Anzeige

Das sind die Hoffnungsträger des FC Bayern

«
  • Das sind die Hoffnungsträger des FC Bayern

    Das sind die Hoffnungsträger des FC Bayern

    Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, David Alaba - der FC Bayern brachte schon viele große Namen aus der eigenen Jugend hervor. Doch seit Jahren wartet man in München vergebens auf das nächste Bayern-Talent, das sich beim deutschen Rekordmeister etabliert. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten zusammengestellt.
  • Alphonso Davies (18 Jahre)

    Alphonso Davies (18 Jahre)

    Für den Kanadier überwies der FC Bayern im Sommer rund elf Millionen Euro nach Vancouver. Bei den Whitecaps erzielte der Linksaußen in insgesamt 65 MLS-Spielen acht Tore. Der 18-Jährige soll die Nachfolge von Franck Ribéry und Arjen Robben antreten. Wird laut Kovac nicht bei der zweiten Mannschaft "geparkt".
  • Meritan Shabani (19)

    Meritan Shabani (19)

    Der offensive Mittelfeldspieler gehört beim Bayern-Unterbau in der Regionalliga zu den Leistungsträgern, auch in der Youth League setzte Shabani Akzente. Unter Coach Niko Kovac stehen bislang dennoch nur zwei Profi-Kurzeinsätze zu Buche. Zuletzt wurde über einen Transfer zu Ajax Amsterdam spekuliert. Sein Vertrag endet 2020.
  • Woo-Yeong Jeong (19)

    Woo-Yeong Jeong (19)

    Der Südkoreaner kam im Januar 2018 von seinem Heimatverein Incheon United an die Isar. In der Regionalliga-Mannschaft der Bayern kommt der 19-Jährige zumeist über den rechten Flügel. Dort traf der Asiate in 18 Saisonspielen bereits neunmal. Jeong durfte Ende November in der Champions League erstmals Profi-Luft schnuppern.
  • Oliver Batista Meier (17)

    Oliver Batista Meier (17)

    Batista Meier wechselte 2016 vom 1. FC Kaiserslautern in die Jugend der Münchner. Mit vier Toren und fünf Assists in acht Partien sorgte der Deutsch-Brasilianer in der A-Junioren-Bundesliga 2018/19 für Furore. Pausiert derzeit allerdings nach einer Knöchel-OP. Kehrt wohl erst im April zurück auf den Rasen.
  • Franck Evina (18)

    Franck Evina (18)

    Evina feierte 2017/18 sein Profi-Debüt im Bayern-Dress. Kurz danach unterzeichnete der 18-Jährige einen Vertrag bis 2021. Wurde im Januar 2019 auf eigenen Wunsch für eineinhalb Jahre an Holstein Kiel verliehen. "Wir werden Francks Entwicklung sehr intensiv verfolgen", stellte FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic klar.
  • Angelo Stiller (17)

    Angelo Stiller (17)

    Der deutsche U-Nationalspieler durfte schon mehrfach unter Niko Kovac mittrainieren. Dass die gute Entwicklung des defensiven Mittelfeldakteurs von den Bayern wohlwollend wahrgenommen wird, untermauert eine Vertragsverlängerung. Ende Oktober unterschrieb Stiller bis Sommer 2021. Fehlt derzeit allerdings verletzt.
  • Ron-Thorben Hoffmann (19)

    Ron-Thorben Hoffmann (19)

    Mit Manuel Neuer und Sven Ulreich haben die Münchner zwei erfahrene Keeper. Deshalb muss sich Hoffmann in der Reserve mit Christian Früchtl duellieren, um Einsatzzeit zu erhalten. In sechs Regionalliga-Begegnungen konnte der 19-Jährige seinen Kasten zweimal sauberhalten.
  • Christian Früchtl (18)

    Christian Früchtl (18)

    Wechselte 2014 als potenzieller Nachfolger von Manuel Neuer in die bayrische Landeshauptstadt. Momentan hütet der Schlussmann jedoch nur das Tor der Bayern-Reserve. Dem 18-Jährigen werden vor allem ein starker Spielaufbau sowie schnelle Reflexe nachgesagt. Zusammen mit Hoffmann ein Mann für die Zukunft.
  • Lukas Mai (18)

    Lukas Mai (18)

    Der Innenverteidiger stand in der letzten Bundesliga-Saison gegen Hannover 96 überraschend in der Startelf. Der damalige Bayern-Trainer Jupp Heynckes lobte die fehlerfreie Leistung seines Schützlings und belohnte ihn mit einem weiteren Einsatz. In dieser Saison wartet Mai weiter auf Minuten bei den Profis.
  • Paul Will (19)

    Paul Will (19)

    Beim 1. FC Kaiserslautern war Will Kapitän der A-Junioren. Doch anstatt Teil des Wiederaufbaus der Lauterer zu sein, wechselte der zentrale Mittelfeldspieler zu den Bayern. Niko Kovac berief ihn dreimal in den Profi-Kader, zum Debüt kam es jedoch noch nicht.
  • Jonathan Meier (19)

    Jonathan Meier (19)

    Meier gilt als eines der größten Bayern-Talente. In der zweiten Mannschaft ist der Linksverteidiger absolute Stammkraft. Bei den Profis gilt David Alaba als gesetzt, der Vertrag von Backup Rafinha (33) läuft im Sommer allerdings aus. Nicht ausgeschlossen, dass Meier ab der kommenden Saison häufiger auf dem Spielbogen der Profis zu finden ist.
  • Malik Tilman (16)

    Malik Tilman (16)

    Der Kapitän der deutschen U17-Nationalmannschaft verlängerte seinen Kontrakt bei den Bayern unlängst bis Ende Juni 2021. Der offensive Mittelfeldspieler gilt als großes Versprechen für die Zukunft. War 2018/19 im Schnitt in jedem Spiel der B-Junioren Bundesliga an einem Treffer beteiligt.
  • Maxime Awoudja (20)

    Maxime Awoudja (20)

    Seit 2007 trägt der Innenverteidiger das rot-weiße Trikot. Besonders im Kopfballspiel glänzt Awoudja. Sorgt so auch nach Standards für Gefahr. Mit seinen 20 Jahren muss der 1,88-Mann aber bald den nächsten Karriereschritt gehen. Bitter: Nach einem überstandenen Innenbandriss zog sich der 20-Jährige im September einen Syndesmosebandriss zu.
  • Derrick Köhn (19)

    Derrick Köhn (19)

    Mit seiner Verpflichtung sorgten die Bayern 2017 für Aufsehen. Denn Derrick Köhn galt als eines der größten HSV-Talente. Nach gutem Start hat der Linksverteidiger 2018/19 seinen Stammplatz bei der zweiten Mannschaft der Münchner allerdings verloren. Gerüchte über einen Abschied machten bereits die Runde.
  • Marcel Zylla (18)

    Marcel Zylla (18)

    Lenkt als offensiver Mittelfeldakteur das Spiel in der U19. Auch in der Youth League überzeugte der Pole mit drei Toren in fünf Begegnungen. Durch seine Technik kreiert der 18-Jährige immer wieder gefährliche Aktionen für sich und seine Mitspieler. Debütierte im November 2018 für die polnische U20.
  • Joshua Zirkzee (17)

    Joshua Zirkzee (17)

    Der Niederländer wechselte 2017 von Feyenoord Rotterdam zu den Münchnern. Mit seiner Körpergröße von 1,93-Metern ist der Mittelstürmer besonders bei Flanken gefährlich. Der Rechtsfuß lief im Sommer in mehreren Testspielen unter Niko Kovac auf. Seitdem knipst Zirkzee für die A-Jugend (15 Treffer in 18 Spielen). Absolviert das Wintertrainingslager mit den Profis.
»
Anzeige