Anzeige

Liveticker

01.01.2021 19:15
Gerwyn Price
Gerwyn Price
G.Price
5:4
Daryl Gurney
Daryl Gurney
D.Gurney
5
3
3
1
1
3
3
0
0
3
4
1
0
3
3
1
2
3
3
2
21:02
Der "Iceman" mogelt sich durch
Gerwyn Price schlägt Daryl Gurney in einem Sudden-Death-Krimi mit 5:4 und zieht zum zweiten Mal in Folge ins Halbfinale der PDC-WM ein. Der Waliser hatte heute nicht seinen allerbesten Tag und profitierte in einem an Spannung kaum zu überbietenden Duell letztlich von der Doppelschwäche seines Gegners. Am Ende waren ein Average von 96 Punkten und eine Doppelquote von 36% genug für einen sichtlich erleichterten "Iceman". Im Halbfinale wartet morgen dann Stephen Bunting auf Price.
20:59
Price steht im Halbfinale!
Die Spannung ist jetzt zum Greifen nah! Beide freuen sich über jedes einzelne Triple, weil fast gar nichts mehr geht. Price eröffnet nur mit 60 und 40 und hat enormes Glück, dass der bis dato so scoringstarke Gurney auf einmal nicht mehr trifft. Der Nordire bekommt gar noch eine Chance auf 108, kriegt aber nicht mal einen Dart aufs Doppel. Price wartet auf 40, pustet einmal tief durch und jagt gleich den ersten Matchdart ins Ziel!
20:55
Es geht über die volle Distanz!
Wahnsinn! Die WM hat ihren nächsten Sudden-Death-Decider! Beide spielen jetzt nicht mehr ihr bestes Darts und zeigen Nerven, Gurney checkt 25 auf D8 zum 2:2. Price eröffnet das finale Leg!
20:52
Price kurz vor dem Ziel
Bei eigenem Anwurf zieht Gerwyn Price zunächst wieder souverän davon und kann sich sogar zwei Fehler auf Tops leisten, da Dayrl Gurney nicht in der Nähe ist. Letztlich pinnt der Waliser D10 und ist nur noch ein Leg vom Halbfinale entfernt.
20:50
Brillante Antwort!
Wie reagiert Daryl Gurney auf dieses herrliche Highfinish seines Kontrahenten? Ganz einfach, mit einem eigenen Highfinish! Der Nordire radiert 130 Punkte zum 12-Darter weg und bleibt dran!
20:49
Price nervenstark!
Hat der Nerven! Gerwyn Price gerät bei eigenem Anwurf schon wieder unter Druck und muss 107 schon fast checken als Gurney auf 33 wartet. Und genau das tut der "Iceman" auch! Mit dem dritten Pfeil macht er das Highfinish klar und geht in diesem Decider mit 1:0 in Front.
20:47
Maximum Nummer 14 zum 4:4!
Die Partie geht über die volle Distanz! Daryl Gurney war in den letzten Minuten der klar bessere Mann und verdient sich das 4:4! "Superchin" jagt erst seine 14. 180 ins Board und checkt wenig später 41 zum Zwölf-Darter!
20:46
Vorteil "Superchin"!
45, 41, 55 - So schwach hat man Gerwyn Price bisher selten in ein Anwurfleg starten sehen. Der "Iceman" kommt überhaupt nicht hinterher, obwohl Gurney auch nicht überragend spielt. Der Nordire macht 64 über T16 und D8 aus und schnappt sich das Break.
20:43
Gurney kommt mit dem Schrecken davon
Gerwyn Price beginnt den achten Satz fulminant mit seiner neunten 180 und hat das Break vor Augen, doch dann verfehlt der Waliser erst d12 und anschließend drei Pfeile auf D6! Daryl Gurney muss 70 bringen, kriegt nur einen Pfeil auf D16 und jagt den mittenrein!
20:37
Nur noch 4:3!
Daryl Gurney hat den verlorenen sechsten Satz erstaunlich gut weggesteckt und holt sich Durchgang Nummer sieben gegen die Darts im Blitzverfahren! Nachdem Price dreimal ohne Triple bleibt, checkt der Nordire 59 über 19 und Tops und verkürzt damit auf 3:4! Dieses Spiel ist noch lange nicht zu Ende!
20:34
D16 zum 2:0
Mit dem Rücken zur Wand stehend scheint die Anspannung bei Daryl Gurney ein wenig nachzulassen und der 34-Jährige trifft seine Doppel souveräner. Price hält diesmal gar nicht dagegen und "Superchin" erhöht auf Doppel-16 zum 2:0.
20:32
Ab und zu geht mal einer rein
Ganz hat Daryl Gurney das Checken noch nicht verlernt. Als Gerwyn Price D20 mal auslässt, kommt der Nordire mit 45 ans Brett und löscht die solide über 13 und D16 zum Break!
20:30
Hui, pfui, hui
Genie und Wahnsinn liegen manchmal nicht weit auseinander. Gerwyn Price hämmert erst seine nächste 180 ins Board, lässt dann aber eine 26 folgen und übergibt das Zepter wieder an Daryl Gurney. Der bekommt seine Chance auf Tops, verpasst aber einmal mehr das Finish. Price muss 72 bringen, landet mit dem ersten Pfeil in der 5 und korrigiert dann grandios über T15 und D10! 4:2 Sätze für den "Iceman"!
20:27
Decider
Die Entscheidung in diesem sechsten Satz fällt im fünften und letzten Leg! Price macht in seinem Leg kurzen Prozess und checkt Tops zum Zwölf-Darter.
20:26
Gurney legt vor
jetzt hält Daryl Gurney auch mal wieder seinen Anwurf und legt in diesem Satz vor. Gerwyn Price will bei 100 Rest über Tops-Tops checken, trifft aber schon den ersten nicht. "Superchin" wartet auf 20 und pinnt D10 zum 2:1.
20:23
Starke Reaktion!
Gurney lässt sich vom Break nicht verunsichern und schlägt umgehend eindrucksvoll zurück! Nach nur neun Darts und seiner bereits siebten 180 ist der Nordire auf 76 runter und löscht die ausnahmsweise mal souverän über T20 und D8 zum Elfer!
20:22
Bessere Checkoutquote
Nach fünf Sätzen ist hier alles in der Reihe. Gerwyn Price führt mit 3:2 und Daryl Gurney eröffnet den sechsten Durchgang. Allerdings gerät der Nordire sofort unter Druck, weil er ein Anwurfleg abgibt, da er erneut das finale Doppel nicht findet. Price macht 59 auf Tops aus und ist beim Checkout mit 36% deutlich besser als sein Gegner (24%).
20:17
143 zum Satz für Price!
Unglaublich! Was lässt denn der Daryl Gurney hier alles liegen? Diesmal ist der Nordire runter auf 41 als Price noch bei 225 steht, verfehlt dann aber die nächsten vier Doppel. Der "Iceman" hängt noch immer auf 143 fest, aber diesmal lässt er sich die Chance nicht nehmen! Über T20 und T17 stellt der Waliser sich 32 Rest und trifft auch die bei ihm nicht so beliebte Doppel-16 auf Anhieb!
20:14
Double-Trouble
Jetzt jagt hier plötzlich ein Patzer den anderen! Diesmal ist Gurney zuerst im Finishbereich, trifft aber weder das Bullseye für 170 noch die anschließende Doppel-8. Price rettet sich bei 40 Rest auf D5 ins Ziel und legt wieder vor.
20:11
Fehler von Price
Auch Gerwyn Price ist beim Checkout nicht mehr so souverän wie in den ersten Sätzen. Diesmal lässt der Waliser gleich vier Pfeile für 24 Punkte aus und Gurney kontert mit einem 100er-Finish zum 1:1.
20:08
"Superchin" on fire, "Iceman" cool
Jetzt dreht Daryl Gurney hier richtig auf und steht beim Anwurf Price nach neun Pfeilen auf 58! Der Nordire belohnt sich aber nicht für sein tolles Spiel und lässt beide Darts auf D20 aus! Die Nummer drei der Welt kommt mit 50 ans Board und trifft Tops hingegen wieder auf Anhieb.
20:03
Gurney schlägt zurück!
Aus 0:2 mach 2:2! Price muss eigentlich das Entscheidungsleg klarmachen, weil er nach seiner nächsten 180 zuerst im Finishbereich ist und drei Frische auf D10 kriegt, doch der "Iceman" setzt alle Pfeile vorbei! Gurney muss daraufhin mal wieder 25 bringen und erledigt das diesmal über 9 und D8 souverän. Alles wieder offen in dieser Partie!
19:59
Kein Break in Sicht
Beide spielen ihre Legs bei eigenem Anwurf derzeit blitzsauber runter. Gurney bohrt das nächste Maximum in die Sisalfasern, rennt weg und checkt nach einem missglückten Bullfinish 25 mit dem dritten Dart auf D4.
19:58
Price brüllt zurück
Gerwyn Price merkt, dass sein Gegner hier so langsam die Kontrolle übernimmt und zeigt mal wieder mehr Emotionen. nach einem schönen 13-Darter auf Tops haut der einstige Rugbyprofi einen lauten Urschrei raus und fletscht die Zähne.
19:56
"Superchin" bleibt dran
Jetzt ist Gurney wieder auf Betriebstemperatur! Der 34-Jährige bohrt seine fünfte 180 in die Scheibe, feuert sich runter auf 15 Punkte und checkt D4 zum nächsten Leggewinn.
19:55
Gurney holt sich den Satz!
Wieder hauen die beiden sich die Maximums um die Ohren! Daryl Gurney eröffnet, Gerwyn Price kontert! "Superchin" ist dann zuerst im Finishbereich und stellt sich 75, die er brillant mit zwei Darts über T17 und D12 zum Satz wegmacht. Nur noch 1:2!
19:54
Price verkürzt
Bei eigenem Anwurf haut Gerwyn Price nochmal ein ordentliches Leg raus und ist nach zwölf Darts runter auf 72. Über 16, 16 und Tops verkürzt der Waliser auf 1:2.
19:52
Wie du mir, so ich dir
Price brennt seine zweite 180 ins Board, kriegt von Gurney aber sofort die gleichwertige Antwort! Der Waliser lässt diesmal zwei Chancen auf 40 Punkte aus und lädt seinen Kontrahenten damit zum nächsten Leggewinn ein. D4 bringt dem Nordiren das 2:0.
19:47
Break für "Superchin"
Das ist besser von Daryl Gurney! Der Nordire organisiert sich gleich zu Beginn des dritten Satzes eine Breakmöglichkeit und nutzt die dann auch mal! Price kann 112 nicht ausmachen und "Superchin" bringt seine 73 Zähler über 19, 14 und Tops auf null.
19:41
Price zieht davon
Daryl Guny wirkt zunehmend genervt. Enttäuscht über seine schwache Doppelquote findet "Superchin" nun auch kaum noch sein Scoring und rennt nur hinterher. Gerwyn Price spielt seinen Stiefel derweil ganz solide runter, stellt sich nach zwölf Pfeilen 40 Rest und macht auch den zweiten Satz ohne große Probleme zu.
19:38
Unheimlich stark
Bis auf das eine Leg, in dem er den Checkout völlig verpennt hat, trifft Price nach wie vor so gut wie alles. Vor allem auf D20 ist der ehemalige Rugby-Profi wahnsinnig stark und löscht diesmal 72 mit dem dritten Pfeil zum 2:0.
19:36
Zu wenig von Gurney
So wird das hier nichts für Daryl Gurney. Nachdem sich beide beim Setup fürs Finish zunächst grob verhauen, bekommt der Nordire zwei Chancen auf 40 und setzt wieder beide vorbei. Price zeigt dann wie es geht und trifft Tops erneut auf Anhieb.
19:30
Price holt Satz eins!
Im vierten Leg jagt dann auch Gerwyn Price sein erstes Maximum ins Board und und erspielt sich damit die nächste Breakchance. Daryl Gurney darf sich an 94 versuchen, kommt aber gar nicht bis zum Doppel und der "Iceman" pinnt auf Anhieb D6 zum Satzgewinn! Diesen nimmt der 35-Jährige übrigens ganz untypisch ziemlich entspannt und ohne großes Aufplustern zur Kenntnis.
19:27
Er kann auch danebenwerfen
Im dritten Leg verfehlt Price dann erstmals ein Doppelfeld. Das dann dafür aber auch konsequent gleich viermal! Der Weltranglistendritte trifft weder D20 noch D10 und diesmal ist Daryl Gurney dran mit bestrafen. 56 löscht der Nordire über 16 und Tops und holt sich das Break zurück.
19:25
Eiskalter Eismann
Gerwyn Price hat bei dieser WM bisher den besten Eindruck überhaupt gemacht, wenn es um den Checkout geht. Und auch heute trifft der Waliser sofort wieder alles. Im zweiten Leg vergibt Gurney einen Dart auf D16 und Price kontert mit einem schicken 108er-Highfinish über T17, 17 und Tops!
19:22
Fulminanter Auftakt
Gleich im ersten Leg geht es mächtig zur Sache! Daryl Gurney eröffnet sofort mit einer 180 und macht Druck auf den Anwurf von Price. Der "Iceman" kontert mit drei dreistelligen Aufnahmen und checkt dann mit dem dritten Dart 64 Punkte auf Tops.
19:18
Auf gehts!
Langsam aber sicher steigt die Spannung im Ally Pally! Gerwyn Price und Daryl Gurney haben die Bühne bereits betreten und feuern noch ein paar Übungspfeile ab, bevor der Waliser das Duell in wenigen Augenblicken eröffnen darf. Game on!
19:09
Da war doch was?
Price gegen Gurney - Ging es da nicht mal ordentlich zur Sache? Genau! Im Anschluss an ein 7:7 in der Premier League gerieten die beiden 2019 auf der Bühne aneinander und mussten sogar vom Security-Personal getrennt werden. Beide bezichtigten sich danach gegenseitig des unsportlichen Verhaltens. Offiziell ist die Sache aus der Welt geräumt, aber sicher hätten beide nichts dagegen, dem Gegner heute nochmal sportlich eins auszuwischen.
18:59
Daryl "Superchin" Gurney
2020 war bisher kein gutes Jahr für Daryl Gurney. Nachdem der Nordire 2019 noch zwei Turniere gewinnen und mehrere Endspiele erreichen konnte, stehen in der laufenden Saison ganze zwei Halbfinals für "Superchin" zu Buche. Doch hier im Ally Pally könnte heute das dritte folgen und eine Saison zum Guten wenden. Gurney war von der ersten Runde an voll da und überzeugte gegen William O‘Connor und Chris Dobey jeweils mit Averages von über 100 Punkten und einer Doppelquote von mehr als 50%. Im Viertelfinale gegen Vincent van der Voort lief es nicht ganz so rund, letztlich konnte der 34-Jährige sich aber u.a. dank acht Maximums mit 4:2 durchsetzen.
18:54
Gerwyn "The Iceman" Price
Gerwyn Price gilt nach wie vor als einer der heißesten Anwärter auf die Darts-Krone in diesem Jahr. Schließlich war der ehemalige Rugbyprofi der konstanteste Topspieler in der laufenden Saison und hat mit dem World Grand Prix, den World Series of Darts Finals und dem World Cup of Darts (mit Jonny Clayton) schon drei Majors gewonnen. Gewinnt der "Iceman" die WM, kann er sogar die neue Nummer eins der PDC werden. Nach einigen Startschwierigkeiten in seinen sehr knappen Matches gegen Jamie Lewis und Brendan Dolan zeigte der Waliser zuletzt ansteigende Form und fegte im Achtelfinale Mervyn King mit 4:1 von der Bühne. Dabei überzeugte der 35-Jährige vor allem beim Checkout und traf mehr als die Hälfte seiner Versuche auf die Doppelfelder.
18:51
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zurück zur Darts-WM im Ally Pally. Am Abend dieses Neujahrstages stehen die beiden letzten Viertelfinals des Turniers auf dem Programm. Bevor sich später Michael van Gerwen und Dave Chisnall duellieren, eröffnen gleich Gerwyn Price und Daryl Gurney die Session.
PDC Darts-WM PDC Darts-WM
Anzeige
Viertelfinale
01.01.2021 13:15
Krzysztof Ratajski
K.Ratajski
3
1
0
2
3
2
3
3
0
Polen
England
S.Bunting
Stephen Bunting
5
3
3
3
2
3
1
1
3
01.01.2021 15:00
Gary Anderson
G.Anderson
5
1
3
3
3
3
3
Schottland
Niederlande
D.van Duijvenbo
Dirk van Duijvenbode
1
3
1
0
0
1
2
01.01.2021 19:15
Gerwyn Price
G.Price
5
3
3
1
1
3
3
0
0
3
Wales
Nordirland
D.Gurney
Daryl Gurney
4
1
0
3
3
1
2
3
3
2
01.01.2021 21:10
Michael van Gerwen
M.v.Gerwen
0
1
2
2
1
1
Niederlande
England
D.Chisnall
Dave Chisnall
5
3
3
3
3
3
Anzeige