Anzeige

Liveticker

02.01.2021 19:15
Stephen Bunting
Stephen Bunting
S.Bunting
4:6
Gerwyn Price
Gerwyn Price
G.Price
4
2
3
3
3
1
1
3
1
0
1
6
3
2
2
1
3
3
2
3
3
3
21:21
Die Jagd auf die Nummer eins geht weiter!
Weltmeister und Weltranglistenerster - Steht das ab Montag hinter dem Namen Gerwyn Price? Der "Iceman" gewinnt ein dramatisches und auch hochklassiges Halbfinale gegen Stephen Bunting mit 6:4 und greift morgen nach dem Titel. Beide zusammen stellten mit 13 Highfinishes von 100 und mehr Punkten einen neuen PDC-Rekord auf. "The Bullet" legte furios los und ging 3:1 in Front, vergab dann aber eine Riesenchance zum 4:1 und sollte sich davon nicht mehr erholen. Price wurde immer stärker und der Engländer ließ zum Ende hin stark nach. Beim Waliser stehen unter dem Strich 100,92 Punkte Average, 15 180er und 47% Checkoutquote zu Buche. Hut ab!
21:17
Price steht im Finale
Der Tank ist leer bei Stephen Bunting! Da kommt einfach keine Gegenwehr mehr und Gerwyn Price kann sich ganz entspannt 40 stellen. Als es zu spät ist hämmert "The Bullet" dann nochmal eine 180 für die Statistik rein, aber mit dem nächsten Dart auf Tops beendet Price das Match!
21:15
Jetzt aber
Das ist nicht genug von Stephen Bunting! "The Bullet" punktet schwach und und lässt dann auch eine Konterchance auf Tops aus. Price verfehlt einige Darts auf Doppel, trifft aber D5 zum womöglich entscheidenden Break!
21:11
Was für eine Rettungsaktion!
Price spielt in diesem Leg zunächst Aufnahmen von 42, 40 und 47 und gewinnt es dann trotzdem! Bunting kriegt bei 80 nicht mal einen Dart auf ein Doppel und der "Iceman" checkt nach einem Maximum 103 über 19, T20 und D12, um doch noch seinen Anwurf zu halten.
21:09
Entscheidung vertagt
Price bleibt auf dem Gaspedal und bekommt gleich Chancen zum Break! Erst verpasst der Waliser aber ein 170er-Finish auf dem Bullseye knapp, dann verfehlt er sowohl D12 als auch D6. Bunting schleicht nur hinterher, macht dann aber 60 über 20 und D20 aus.
21:07
Bunting ist im Practice-Room geblieben
Diesen Satz hat Stephen Bunting mal komplett verpennt! Auch im dritten Leg bringt der Engländer kaum brauchbare Scores und Gerwyn Price ist in der Crunchtime voll da! Mit einem Elf-Darter packt der "Iceman" sich die 5:4-Führung!
21:05
Doppel-5 geht auch
Price schwächelt erstmals so richtig beim Checkout und verfehlt zunächst drei Darts auf Tops. Da Bunting nicht nachziehen kann darf er aber nochmal und verhaut sich dann sogar auch zweimal auf die Doppel-10! Mit dem letzten Pfeil pinnt er aber D5 und landet das wichtige Break!
21:02
Ganz wichtige 112 zum neuen Rekord!
Gerwyn Price eröffnet den neunten Satz und gerät sofort unter Druck. Aber der Waliser befreit sich brillant indem er 112 über 18, T18 und Tops ausmacht. Das ist die Führung für den "Iceman" und das zwölfte Highfinish in diesem Match. Rekord in einem PDC-Match!
20:56
Natürlich Doppel-10
Price fliegt jetzt durch die Legs und beginnt schon wieder mit einer 180. Nach neun Darts bleiben 44 und die macht der Waliser nach 4 und 20 selbstverständlich auf Doppel-10 aus. Die kann er ja schließlich nicht verfehlen. Zehnter Treffer im zehnten Versuch für den "Iceman", der das Match wieder ausgleicht und nach Sätzen auf 4:4 stellt.
20:54
Eiskalter Eismann!
Plötzlich ist Gerwyn Price wieder da! Der "Iceman" eröffnet gegen die Darts mit seiner elften 180 und löscht wenig später 98 mit drei Darts auf D12 zum Break.
20:51
Starke Antwort
Bei eigenem Anwurf sammelt sich der "Iceman" dann aber schnell wieder und bringt das Ding sicher ins Ziel. Nach zwölf Darts ist der World-Grand-Prix-Champion runter auf 40 und macht dann auf Tops den 13-Darter klar.
20:50
Bunting obenauf
Nach dem Satzverlust hatte Gerwyn Price ungläubig den Kopf geschüttelt. Und jetzt spielt der Waliser nach der Pause auch noch so, dass er den Kopf gleich weiter schütteln kann. Bunting marschiert vorne weg, stellt sich 32 und pinnt D16 zum 1:0.
20:44
Wahnsinn!
Er hat es schon wieder getan! Stephen Bunting steht kurz vor dem Satzverlust, hält sich dann mit einem 148er-Zauberfinish im Rennen und gleich aus. Und im Decider zimmert "The Bullet", nachdem Price einen weiteren Setdart auf D5 vergeben hat, einfach das nächste Highfinish ins Brett und schnappt sich den Satz noch! Nach T20 und 18 checkt der 35-Jährige seine letzten 118 Punkte auf Tops und geht mit 4:3 in Führung.
20:40
Decider
Vor zwei Minuten hatte Price einen Setdart auf Tops, jetzt eröffnet er das Entscheidungsleg! Bunting zieht sein Leg voll durch, ist nach zwölf Pfeilen runter auf 46 und stellt mit dem 14. Dart auf 2:2.
20:39
So kann man sich zurückmelden!
Stephen Bunting war weg vom Fenster. Und dann meldet der Engländer sich so zurück! Gerwyn Price trifft Tops mal nicht und "The Bullet" schüttelt mal eben ein 148er-Highfinish über T18, T18 und Tops aus dem Arm. Geht hier doch noch was im siebten Satz?
20:36
Jetzt geht alles!
Das ist der "Iceman", der in dieser Saison schon drei Majors gewonnen hat! Gerwyn Price brennt seine neunte 180 in die Scheibe und checkt wenig später 128 über T18, T18 und D10 zum Zwölf-Darter. Stephen Bunting ist im Moment nur Zuschauer.
20:34
Irre!
Price streut eine schwache 27 ein und checkt dann trotzdem nach 13 Darts! Nach 180 und 174 checkt der Waliser - natürlich - Doüppel-10 zur Führung.
20:33
100 zum Satzausgleich
Tatsächlich macht Stephen Bunting dann doch nochmal Druck auf das Leg von Gerwyn Price, bringt dann aber kurz vor dem Ziel nur 41 und der Waliser darf mit 100 ans Oche. Price bringt sein Konto über T20, 20 und D10 auf Null und schnappt sich das 3:3. Die Doppel-10 hat dem ehemaligen Rugbyprofi in diesem Turnier schon oft Probleme bereitet, aber heute hat er sieben von sieben auf dieses Doppel getroffen!
20:30
Zu wenig von Bunting
Ein 0:2 hat Stephen Bunting heute schon gedreht. Aber momentan bringt "The Bullet" einfach nicht die nötigen Scores, um das nochmal zu schaffen. Da Price diesmal auch einiges auslässt hält der Engländer aber zumindest einen Anwurf und verkürzt auf 1:2.
20:27
Price ist am Drücker
Der Waliser hat wieder die Kontrolle übernommen und diktiert mit fetten Scores das Match. Bunting versucht sich bei 96 Rest an einem Double-Double, trifft aber nur die 18 und verfehlt die 20. Price braucht wieder alle drei Darts für 52, stellt aber auf 2:0.
20:25
Beide im Gleichschritt
Im ersten Leg des sechsten Satzes nehmen sich die Akteure nicht viel. Zunächst brennen beide ihr nächstes Maximum ins Brett, dann vergeben beide einen Dart aufs Doppel. Price darf es dann zuerst erneut versuchen und pinnt mit dem finalen Pfeil D6 zum Break.
20:19
Der Wendepunkt?
Und da ist es auch schon passiert! Bunting nimmt sich mal kurz eine komplette Auszeit und Price ist sofort da! Der Waliser stellt sich nach zwölf Darts 40, checkt wenig später D10 und gewinnt einen Satz, den er eigentlich hätte verlieren müssen. Der "Iceman" verabschiedet sich mit einem gewaltigen Urschrei von der Bühne und ist wieder voll im Geschäft!
20:16
Bunting hält Price im Match
Wenn Stephen Bunting das später mal nicht bereut! "The Bullet" ist klar der bessere Spieler, lässt aber die nächste große Chance aus und kriegt 25 mit drei Pfeilen nicht aus. Der Satz könnte längst durch sein für den Engländer. Stattdessen trifft Price die Doppel-12 und hält seinen Anwurf doch noch.
20:14
Gleich wieder repariert
Nach dem vergeigten Checkout zuvor schüttelt sich Stephen Bunting nur kurz und zeigt dann wieder, wie es geht! Mit Price auf 40 wartend kommt der Engländer mit 90 ans Oche, setzt den ersten Pfeil selbstbewusst ins Bullseye und den zweiten blitzsauber in die Doppel-20.
20:12
Der erste grobe Fehler
Gerwyn Price kommt eher gemächlich aus der Pause und trifft in drei Aufnahmen nur ein Triple. Stephen Bunting hingegen punktet solide weiter und wirft sich auf 16 runter, kann die aber mit drei Frischen nicht ausmachen. Price pustet einmal durch und checkt D10 zum 1:0.
20:06
Bunting packt auch diesen Satz ein!
Langsam aber sicher nimmt die Überraschung hier Formen an! Stephen Bunting zeigt nicht den geringsten Ansatz von Nervosität und spielt in diesem Halbfinale sein bestes Darts! Der Engländer landet im Schnitt 100 Punkte pro Aufnahme und trifft unglaubliche 73% seiner Checkouts. Mit seiner sechsten 180 verschafft sich "The Bullet" den entscheidenden Vorteil und eliminiert dann 58 über 18 und Tops zum Satzgewinn!
20:03
Im dritten Versuch
Wer hier nach zwölf Darts nicht fertig ist, der kriegt Probleme! Price arbeitet am nächsten Highfinish, verpasst aber nach zwei Tripletreffern die abschließende D13 für 146! Bunting muss 16 bringen um seinen Aufschlag zu halten und pinnt D8 mit dem dritten und letzten Pfeil!
20:01
Price schlägt zurück
Die beiden stacheln sich hier gegenseitig zu Höchstleistungen an! Jetzt ist es wieder Price, der ein geniales Finish auspackt und 131 über T19, T18 und D10 löscht. Beide liegen im Avrage weit über 100 Punkten und beim Checkout jenseits der 60%. Wahnsinn!
20:00
Und gleich das nächste Highlight!
Bärenstarke Phase von Stephen Bunting! Die Nummer 26 der Welt eröffnet mit der nächsten 180 und radiert wenig später 136 über T20, T20 und D8 weg. da staunt auch Gerwyn Price nicht schlecht!
19:59
Hut ab, Stephen Bunting!
Das ist schon beeindruckend von "The Bullet"! Der Engländer spielt gegen den Anwurf von Price erneut phänomenal auf und lässt sich nach neun Darts 76. 20 und 16 machen den nächsten Setdart klar und diesmal haut Bunting das Ding mitten ins Ziel! Der vermeintliche Außenseiter ist hier voll da und hält stark dagegen!
19:56
Setdart vergeben!
Gegen die Darts macht dann plötzlich Gerwyn Price wieder Dampf und zieht dank seiner vierten 180 vorbei. Bunting bekommt seine Chance auf 117 und erarbeitet sich einen Setdart auf Tops, trifft aber nicht. Der "Iceman" zeigt dann wie es geht und pinnt D20 zum 2:2.
19:54
Bullseye zum Break!
Was für ein Leg von Stephen Bunting! Der Engländer schleudert drei 140er in die Scheibe und bringt sich auf 81. Nach 19 und 12 bleiben 50 Rest und den dritten Pfeil zimmert der 35-Jährige in die mittigste Mitte des Bullseyes! Das ist das Break für "The Bullet"!
19:52
Da war mehr drin
Price startet stark in Richtung Break, bringt dann aber plötzlich nur noch 58 und 44 und lässt Bunting nochmal vom Haken. "The Bullet" lässt sich nicht zweimal bitten und macht seine 24 Punkte auf D12 zum 1:1 weg.
19:49
Tops lässt Price nicht im Stich
Gerwyn Price eröffnet den dritten Satz und bekommt sofort wieder Druck! Mit seiner zweiten 180 hängt Stephen Bunting seinen Kontrahenten ab und stellt sich 48 nach 12. Der "Iceman" muss 116 bringen, stellt sich mit vier 19ern 40 Rest und trifft sein favorisiertes Doppel auf der 20 erneut auf Anhieb. Stark!
19:44
Aus 0:2 mach 3:2!
Ganz starkes Comeback von Stephen Bunting im zweiten Durchgang! "The Bullet" steht schon mit dem Rücken zur Wand als er 82 bringt um sich im Satz zu halten und rast danach mit zwei 14-Dartern zum Satzgewinn! Ganz wichtig für den Engländer, der damit dem bis dato sehr souveränen Price natürlich auch ein wenig den Wind aus den Segeln nimmt.
19:41
Bunting breakt zurück
Auf einmal schaltet Bunting einen Gang hoch! Der ehemalige BDO-Champ bohrt eine 180 und eine 171 ins Brett und stellt sich 40 zum Break als Price noch nicht mal im Finishbereich ist. Der zweite Versuch sitzt und es geht schon wieder in den Decider. Diesmal eröffnet Bunting.
19:40
100%
Das einzige, was Stephen Bunting hier halbwegs in Schlagdistanz hält, ist sein starkes Finishing. Mit Price auf 40 wartend muss der Engländer diesmal 82 löschen und macht das über 25, 17 und Tops. "The Bullet" ist noch ohne Fehlwurf auf die Doppel.
19:38
Price macht Druck
Der weltranglistendritte lässt seinen Herausforderer hier gar nicht in die Legs kommen und startet erneut mit einem Maximum. Dann hämmert der Waliser auch noch ein 140er-Finish über T20, T20 und D10 in die Scheibe und erhöht per Zwölf-Darter auf 2:0.
19:36
Sechs Perfekte
Gerwyn Price kommt fulminant aus der Pause und legt mit sechs perfekten Darts los! Als er mit 144 zum möglichen Neundarter antritt, verfehlt der 35-Jährige dann aber das Triple und der Traum ist aus. Das Leg packt der "Iceman" wenig später dennoch problemlos ein.
19:31
Souverän
So macht man das! Gerwyn Price lässt bei eigenem Anwurf mal gar nichts anbrennen und steht nach zwölf Darts schon wieder auf 36. Stephen Bunting kommt diesmal überhaupt nicht hinterher und hat noch 210 auf der Uhr als der Waliser seinen zweiten Setdart in die Doppel-18 jagt.
19:28
117 zum Ausgleich!
Jetzt macht Gerwyn Price erstmals richtig Druck auf den Anwurf von Stephen Bunting und stellt sich nach zwölf Darts 32. "The Bullet" muss seine 117 jetzt schon bringen um im Satz zu bleiben. 20 und T19 lassen 40 Rest und auf Tops besiegelt der Engländer das 2:2. Starkes Finish!
19:26
Price mit dem ersten Maximum
Der "Iceman" eröffnet das dritte Leg mit der ersten 180 des Tages, doch Bunting bleibt ihm mit zwei 140ern auf den Fersen. Price bekommt die erste Chance auf 72 und packt erneut sofort zu! Über T16 und D12 bringt der Waliser sein Konto mit zwei Darts perfekt auf null.
19:24
Perfekte Antwort!
Bunting breakt mit 120, Price revanchiert sich mit 109! Der Waliser trifft erst die einfache 19 und jagt die beiden übrigen Pfeile in die Triple- und die Doppel-18. Zwei Legs, zwei Highfinishes!
19:22
Shanghai zum Auftakt!
Gerwyn Price startet solide in sein Leg und punktet gleich ordentlich. Bei 36 Rest landet der Waliser dann allerdings nach zwei Fehlern aufs Doppel auf 9 und kann nicht mehr checken. Somit darf Stephen Bunting mit 120 an die Scheibe und setzt dann gleich mal ein Ausrufezeichen. Das legendäre Shanghaifinish über T20, 20 und D20 bringt das frühe Break!
19:18
Game on!
Es ist angerichtet! John MacDonald hat die beiden Protagonisten bereits auf die Bühne beordert und die letzten Übungspfeile rauschen ins Board. Wer wird der erste Finalist der PDC-WM 2021 – Gerwyn Price oder Stephen Bunting? Der "Iceman" darf die Partie gleich eröffnen.
19:10
Der Modus
Im Halbfinale wird die Distanz erneut erhöht und macht braucht nun sechs gewonnene Sätze, um ins Endspiel einzuziehen. Für einen Satzgewinn benötigt man weiterhin drei Legs. Sollte es im Entscheidungssatz zum 2:2 kommen, wird sofort ein Sudden-Death-Leg gespielt und es gibt anders als im Vorjahr keine Verlängerung.
19:06
Gerwyn "The Iceman" Price
Gerwyn Price gilt nach dem Ausscheiden von MvG und Snakebite als heißester Anwärter auf die Darts-Krone. Der ehemalige Rugbyprofi war der konstanteste Topspieler in der laufenden Saison und hat mit dem World Grand Prix, den World Series of Darts Finals und dem World Cup of Darts bereits drei Majors geholt. Gewinnt der "Iceman" die WM, wird er auch die neue Nummer eins der PDC. Richtig überzeugt hat der Waliser hier bisher allerdings nicht. Nur gegen Mervyn King siegte Price klar, ansonsten ging es immer über die volle Distanz. Im Viertelfinale gegen Daryl Gurney setzte sich der 35-Jährige erst im Sudden-Death-Leg des Entscheidungssatzes durch.
19:00
Stephen "The Bullet" Bunting
Nach seinem Triumph bei der BDO-WM 2014 wechselte Stephen Bunting zur PDC und erreichte gleich bei seiner ersten Weltmeisterschaft das Viertelfinale. Danach kam lange wenig vom 35-Jährigen, der vor dieser WM nur noch die Nummer 26 der Welt war. Im Vorfeld hatte "The Bullet" mit einer Corona-Infektion zu kämpfen, wurde aber rechtzeitig fit und spielt hier im Ally Pally nun konstant wie lange nicht mehr. Nach Siegen über Andy Boulton, James Wade und Ryan Searle besiegte der Engländer im Viertelfinale Krzysztof Ratajski mit 5:3 und glänzte dabei mit einem Average von über 101 Punkten und einer starken Doppelquote von mehr als 52%.
18:49
Gibt es einen neuen Weltmeister?
96 Spieler waren vor knapp drei Wochen gestartet, vier sind nach vielen spannenden, hochklassigen und dramatischen Sessions übriggeblieben. Favoriten wie Michael van Gerwen und Peter Wright sind gestrauchelt und werden keinen weiteren Titel erringen können. Der einzige Halbfinalist, der bereits weiß, wie sich ein PDC-Weltmeister fühlt, ist Gary Anderson. Stephen Bunting hat zumindest bei der BDO schon mal den Titel geholt. Für Gerwyn Price und Dave Chisnall hingegen wäre es der erste WM-Titel überhaupt.
18:46
Halbfinale!
Hallo und herzlich willkommen zurück zur PDC-WM im Ally Pally! An diesem Samstagabend stehen auf der größten Dartsbühne der Welt die Halbfinalpartien auf dem Programm. Bevor sich später Gary Anderson und Dave Chisnall gegenüberstehen, eröffnen gleich Stephen Bunting und Gerwyn Price das Spektakel und ermitteln den ersten Finalisten.
PDC Darts-WM PDC Darts-WM
Anzeige
Halbfinale
02.01.2021 19:15
Stephen Bunting
S.Bunting
4
2
3
3
3
1
1
3
1
0
1
England
Wales
G.Price
Gerwyn Price
6
3
2
2
1
3
3
2
3
3
3
02.01.2021 21:15
Dave Chisnall
D.Chisnall
3
2
3
2
1
3
2
3
0
0
England
Schottland
G.Anderson
Gary Anderson
6
3
2
3
3
1
3
1
3
3
Anzeige