Suche Heute Live
Bundesliga

Die heißesten News und Gerüchte vom Transfermarkt

«
  • FC Bayern trifft Gravenberch-Entscheidung

    FC Bayern trifft Gravenberch-Entscheidung

    Ryan Gravenberch hat beim FC Bayern einen schwierigen Start hinter sich. Laut "Sky"-Reporter Florian Plettenberg ist der Mittelfeldmann beim deutschen Rekordmeister dennoch kein Verkaufskandidat. Die Münchner seien überzeugt, dass der 20-Jährige in den nächsten zwei Jahren zum Stammspieler avancieren kann, heißt es.
  • FC Bayern bei Harry Kane zunehmend skeptisch

    FC Bayern bei Harry Kane zunehmend skeptisch

    Angeblich ist Englands Top-Stürmer Harry Kane Wunschspieler des FC Bayern für den Sommer 2023. Nach Informationen von "Sky Sport"-Reporter Florian Plettenberg arbeiten die Münchner Verantwortlichen im Hintergrund weiter an dem Deal, sind jedoch zunehmend skeptisch, ob ein Transfer finanziell überhaupt zu stemmen wäre. Als Ablöse sind umgerechnet 80 bis 100 Millionen Euro im Gespräch.
  • Hertha BSC jagt Torschützenkönig

    Hertha BSC jagt Torschützenkönig

    Die Suche nach einem neuen Mittelstürmer läuft bei Hertha BSC aktuell auf Hochtouren. Laut der "Bild" soll Deniz Undav nun das Interesse des Hauptstadtklubs geweckt haben. Der Angreifer von Premier-League-Klub Brighton & Hove stehe auf der Wunschliste für das Winter-Transferfenster, heißt es. In der Vorsaison war Undav mit 33 Saisontoren Torschützenkönig in Belgien.
  • BVB will Wolfsburg-Star zum Nulltarif

    BVB will Wolfsburg-Star zum Nulltarif

    Wie die "Wolfsburger Allgemeine" und die "Aller-Zeitung" berichten, hat sich Borussia Dortmund in den Poker um Omar Marmoush eingemischt. Der Ägypter besitzt beim VfL Wolfsburg nur noch einen Vertrag bis Saisonende und könnte im kommenden Sommer ablösefrei wechseln. Auch Gladbach soll sich für den Offensivspieler interessieren.
  • Ronaldo vor Einigung

    Ronaldo vor Einigung

    Hat Cristiano Ronaldo einen neuen Klub gefunden? Laut "Marca" steht der vereinslose Superstar vor einer Einigung mit Al Nassr FC aus Saudi-Arabien. Der 37-Jährige könnte demnach einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterzeichnen. Inklusive Gehälter und Werbeverträge winken CR7 angeblich 200 Millionen Euro pro Saison.
  • Pulisic liebäugelt mit BVB-Rückkehr

    Pulisic liebäugelt mit BVB-Rückkehr

    Nach seinem Abschied vom BVB wurde Christian Pulisic beim FC Chelsea nie richtig glücklich. Schon länger machen daher Gerüchte um eine Dortmund-Rückkehr des US-Amerikaners die Runde. Laut "Bild" kann sich der Offensivmann ein Borussia-Comeback tatsächlich "gut vorstellen". Ein Transfer sei aber erst im Sommer denkbar, zudem müsste Pulisic (Vertrag bis 2024) Abstriche beim Gehalt in Kauf nehmen.
  • Laimer-Zukunft entschieden

    Laimer-Zukunft entschieden

    Laut "Sky" steht Konrad Laimer vor einem ablösefreien Wechsel von RB Leipzig zum FC Bayern. Demnach hat sich der Österreicher dazu entschieden, seinen auslaufenden Vertrag bei den Sachsen nicht zu verlängern. Eine mündliche Einigung zwischen dem Mittelfeldspieler und den Münchnern gebe es bereits.
  • Real Madrid will David Raum

    Real Madrid will David Raum

    Der spanische Rekordmeister Real Madrid ist angeblich an einer Verpflichtung von Nationalspieler David Raum interessiert. Das berichtet das Portal "fichajes". Demnach haben die Königlichen den DFB-Star spätestens seit seinen Einsätzen bei der WM in Katar weit oben auf der Liste. Als Ablösesumme bringt das Portal mindestens 40 Millionen Euro ins Spiel.
  • EMPFEHLUNG: Erstelle Dein Top-Team für die Saison 2022/2023 - bei COMUNIO!

    EMPFEHLUNG: Erstelle Dein Top-Team für die Saison 2022/2023 - bei COMUNIO!

    Jetzt mitmachen auf comunio.de
  • 500-Millionen-Euro-Preisschild für Barca-Star

    500-Millionen-Euro-Preisschild für Barca-Star

    Alejandro Balde ist die Entdeckung der Saison beim FC Barcelona. Der 19-jährige Linksverteidiger weckte bereits das Interesse anderer Top-Klubs. Ein Schnäppchen wird der spanische Nationalspieler aber wohl nicht: Wie "El Nacional" berichtet, hat Barca den interessierten Vereinen mitgeteilt, dass sie mindestens 500 Millionen Euro für die Dienste des Abwehr-Juwels bieten müssen. Diese Summe ist als festgeschriebene Ablöse im Vertrag verankert.
  • FC Bayern trifft Grundsatzentscheidung bei Lucas Hernández

    FC Bayern trifft Grundsatzentscheidung bei Lucas Hernández

    Nach seinem im ersten WM-Spiel der französischen Nationalmannschaft erlittenen Kreuzbandriss wird Lucas Hernández dem FC Bayern monatelang fehlen. Laut "Bild" planen die Verantwortlichen des Rekordmeisters dennoch "weiter fest" mit dem Abwehrmann, dessen 2024 auslaufendes Arbeitspapier trotz seiner schweren Verletzung unbedingt verlängert werden soll.
  • FC Bayern steigt in Poker um Declan Rice ein

    FC Bayern steigt in Poker um Declan Rice ein

    Wie die spanische Zeitung "El Nacional" schreibt, ist der FC Bayern in den Poker um Declan Rice eingestiegen. An der Isar sei man sehr daran interessiert, den Sechser im kommenden Sommer unter Vertrag zu nehmen und sei bereit, entsprechende Angebote abzugeben, heißt es. West Ham United fordert angeblich mindestens 100 Millionen Euro für den Nationalspieler.
  • Liverpool mit Bellingham in Kontakt

    Liverpool mit Bellingham in Kontakt

    Dass Jude Bellingham den BVB nach der Saison 2022/2023 verlassen wird, gilt als nahezu sicher. Als Top-Kandidaten gelten bislang Real Madrid, Manchester City, der FC Chelsea und der FC Liverpool. Die Reds sollen laut Transfer-Insider Fabrizio Romano sogar schon mit dem Mittelfeldstar in Kontakt stehen, er sei ihr "Hauptziel" für den kommenden Sommer.
  • Kuriose Wechsel-Optionen für Cristiano Ronaldo

    Kuriose Wechsel-Optionen für Cristiano Ronaldo

    Nach seiner Vertragsauflösung bei Manchester United kann sich Cristiano Ronaldo zur Rückserie einen neuen Verein suchen. Nach Informationen der spanischen Sportzeitung "Marca" sind die beiden Top-Optionen des Superstars weit weniger namhaft als erwartet: Demnach soll die Entscheidung zwischen Newcastle United aus der Premier League und dem Saudi-Klub Al Nassr fallen.
  • Verlässt Moukoko den BVB?

    Verlässt Moukoko den BVB?

    Youssoufa Moukoko steht bei Borussia Dortmund nur noch bis zum Saisonende unter Vertrag. Wie das Portal "90min" berichtet, glauben immer mehr Klubs, dass der Angreifer bereit sei, "den Verein am Ende der Saison zu verlassen".
  • Pavard im Winter vom FC Bayern zu Barca?

    Pavard im Winter vom FC Bayern zu Barca?

    Sowohl der FC Barcelona als auch Real Madrid haben spanischen Medien zufolge Gespräche mit Benjamins Pavards Berater aufgenommen, um einen möglichen Transfer auszuloten. Der Franzose hatte zuletzt öffentlich mit einem Abschied vom FC Bayern geflirtet.
  • Bayern behält ter Stegen im Auge

    Bayern behält ter Stegen im Auge

    "El Nacional" behauptet, dass der FC Bayern nach wie vor mit einer Verpflichtung von Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen liebäugelt. Angeblich wollen die Münchner den finanziellen Engpass des FC Barcelona für sich nutzen und den Ex-Gladbacher so schon im kommenden Sommer an Land ziehen. Ein millionenschweres Angebot könnte Barca von einem Verkauf überzeugen, heißt es.
»

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1RB LeipzigChristopher Nkunku212
2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
4SC FreiburgVincenzo Grifo49
FC Bayern MünchenJamal Musiala09