Anzeige

Liveticker

28.12.2018 20:15
Ryan Searle
Ryan Searle
R.Searle
1:4
Michael Smith
Michael Smith
M.Smith
1
1
2
0
3
2
4
3
3
3
2
3
21:17
Fazit
Michael Smith belohnt sich für eine weitere starke Partie und beendet das WM-Märchen von Turnierdebütant Ryan Searle mit einem klaren 4:1-Sieg. Der "Bully Boy" kam nach gewonnenem Entscheidunsleg in Satz zwei richtig in Fahrt und ließ nach einer Machtdemonstration in Set drei wenig später erste Matchdarts liegen. Searle konnte sich jedoch aus der Affäre und verkürzte auf 1:3. Eine Aufholjagd wusste Smith trotzdem frühzeitig zu unterbinden und schnappte sich Satz fünf nach 0:2-Rückstand noch im Entscheidunsgleg. Zum ersten Mal seit 2016 steht der "Bully Boy" damit im Viertelfinale einer WM, wo ihn nun der Gewinner der Partie Rob Cross vs. Luke Humphries erwartet. Es könnte also ein weiteres Duell mit dem Titelverteidiger geben, gegen Smith im letzten Jahr Matchdarts in Runde zwei vergab.
21:10
Smith macht Nägel mit Köpfen
Es gibt keine weitere Chance für Ryan Searle. Der Underdog scored schlecht in diesem entscheidenden Game und Smith zieht schnell davon. Während Searle noch nicht einmal im Finish-Bereich ist, setzt Smith bei 106-Rest seinen insgesamt vierten Match-Dart in die D16.
21:08
Break zum Leg-Ausgleich
Das ist richtig stark! Der "Bully Boy" setzt ein weiteres Zeichen, knallt sein zehntes Maximum aufs Brett und checkt Sekunden 96-Rest zum 2:2-Ausgleich. Wieder gibt es das Entscheidungsleg. Diesmal hat Smith allerdings den Anwurf.
21:06
Smith verkürzt in den Legs
Der "Bully Boy" zeigt sich genervt und wirft seinen Frust in fünf perfekten Darts auf die Scheibe. Der 28-Jährige verkürzt wenig später über die D5 auf 1:2 in den Legs.
21:05
Nächster 11-Darter
Searle ist jetzt on fire. Die Nummer 61 der Order of Merit scored stark und haut Smith einen weiteren 11-Darter um die Ohren. Gibt es hier tatsächlich noch den großen Turnaround? 2:0!
21:04
Weiter gehts!
Der fünfte Durchgang ist eröffnet. Das Niveau in diesem Match dürfte den Experten bislang gefallen. Während Smith weiterhin einen 100er-Average aufrechterhält, hat sich Searle auf 97 Zähler im Schnitt gesteigert. Auch in Sachen Doppelquote hat sich der Underdog verbessert. 38 Prozent stehen zu Buche. Bei Smith fällt die Quote in diesem Moment auf 47,8 ab, da der "Bully Boy" drei Chancen zum Checkout auslässt. Searle ist zur Stelle und zieht das Break über die D16. 1:0!
20:59
Hoppla! Nur noch 3:1!
Das ist nicht die Entscheidung! Searle scored schwache und der "Bully Boy" bekommt bei gegnerischem Anwurf tatsächlich zwei Matchdarts auf Tops. Doich statt im Doppelfeld landet ein Dart über und einer unter dem Draht. Searle atmet tief durch und wendet die Niederlage über die D10 vorerst ab. Der Underdog verkürzt damit auf 1:3 in den Sätzen
20:56
Ausgleich per Highfinish!
Kann man mal so machen. Michael Smith spielt in diesem Moment ohne jeglichen Druck und wirkt vollkommen im Tunnel. Der Brite holt ein 126-Highfinish aus dem Köcher und bittet Searle zum Entscheidungsleg in diesem Satz.
20:54
11-Darter zur Legführung
Searle kämpft. Der Underdog will sich nicht geschlagen geben und vor allem ein 4:0 vermeiden. Während Smith noch nicht einmal im Finish-Bereich ist, löscht der 31-Jährige die verbliebenen 90 Punkte von der Scheibe. 2:1!
20:52
Der Druck steigt!
Michael Smith bleibt weiter im Modus, während hinter ihm die Fans einen Fangesang nach dem anderen abbrennen. Über die D10 gleicht der "Bully Boy" auf 1:1 in den Legs aus. Inzwischen steht Smith bei einem 102er-Average und einer 58 Prozent-Doppelquote.
20:50
Der Leggewinn war wichtig
Der englische Underdog beendet die Einbahnstraße und bringt sein Anwurfleg zum Start dieses vierten Satzes erfolgreich über die Bühne. Der 14. Dart landet sicher in der D8. 1:0!
20:49
Satz drei wird zum Quickie!
Smith haut Searle den nächsten 11-Darter um die Ohren und holt sich auch den dritten Satz. Searle kann dieses Tempo aktuell nicht mitgehen und kann nur darauf hoffen, dass sein Kontrahent noch vor dem 4:0 etwas einbricht.
20:48
Sehr konsequent!
Da hat jemand seinen Flow gefunden. Smith hämmert die nächsten beiden 180er auf die Scheibe und checkt mit dem elften Pfeil über Tops. Auf die D20 zeigt sich der 28-Jährige heute Abend enorm stark. 2:0!
20:45
Ab in Durchgang drei
Smith kommt immer besser in diese Partie und startet in den dritten Satz mit vier perfekten Darts. Die Fans in seinem Rücken freuts, Ryan Searle dagegen weniger. Der Underdog spielt mit einem 94er-Average bislang nicht schlecht, aber nicht gut genug für den "Bully Boy", der sich in diesem Moment über Tops das erste Leg schnappt.
20:41
Mit Ansage zum 2:0 in den Sätzen
Das hat gesessen aus Sicht von Ryan Searle. Smith schmettert sein drittes Maximum auf die Scheibe und legt wenig später einer 130er-Highfinish nach. Über T20, T10 und Tops löscht er die verbliebenen Punkte vom Brett und kassiert auch den zweiten Satz ein.
20:38
Ausgleich in den Legs
So schnell kanns gehen. Michael Smith, der früher bekannt dafür war bei Rückstand schnell mal die Nerven und die nötige Motivation zu verlieren, beweist Kämpferherz und fightet sich zurück in dieses Set. Über Tops holt er sich das Break und gleicht zum 2:2 aus.
20:37
Noch ist der Satz nicht entschieden
Smith bringt sein Anwurfleg trotz vier perfekten Darts von Searle über die Bühne und verkürzt über die D12 auf 1:2 in den Legs. Der "Bully Boy" lebt noch in diesem zweiten Durchgang.
20:36
Das hat wehgetan!
Smith verschafft sich mit seiner ersten 180 eine perfekte Ausgangslage für den Ausgleich in den Legs, setzt aber gleich fünf Darts auf Doppel neben den Draht. Searle sagt Dankeschön und ringt dem "Bully Boy" mit seinem 102er-Highfinish nur ein gequältes Lächeln ab. 2:0!
20:33
Mit Wut im Bauch!
Während die Fans im Zuschauerraum ein gepflegtes "If you love the darts, stand up" schmettern, sichert sich Ryan Searle das erste Leg in diesem zweiten Satz und schwingt die langen, braunen Haare, die noch an seine Scater-Zeit erinnern.
20:32
Weiter gehts!
Die beiden Darts-Akteure sind zurück aus der kurzen Pause und stehen wieder am Oche parat. Searle scored gut und lässt Smith schnell hinter sich zurückfallen.
20:31
Starke Doppelquote
Nach Satz Eins profitiert der "Bully Boy" bislang vor allem von seiner überragenden Doppelquote. Drei von vier Versuchen landeten im anvisierten Feld. Searle dagegen setzte vier von fünf Würfen daneben.
20:29
Satz Eins geht an den "Bully Boy"
Der erste Durchgang ist entschieden. Searle lässt seinen Average mit starken Aufnahmen auf 97 in die Höhe schießen, setzt den Pfeil bei 96-Rest aber gleich zweimal neben das Doppelfeld. Smith ist der Nutznießer und schnappt sich das dritte Leg in Folge über Tops.
20:25
Der Favorit führt
Smith schraubt seine 501 Punkte mit zwei 140ern und einer 100 schnell in Richtung Finish-Bereich und checkt mit dem 15. Dart über Tops. Aus 0:1 mach 2:1!
20:24
Schnelle Retourkutsche!
Das lässt Michael Smith nicht auf sich sitzen. Der 28-Jährige setzt Searle bei seinem Doppelwurf mit einer 140 stark unter Druck und der Engländer setzt den Dart weiter über Tops. Der "Bully Boy" lässt sich nicht zweimal bitten und haut den Pfeil zum Re-Break in die D20.
20:21
Frühes Zeichen von Searle!
So hatte sich der "Bully Boy" den Start nicht vorgestellt. Die Nummer zehn der Welt lässt bei 90-Rest einen Pfeil aufs Bullseye liegen und der ungesetzte Searle bedankt sich mit seinem ersten Break über die D4.
20:19
Game on!
Michael Smith darf eröffnen und wirft zum Start satte 134 Punkte auf die Scheibe. Searle kann zunächst nur mit 59 Zählern nachziehen. Die Stimmung unter den Zuschauern ist bereits jetzt bombastisch.
20:17
Gleich geht’s los!
Die beiden Darts-Akteure haben den Ally Pally in London betreten und sich auf ihrem Weg zum Oche von dem stimmungsvollen Publikum ordentlich abfeiern lassen. Klar, dass beim beliebten "Bully Boy" die Lautstärke nochmal ein bisschen stärker nach oben geht. Nach einer paar Probedarts kann die Partie starten. Gespielt wird im Achtelfinale im Best-of-Seven-Modus. Für einen Sieg benötigt man vier gewonnene Sätze á drei gewonnenen Legs.
19:46
Starke Partie gegen "Hendo"
Im Gegensatz zu seinem heutigen Kontrahenten wurde der "Bully Boy" im Turnierverlauf bereits stärker gefordert. Nach Freilos in Runde Eins setzte sich Smith im Auftaktmatch gegen den Niederländer Ron Meulenkamp dank eines soliden 94er-Averages und einer 50 Prozent-Doppelquote mit 3:1 durch. Im gestrigen Drittrundenduell gegen "Highlander" John Henderson setzte er dann nochmal eins obendrauf und brachte am Ende eine starken 100er-Average und eine 47-Prozent-Checkoutquote zum 4:2-Sieg in den Sätzen über die Ziellinie. Gegen Searle tritt die Nummer zehn der Welt damit klar als Favorit auf.
19:45
Michael Smith: Auf einem guten Weg
Für den "Bully Boy" aus der englischen Darts-Hochburg St. Helens lief das Jahr 2018 durchaus erfolgreich. Zum zweiten Mal in seiner Karriere war er bei der Premier League of Darts mit von der Partie, und scheiterte erst im Finale an Branchenprimus Michael van Gerwen. Wenig später gewann er bei den Shanghai Darts Masters seinen ersten World-Series-Titel. Bei der PDC-WM stellt das Erreichen des Viertelfinals 2016 bislang den Bestwert dar. Daran will Smith im Duell mit Ryan Searle heute anknüpfen.
19:33
Auch O’Connor bietet wenig Gegenwehr
Searle marschierte weiter in Runde drei, wo der Ire William O’Connor auf ihn wartete. Auch gegen "The Magpie" musste der Engländer mit 4:1 letztlich keine Wunderdarts auspacken um das Ticket fürs Achtelfinale zu buchen. Am Ende stand ein überschaubarer 89er-Average, allerdings eine gute 43er-Doppelquote zu Buche. Searle profitierte erneut von seinem guten Timing bei den Checkouts und einer angesichts seines Debütanten-Daseins beachtlichen Nervenstärke . Gegen Michael Smith dürfte nun allerdings auch eine Steigerung in Sachen Average von Nöten sein.
19:32
Ryan Searle: WM-Debütant überrascht
Für die Nummer 61 der Order of Merit läuft die erste PDC-WM der Karriere bislang mehr als ordentlich. Searle sicherte sich die Qualifikation erst spät dank guter Auftritte beim Turnier in Barnsley und den International Darts Open in Riesa. Im Alexandra Palace setzte der 31-Jährie nach einem lockeren 3:0-Auftakt gegen Landsmann Stephen Burton das erste richtige Ausrufezeichen in Runde zwei im Duell mit Geheimfavorit Mensur Suljovic, der am Ende aufgrund von krassem Double-Trouble mit 1:3 das Nachsehen gegen den Mann aus Wellington hatte.
19:31
Herzlich Willkommen!
Ein herzliches Willkommen an alle Dartsfreunde zur Abendsession an Tag 13 bei dieser PDC WM 2019. Die letzten drei Achtelfinalpartien stehen auf dem Programm. Neben "Chizzy" Dave Chisnall erwartet uns der erneut formstark auftretende Titelverteidiger Rob Cross. Los geht’s aber erstmal mit der Begegnung Ryan Searle vs. "Bully Boy" Michael Smith. Ab 20:15 Uhr fliegen im Ally Pally die Pfeile!
Anzeige