Anzeige

Liveticker

29.12.2018 22:00
Michael van Gerwen
Michael van Gerwen
M.v.Gerwen
5:1
Ryan Joyce
Ryan Joyce
R.Joyce
5
3
3
2
3
3
3
1
0
1
3
2
1
1
22:54
Fazit
Michael van Gerwen beendet erwartungsgemäß den WM-Traum von Turnier-Debütant Ryan Joyce und schlägt den Briten klar mit 5:1. Allerdings hatte der Niederländer zwischenzeitlich wieder mit einer Schwächephase zu kämpfen, die "Relentless" nicht nur den Satzgewinn, sondern beim Stand von 2:1 auch beinah den Satzausgleich erlaubt hätte. Der Weltranglistenerste schaffte letztlich noch rechtzeitig den Turnaround und bringt am Ende einen soliden 101er-Average und eine starke 50 Prozent-Doppelquote über die Ziellinie. Im anstehenden Halbfinale gegen Doppel-Weltmeister Gary Anderson wird "The Green Machine" trotzdem deutlich mehr gefordert werden und dürfte eine klare Leistungssteigerung benötigen.
22:50
Der dritte Matchdart sitzt
Ryan Joyce kann vom Scoring in dieser Schlussphase nicht mehr mitgehen und MvG darf sich bei 25-Rest zwei frische Darts aufs Doppel zurechtlegen. Der Niederländer verfehlt nach der Single-9 die D8, machts aber auf der D4 besser und setzt den Dart ins anvisierte Feld.
22:47
Ein Leg zum Matchgewinn
Den Branchenprimus juckt dieser Leg-Gewinn seines Kontrahenten trotzdem nur wenig. "The Green Machne" bleibt konzentriert und checkt mit dem 13. Dart über die D18. Es fehlt noch ein Leg.
22:46
Joyce wehrt sich nochmal
Die Nummer 74 der Welt serviert MvG den Sieg nicht auf dem Silbertablett und bleibt dank eines 122-Highfinishs im Satz. Joyce gleicht auf 1:1 in den Legs aus und bringt Van Gerwen zum Augen verdrehen.
22:44
Souverän gelöst
Van Gerwen will den Sack möglichst schnell zumachen und wirkt wieder deutlich fokussierter. Der Branchenprimus kassiert das erste Leg über die D10 ein.
22:43
Der letzte Satz?
Die beiden Akteure kehren nach kurzer Satzpause ans Oche zurück und beziehen wieder Stellung. MvG hat den Anwurf und eröffnet in diesem Moment den möglicherweise letzten Durchgang für Ryan Joyce bei dieser WM.
22:39
D8 zum 4:1 in den Sätzen
MvG legt nach und schnappt sich das dritte Leg in Folge in diesem fünften Satz. Der Niederländer profitiert von einem nachlassenden Ryan Joyce, der plötzlich kaum noch Triple trifft. Über die D8 kassiert van Gerwen das Leg und auch den Satz ein. Das dürfte die Vorentscheidung in diesem Match gewesen sein.
22:36
Das ist besser!
Die Nummer Eins der Welt reißt sich am Riemen und zaubert einen 13-Darter aus dem Hut. Der Niederländer zeigt Joyce jetzt wieder klar die Grenzen auf und checkt über die D5 zum Break und zur 2:1-Führung in den Legs.
22:35
Averages fallen!
Das Niveau sinkt in dieser Phase des Matches etwas. Die beiden Spieler liefern nur noch wenig starke Aufnahmen. Nachdem Joyce sein Leg eben mit dem 20. Dart für sich entschieden, gleicht MvG nun mit dem 17. Dart aus.
22:33
Ab in Durchgang fünf!
Zwei Sätze trennen den Doppel-Weltmeister noch vom Halbfinale. Inzwischen hat sich Joyce aber deutlich stabilisiert und kann wie man gesehen hat zur echten Gefahr für MvG werden. Der Brite schnappt sich das erste Leg in diesem Satz und geht mit 1:0 in Führung.
22:31
Starke Werte
MvG hat der kleine Einbruch in Satz drei und vier nur wenig die Statistik verhagelt. "The Green Machine" steht weiter bei einem 103er-Average und einer 61 Prozent-Doppelquote. Allerdings hat sich Joyce deutlich verbessert. Der Brite wirft inzwischen 92 Punkte im Schnitt auf die Scheibe und hat eine Checkout-Quote von 55 Prozent zu Buche stehen.
22:25
Satz vier geht an MvG
Die Nummer Eins der Welt drückt den Reset-Knopf und beendet die Aufholjagd seines Kontrahenten vorzeitig. "Mighty Mike" stellt sich nach einer 126-Punkte-Aufnahme 36-Rest und checkt mit dem ersten Dart auf Doppel zur 3:1-Führung in den Sätzen.
22:23
"The Green Machine" dreht wieder etwas auf
MvG nimmt den zunehmenden Druck wahr und verkürzt über die D16 auf 1:2 in den Legs. Im Anschluss daran packt die Nummer Eins einen Elf-Darter aus und bittet seinen Kontrahenten zum nächsten Entscheidungsleg. So schnell kann sich das Ganze wieder drehen. Die Joyce-Fans sind wieder verstummt.
22:21
Drittes Leg in Folge für den Underdog!
Angefeuert von den Zuschauern verpasst Ryan Joyce MvG die nächste Backpfeife und erhöht nach verpasstem Doppel vom Weltranglistenersten auf 2:0 in den Legs. "Mighty Mike" hat in diesem vierten Satz bislang einen Average von 86 zu Buche stehen. Das ist schwach!
22:18
Mini-Krise beim Doppel-Weltmeister
Ryan Joyce beweist wieder einmal sein starkes Timing und nutzt das in dieser Phase etwas nachlassende Spiel von MvG aus. Der 33-Jährige checkt seine 72-Rest und packt bereits das dritte Break in diesem Match ein. Die Nummer Eins läuft jetzt hinterher.
22:16
Joyce verkürzt in den Sätzen
Die Majestätsbeleidigung ist perfekt. Der WM-Debütant belässt es nicht bei seinem Break, sondern schnappt sich auch den ersten Satz gegen die Nummer Eins der Welt. Über das Bullseye checkt "Relentless" und verkürzt auf 1:2 in den Sets.
22:14
MvG kontert
Die Nummer Eins der Welt lässt sich davon nicht beirren und checkt mit dem 13. Dart über die D14 zum Ausgleich in den Legs. Damit brauchts ein Entscheidungsleg in diesem dritten Satz.
22:13
Ryan Joyce wird gefeiert
"Relentless" kommt langsam in Fahrt. Die Nummer 74 der Welt schnappt sich auch das nächste Leg und geht mit 2:1 in Führung. Die Zuschauer freuts. Sofort ertönen "Ryan Ryan Joyce"-Fangesänge aus der Crowd.
22:12
Das grenzt an Majestätsbeleidigung
Ryan Joyce lässt sich nach seinem Leg-Gewinn im letzten Satz nun nicht mehr ganz so leicht abspeisen und schiebt sich mot seiner ersten 180 fix in Re-Break-Nähe. Am Ende schafft der Brite den Ausgleich in den Legs über die D16. MvG dürfte sich nur wenig darüber freuen. Im Publikum stimmen die Fans in diesem Moment einen ironischen Fangesang auf den längst ausgeschiedenen Vincent van der Voort an.
22:08
MvG ist heiß!
Der dritte Durchgang läuft und der Doppel-Weltmeister ist inwzischen klar auf Betriebstemperatur. Van Gerwen ärgert sich über jedes verfehlte Triple und ist in diesem ehrgeizigen Zustand besonders gefährlich für seine Gegner. Über Tops haut er mit 120-Rest das nächste Highfinish vom Brett und geht mit Break in Führung. 1:0!
22:03
Auch Satz zwei ist weg!
Van Gerwen kümmert dieses kassierte Break wenig. Der Niederländer ärgert sich kurz, antwortet dann allerdings auf die bestmögliche Art und Weise und legt einen 12-Darter aufs Parkett. Über Bullseye, T13 und D16 löscht er 121-Rest und erhöht die Führung in den Sätzen auf 2:0.
22:01
Re-Break!
Die Nummer 74 der Welt ist auf der Anzeige! "Relentless" setzt das erste Zeichen in dieser Partie und profitiert bei 126-Rest von einem ausgelassenen Checkout von MvG. Der Underdog atmet durch und löscht die Punkte über T19, T19 und D6 zum Highfinish vom Board. Nur noch 2:1.
21:59
Die Einbahnstraße geht weiter
Ryan Joyce bekommt seinen ersten Dart aufs Doppel, setzt den Pfeil aber klar neben die D18. MvG steht als Nutznießer bereit und schnappt sich über die D14 das Break zum 2:0 in den Legs.
21:56
Weiter gehts!
Die beiden Darts-Akteure sind zurück am Oche und der Weltranglistenerste wirft mit 100 und 170 die nächsten starken Aufnahmen auf die Scheibe. Am Ende checkt der Niederländer mit dem 15. Dart über die D3.
21:54
Klare Angelegenheit!
Nach Satz Eins ist das hier ein deutlicher Klassenunterschied zwischen MvG und WM-Debütant "Relentless" Joyce. Während der Brite schlappe 84 Punkte im Schnitt wirft, sind es bei van Gerwen 110. Zudem fand jeder Dart aufs Doppel sofort sein Ziel. Bei Joyce ist die Checkoutquote dagegen noch gar nicht existent, da der 33-Jährige in Satz Eins ohne Pfeil auf Doppel blieb.
21:51
Zu Null zur Satzführung!
Die niederländische Darts-Maschine dominiert auch das dritte Leg in diesem ersten Set und schnappt sich mit einer fehlerfreien Quote auf die Doppel die 1:0-Führung in den Sätzen.
21:49
Weiter zum 2:0!
Die Nummer Eins der Welt drückt weiter aufs Tempo und braucht beim zweiten Leg einen Dart weniger als zum Start. Über die 12 checkt MvG zum 2:0 in den Legs und steht nach zwei Spielen bei einem überragenden 111er-Average.
21:48
Break zum Start
MvG legt einen schicken 14-Darter zu Beginn dieser Begegnung aufs Parkett und schnappt sich gleich das Break zur Leg-Führung. Für Ryan Joyce, der bislang im Turnierverlauf vor allem vom richtigen Timing profitiert hat, konnte das heute eine echte Klatsche werden. 1:0!
21:47
Das Publikum ist voll da!
Kaum ist die Nummer Eins auf der Bühne und schon stimmen die Zuschauer die altbekannte Darts-Hymne "If you love the darts, stand up". Die Fans haben Bock auf eine tolle Partie!
21:46
Game On!
Und damit rein in dieses letzte Viertelfinale der PDC-WM 2019! Ryan Joyce darf anwerfen und eröffnet mit 80 Punkten. MvG boxt 100 Zähler auf die Scheibe.
21:43
Die Nummer Eins ist da!
Ryan Joyce spatziert zu "Barbie Girl" von Aqua auf die Bühne. Wenig später wird der Saal im Ally Pally in Grün getaucht und "Seven Nation Army" von den White Stripes erschallt aus den Lautsprechern. "The Green Machine" "Mighty Mike" Michael van Gerwen lässt sich beklatschen und marschiert selbstbewusst ans Oche.
21:26
Knappe Partie gegen Alan Norris
In den Runden zuvor hatte Joyce neben der zweiten weiblichen Starterin Anastasia Dobromyslova (3:0) und Australiens Simon Whitlock (3:0) auch Landsmann Alan Norris (Nr. 25 der Welt) in einem engen Match mit 4:3 aus dem Turnier geworfen. Gegen den 46-Jährigen holte der Mann aus Bristol einen 0:2-Satzrückstand auf und behielt wie gegen Wade im entscheidenden Set die Nerven. Sollte "Relentless" gegen "Mighty Mike" allerdings seine Siegesserie fortsetzen wollen, bedarf es definitiv eine Steigerung in Sachen Average. Immerhin kam Joyce im Turnierverlauf nie über einen 90er-Punkte-Schnitt. Das wird gegen MvG nicht reichen.
21:26
Ryan Joyce: Comeback gegen James Wade
Mit "Relentless" Ryan Joyce trifft MvG auf den Bezwinger von Europameister James Wade. Joyce, der vor dem Turnier nur bei der BDO-WM gestartet war, trägt damit ebenfalls seinen Anteil am großen Favoritensterben bei dieser WM. Die Nummer 74 der Order of Merit, die sich im ersten Jahr auf Anhieb über die Pro-Tour für die WM-Teilnahme qualifizierte, profitierte gegen Wade von ausgelassenen Matchdarts seines Kontrahenten im sechsten Satz und entschied das Entscheidungsset am Ende mit 3:1 für sich. Mit Blick auf die Statistik, brauchte es mit einem 89er-Average und einer 30 Prozent-Quote auf die Doppel allerdings keine Wunderdarts für diesen Sieg.
21:26
MvG brilliert gegen Lewis
Im Duell mit "Jackpot" Adrian Lewis packte van Gerwen vor zwei Tagen wieder ganz große Darts aus. Am Ende brachte er einen satten 108er-Average über die Ziellinie und ließ seinem Kontrahenten damit überhaupt keine Chance. Zuvor hatte er bereits Deutschlands Besten Max Hopp mit 4:1 geschlagen und Englands Routinier Alan Tabern trotz Bierdusche vor dem Walk On mit 3:1 aus dem Turnier genommen. Im Duell mit WM-Debütant Ryan Joyce soll nun der nächste Erfolg und der Einzug ins Halbfinale folgen.
21:25
Michael van Gerwen: Topfavorit auf den Titel
MvG hat sich von der bitteren WM-Halbfinal-Pleite im letzten Jahr, als er im Sudden-Death-Leg gegen Rob Cross verlor, gut erholt. Obwohl "Mighty Mike" seine Erfolge bei den European Championship, den World Series of Darts Finals, dem Grand Slam of Darts und den Players Championship Finals aus dem letzten Jahr nicht wiederholen konnte, schnappte er sich mit dem Sieg der Premier League Darts und des World Cup of Darts erneut wichtige Titel. Bei der PDC-WM könnte der Niederländer diesmal zum großen Nutznießer des frühen Favoritensterbens werden. Nach dem Aus von Titelverteidiger Rob Cross und den Achtelfinal-Niederlagen von Europameister James Wade und Doppel-Weltmeister Adrian Lewis, den MvG selbst in der Runde der letzten 16 mit 4:1 in die Schranken wies, ist „The Green Machine“ zusammen mit Gary Anderson der absolute Topfavorit auf den Titel.
21:25
Wer holt sich das letzte Halbfinal-Ticket?
Nachdem "Bully Boy" Michael Smith soeben Titelverteidiger-Schreck Luke Humphries klar mit 5:1 in die Schranken gewiesen hat, streiten nun in wenigen Minuten Branchenprimus Michael van Gerwen und WM-Debütant Ryan Joyce um das letzte Halbfinal-Ticket.
Anzeige