Anzeige

Liveticker

14.03.2019 22:05
Gerwyn Price
Gerwyn Price
G.Price
2:7
Michael van Gerwen
Michael van Gerwen
M.v.Gerwen
22:39
Fazit!
Michael van Gerwen sorgt für die erste Saison-Niederlage von Gerwyn Price und schlägt den Waliser klar mit 7:2. In einer Partie, die im Schneckentempo begann, legte van Gerwen erst spät den zweiten Gang ein, war dann allerdings nicht mehr zu bremsen. Spätestens nach seinem 132-Checkout zur 5:2-Führung ließ der Branchenprimus nichts mehr anbrennen und marschierte sicher zum Sieg. Price dagegen präsentierte sich überraschend schwach und konnte heute nicht an die Leistungen aus den Vorwochen anknüpfen. Im Tableau setzt sich MvG damit punktgleich mit Rob Cross wieder an die Spitze, während der "Iceman" später noch auf Rang fünf zurückfallen kann.
22:33
MvG macht Nägel mit Köpfen!
Die Nummer Eins der Order of Merit holt zwei weitere starke Aufnahmen aus dem Köcher und Price hat nichts entgegenzusetzen. Der "Iceman" vergibt bei 77-Rest die Chance zum 3:6 und kassiert Augenblicke später das Break zur 2:7-Niederlage.
22:31
Vorentscheidung!
Van Gerwen hat den Turbo spät gezündet, ist jetzt aber nicht mehr zu halten. Der Branchenprimus marschiert problemlos zum nächsten Leg-Gewinn und ballt die Faust mit grimmiger Miene. Ein Leg fehlt zum Sieg. 2:6!
22:30
132 gecheckt!
Die beiden Spieler scheinen ihren Schlummermodus endgültig verlassen zu haben. Van Gerwen hat bei gegnerischem Anwurf noch 132 Punkte auf der Anzeige steht und löscht diese in unnachahmlicher Manier über Single-Bull, T19 und Bullseye vom Board. 2:5!
22:28
Glück für MvG!
Van Gerwen entkommt nur knapp dem Break. Bei 108-Rest setzt Price den dritten Pfeil hauchdünn über den Draht auf Tops. MvG atmet durch und checkt zum 2:4.
22:26
2:3!
Das wurde auch langsam Zeit! Price gelingt sein erstes Maximum, das er mit einer weiteren starken Aufnahme bestätigt. Der "Iceman" verkürzt wenig später auf 2:3 und scheint nun langsam aber sicher in den Angriffsmodus überzugehen.
22:25
Schwaches Niveau
Die Averages bewegen sich mit 78 Punkten weiter in einem nicht PL-würdigen Bereich. Das ist kein guter Auftritt bislang! Van Gerwen ist inzwischen ziemlich genervt, schnappt sich aber trotzdem das Leg zur 1:3-Führung.
22:22
MvG zieht das Tempo an
Langsam aber sicher erhöht der Branchenprimus hier die Schlagzahl. Van Gerwen knallt sein erstes Maximum auf die Scheibe und sichert sich wenig später das Break zur 1:2-Führung.
22:21
In der Reihe!
Frühe Breaks bleiben vorerst aus. Die beiden Spieler legen unterirdische Averages von unter 80 Punkten in diesen ersten Legs an den Tag. MvG ist's vorerst egal. Über die D10 gleicht der Niederländer auf 1:1 aus.
22:19
Führung für Price!
Die Nummer sieben der Order of Merit präsentiert in diesem ersten Leg noch sehr wechselhafte Aufnahmen, schnappt sich aber das Game zur 1:0-Führung, da auch bei MvG noch ordentlich Sand im Getriebe ist.
22:17
Auf geht's!
Die vierte Partie des Abends ist eröffnet. Price darf beginnen und startet mit der typischen Amauteur-Spieler-Aufnahme. Ein Pfeil entgleitet rechts in die Eins, einer links in die Fünf. Der dritte landet in der anvisierten Zwanzig. Das kann der "Iceman" definitiv besser.
22:14
Walk On!
Schon bei der Ankündigung durch John McDonald packen die Fans von Nottingham die ersten Buh-Rufe aus. Price marschiert trotzdem erhobenen Hauptes auf die Bühne. Für "Mighty Mike" schlägt die Stimmung anschließend wie auf Knopfdruck wieder um.
22:05
MvG: Zwei Spiele ohne Sieg
Michael van Gerwen hat die Premier League in den letzten Jahren klar dominiert. Nicht umsonst kürte er sich zuletzt dreimal in Folge zum Sieger. Auch in dieser Saison fand die Nummer Eins der Order of Merit mit drei Siegen glänzend in das Turnier hinein. Erst mit der 3:7-Niederlage gegen James Wade kam "Mighty Mike" etwas ins Stolpern. Vergangene Woche folgte im Duell mit Lokalmatador John Henderson dann der nächste Dämpfer. Trotz einer 6:4-Führung hieß es am Ende nur 6:6-Unentschieden. Dass MvG zwischenzeitlich im Match einen 117er-Average spielte, brachte ihm letztlich nur wenig. Im Duell mit Price soll nun wieder ein Sieg her.
22:05
Price: Weiterhin ungeschlagen
Von Woche zu Woche wird "Iceman" Gerwyn Price aufs Neue mit Buh-Rufen beim Walk-On in Europas Darts-Hochburgen willkommen geheißen. Allerdings stört den Waliser dieser Umstand nur wenig. Nachdem sich Price vergangene Saison noch ohne Sieg nach neun Spieltagen aus dem Turnier verabschiedet hatte, spielt er diesmal oben mit. Noch immer steht der Ex-Rugby-Spieler ohne Niederlage da. Sorgt dafür heute der Branchenprimus aus den Niederlanden?
22:05
Der Weltmeister ist am Zug!
Zwei Partien stehen noch aus. Nachdem Rob Cross soeben klar mit 7:3 gegen Oldie Raymond van Barneveld gewonnen hat, wird die Arena in Nottingham nun in wenigen Minuten in Grün getaucht. "The Green Machine" Michael van Gerwen trifft auf "Darts-Bad Boy" Gerwyn Price. Punktemäßig liegen die beiden Spieler gleichauf. In der Blitztabelle heißt es Dritter gegen Vierter
Premier League Darts Premier League Darts
Anzeige

Statistik

92.15 3-Dart Average 96.07
20% Doppelquote 50%
4 180 2
3 140 7
10 100 6
72 Highfinish 132

Tabelle

#SpielerSpielerSp.SUNLegsDiff.Pkt.
1EnglandRob CrossR.Cross641136:24129
2NiederlandeMichael van GerwenM.v.Gerwen641137:25129
3EnglandJames WadeJ.Wade631234:2777
4SchottlandPeter WrightP.Wright623136:3337
5WalesGerwyn PriceG.Price623134:3227
6ÖsterreichMensur SuljovicM.Suljovic622232:33-16
7EnglandMichael SmithM.Smith621333:3305
8NordirlandDaryl GurneyD.Gurney621325:35-105
9NiederlandeRaymond van BarneveldR.v.Barneveld602426:40-142
Anzeige