Anzeige

Liveticker

29.12.2020 22:25
Michael van Gerwen
Michael van Gerwen
M.v.Gerwen
4:3
Joe Cullen
Joe Cullen
J.Cullen
4
2
3
2
2
3
3
3
3
2
3
3
1
2
23:48
Fazit
Ein extrem spannendes Match ist zu Ende! Michael van Gerwen schlägt Joe Cullen in einer tollen Partie im Entscheidungsleg im siebten Satz. Dabei spielte der Brite das Spiel seines Lebens: Er warf 19 180er und brachte den Weltranglistenersten zwei Mal an den Rand einer Niederlage. Zwei Mal aber ließ er die Gelegenheit aufs Bullseye aus. Sofort schlug MvG zurück und schnappte sich am Ende im deciding leg gegen einen völlig von der Rolle agierenden Cullen das Ding. Insgesamt kommt der Niederländer hier mit mehr Glück als Verstand durch. Hätte der Rockstar seine Chancen konsequenter genutzt, wäre er heute rausgeflogen. So bekommt er es im Viertelfinale mit Dave Chisnall oder Dimitri Van den Bergh zu tun.
23:40
Spiel, Satz und Sieg van Gerwen!
Dann ist die Geschichte durch! van Gerwen checkt 32 Punkte im zweiten Anlauf und überlebt diesen Thriller!
23:40
Das gibt es doch nicht!
Was für ein Auftakt von Mighty Mike! Cullen beginnt mit 59 Zähler, der Weltranglistenerste haut direkt ein Maximum rein. Und jetzt bricht der Engländer komplett ein. Er trifft kein einziges Triple mehr, erwischt stattdessen andauernd die einfache 3 und die einfache 5. MvG lässt sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.
23:39
Krimi!
Dieses vierte Leg ist spielerisch etwas weniger stark von beiden Seiten. Nachdem MvG sich vor einem Wurf seinerseits einige Zeit nahm, hat er sich und vor allem Cullen aus dem Rhythmus genommen. Er verpasst die D16, so kommt Cullen zu seinem zweiten Matchdart. 164 verfehlt er erst dadurch, dass er das Bullseye nicht erwischt. Und jetzt gibt es das deciding leg!
23:36
Tolle Antwort
Cullen macht das richtig gut. Nachdem er das zweite Leg im siebten Satz nur mit 41 Punkten beginnt, wirft er eine 134 und ein Maximum und ist damit deutlich eher im Finishbereich. Die 62 verpasst er aber, sodass der Niederländer Shanghai übrig hat und den Pfeil haarscharf unter die D20 setzt. Cullen macht dann 16 Punkte aus. Ein Leg fehlt!
23:34
Bittere Nummer
Das ist ärgerlich für den Briten. van Gerwen erwischt das Bullseye nicht, sodass er seine 132 Punkte probieren darf. Beim Wurf aufs Bullseye kommt aber ein unglücklicher Bouncer zustande. Ausgleich in den Legs.
23:33
1:0 Cullen
Wichtiges Leg für den Rockstar. Er checkt es bei eigenem Anwurf und setzt damit MvG so richtig unter Druck. Es kann hier in beide Richtungen gehen.
23:31
Hochspannung!
Was für ein Start von Mighty Mike! Unter diesem Druck spielt er eine perfekte Aufnahme mit 174 Punkten. Cullen hält aber gut mit einer 140 dagegen. Und mit 270 Zähler auf der Uhr spielt Cullen seine 17. 180 - was für ein Moment! Bei 90 Rest hat er einen ersten Matchdart aufs Bullseye und schmeißt ihn ganz knapp vorbei! MvG nimmt die D20 mit und überlebt um Haaresbreite!
23:29
Entscheidungsleg!
Es wird richtig heiß. Weil MvG nicht gut scort, hat der Rockstar sechs Darts Zeit, um 76 Zähler auszuchecken. Im insgesamt dritten Versuch nimmt er Tops mit. Ist das spannend!
23:28
Auf Augenhöhe
Culen braucht in diesem Satz ein Break gegen den Branchenprimus. Er scort allerdings zu schwach und stellt sich mit einer schwachen Aufnahme eine 166 - eine Bogey-Zahl. Das nutzt der Niederländer natürlich, nimmt die D10 mit und ist ein Leg vom Satzausgleich entfernt.
23:26
Bullseye-Trouble
Da hat der Rockstar nicht performt! Erst lässt er das Bullseye liegen, dann tut es ihm MvG mit seinem Breakdart gleich. Beide Spieler verpassen anschließend gleich mehrere Darts auf die Doppel, ehe es Cullen ist, der die D4 checkt. Ganz, ganz wichtig.
23:24
Kein Problem für van Gerwen
Der Niederländer erlebt eine kleine Wiederauferstehung. Er befreit sich von der Last Cullens und spielt sich in einen kleinen Rausch. Besonders im Scoring ist er jetzt stabiler. Auch die Doppelquote steigt, und schwupps schnappt sich der 31-Jährige das Anwurfleg.
23:22
Was für ein Niveau!
Was machen denn die beiden Spieler hier? Cullen startet mit dem Maximum in dieses Leg, van Gerwen legt direkt eine nach. Dann ist aber auch Cullen mit den perfekten Dart vier, fünf und sechs zur Stelle. MvG verpasst die 121 und gewährt dem Briten zwei Breakdarts, die er aber beide liegen lässt. Dann bedankt sich der Weltranglistenerste schließlich und checkt das Leg.
23:21
Schwächen bei Cullen
Zwar bekommt Cullen ganze neun Darts für das 170er-Finish, allerdings fliegen immer mal wieder einige Pfeile in die niedrigen Zahlen. Über die D14 packt er aber zumindest das 1:2 ein.
23:19
MvG im Rausch
Direkt das 2:0 hinterher. Might Mike dreht das Tempo hoch und tütet auch das zweite Leg ein. Das sieht nach einem Satzgewinn gegen die Darts aus.
23:18
Wichtiges viertes Set
Jetzt muss van Gerwen liefern. Mit dem Rücken zur and braucht er jetzt drei Sätze in Folge. Und er beginnt gleich mal mit einem wahnsinnigen Break: Über D18 und D20 nimmt er 94 Punkte problemlos aus. Ein Wirkungstreffer?
23:12
van Gerwen wackelt!
Die riesige Chance für Cullen! van Gerwen lässt die D20 gleich zwei Mal liegen, sodass der Mann aus Bradford drei Darts für ein 85er-Finish bekommt. Über T19 schweißt er den zweiten Pfeil in die D14. 3:1-Satzführung!
23:11
Wieder ein Entscheidungsleg
Jetzt ist Cullen mal zu gut. Der Engländer spielt das Leg von vorne weg und macht über Tops den Ausgleich klar. So muss sich van Gerwen gedulden, um einen möglichen Satzgewinn zu bejubeln.
23:09
Cullen stark, MvG auch
van Gerwen spielt in diesem zweiten Leg des vierten Satzes seine sechste 180 - Cullen lässt ganz cool seine bereits zwölfte folgen. Der Rockstar scort hier wirklich klasse. Allerdings ist der Niederländer auf die Doppel wahnsinnig gut und schnappt dem Briten das Leg vor den Augen weg.
23:08
Break zurück
Und Mighty Mike kontert direkt. Mit seinem ersten Versuch nagelt er den Pfeil ins Doppel und gleicht damit wieder aus. Das ist eine extrem kurzweilige und spielerisch tolle Partie.
23:06
Break für JC
Und sofort danach haut Cullen einen raus! 123 Zähler radiert er über das Bullseye aus. Ein richtig feines Finish, das van Gerwen zu denken geben dürfte.
23:05
MvG unter Druck
Bei Anwurf Cullen muss van Gerwen 148 Punkte checken - und scheitert bei dem Versuch. Der Rockstar punktet ebenfalls stark und tütet über die D18 den dritten Satz ein. Highgfinishes sehen wir quasi gar nicht.
23:03
2:2
van Gerwen nähert sich dem Neuner! Mit sechs perfekten Dart lässt er sich 156 übrig, trifft dann aber nicht die T20. Nach James Wade wäre er heute der Zweite gewesen. Am Ende macht er aber über die Doppel-18 das Leg zu.
23:02
MvG schraubt am Average
Nach Drei-Dart-Averages mit 92 und 95 Prozent steht van Gerwen aktuell bei 105 Zählern pro Aufnahme im Schnitt. Der dritte Durchgang ist definitiv sein bester bislang. Cullen checkt aber trotzdem erstmal zum 2:1.
23:01
Kein Problem für van Gerwen
Jetzt es ist der Weltranglistenerste, der nach zwölf Darts bei 28 Zählern ist. Cullen ist weit weg, die D14 bedeutet für MvG den Ausgleich.
22:59
Satz drei ist eröffnet
Auf geht's in den dritten Durchgang. Cullen zieht bei eigenem Anwurf direkt davon und lässt sich 36 stehen, während Mighty Mike erst bei 170 ist. Beide lassen ihre Chance aus, JC macht dann über die D4 das erste Leg klar.
22:54
van Gerwen auf der Anzeigetafel
Cullen reagiert auf eine 24 von van Gerwen zu Beginn des Legs mit einer starken 140. Der Niederländer ist aber rasch wieder zur Stelle und liegt gleichauf mit dem 31-Jährigen. Weil MvG das Highfinish nicht mitmacht, bekommt Cullen einen Setdart auf die D9. Den lässt er aus, van Gerwen bestraft ihn. Satzausgleich!
22:52
Entscheidungsleg
Wieder ein schnelles Leg des Anwerfers. Diesmal ist es Cullen, der über Tops zum 2:2 ausgleicht. Es geht hier ohne große Pausen ratzfatz zugange.
22:50
Ein Leg fehlt
Auch van Gerwen ist jetzt richtig gut drin im Match. Nach zwischenzeitlich schwachen Aufnahmen im ersten Satz ist er nur noch auf den Doppeln etwas unsicher. Ohne Druck des Gegners checkt er im Madhouse zum 2:1.
22:49
Ausgleich
Auch das nächste Leg ist spielerisch hochwertig. Cullen steht hinten heraus bei 20 Rest, und da MvG die 170 nicht ausmacht, ist mit der D10 das Leg schnell gegessen.
22:48
Toller Start
Cullen macht weiter wie die Feuerwehr. Er wirft zwei Maxima in diesem ersten Leg des zweiten Satzes, macht das Ding aber auf Tops nicht zu. Weil auch Mighty Mike durchzieht, holt sich die Nummer eins der Welt auf der D8 doch noch das Leg.
22:42
Der erste Satz ist durch
Cullen lässt sich nicht beirren. Er outscort van Gerwen aktuell und bekommt sechs Darts Zeit für 103 Punkte. Er lässt aber gleich zwei weitere Setdarts liegen und gewährt Mighty Mike die Chance auf den Satzgewinn. Der schmeißt ebenfalls zwei Pfeile weit an der D8 vorbei, und dann ist Cullen im fünften Anlauf auf der D10 zur Stelle.
22:40
Verwirrung um Cullen
Interessante Variante von Cullen: Bei 135 Rest wirft er ins Bullseye, in die einfache 19 und dann in die T20. Damit hat er D3 Rest - und das nach Nachfrage an den Caller Russ Bray. Er verpasst alle drei Pfeile aufs Doppel und lässt damit eine Menge Setdarts liegen. van Gerwen kriegt die 92 aber nicht gecheckt, allerdings ist Cullen im Madhouse von der Rolle. Er trifft die D1 nicht, MvG dagegen die D20. Es geht also weiter.
22:37
Starkes Leg von JC
Und Cullen macht das gut. Er scort absolut vernünftig und setzt den Favoriten direkt unter Druck. Auch auf dem Doppel präsentiert er sich sicher und tütet über die Doppel-12 das 2:1 in den Legs ein.
22:36
Cullen kontert
Das wäre ein erstes Ausrufezeichen gewesen. Cullen verfehlt beim 124er-Finish das Bullseye um Haaresbreite. Da auch van Gerwen auf den Doppeln patzt und die D15 statt der D10 erwischt, kommt der Rockstar aber nochmal ran und checkt zum Re-Break
22:34
Auf geht's
Mit Anwurf Cullen geht es los in dieses Match. Während der der Weltranglisten-16. eine 60 zu Beginn ins Brett haut, ist MvG gleich mal mit einem Maximum zur Stelle - was für ein Auftakt. Beide Spieler kommen gleich mit tollen Scoring um die Ecke. Weil Cullen einen dicken Fehler beim Stellen aufs Doppel einstreut, ist der Favorit gleich auf der D20 zur Stelle. Break.
22:30
Nicht mehr lange
Beide Spieler sind inzwischen auf der Bühne angekommen. In wenigen Augenblicken geht es dann im leergefegten Ally Pally los!
22:05
Erst locker, dann Krimi
Etwas mehr Zeit am Oche verbrachte indes Cullen. Der Rockstar besiegte in seinem Auftaktmatch erst seinen Landsmann Wayne Jones mit 3:0, hatte in der dritten Runde gegen Jonny Clayton aber wesentlich mehr Mühe. Erst im alles entscheidenden Leg rang er The Ferret nieder und gewann am Ende mit 4:3. Nun wartet eine ungleich höhere Herausforderung.
21:44
Keine Schwächen
Nach einem sehr durchwachsenen Jahr liefert MvG bei der diesjährigen Weltmeisterschaft mal wieder so richtig ab. Nicht nur schickte er den Schotten Ryan Murray sicher mit 3:1 in Sätzen nach Hause. Gegen Rapid Ricky Evans aus England zeigte er eine brillante Leistung und fertigte ihn mit 4:0 ab. In dieser Form ist der Niederländer kaum zu schlagen.
21:17
Hallo!
Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinale der Darts-WM! Heute trifft der Topfavorit Michael van Gerwen auf Joe Cullen. Anwurf ist gegen 22:15 Uhr.
PDC Darts-WM PDC Darts-WM
Anzeige
Achtelfinale
29.12.2020 20:35
Gabriel Clemens
G.Clemens
3
2
3
2
3
2
3
2
Deutschland
Polen
K.Ratajski
Krzysztof Ratajski
4
3
1
3
2
3
2
3
29.12.2020 22:25
Michael van Gerwen
M.v.Gerwen
4
2
3
2
2
3
3
Niederlande
England
J.Cullen
Joe Cullen
3
3
2
3
3
1
2
30.12.2020 13:15
Vincent van der Voort
V.v.d.Voort
2
1
3
1
1
3
2
Niederlande
Nordirland
D.Gurney
Daryl Gurney
4
3
2
3
3
0
3
30.12.2020 14:40
Stephen Bunting
S.Bunting
4
3
3
2
1
3
1
3
England
England
R.Searle
Ryan Searle
3
1
2
3
3
0
3
2
30.12.2020 16:05
Devon Petersen
D.Petersen
0
0
2
2
0
Südafrika
Schottland
G.Anderson
Gary Anderson
4
3
3
3
3
30.12.2020 19:15
Dirk van Duijvenbode
D.van Duijvenbo
4
1
2
3
1
3
3
3
Niederlande
England
G.Durrant
Glen Durrant
3
3
3
1
3
1
1
2
30.12.2020 21:00
Gerwyn Price
G.Price
4
3
2
3
3
3
Wales
England
M.King
Mervyn King
1
0
3
1
2
1
30.12.2020 22:05
Dave Chisnall
D.Chisnall
4
3
3
3
0
1
3
England
Belgien
D.van den Bergh
Dimitri van den Bergh
2
1
1
2
3
3
1
Anzeige