Anzeige
Anzeige

Liveticker

28.12.2017 21:30
Phil Taylor
Phil Taylor
P.Taylor
4:0
Keegan Brown
Keegan Brown
K.Brown
4
3
3
3
3
0
1
0
2
2
22:39
Auf dem Weg zum 17. Titel?
In die Runde der letzten Acht hat es Phil Taylor nun schon einmal geschafft. Keegan Brown verabschiedet sich mit einem Average von 96.56 und einer Doppelquote von 45.45% erhobenen Hauptes aus dem Turnier. Und die Dartsscheibe darf er im Übrigen signiert von der Legende, mit nach Hause nehmen. "The Power" zeigt sich in starker Verfassung (101.34, 63.13%). Mal schauen, ob er diese auch morgen gegen Gary Anderson bzw. Steve West an den Mann bringt.
22:35
Der Sieg auf seinem Lieblingsdoppel
Ausgerechnet in einer Phase, in der der Darts-Opa ein wenig zu straucheln beginnt und Keegan Brown plötzlich in die Spur findet, macht der Sechste der Setzliste kurzen Prozess. Mit 106 Zählern steht "The Power" mächtig unter Druck, denn beim Youngster stehen nur noch 40 Punkte. Der erste Pfeil geht in die einfache 20, der zweite in die Triple 18. Der letzte Wurf veredelt einen starken Auftritt nochmal mit einem High-Finish, vollendet in der Doppel 16.
22:30
Der Ausgleich!
Zum dritten Mal in Folge schickt Keegan Brown den Großmeister in eine Verlängerung. Und "The Power" muss sogar noch ein bisschen länger nachsitzen. "Needle" holt sich auch das eigene Leg, indem er 66 über T10 und D18 checkt. Es steht 2:2.
22:27
Der Rekordweltmeister ist noch nicht durch
Phil Taylor lässt sich mächtig Zeit und gewährt dem Youngster somit die Chance, noch einmal ranzukommen. Und "Needle" packt tatsächlich sein bislang höchstes Finsih aus. Über T17, T17 und D11 bringt der 25-Jährige 124 Zähler auf Null und bewirkt zum ersten Mal Sprechchöre für seinen Namen.
22:24
Jetzt geht alles ganz schnell
Keegan Brown pfeffert eine 180 ins Board und ist prompt wieder im Hintertreffen. Denn der Weltrangslistensechste muss 100 Zähler checken und bewältigt diese Aufgabe mit zwei Darts problemlos.
22:23
Taylor pustet Browns Kerzen aus
Jetzt hat Phil Taylor es wortwörtlich in der eigenen Hand. Der Brite darf den möglicherweise letzten Satz bei eigenem Anwurf beginnen und hat jetzt Lunte gerochen. "Needle" macht das nicht schlecht und stellt sich 40 Zähler. Aber was kümmert das "The Power". Der Senior löscht seine 92 locker über T20 und D16.
22:21
Gnadenlos!
Ist das stark! Keegan Brown ist drauf und dran, das Enscheidungsleg für sich zu entscheiden. Doch der 25-Jährige lässt die D18 aus. Die Darts-Legende zeigt sich unbeeindruckt von den hohen Scores seines Gegners und löscht 99 Punkte auf originelle Art und Weise. 19, Tops, Tops und Zack - Auch der dritte Satz geht an den Favoriten.
22:18
Der Youngster kommt ran
"Needle" bleibt Phil Taylor auf den Fersen und stellt sich mit 94 ein Zwei-Dart-Finish. "The Power" lässt das notwendige Bulls-Eye aus. Keegan Brown checkt die 94 über Single-Bull, Triple 19 und Doppel 6. Damit kommt es zum Entscheidungsleg im dritten Satz.
22:16
Immerhin mal ein Leg
Wieder legt Keegan Brown seinem Kontrahenten vor einem möglichen 0:3 Steine in den Weg. Allerdings sind es Kieselsteine. Der Senior kann die 136 nicht löschen. Mit seinem fünften Versuch aufs Doppel, checkt der einstige Juniorenweltmeister dann die Doppel 5. Es steht 1:2.
22:12
2:0 in Legs und in Sets!
"Stand up, if you love the Darts" hallt durch den Alexandra Palace. Beide scoren in diesem Leg fleiißig. Einer 140 von "Needle" folgt ein Maximum vom Rekordweltmeister. Schließlich gelingt dem Briten das 32er-Check-Out.
22:10
Kommt "Nieedle" noch einmal ran?
Der Jungspund hat sich viel vorgenommen. Aber bei dem was der 57-Jährige bislang wirft, kann Keegan Brown schlichtweg nicht mithalten. Auch im dritten Satz bekommt der 26-Jährige im ersten Leg seinen eigenen Anwurf nicht durch. Stattdessen checkt "The Power" D4 zum 1:0.
22:04
2:0 in den Sätzen
Bei eigenem Anwurf hat Phil Taylor sogar sechs Darts Zeit, um 104 Zähler auf Null zu bringen. Der 58. der Weltrangliste hat nämlich noch kein Mittel gefunden, sein eigenes Niveau auf Taylor-Level anzuheben. Der fünfte Pfeil von "The Power" sitzt in der nötigen D3. Die 2:0-Führung ist damit besiegelt.
22:02
Nächste 180 für Taylor
Der Weltranglistensechste schraubt das nächste Maximum ins Board und ist somit wieder einmal frühzeitig auf Break-Kurs. Mit 121 Punkten löscht der Darts-Opa sein erstes High-Finish. 18, T18 und Bull sorgen für das 2:0 im zweiten Satz.
22:00
Erneut das 1:0
Der Mann im rosanen Darts-Shirt, der einst "Killer" genannt wurde, übt nun mächtig Druck aus. Aber der Senior scheint zu wissen, wie er damit umzugehen hat. Aus 191 macht der Brite 32, aus 32 im zweiten Versuch 0. Wieder führt "The Power".
21:57
So wird es ein Selbstläufer
Insbesondere wenn man bedenkt, dass sich schon sechs Darts-Profis aus den Top 10 verabschieden mussten, kommt stets die Frage auf: Wie macht sich der Favorit? Bislang einwandfrei. Phil Taylor steht bei einem Average von 103.32 und hat zudem noch keinen Pfeil neben das Doppel gehauen. "Needle" zwar auch nicht, aber der hat es auch erst einmal versucht..
21:54
Fünf Perfekte!
In der Folge lässt der Routinier aber mal gar nichts anbrennen. Gleich fünf Pfeile sitzen im Triple-Feld der 20. Erst der sechste Pfeil, unterbricht die raunende Spannung im Ally Pally. Der 26-Jährige steht am Ende noch bei 280 Zählern, als "The Power" 86 Punkte über T18 und D16 checkt. 1:0!
21:52
Kein 3:0!
Keegan Brown will den ersten Satz zumindest nicht gänzlich kampflos abgeben. Phil Taylor lässt die Chance aus, sich ein Check-Out zu stellen. "Needle" ist zur Stelle und löscht die doppelte 16 zum 1:2-Anschluss im dritten Leg.
21:50
Die Stimmung ist herausragend
Die Fans im Ally Pally hören gar nicht mehr damit auf, ihre Legende zu besingen. Insbesondere Keegan Brown muss natürlich aufpassen, dass ihn die "Phil Taylor"-Sprechchöre nicht all zu sehr verunsichern. Der Rekordweltmeister checkt schließlich beflügelt vom Publikum die D7.
21:47
Die Pfeile fliegen
Keegan Brown hat sich zumindest im Practice-Room schon einmal durchgesetzt. Aber seine ersten neun Darts verfehlen alle das Triple-Feld, sodass "The Power" frühzeitig auf Break-Kurs gerät. Der erste Pfeil des 57-Jährigen auf Doppel landet prompt im gewünschten Feld der Doppel 16.
21:39
Gleich kann es losgehen
Die Zuschauer im Ally Pally sind erwartungsgemäß in prächtiger Verfassung und feiern ihren Helden schon, ehe die Spieler überhaupt auf der Bühne stehen. Jedes Mal kann das letzte Mal sein, dass „The Power“ von Snap aus den Lautsprechern knallt. Deshalb ist die Atmosphäre bei den diesjährigen Taylor-Matches geprägt von anmutiger Melancholie. So wird es auch heute sein.
21:38
„Needle“ erstmals unter den Top 16
Keegan Brown ist zum ersten Mal im Achtelfinale einer PDC-Weltmeisterschaft. Der 25-Jährige gewann vor drei Jahren die Junioren-WM und darf sich nun auf der ganz großen Bühne behaupten. Der Österreicher Zoran Lerchbacher hatte in der zweiten Runde das Nachsehen gegen "Needle" (2:4). Heute steht aber kein geringerer als Phil Taylor vor der Tür. In vier Partien gegen den Großmeister, konnte der Youngster immerhin zweimal gewinnen. Wir dürfen also gespannt sein.
21:35
Geballte Routine
„The Power“ kann bei seiner letzten WM einmal mehr sein riesiges Petto an Erfahrung ausspielen. Es ist die 29. Weltmeisterschaft für den 57-Jährigen, der 32 Jahre älter ist als sein heutiger Gegner. Im letzten Match hat der Darts-Opa gezeigt, wie sehr er es noch drauf hat. Auch wegen seines Averages von 99.86 und einer Doppelquote von 55% hatte Justin Pipe in der zweiten Runde keine Chance (4:0).
21:30
Ring frei für Runde Zwei
Weiter geht`s mit dem zweiten Match des Abends, das für das vierte Match bei dieser WM qualifizieren lässt. Phil Taylor ist im Duell gegen Keegan Brown der Favorit. Doch es ist nicht auszuschließen, dass „Needle“ den Rekordmeister bezwingt. Dimitri van den Bergh hat heute bereits gezeigt, dass die Nestküken nicht zu unterschätzen sind.
PDC Weltmeisterschaft PDC Weltmeisterschaft
Anzeige

Statistik

101.34 3-Dart Average 96.56
63.16% Doppelquote 45.45%
4 180 3
7 140 8
28 100 20
122 Highfinish 124
Anzeige