Anzeige

Wilder Wechsel-Wirbel: Die heißesten Transfer-Gerüchte

«
  • BVB fühlt bei Fortuna-Juwel vor

    BVB fühlt bei Fortuna-Juwel vor

    Jamil Siebert von Fortuna Düsseldorf gilt als eines der vielversprechendsten Innenverteidiger-Talente Deutschlands. Der Vertrag des 18-Jährigen läuft am Saisonende aus, beide Parteien konnten sich noch nicht auf eine Verlängerung einigen. Laut "Express" könnte der BVB seine Finger im Spiel haben. Demnach kam es am vergangenen Wochenende zu einem Treffen zwischen Dortmund-Verantwortlichen und der Siebert-Seite.
  • Schalke fragte bei Wolfsburg-Stürmer an

    Schalke fragte bei Wolfsburg-Stürmer an

    Klaas Jan Huntelaar von Ajax Amsterdam steht vor einer Rückkehr zum FC Schalke 04. Doch auch zahlreiche andere Namen standen auf der Liste der Königsblauen. So wohl auch Daniel Ginczek vom VfL Wolfsburg. Wie der "kicker" berichtet, hat Sportvorstand Jochen Schneider bei dem 29-Jährigen angefragt. Allerdings konnten sich beide Parteien nicht auf einen Transfer einigen.
  • Chelsea macht bei Haaland Ernst

    Chelsea macht bei Haaland Ernst

    Für den Sommer 2022 ist in Erling Haalands Vertrag bei Borussia Dortmund angeblich eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro verankert. Doch der FC Chelsea will offenbar schon nach der aktuellen Saison einen Anlauf beim BVB-Stürmer wagen. Wie "The Athletic" berichtet, planen die Blues eine Offerte für den Sommer 2021 und sind bereit, Haaland zum Rekordtransfer zu machen.
  • Sulemana-Transfer gerät ins Stocken

    Sulemana-Transfer gerät ins Stocken

    Bayer Leverkusen und der FC Nordsjaelland sind sich grundsätzlich einig über einen Transfer von Flügelstürmer Kamaldeen Sulemana. Dennoch ist der Deal ins Stocken geraten. Laut "kicker" pocht der dänische Klub auf eine Ablöse von zwölf Millionen Euro. Die Werkself hat bislang aber wohl nur sechs Millionen geboten.
  • Kohr vor SGE-Abschied

    Kohr vor SGE-Abschied

    Bei Eintracht Frankfurt kommt Dominik Kohr nur unregelmäßig zum Einsatz. Wie der "Hessische Rundfunk" berichtet, steht der Mittelfeldspieler kurz davor, von der SGE zunächst einmal bis zum Saisonende an den 1. FSV Mainz 05 verliehen zu werden. Eine Weiterbeschäftigung über die aktuelle Spielzeit hinaus sei ebenfalls denkbar. Laut "Bild" ist Kohr sogar schon beim Medizincheck in Mainz.
  • Ex-Bayern-Angreifer zu Milan

    Ex-Bayern-Angreifer zu Milan

    Der ehemalige Bayern-Stürmer Mario Mandzukic, der im Mai 35 Jahre alt wird, hat nach seiner Vertragsauflösung bei al-Duhail SC in Katar im letzten Sommer wohl einen neuen Verein gefunden. Laut Transfer-Experte Gianluca di Marzio wird der Kroate am Montag beim AC Mailand zum Medizincheck erwartet. Zuvor war Mandzukic auch mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht worden.
  • BVB angelt sich angeblich Ajax-Talent

    BVB angelt sich angeblich Ajax-Talent

    Hat Sportdirektor Michael Zorc seinem Arbeitgeber Borussia Dortmund das nächste Talent gesichert? Wie der niederländische "Telegraaf" berichtet, schnappt der BVB bei Julian Rijkhoff zu. Der Noch-15-Jährige wird demnach einen Dreijahresvertrag beim Revierklub unterzeichnen, sobald er am 25. Januar seinen 16. Geburtstag feiert. An dessen Klub Ajax Amsterdam sei lediglich eine Ausbildungsentschädigung fällig.
  • FC Bayern wirft Auge auf Abwehrspieler von Real Madrid

    FC Bayern wirft Auge auf Abwehrspieler von Real Madrid

    Angesichts der möglichen Abgänge von David Alaba UND Jérôme Boateng im Sommer wird beim FC Bayern ein weiterer Innenverteidiger gehandelt: Éder Militao von Real Madrid. Über das Interesse des Rekordmeisters am 22 Jahre alten Brasilianer berichtet "Bild". Real wolle Éder demnach allerdings lediglich verliehen.
  • Verlässt Hinterseer den HSV?

    Verlässt Hinterseer den HSV?

    Unter dem Hamburger Coach Daniel Thioune spielt Lukas Hinterseer keine wirkliche Rolle. Laut "Hamburger Morgenpost" rückt daher nun ein baldiger Abschied, womöglich auf Leihbasis näher. Es hätten sich bereits mehrere Klubs mit Interesse am Stürmer gemeldet.
  • Podolski-Rückkehr nach Köln ausgeschlossen

    Podolski-Rückkehr nach Köln ausgeschlossen

    Lukas Podolski hat bei "Sky90" betont, dass für ihn ein Comeback beim 1. FC Köln ausgeschlossen ist. "Das ist kein Thema", sagte der Angreifer. Zieht es den Angreifer stattdessen (erneut) auf einen anderen Kontinent? Der Vertrag des ehemaligen Nationalspielers bei Antalyaspor läuft aus, laut "Bild" könnte es in der MLS weitergehen. Zwei (nicht näher benannte) Klubs sollen Interesse zeigen.
  • So könnte die Tuchel-Verpflichtung bei Chelsea ablaufen

    So könnte die Tuchel-Verpflichtung bei Chelsea ablaufen

    Der Stuhl von Chelsea-Teammanager Frank Lampard wackelt englischen Medienberichten zufolge gehörig. Naturgemäß mehren sich nun die Gerüchte über seine Nachfolge. Ganz oben auf der Liste steht angeblich Thomas Tuchel. Laut "Bild" ist eine Überlegung, dass der Ex-PSG-Coach zur nächsten Saison startet. Bei einer Lampard-Entlassung soll Avram Grant, der schon zwischen 2007 und 2008 die Blues übernommen hatte, das Team bis zum Sommer führen.
  • Holt Schalke auch Rafinha?

    Holt Schalke auch Rafinha?

    Sead Kolasinac machte den Anfang, in Kürze könnte Klaas-Jan Huntelaar folgen - und nun auch Rafinha? Der Brasilianer bestätigte gegenüber "Bild" erste Gespräche mit dem FC Schalke 04. Allerdings verwies der 35-Jährige auch darauf, noch einen gültigen Vertrag bei Olympiakos zu besitzen.
  • BVB angeblich an Bayern-Flop dran

    BVB angeblich an Bayern-Flop dran

    Von Januar bis August 2020 schnürte Álvaro Odriozola die Fußballschuhe auf Leihbasis für den FC Bayern, doch überzeugen konnte der Rechtsverteidiger nie. Geht es nach der spanischen Tageszeitung "ABC" könnte nun jedoch eine Rückkehr in die Bundesliga bevorstehen. So soll ausgerechnet Liga-Konkurrent BVB Interesse am 25-Jährigen haben. Auch PSG, AC Milan und Tottenham sollen dessen Lage verfolgen. Real präferiere einen Verkauf, heißt es. Der Preis: 20 Mio. Euro.
  • BVB, Gladbach und Leipzig buhlen um Simakan

    BVB, Gladbach und Leipzig buhlen um Simakan

    Der AC Mailand und RB Leipzig sollen im Rennen um Abwehrspieler Mohamed Simakan die Nase vorne haben. Laut "Sky" haben sich aber auch der BVB und Borussia Mönchengladbach vor Kurzem nach dem Profi desRC Strasbourg erkundigt - allerdings zu spät, wie es scheint. RB-Sportdirektor Krösche sagte bei "Sky", Simakan sei ein "interessanter" Spieler, im Winter werde aber kein neuer Mann geholt.
  • Real-Star im Fokus von FC Bayern und BVB

    Real-Star im Fokus von FC Bayern und BVB

    Wechselt Éder Militão im Sommer in die Bundesliga? Nach Informationen von "Spox.com" hat der FC Bayern Kontakt zu den Beratern des Innenverteidigers von Real Madrid aufgenommen. Militão kann sich angeblich einen Transfer vorstellen. Neben den Münchnern sollen auch Borussia Dortmund, Juventus Turin, der FC Liverpool und Tottenham Hotspur Interesse am Brasilianer zeigen, der 2019 für 50 Mio. Euro aus Porto kam.
  • Winterwechsel von Draxler wohl vom Tisch

    Winterwechsel von Draxler wohl vom Tisch

    Bei Paris Saint-Germain spielt Julian Draxler keine Rolle mehr. In einem halben Jahr läuft sein Arbeitspapier bei PSG aus, dann stehen die Zeichen auf Abschied. Ein Winterwechsel ist aber wohl nicht mehr vorgesehen. Nach "Bild"-Informationen will Draxler im März darüber Auskunft geben, wo es für ihn ablösefrei im Sommer hingehen wird. Ein konkreter Verein ist immer noch nicht bekannt. Zuletzt galten der FC Arsenal und Hertha BSC als mögliche Kandidaten.
  • Abschied vom BVB? Neue Tendenz bei Dahoud

    Abschied vom BVB? Neue Tendenz bei Dahoud

    Bei Borussia Dortmund kommt Mahmoud Dahoud nicht richtig zum Zug. Prompt keimten Spekulationen über einen vorzeitigen Abschied vom BVB auf. Nun gibt es offenbar eine Tendenz beim Mittelfeldspieler. Laut den "Ruhr Nachrichten" arbeitet die Dahoud-Seite nicht an einem Wechsel im Winter. Demnach zeichnet sich eher ab, dass der 25-Jährige auch in der Rückrunde für den BVB aufläuft.
  • Zweikampf um "das Monster"

    Zweikampf um "das Monster"

    Auf der Suche nach einer Verstärkung für die Defensive haben Tottenham Hotspur und der FC Chelsea ihr Augenmerk offenbar nach Asien gerichtet. Der Südkoreaner Min-jae Kim soll es dem Premier-League-Duo angetan haben. Das berichtet der "Mirror". Der 24-jährige Innenverteidiger verdient sein Geld derzeit in China bei Beijing Guoan. In seiner Heimat trägt er der 1,90-Meter-Hüne den Spitznamen "das Monster".
  • Argentinischer Sturmtank bei Union Berlin auf dem Zettel

    Argentinischer Sturmtank bei Union Berlin auf dem Zettel

    Neues aus der Gerüchteküche von Union Berlin! Laut einem Bericht des italienischen Portals "tuttomercatoweb.com" sollen die Eisernen an einer Verpflichtung des argentinischen Sturmtanks Adolfo Gaich interessiert sein. Geplant sei dabei zunächst ein Leihgeschäft bis zum Saisonende. Der 21-Jährige steht seit dem letzten Sommer beim russischen Topklub ZSKA Moskau unter Vertrag. Er traf in bisher 18 Partien aber erst einmal für den Hauptstadtklub. Er kostete vor einem halben Jahr 8,5 Millionen Euro.
  • Barca heiß auf Moukoko

    Barca heiß auf Moukoko

    Mit Gerard Piqué, Jordi Alba, Sergio Busquets und Lionel Messi befinden sich vier Spieler des FC Barcelona auf der Zielgeraden ihrer Karriere. Kein Wunder, dass man bei Barca bereits die Zukunft plant. Tragende Rollen sollen dabei die Barca-Talente Ansu Fati (18) und Pedri (18) sowie BVB-Youngster Youssoufa Moukoko spielen. Das berichtet "Don Balon".
  • Wechselt Mustafi in die Hauptstadt?

    Wechselt Mustafi in die Hauptstadt?

    Shkodran Mustafi spielt beim FC Arsenal in dieser Saison nur noch eine untergeordnete Rolle. Der Vertrag des 28-Jährigen beim FC Arsenal läuft nach Saisonende aus, eine Verlängerung ist dem Vernehmen nach nicht mehr geplant. Laut einem Bericht des spanischen Portals "TodoFichajes" soll sich nun ein Team aus der Bundesliga mit einer sofortigen Mustafi-Verpflichtung beschäftigen: Hertha BSC.
  • FC Schalke vor nächstem Transfer-Coup

    FC Schalke vor nächstem Transfer-Coup

    Der FC Schalke 04 steht laut übereinstimmenden Medienberichten aus der Türkei vor der Verpflichtung eines Fenerbahce-Youngsters. Ömer Beyaz wechselt demnach ablösefrei zur kommenden Saison zu den Knappen. In seiner Heimat wird der 17-jährige offensive Mittelfeldspieler bereits als "türkischer Messi" bezeichnet.
  • Holt der FC Bayern Perisic zurück?

    Holt der FC Bayern Perisic zurück?

    Wie das spanische Portal "Don Balón" berichtet, steht Ivan Perisic erneut auf dem Zettel des FC Bayern. Demnach strebt der deutsche Rekordmeister ein Leihgeschäft bis zum Saisonende an. 2020 gewann der 31-Jährige mit München das Triple. Im Anschluss kehrte der Flügelspieler zu Inter Mailand zurück.
  • Gladbach scoutet Defensiv-Talent

    Gladbach scoutet Defensiv-Talent

    Borussia Mönchengladbach ist nach Informationen von "fussballtransfers.com" einer von mehreren Klubs, die die Geschicke von Defensiv-Talent Loïc Badé verfolgen. Der 20-Jährige steht seit Sommer beim französischen Erstligisten RC Lens unter Vertrag, nun könnte der nächste Sprung gelingen. Neben der Borussia sollen auch Stade Rennes, Olympique Lyon, Leeds United und der AC Milan Interesse zeigen.
»
Anzeige