Anzeige

Liveticker

14.03.2019 21:35
Rob Cross
Rob Cross
R.Cross
7:3
Raymond van Barneveld
Raymond van Barneveld
R.v.Barneveld
22:03
Fazit
Trotz eines unnötig spannenden Endes, in dessen Zuge Cross seinen starken Average mit acht vergebenen Matchdarts in Mitleidenschaft zieht, setzt sich der Überraschungs-Weltmeister von 2018 klar mit 7:3 gegen Oldie Raymond van Barneveld durch und zieht an der Tabellenspitze auf zwei Punkte Abstand davon. Für "Barney" geht dagegen auch nach dem sechsten Spieltag das Warten auf den ersten Saison-Sieg weiter.
21:59
Finito!
Cross hat arge Schwierigkeiten das Match zuzumachen und braucht am Ende neun Matchdarts um den Sieg unter Dach und Fach bringen. Verdient ist der 7:3-Erfolg trotzdem.
21:56
Leichtfertig vergeben!
Wenn sich das mal nicht rächt! Cross spielt mit dem 6:2-Vorsprung im Rücken etwas zu sorglos und lässt gleich vier Matchdarts liegen. Van Barneveld nimmt die Einladung an und schnappt sich das Break zum 6:3.
21:52
Vorentscheidung!
"Barney" vergibt bei 62-Rest die Chance auf 3:5 zu verkürzen und serviert Cross das nächste Break auf dem Silbertablett. Der Engländer greift zu und stellt auf 6:2. Das dürfte es gewesen sein.
21:50
Cross erhöht die Schlagzahl
Die Nummer zwei der Order of Merit schraubt seinen Average wieder in die Höhe schleudert 134, 180 und 171 Punkte auf die Scheibe. In der Folge kann sich der Engländer vier weitere Patzer auf Doppel erlauben und checkt mit dem fünften Pfeil über die D4. 5:2!
21:48
Bitter für RvB!
Das ist Darts! Gerade noch die Chance zum Break und plötzlich guckt "Barney" selbst in die Röhre. Cross lässt sich von seinen Doppel-Fehlern nicht aus dem Konzept bringen und holt ein weiteren 12-Darter aus dem Köcher. 4:2!
21:47
Cross kommt mit dem Schrecken davon
"Voltage" leistet sich zwei schwere Patzer auf Doppel und van Barnveld bekommt die Riesengelegenheit sich mit einem weiteren Break in Führung zu schieben. Der Niederländer trifft bei 65-Rest das Single-Bull, verfehlt dann allerdings erst die D20 und dann die D10. Cross atmet durch und checkt zum 3:2.
21:44
Ausgleich! 2:2!
Der viermalige BDO-Weltmeister beißt sich rein in dieses Match und schafft den Ausgleich dank eines starken 14-Darters. Das Publikum freut's! 2:2!
21:42
RvB kontert!
Wichtig! Cross nimmt beim Scoring erstmals etwas den Fuß vom Gas und lässt "Barney" in Reichweite kommen. Der Niederländer lässt sich nicht lange bitten und sorgt mit seinem Re-Break über die D8 sofort wieder für aufbrandende "Barney Army"-Rufe. 2:1!
21:39
Frühes Break!
Puh, das ist bislang ein Klassenunterschied. Die Nummer zwei der Order of Merit findet perfekt rein in dieses Match und braucht auch diesmal nur 13 Darts zum Leg-Gewinn. Beim Stand von 2:0 steht Cross bei einem 113er-Average und einer 100 Prozent-Doppelquote. Da kann "Barney" wenig ausrichten.
21:37
Klare Angelegenheit!
"Voltage" Cross spielt dieses erste Leg von vorne weg und startet mit einem sehenswerten 12-Darter. Neben der ersten 180 knallt der Engländer ein 129-Highfinish auf das Board. Das ist mal ein Start!
21:35
Los geht's!
Der Überraschungs-Weltmeister von 2018 eröffnet und wirft zum Start 96 Punkte auf die Scheibe. Van Barneveld, der bereits jetzt mit lauten "Barney Army"-Unterstützungsrufen nach vorne gepeitscht wird, kontert mit 81 Zählern.
21:33
Walk on!
Der Blick von "Barney" spricht Bände! Der Oldie steht vor seinem Walk On mit starr nach vorne gerichteten Augen im Gang und scheint zu sich selbst zu sagen "Heute wird angegriffen". Deutlich lockerer spatziert Cross auf die Bühne, der sich zu "Hot hohtr hot" von Arrow abfeiern lässt.
21:25
RvB: Warten auf den ersten Sieg
Gänzlich anders stellt sich die Situation für Raymond van Barneveld dar. Der vierfache BDO-Weltmeister und PL-Sieger von 2014 wartet weiterhin auf seinen ersten Erfolg in dieser Premier League-Saison und ist damit aktuell erster Kandidat für ein frühes Aus nach dem neunten Spieltag. Der 51-Jährige, der sich auf seiner PDC-Abschiedstour befindet, konnte bislang nur zwei Unentschieden gegen Gerwyn Price und Mensur Suljovic verzeichnen. Vergangene Woche setzte es eine 3:7-Pleite im Duell mit Peter Wright. Auch heute ist ein Erfolg eher unwahrscheinlich.
21:25
Cross: On fire!
Der Überraschungs-Weltmeister von 2018 hat zu seiner Form gefunden. Im Duell mit Michael Smith (7:3) legte Rob Cross am vergangenen Donnerstag einen nahezu fehlerlosen Auftritt hin und brachte am Ende einen 103er-Average und eine 53 Prozent-Doppelquote über die Ziellinie. Gegen das Tabellen-Schlusslicht gilt es nun an diesen Erfolg anzuknüpfen. Dank der Pleite von James Wade steht Cross bereits jetzt im Zuge der besseren Leg-Differenz auf Platz Eins.
21:23
Die dritte Partie ruft!
Die Zuschauer in der Motorpoint Arena in Nottingham freuen sich auf das nächste Match. Nach Suljovic's klarem Sieg über James Wade (7:3) stehen nun Rob Cross und Raymond van Barneveld in den Startlöchern. In der Blitztabelle heißt es damit Erster gegen Letzter.
Premier League Darts Premier League Darts
Anzeige

Statistik

101.21 3-Dart Average 91.22
30.43% Doppelquote 33.33%
3 180 2
8 140 8
11 100 10
129 Highfinish 88

Tabelle

#SpielerSpielerSp.SUNLegsDiff.Pkt.
1EnglandRob CrossR.Cross641136:24129
2NiederlandeMichael van GerwenM.v.Gerwen641137:25129
3EnglandJames WadeJ.Wade631234:2777
4SchottlandPeter WrightP.Wright623136:3337
5WalesGerwyn PriceG.Price623134:3227
6ÖsterreichMensur SuljovicM.Suljovic622232:33-16
7EnglandMichael SmithM.Smith621333:3305
8NordirlandDaryl GurneyD.Gurney621325:35-105
9NiederlandeRaymond van BarneveldR.v.Barneveld602426:40-142
Anzeige