Anzeige
Anzeige

Liveticker

28.12.2017 20:15
Jamie Lewis
Jamie Lewis
J.Lewis
4:1
James Richardson
James Richardson
J.Richardson
4
2
3
3
3
3
1
3
2
0
2
1
21:29
Das schlechteste Jahr? Wohl kaum
Im Oktober dieses Jahres hatte Jamie Lewis auf Twitter geschrieben, es sei das sportlich schlechteste Jahr für ihn gewesen. Das dürfte er heute wieder relativieren, denn der 26-Jährige steht im Viertelfinale der PDC-WM. Mit einem Average von 96.25 und einer Doppelquote von 43.75% bleibt der Waliser seinem Formhoch treu. Am Ende hat der Brite James "Ruthless" Richardson beim 1:4 keine Schnitte gegen "Rasta". Im Viertelfinale trifft der 46. der Setzliste auf Darren Webster.
21:23
Lewis ist durch!
"Rasta" kachelt seine fünfte 180 ins Board und stellt sich 78 Rest. Der Brite macht mit einer 140 noch einmal Druck, aber verpasst dann den Moment, um sich einen Pfeil aufs Doppelfeld zu erarbeiten. Der dritte Wurf des Youngsters sitzt dann da, wo er sitzen soll: In der Doppel 8, die zugleich den Viertelfinaleinzug für Jamie Lewis bedeutet.
21:19
Noch nicht
"Ruthless" schickt Jamie Lewis in die Verlängerung. Der erste Pfeil auf die Doppel 10 geht knapp daneben, ist aber ein guter Marker für die Nummer 57 der Weltrangliste. Der zweite Wurf ist optimal! Es steht 1:2.
21:17
Wieder 66!
Den Weg von eben scheint sich der 26-Jährige gemerkt zu haben. James Richardson ist mit 136 Punkten noch zu weit weg und so bekommt Jamie Lewis wieder die Chance über 66. Erneut sitzen die Pfeile in Single 14 und 20 und anschließend in der D16. Dem Waliser fehlt nur noch ein Leg zum Match!
21:15
Vielversprechend
Beide starten mit zwei Triple-Treffern in den fünften Satz und lassen damit auf ein weiterhin furioses Spiel hoffen. Insbesondere bei Jamie Lewis, der immer besser in die Partie findet, klappt nun Vieles. Unter anderem das 66er-Check-Out über 14, 20 und D16. Das Break beschert dem 46. der Setzliste zum dritten Mal in Folge die 1:0-Legführung.
21:11
Verdiente Führung
Anfangs brauchte Jamie Lewis eine gewisse Zeit, um in die Partie zu finden. Aber jetzt ist er drin und führt verdient mit 3:1. Sein Average von 97.9 ist eine Nummer zu groß für den des Briten (91.04). Auch was die Check-Outs angeht, hat sich der Waliser verbessert. Nach vier Sätzen steht der 26-Jährige bei einer Doppelquote von 42.31% und zwei Checkouts über 100. Das höchste Finish von James Richardson bleibt derzeit die 78.
21:07
In zehn Darts!
Die ersten vier Pfeile vom Waliser sitzen genau da, wo sie sein sollen. Nur einer unterbricht die Serie kurz. Nach neun Würfen, stehen noch 16 Punkte auf der Anzeigetafel des 26-Jährigen. Kein Thema. Der zehnte Pfeil fliegt in die D8. Klasse!
21:05
Rastaaaaa
James Richardson kann den Schwung aus dem Leg eben nicht mitnehmen. Der 26-jährige Waliser rotzt eine 180 ins Board und damit hat er noch nicht genug. Mit dem 121er-Finish zeigt Jamie Lewis sein zweithöchstes Finish und kommt somit zum direkten Re-Break.
21:03
Es bleibt spannend
Die Fans reizen ihre Stimmbänder aus und deuten an, dass sie Vorfreude haben, auf das was noch kommt. Währenddessen schraubt James Richardson die nächste 180 in die Scheibe. Damit bleibt der Engländer auf Break-Kurs. Über Tops macht der 57. der Setzliste das 2:1 klar.
21:01
Der Ausgleich
James Richardson nagelt seine bereits fünfte 180 in die Scheibe. Damit ist er seinem Gegner voraus. Im zweiten Leg des vierten Sets hilft dem Briten das, um seinen eigenen Anwurf durchzubekommen. Der erste Pfeil steckt in der D20.
20:59
Die Gunst der Stunde
Dass es ohne Pause weitergeht, hilft vor allem Jamie Lewis. Ein kleiner Vergleich schadet an dieser Stelle nicht. Der erste Pfeil des Walisers landet in der Triple 20. Der erste Dart von "Ruthless" grüßt aus der 1. Über die doppelte 10 holt sich der 46. der Setzliste schließlich auch hier die Führung.
20:57
"Rasta" ist voll da
Im dritten Set spielt Jamie Lewis einen Average knapp oberhalb der 100. Bei James Richardson ist es eine gute 75. Das reicht nicht, um den Wright-Bezwinger vor Probleme zu stellen. Gekonnt löscht der Waliser die 60 über 20 und D20. Es steht 3:0.
20:55
Bühne frei
Jamie Lewis unterbietet seinen Kontrahenten, was die schlechteste Aufnahme des Abends angeht. Die 7 belächelt der 26-Jährige kurz und checkt in der nächsten Aufnahme 80 Punkte übers zweifache Tops. Stark!
20:53
170er Check!
Die beiden Protagonisten treten vors Oche, um sich eine gute Ausgangsposition zu basteln. Jamie Lewis gelingt das im ersten Satz besser. Und wie! Der Waliser wemst den ersten Pfeil ins Triple-Feld der 20. Der zweite Pfeil landet direkt neben dem ersten und der dritte sitzt im Bull. Ein 170er Finish zum Break ist wohl kein Problem.
20:47
Was ist denn hier los?
James Richardson schleudert eine 180 ins Board. Doch anstatt den Aufwind mitzunehmen, verbucht er in der nächsten Aufnahme nur 9 Punkte. Sein Gegner ist hellwach und scoret sich fix in den Finish-Bereich. Am Ende ist es die doppelte 20, die dem Waliser das 3:2 im Decider-Leg und zugleich den Satzausgleich beschert.
20:45
Es kommt wieder zum Entscheidungsleg
James Richardson gelingt der Übergang ins Entscheidungsleg gut, aber dann strauchelt der Brite plötzlich. "Rasta" hat die Möglichkeit, den Satzausgleich zu erzielen. Aber der Pfeil sitzt knapp über der nötigen Doppel 5. Die Nr. 57 der Setzliste checkt dann Tops ohne Probleme. Es steht 2:2.
20:41
Der Druck ist da
Der 43-Jährige gibt sich im zweiten Leg nicht geschlagen und pfeffert einige Triple ins Board. Damit ist der Brite auf Break-Kurs und zwingt Jamie Lewis 143 zu checken. Das gelingt "Rasta" nicht. Sattdessen bringt "Ruthless" die 32 auf Null.
20:40
Das erste Break!
Kurz herrscht im Ally Pally innbrünstige Stille, aber dann geht es richtig los. "Phil Taylor"-Sprechchöre schallen durch die Halle, aber der ist erst gleich dran. Im zweiten Leg des zweiten Satzes lässt James Richardson gleich dreimal die Doppel 4 aus. Der 46. der Weltrangliste ist zur Stelle und checkt 74 über T14 und D16 zum ersten Break des Spiels.
20:37
Da brennt nix an!
Auf Break-Kurs ist bislang noch keiner so wirklich. Während Jamie Lewis bei eigenem Anwurf solide scoret, übt "Ruthless" nur wenig Druck aus. Die 129 ist für den Wright-Bezwinger noch zu hoch, die 25 checkt er locker über 9 und D8.
20:34
Lewis noch nicht drin
Beim Average tun sich die beiden noch nicht viel (Lewis: 91.07, Richardson: 91.67). Was die Doppelquote angeht, kann "Rasta" noch nicht an das letzte Match gegen Peter Wright anknüpfeb. Der Waliser steht bei 22,22%, sein Kontrahent checkt jedes zweite Doppel. Daher geht das erste Set an den 57. der Setzliste.
20:32
Packendes Entscheidungsleg!
Auge um Auge - Zahn um Zahn. Richardson hat noch 156 Punkte, Lewis noch 164. Der Engländer stellt sich 56 und lässt damit "Rasta" aufs Break hoffen. T20? Drin. T18? Sitzt auch. Bull? Milimeter daneben. Im Anschluss lässt sich der Brite das Set nicht mehr nehmen und löscht die 56 über 16 und Doppel 20.
20:28
Pflichterfüllung
Bislang gibt es noch keine großen Überraschungen. Jeder holt sich das Leg bei eigenem Anwurf. "Ruthless" kann das 138-er High-Finish nicht checken kann. In der Folge erledigt Jamie Lewis seine Hausaufgaben im vierten Versuch auf die doppelte 16.
20:26
Alles im Rahmen
161 Zähler sind für Jamie Lewis zu viel, um sie mal eben so zu checken. Sein Kontrahent hat noch 97 Punkte, trifft die T19, aber lässt dann zweimal die D20 aus. "Rasta" bekommt einen Pfeil aufs Doppel, doch er verfehlt die D16 knapp. In der nächsten Aufnahme erfüllt der 43-jährige Brite seine Pfilcht.
20:23
Lewis gleicht aus
Der Wright-Bezwinger scheint immer mehr Gefallen am Triple-Feld zu finden und knüpft langsam an das letzte Spiel an. "Ruthless" macht dem Waliser zwar noch einmal Druck mit seiner zweiten 180, doch die kommt zu spät. "Rasta" löscht die doppelte 16 zum Ausgleich.
20:21
Game on
James Richardson gewinnt das Ausdarten aufs Bulls-Eye und darf als Erster loslegen. In seiner zweiten Aufnahme haut der Brite prompt eine 180 in die Scheibe. Die 78 checkt er letztlich gnadenlos über 20,18 und D20 zum 1:0.
20:16
Walk on
Der Alexandra Palace in London bebt. Was auch sonst? Die beiden Achtelfinalisten sind hoffentlich so heiß wie ihre Fans. „Rasta“ bringt direkt mal mit seinem Einlauflied „Uptown Funk“ Feuer in die Hütte. Noch ein paar Darts aufs Practice-Board, ehe es hier losgehen kann.
20:02
Ein Duell der Außenseiter
Auch James Richardson war seinerseits gestern der Underdog, als es für ihn gegen Alan Norris ging. „Ruthless“ auf Platz 57 der Setzliste bezwang den Weltranglistenzehnten mit 4:1 und setzte damit ein Ausrufezeichen! Den 43-jährigen Briten hatten mit Sicherheit nur die wenigsten auf dem Zettel. Die letzten vier Jahre verpasste der Engländer immer die WM-Teilnahme. In diesem Jahr spielt er so stark wie noch nie.
20:01
Die Überraschung
Die verblüffende Sensation, dass ein absoluter Underdog sich bei der diesjährigen PDC-WM gegen einen Titelkandidaten durchsetzt, kennen wir bereits. Für Dave Chisnall war frühzeitig Schluss und auch Adrian Lewis musste seine Koffer schon packen. Gestern sorgte Jamie „Rasta“ Lewis für die nächste riesengroße Überraschung, als er den Weltranglistenzweiten Peter „Snakebite“ Wright, mit 4:1 nach Hause schickte. Was ist für den 26-Jährigen, der sich erst über die Vorrunde qualifizierte, heute drin?
20:00
Best-of-Seven-Sets
An der Spieldauer hat sich nichts geändert. Es werden weiterhin so lange Pfeile fliegen, bis einer der zwei Protagonisten vier Sätze für sich entscheiden kann. Erst im Viertelfinale wird die Distanz auf neun Sets ausgeweitet. Doch bis dahin gilt es für die Spieler noch eine Aufgabe zu bewältigen. Für Jamie Lewis heißt diese gleich James Richardson.
19:56
Showdown im Achtelfinale
Hallo und herzlich Willkommen zur PDC-Weltmeisterschaft 2018 im Ally Pally! Die heutige Abendsession wird den Rahmen der dritten Runde schließen. „Snakebite“-Bezwinger Jamie Lewis muss zunächst gegen James Richardson ran. Danach wird sich Dartslegende Phil Taylor im Generationsduell mit Keegan Brown messen. Gary Anderson und Steve West beenden schließlich, bei garantiert toller Stimmung die Runde der letzten 16. Viel Vergnügen!
PDC Weltmeisterschaft PDC Weltmeisterschaft
Anzeige

Statistik

96.25 3-Dart Average 89.02
43.75% Doppelquote 38.1%
5 180 6
21 140 8
25 100 34
170 Highfinish 78
Anzeige