Heute Live

Schumi, Alonso und Co.: F1-Dauerbrenner nach Runden

«
  • Diese Stars absolvierten die meisten F1-Rennrunden

    Diese Stars absolvierten die meisten F1-Rennrunden

    Eine lange Karriere in der Formel 1 ist keine Selbstverständlichkeit, die Topstars kommen in ihrer Laufbahn allerdings auf so manche Runde auf den Rennstrecken dieser Welt. Wir haben die fleißigsten Rundensammler aufgelistet: Fernando Alonso, Kimi Räikkönen, Michael Schumacher und Sebastian Vettel (v.l.n.r.) sind allesamt dabei.
  • Platz 20: Nick Heidfeld - 9.701 Runden

    Platz 20: Nick Heidfeld - 9.701 Runden

    183 Rennen: Erster Start: Australien 2000, letzter Start: Ungarn 2011
  • Platz 19: Gerhard Berger - 9.793 Runden

    Platz 19: Gerhard Berger - 9.793 Runden

    210 Rennen: Erster Start: Österreich 1984, letzter Start: Europa 1997
  • Platz 18: Nelson Piquet - 9.870 Runden

    Platz 18: Nelson Piquet - 9.870 Runden

    204 Rennen: Erster Start: Deutschland 1978, letzter Start: Australien 1991
  • Platz 17: Daniel Ricciardo - 10.310 Runden

    Platz 17: Daniel Ricciardo - 10.310 Runden

    174 Rennen: Erster Start: Großbritannien 2011, letzter Start: noch aktiv
  • Platz 16: Alain Prost - 10.540 Runden

    Platz 16: Alain Prost - 10.540 Runden

    199 Rennen: Erster Start: Argentinien 1980, letzter Start: Australien 1993
  • Platz 15: Sergio Pérez - 10.697 Runden

    Platz 15: Sergio Pérez - 10.697 Runden

    179 Rennen: Erster Start: Australien 2011, letzter Start: noch aktiv
  • Platz 14: Mark Webber - 10.976 Runden

    Platz 14: Mark Webber - 10.976 Runden

    215 Rennen: Erster Start: Australien 2002, letzter Start: Brasilien 2013
  • Platz 13: Nico Rosberg - 11.159 Runden

    Platz 13: Nico Rosberg - 11.159 Runden

    206 Rennen: Erster Start: Bahrain 2006, letzter Start: Abu Dhabi 2016
  • Platz 12: Riccardo Patrese - 11.364 Runden

    Platz 12: Riccardo Patrese - 11.364 Runden

    256 Rennen: Erster Start: Monaco 1977, letzter Start: Australien 1993
  • Platz 11: Giancarlo Fisichella - 11.509 Runden

    Platz 11: Giancarlo Fisichella - 11.509 Runden

    229 Rennen: Erster Start: Australien 1996, letzter Start: Abu Dhabi 2009
  • Platz 10: Jarno Trulli - 12.368 Runden

    Platz 10: Jarno Trulli - 12.368 Runden

    252 Rennen: Erster Start: Australien 1997, letzter Start: Brasilien 2011
  • Platz 9: David Coulthard - 12.394 Runden

    Platz 9: David Coulthard - 12.394 Runden

    246 Rennen: Erster Start: Spanien 1994, letzter Start: Brasilien 2008
  • Platz 8: Sebastian Vettel - 14.117 Runden

    Platz 8: Sebastian Vettel - 14.117 Runden

    243 Rennen: Erster Start: USA 2007, letzter Start: noch aktiv
  • Platz 7: Felipe Massa: 14.852 Runden

    Platz 7: Felipe Massa: 14.852 Runden

    269 Rennen: Erster Start: Australien 2002, letzter Start: Abu Dhabi 2017
  • Platz 6: Lewis Hamilton - 15.222 Runden

    Platz 6: Lewis Hamilton - 15.222 Runden

    253 Rennen: Erster Start: Australien 2007, letzter Start: noch aktiv
  • Platz 5: Jenson Button - 16.271 Runden

    Platz 5: Jenson Button - 16.271 Runden

    306 Rennen: Erster Start: Australien 2000, letzter Start: Monaco 2017
  • Platz 4: Rubens Barrichello - 16.631 Runden

    Platz 4: Rubens Barrichello - 16.631 Runden

    323 Rennen: Erster Start: Südafrika 1993, letzter Start: Brasilien 2011
  • Platz 3: Fernando Alonso - 16.810 Runden

    Platz 3: Fernando Alonso - 16.810 Runden

    308 Rennen: Erster Start: Australien 2001, letzter Start: noch aktiv
  • Platz 2: Michael Schumacher - 16.825 Runden

    Platz 2: Michael Schumacher - 16.825 Runden

    307 Rennen: Erster Start: Belgien 1991, letzter Start: Brasilien 2012
  • Platz 1: Kimi Räikkönen - 17.616 Runden

    Platz 1: Kimi Räikkönen - 17.616 Runden

    316 Rennen: Erster Start: Australien 2001, letzter Start: noch aktiv
»

Formel 1 2021

Bahrain
Bahrain GP
28.03.
Italien
Imola GP
18.04.
Portugal
Portugal GP
02.05.
Spanien
Spanien GP
09.05.
Monaco
Monaco GP
23.05.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
06.06.
Kanada
Kanada GP
13.06.
Frankreich
Frankreich GP
27.06.
Österreich
Österreich GP
04.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
18.07.
Ungarn
Ungarn GP
01.08.
Belgien
Belgien GP
29.08.
Niederlande
Niederlande GP
05.09.
Italien
Italien GP
12.09.
Russland
Russland GP
26.09.
Singapur
Singapur GP
03.10.
Japan
Japan GP
10.10.
USA
USA GP
24.10.
Mexiko
Mexiko GP
31.10.
Brasilien
Brasilien GP
07.11.
Australien
Australien GP
21.11.
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien GP
05.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
12.12.