die höchsten Spielergehälter

«
  • Die höchsten Gehaltsausgaben

    Die höchsten Gehaltsausgaben

    In ihrem Finanzreport hat die UEFA die Gehaltsausgaben der spendierfreudigsten Fußballklubs aus dem Jahr 2017 veröffentlicht. Während zwei spanische Vereine an der Spitze liegen, knackt der FC Bayern die Top-Fünf. Die 20 europäischen Vereine mit den höchsten Gehaltsausgaben zum Durchklicken:
  • Platz 20 - AC Mailand

    Platz 20 - AC Mailand

    128 Millionen Euro
  • Platz 19 - FC Southampton

    Platz 19 - FC Southampton

    131 Millionen Euro
  • Platz 18 - Leicester City

    Platz 18 - Leicester City

    132 Millionen Euro
  • Platz 17 - Crystal Palace

    Platz 17 - Crystal Palace

    133 Millionen Euro
  • Platz 16 - VfL Wolfsburg

    Platz 16 - VfL Wolfsburg

    139 Millionen Euro
  • Platz 15 - AS Rom

    Platz 15 - AS Rom

    145 Millionen Euro
  • Platz 14 - Tottenham Hotspur

    Platz 14 - Tottenham Hotspur

    148 Millionen Euro
  • Platz 13 - Inter Mailand

    Platz 13 - Inter Mailand

    155 Millionen Euro
  • Platz 11 - Borussia Dortmund

    Platz 11 - Borussia Dortmund

    178 Millionen Euro
  • Platz 11 - Atlético Madrid

    Platz 11 - Atlético Madrid

    178 Millionen Euro
  • Platz 10 - FC Arsenal

    Platz 10 - FC Arsenal

    234 Millionen Euro
  • Platz 9 - FC Liverpool

    Platz 9 - FC Liverpool

    244 Millionen Euro
  • Platz 8 - FC Chelsea

    Platz 8 - FC Chelsea

    256 Millionen Euro
  • Platz 7 - Juventus Turin

    Platz 7 - Juventus Turin

    264 Millionen Euro
  • Platz 6 - Paris Saint-Germain

    Platz 6 - Paris Saint-Germain

    272 Millionen Euro
  • Platz 5 - FC Bayern München

    Platz 5 - FC Bayern München

    276 Millionen Euro
  • Platz 4 - Manchester United

    Platz 4 - Manchester United

    306 Millionen Euro
  • Platz 3 - Manchester City

    Platz 3 - Manchester City

    334 Millionen Euro
  • Platz 2 - FC Barcelona

    Platz 2 - FC Barcelona

    378 Millionen Euro
  • Platz 1 - Real Madrid

    Platz 1 - Real Madrid

    406 Millionen Euro
»
Anzeige