Heute Live

Wilder Wechsel-Wirbel: Die heißesten Transfer-Gerüchte

«
  • FC Bayern und BVB erhalten Konkurrenz bei van de Beek

    FC Bayern und BVB erhalten Konkurrenz bei van de Beek

    Donny van de Beek spielt bei Manchester United kaum eine Rolle. Aufgrund dessen wird über einen Wechsel des zentralen Mittelfeldspielers spekuliert. Zuletzt wurden auch der FC Bayern und BVB als mögliche Abnehmer genannt. Laut Fabrizio Romano haben Crystal Palace und der FC Valencia nun wegen einer Leihe angefragt. Ralf Rangnick möchte den Niederländer aber nicht ziehen lassen.
  • Deutscher Belgien-Bomber auf dem Weg in die Bundesliga

    Deutscher Belgien-Bomber auf dem Weg in die Bundesliga

    Bis vor wenigen Monaten war Deniz Undav in Deutschland ein nahezu unbeschriebenes Blatt. Seine 28 (!) Torbeteiligungen in nur 23 Einsätzen für den belgischen Sensations-Tabellenführer Union Saint Gilloise haben den Angreifer allerdings auch in seiner Heimat bekannt gemacht. Nun könnte für den 25-Jährigen ein Traum in Erfüllung gehen: Wie die Zeitung "Le Soir" berichtet, hat Undav für die neue Saison bereits bei einem namentlich nicht genannten deutschen Bundesligisten unterschrieben.
  • BVB buhlt um Spurs-Star

    BVB buhlt um Spurs-Star

    Dele Alli spielt bei Tottenham kaum noch eine Rolle. Deshalb steht der offensive Mittelfeldspieler offenbar vor einem Abschied von den Spurs. Laut "Daily Mail" befindet sich Borussia Dortmund unter den Interessenten. Zudem sollen Newcastle United, Brighton & Hove Albion sowie der FC Burnley und FC Everton um den 25-Jährigen buhlen.
  • Bayern in der Pole Position bei Ginter?

    Bayern in der Pole Position bei Ginter?

    Der abwanderungswillige Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach wurde zuletzt vor allem mit einem Wechsel zu Inter Mailand in Verbindung gebracht, auch ein Transfer zum FC Bayern steht immer wieder im Raum. Nun berichtet die "Gazzetta dello Sport", dass der deutsche Rekordmeister im Rennen um den im Sommer ablösefreien DFB-Nationalspieler ganz vorn sein soll. Eine Zukunft bei Inter sei hingegen weniger realistisch.
  • Gladbach hat Zakaria-Ersatz wohl schon gefunden

    Gladbach hat Zakaria-Ersatz wohl schon gefunden

    Der mögliche Abschied von Denis Zakaria würde bei Borussia Mönchengladbach eine riesige Lücke hinterlassen. Angeblich haben Manager Max Eberl und Co. aber schon vorgesorgt und mehrere potenzielle Nachfolger ins Auge gefasst. Ein heißer Kandidat ist nach Informationen von "Foot Mercato" der 25 Jahre alte Angelo Fulgini vom französischen Erstligisten SCO Angers.
  • Torwart-Tausch zwischen Barca und PSG?

    Torwart-Tausch zwischen Barca und PSG?

    Bereits seit 2014 steht Marc-André ter Stegen beim FC Barcelona unter Vertrag. Doch laut "El Nacional" könnte die Zeit des Keepers bei den Katalanen bald enden. Demnach ist Barca an einem Torwart-Tausch mit Paris Saint-Germain interessiert. Im Gegenzug könnten die Spanier Gianluigi Donnaruma erhalten.
  • Inter an DFB-Star interessiert

    Inter an DFB-Star interessiert

    Wechselt Robin Gosens innerhalb der Serie A? Wie der Journalist Fabrizio Romano berichtet, ist Inter Mailand an einer Verpflichtung des Nationalspielers interessiert und soll das Transfer-Rennen mittlerweile sogar anführen. Demnach befindet sich der italienische Meister mit Atalanta Bergamo in fortgeschrittenen Gesprächen.
  • Bericht: Bayern-Flirt Vlahovic hat sich entschieden

    Bericht: Bayern-Flirt Vlahovic hat sich entschieden

    Nicht zuletzt aufgrund seiner überragenden Torquote in der laufenden Serie-A-Saison steht Dusan Vlahovic bei fast allen europäischen Top-Klubs auf dem Zettel. Auch der FC Bayern und der BVB sollen den 21-jährigen Knipser von der AC Florenz beobachten. Laut der Zeitung "La Nazione" soll sich Vlahovic nun aber für einen Wechsel innerhalb Italiens ausgesprochen haben und ab dem Sommer für Juventus Turin stürmen. Juve will derweil versuchen, den Serben noch in diesem Januar nach zu verpflichten.
  • ANZEIGE: Die Comunio-Saison 2021/22 – jetzt mitmachen!

    ANZEIGE: Die Comunio-Saison 2021/22 – jetzt mitmachen!

    Mit dem Fußball-Managerspiel Comunio können begeisterte Fans ihr eigenes Team aufstellen und an jedem Spieltag Punkte für die Leistungen ihrer Spieler sammeln. Du willst eine Mannschaft mit Robert Lewandowski, Jude Bellingham und Angelino aufstellen? Comunio macht's möglich: Im beliebten Fußball-Manager kannst du deine eigene Elf aus den Spielern der 18 Bundesliga-Klubs zusammenstellen und auf Punktejagd gehen.
  • Lewandowski drängt angeblich auf Bayern-Abschied

    Lewandowski drängt angeblich auf Bayern-Abschied

    Robert Lewandowski will den FC Bayern verlassen, berichtet "El Espanol" und beruft sich dabei auf dessen lange gehegten Traum, endlich das Trikot von Real Madrid überstreifen zu können. Der zweifache Weltfußballer wolle seinen bis 2023 gültigen Vertrag daher nicht verlängern und dränge gar auf einen Sommer-Abschied, heißt es. Bayern-Boss Kahn bestätigte indes jüngst, man wolle mit dem Torjäger bald über eine Verlängerung sprechen.
  • BVB will Jovic als Haaland-Ersatz

    BVB will Jovic als Haaland-Ersatz

    Sollte Erling Haaland den BVB im Sommer verlassen, gilt Real Madrid als möglicher Abnehmer. Nach Informationen des katalanischen Portals "El Nacional" könnte den Königlichen zugutekommen, dass die Borussen ausgerechnet beim spanischen Top-Klub den idealen Nachfolger für Haaland gefunden haben wollen: Angeblich will Dortmund Luka Jovic zurück nach Deutschland holen. Der Serbe könnte in den Deal verrechnet werden.
  • Nach BVB-Gerüchten: Christensen auch bei Bayern gehandelt

    Nach BVB-Gerüchten: Christensen auch bei Bayern gehandelt

    Der Vertrag vom ehemaligen Gladbacher Andreas Christensen läuft, wie der von Nebenmann Antonio Rüdiger, zum Saisonende aus. Zuletzt wurde der Däne beim BVB gehandelt, nun sollen auch der FC Barcelona und der FC Bayern interessiert sein. Das berichtet "Sky"-Reporter Fabrizio Romano. Der FC Chelsea hat dem Verteidiger indes längst ein Angebot unterbreitet.
  • Real scoutet Bayer-Juwel Wirtz

    Real scoutet Bayer-Juwel Wirtz

    Florian Wirtz hat sich bei Bayer Leverkusen auf das Radar etlicher Top-Klubs gespielt. Wie die spanische "Marca" berichtet, soll auch Real Madrid den Offensivspieler derzeit genau beobachten. Der Nationalspieler gehöre dem Blatt zufolge zu einer Auswahl an Spieler, die die Zukunft der Königlichen sein könnten. Auf der Listen findet sich auch BVB-Youngster Jude Bellingham.
  • Barca beobachtet Bayern-Juwel

    Barca beobachtet Bayern-Juwel

    Gabriel Vidovic gilt als eines der größten Talente des FC Bayern. Kein Wunder, dass der 18 Jahre alte Angreifer, der bislang nur bei der Reservemannschaft der Münchner zum Einsatz kam, Begehrlichkeiten weckt. Laut "Sport1" steht der kroatische U-Nationalspieler bei Klubs aus der 1. und 2. Liga auf dem Zettel. Sogar der FC Barcelona beobachte ihn ganz genau.
  • Ex-BVB-Knipser vor Wüstenabenteuer?

    Ex-BVB-Knipser vor Wüstenabenteuer?

    Pierre-Emerick Aubameyang spielt beim FC Arsenal keine Rolle mehr, obwohl er zu Saisonbeginn noch Gunners-Kapitän war. Schon im Dezember wurde Auba von Teammanager Mikel Arteta aussortiert und könnte jetzt ein echtes Wüstenabenteuer beginnen. Laut der englischen "Times" buhlen mit Al-Nassr und Al Hilal nämlich gleich zwei Top-Klubs aus Saudi-Arabien um den einstigen BVB-Torjäger. Außerdem soll auch Newcastle United am 32-Jährigen dran sein.
  • Neue Herausforderung für DFB-Star

    Neue Herausforderung für DFB-Star

    Seinen Stammplatz beim FC Arsenal hat Bernd Leno (M.) inzwischen verloren, ein anderer Premier-League-Klub soll dem deutschen Nationaltorhüter nun jedoch eine neue Aussicht auf den Nummer-eins-Status bieten. Newcastle United soll die Fühler nach Leno ausgestreckt haben. Das berichtet "90Min". Gespräche laufen demnach bereits. Vorgesehen ist eine Leihe mit Kaufoption.
  • FC Liverpool macht FC Bayern und BVB Konkurrenz

    FC Liverpool macht FC Bayern und BVB Konkurrenz

    Dass der FC Bayern und BVB auf eine Verpflichtung von Denis Zakaria hoffen, gilt mittlerweile als offenes Geheimnis. Laut "ESPN" mischt sich nun aber auch noch der FC Liverpool in den Poker um den zentralen Mittelfeldspieler ein. Dem US-Sender zufolge ist der englische Klub neben dem Bundesliga-Duo sogar der Topfavorit auf einen Transfer.
  • Auch Manchester United will Rüdiger

    Auch Manchester United will Rüdiger

    Antonio Rüdiger kann den FC Chelsea im Sommer ablösefrei verlassen. Neben Real Madrid sowie dem FC Bayern und FC Barcelona bemüht sich laut der spanischen "Marca" auch Manchester United um den Innenverteidiger. Demnach möchte Ralf Rangnick sein gutes Verhältnis zu Rüdigers Berater ausnutzen.
  • Pléa im Newcastle-Visier

    Pléa im Newcastle-Visier

    Alassane Pléas Vertrag bei Borussia Mönchengladbach ist nur noch bis 2023 datiert. Angeblich kann der Stürmer die Fohlen bei einem entsprechenden Angebot auch früher verlassen. Wie "L'Équipe" berichtet, ist der Franzose nun ins Visier von Newcastle United geraten. Schon im Winter könnten die Magpies an den Klub vom Niederrhein herantreten.
  • Brasiliens Wunderkind heiß begehrt

    Brasiliens Wunderkind heiß begehrt

    Mit gerade einmal 15 Jahren hat das brasilianische Wunderkind Endrick bereits das Interesse von halb Fußball-Europa auf sich gezogen. Neben Manchester United und Manchester City sollen Real Madrid und der FC Barcelona um den Youngster buhlen. Das berichtet "Yahoo!esportes". Der Angreifer wartet noch auf sein Profidebüt, erzielte für den Nachwuchs von Palmeiras allerdings 167 Tore in 172 Spielen.
  • Chelsea-Star zu teuer für den BVB

    Chelsea-Star zu teuer für den BVB

    Borussia Dortmund ist offenbar aus dem Poker um Andreas Christensen vom FC Chelsea ausgestiegen. Laut "Bild"-Reporter Christian Falk fordert der frühere Gladbacher ein Jahresgehalt in Höhe von 14 Millionen Euro - zu viel für den BVB. Christensen wird unter anderem mit dem FC Bayern sowie dem FC Barcelona in Verbindung gebracht.
  • Nächster Ex-Liverpool-Star zur Wiedervereinigung nach Aston Villa?

    Nächster Ex-Liverpool-Star zur Wiedervereinigung nach Aston Villa?

    Der spanische Journalist Gerard Romero will erfahren haben, dass Steven Gerrard nach Philippe Coutinho den nächsten Ex-Liverpool-Star zu Aston Villa locken will. Der Vertrag von Luis Suárez bei Atlético Madrid läuft aus und der Uruguayer soll einem Wechsel nach Birmingham offen gegenüber stehen. Angebote aus Brasilien und Saudi-Arabien soll er hingegen abgelehnt haben.
  • Benzema droht mit Abgang bei Haaland-Transfer

    Benzema droht mit Abgang bei Haaland-Transfer

    Karim Benzema geht seit 2009 für Real Madrid auf Torejagd. Im kommenden Sommer könnten die Königlichen dem Franzosen aber Erling Haaland vor die Nase setzen. Laut "El Nacional" möchte der 34-Jährige die Königlichen verlassen, sollte der spanische Meister wirklich Haaland vom BVB loseisen. Das soll Benzema bereits Real-Präsident Florentino Pérez mitgeteilt haben.
  • Neuer Stürmer im Anflug auf Gladbach

    Neuer Stürmer im Anflug auf Gladbach

    Sollte Pléa Gladbach tatsächlich im Winter verlassen, steht mit Semir Telalovic vom FV Illertissen wohl schon ein Nachfolger bereit. Laut "Bild" und "Sky" steht der 22-Jährige, der in der Regionalliga Bayern bereits 14 Tore in 23 Spielen erzielte, unmittelbar vor einer Unterschrift bei den Fohlen. Als Ablöse stehen 50.000 Euro im Raum.
  • Wird Bayern Sarr doch noch los?

    Wird Bayern Sarr doch noch los?

    Dauer-Bankdrücker Bouna Sarr könnte den FC Bayern doch noch in diesem Winter verlassen. Nachdem es dem Rekordmeister bisher nicht gelungen ist, einen Abnehmer zu finden, haben nun laut "footmercato" mehrere Klubs Interesse angemeldet. Dazu gehören die AS Rom und der FC Genua aus Italien, sowie die französischen Klubs OSC Lille und Girondins Bordeaux.
»