Anzeige
Anzeige

Liveticker

27.12.2017 21:15
Vincent van der Voort
Vincent van der Voort
V.v.d.Voort
1:4
Raymond van Barneveld
Raymond van Barneveld
R.v.Barneveld
22:41
Starker Auftritt
Den Mann muss man (wie immer im Ally Pally) auf der Rechnung haben! Raymond van Barneveld schießt seinen Landsmann Vincent van der Voort mit 4:1 vom Oche und gewinnt dabei die letzten neun Legs in Serie! Am Ende kommt "Barney" auf einen Average von knapp 101 Punkten und eine gute Doppelquote von 46%. Dazu kommen fünf 180er und ein herrliches 161er-Highfinish. Da geht was!
22:39
Feierabend!
Gleich der erste Matchdart sitzt! Wieder einmal hat Barney nach zwölf Darts nur noch 40 Punkte über und feuert gleich den ersten Matchdart mitten in die Doppel-20. Das wars!
22:37
Das Ende naht
Raymond van Barneveld ist sowas von im Lauf, der ist einfach nicht mehr aufzuhalten. Die fünfte 180 stellt 40 Rest und wenig später ist das 2:0 amtlich. Ein Leg fehlt dem Favoriten noch.
22:34
Leg Nummer sieben
Das will sich Raymond van Barneveld jetzt nicht mehr nehmen lassen. Mit einer 133 stellt sich der 50-Jährige 58 Rest und holt sich über 18 und Tops das siebte Leg in Serie. 1:0 in Satz fünf.
22:29
112 gecheckt!
Raymond van Barneveld ist on fire und hat die Partie jetzt voll im Griff! Zum Abschluss des vierten Satzes hat der 50-Jährige noch ein Schmankerl vorbereitet. 112 Zähler löscht Barney über Triple-20, 20 und Doppel-16 und holt sich mit diesem schönen Highfinish die 3:1-Satzführung.
22:27
Fünftes Leg in Folge!
Van der Voort bekommt eine Chance zum Rebreak, verfehlt aber die Doppel-20 haarscharf. Barney bleibt wieder cool und holt sich auf Tops das 2:0.
22:24
Eiskalt bestraft
Vincent van der Voort startet mit zwei guten Aufnahmen, lässt dann aber eine 23 rausrutschen und gleich springt Barney wieder in die Bresche. Mit seiner vierten 180 zieht er vorbei und löscht dann seine 72 Zähler auf Tops zum Break.
22:22
96 zum Satz!
Wieder einmal packt Raymond van Barneveld einfach im rechten Moment sein bestes Darts aus. Barney schleudert seine nächste 180 ins Board und checkt dann 96 Zähler mit nur zwei Pfeilen in die Triple-20 und Doppel-18 zum Satzgewinn.
22:20
Barney am Drücker
Beflügelt vom schicken 161er-Finish holt sich Raymond van Barneveld auch das nächste Leg.Nach zwölf Darts bleiben 71 Zähler Rest und die macht Barney über 13, 18 und Tops weg.
22:18
161 zum Rebreak!
Dass er doch ganz ordentlich checken kann, zeigt Raymond van Barneveld gleich im Anschluss. Mit 161 gelingt RvB das bisher höchste Finish der Partie über Triple-20, Triple-17 und Bulls-Eye!
22:16
Double Trouble
Heieiei, was ist denn da bei Barney los? Der fünffache Weltmeister kann 32 Zähler mit drei Pfeilen nicht wegmachen und gewährt seinem Gegner die nächste Chance. Van der Voort kann seine 74 dann auch tatsächlich checken und schnappt sich gleich das Break.
22:10
Eiskalt!
Auch Vincent van der Voort kann es unter Druck! Barney stellt sich mit einer herrlichen 174 auf 32 Rest und zwingt seinen Gegner, 90 zu checken. Das macht der "Dutch Destroyer" dann auch einfach und zwar in der sehenswerten Variante über zweimal 20 und das Bulls-Eye. Alles wieder offen in diesem Match!
22:07
Es geht ins Entscheidungsleg
Vincent van der Voort macht mit 140 und 137 ordentlich Druck auf den Anwurf von Raymond van Barneveld. Der lässt sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und checkt 71 über 13, 18 und Tops! Es geht in den Decider, van der Voort beginnt.
22:05
Chance vertan
Barney hat die Möglichkeit zum Break, kann aber 14 Augen mit drei Pfeilen nicht zu Null machen. Vincent van der Voort pustet einmal durch und trifft dann Tops zum 2:1.
22:02
Ausgleich
Raymond van Barneveld macht das ganz abgeklärt und holt sich sofort den Ausgleich. Van der Voort kann sich bei 102 keinen Dart auf Doppel klarmachen und Barney checkt Tops zum 1:1.
22:00
Bulls-Eye!
Wieder legt Vincent van der Voort gut los und holt sich das erste Leg mit einem sehenswerten Finish. 90 Zähler löscht der "Dutch Destroyer" über 20, 20 und das abschließende Bulls-Eye!
21:54
RvB schnappt sich den Satz
Vincent van der Voort muss schon an seinem Limit spielen, wenn er seinen Landsmann hier gefährden will. Eine 23 hilft dabei eher nicht. Barney verpasst ein 161er-Finish knapp, checkt dann aber seine übrigen 25 Punkte und tütet den ersten Satz sicher ein.
21:52
Erste Führung
Im dritten Leg hält dann erstmals ein Spieler seinen Anwurf und es ist Raymond van Barneveld. Van der Voort kann diesmal nicht mit 148 dazwischen springen und Barney bucht auf der Doppel-18 das 2:1.
21:50
Barney schlägt sofort zurück
Raymond van Barneveld lässt das Break nicht lange auf sich sitzen und schlägt umgehend zurück. Der fünffache Weltmeister nagelt die nächste 180 rein und checkt wenig später auf der Doppel-6 zum 1:1.
21:48
Traumstart!
Was ist denn hier los? Beide feuern sofort die erste 180 ins Brett un kommen furios ins Match. Barney verpasst zweimal die Doppel-16 und was macht Vincent van der Voort? Der checkt mal locker im ersten Leg 156 Punkte über zweimal Triple-20 und Doppel-18 zum Break!
21:44
Bühne frei
Die beiden holländischen Pfeilkünstler sind bereit zum Duell. "Barney" hat beim Auswerfen im Practice Room besser auf das Bulls-Eye gezielt und darf beginnen. Los gehts!
21:38
Raymond "Barney" van Barneveld
Auch der PDC-Champion von 2007 ist bisher souverän durchs Feld gepflügt. Auf seinen 3:0-Auftakterfolg über Richard North ließ "Barney" ein 4:1 über den stark eingeschätzten Australier Kyle Anderson folgen und präsentierte sich dabei mit einem Average von 103.31 Punkten und einer Doppelquote von 42.31% in blendender Form. Der Altmeister will es bei seiner 20. WM-Teilnahme nochmal allen beweisen.
21:35
"Dutch Destoyer" Vincent van der Voort
Vincent van der Voort erlebt bei dieser WM seinen zweiten Frühling. Der Holländer, der wegen anhaltender Rückenbeschwerden schon kurz vor dem Karriereende stand, hat in den ersten beiden Runden gezeigt, wie er zu seinem Spitznamen gekommen ist. Gegen Dave Chisnall und Steve Beaton gab der "Dutch Destoyer" keinen einzigen Satz ab und jagte jeweils dreistellige Averages ins Brett! In dieser Form ist van der Voort auch für einen Raymond van Barneveld ein echter Gegner.
21:31
Ab ins Achtelfinale
Nachdem Jamie Lewis soeben als 16. und letzter Spieler die zweite Runde überstanden hat, geht es jetzt nahtlos weiter mit dem Achtelfinale. Dabei kommt es gleich zum Auftakt zu einem mit Spannung erwarteten Oranje-Duell. Der wiedererstarkte "Dutch Destoyer" Vincent van der Voort trifft auf den fünffachen Weltmeister Raymond van Barneveld.
PDC Weltmeisterschaft PDC Weltmeisterschaft
Anzeige

Statistik

93.09 3-Dart Average 101.04
55.56% Doppelquote 48.28%
2 180 5
11 140 14
23 100 31
156 Highfinish 161
0 9-Darter 0
Anzeige