Anzeige

Deutschland gegen Mexiko: Die Noten der DFB-Elf

«
  • Deutschland gegen Mexiko: Die Noten der DFB-Elf

    Deutschland gegen Mexiko: Die Noten der DFB-Elf

    Bei der 0:1-Auftaktpleite gegen Mexiko präsentierte sich die deutsche Nationalmannschaft in einer erschreckenden Verfassung und ging verdient als Verlierer vom Platz. Eklatante Stellungsfehler, keine Kontrolle im Mittelfeld, wenig Kreativität in der Offensive, extreme Anfälligkeit für Konter: Das Zeugnis für die DFB-Akteure fällt nicht gut aus.

  • TOR - Manuel Neuer - Note 3

    TOR - Manuel Neuer - Note 3

    War zu Recht mehrfach wütend auf seine Vorderleute, die den Keeper oft im Stich ließen. Fing einen Fernschuss von Herrera souverän ab (10.) und war auch bei Morenos Kopfball zur Stelle (13.). Beim Gegentreffer chancenlos. Im zweiten Abschnitt kaum gefordert. In der letzten Szene des Spiels beim Eckball im gegnerischen Sechzehner zu finden - ohne Ertrag.

  • ABWEHR - Joshua Kimmich - Note 5

    ABWEHR - Joshua Kimmich - Note 5

    Wurde von Lozano und Vela vor einige Probleme gestellt. Ungewohnt große Schwächen im Stellungsspiel: Der Rechtsverteidiger eröffnete den Südamerikanern große Räume in seinem Rücken. Offensiv engagiert, setzte in der Schlussphase einen Fallrückzieher aus elf Metern knapp übers Tor. Kurzum: Vorne hui - hinten umso mehr pfui.

  • Jérôme Boateng - Note 4

    Jérôme Boateng - Note 4

    Rettete bereits in der zweiten Minute in höchster Not kurz vor dem eigenen Fünfmeterraum. Als einziger Verteidiger ohne groben Stellungsfehler. Dennoch strahlte Boateng keine Ruhe aus und brachte viele Anspiele nicht an den eigenen Mann.

  • Mats Hummels - Note 5,5

    Mats Hummels - Note 5,5

    Hatte Glück, dass sein schlimmer Abspielfehler im Spielaufbau nicht bestraft wurde (23.). Rückte vor dem 0:1 übermotiviert aus der Viererkette, rutschte aus und eröffnete Vorlagengeber Chicharito freie Bahn. Kam in den Zweikämpfen oft zu spät und holte sich für ein Frustfoul die Gelbe Karte ab (84.). Insgesamt ein desaströser Auftritt des Bayern-Verteidigers.

  • Marvin Plattenhardt (bis 79.) - Note 4

    Marvin Plattenhardt (bis 79.) - Note 4

    Der WM-Neuling prüfte Neuer mit einer unkontrollierten Rückgabe per Knie (2.). Spielte hinten links einen unauffälligen Part. Suchte zu Beginn der zweiten Halbzeit auch den Weg nach vorne und kam zu einem Abschluss aus der Distanz (48.). Musste in der Schlussphase Platz für Mario Gomez machen, als Joachim Löw offensiv alles auf eine Karte setzte.

  • Mario Gomez (ab 79.) - ohne Bewertung

    Mario Gomez (ab 79.) - ohne Bewertung

    Kam für die Schlussoffensive, konnte aber kaum noch Akzente setzen. Drückte einen Kopfball in Bedrängnis am langen Pfosten vorbei, wühlte immerhin engagiert im Sechzehner.

  • MITTELFELD - Sami Khedira (bis 60.) - Note 4,5

    MITTELFELD - Sami Khedira (bis 60.) - Note 4,5

    Zu Beginn noch aggressiv und zweikampfstark. Verpasste eine Kimmich-Flanke fünf Meter vor dem Tor um Haaresbreite (16.). Mitte der ersten Halbzeit entglitt dem Juventus-Profi die Kontrolle über die Partie. Verlor vor dem 0:1 den Ball. Hatte nach einer Stunde Feierabend.

  • Marco Reus (ab 60.) - Note 2,5

    Marco Reus (ab 60.) - Note 2,5

    Seine Einwechselung brachte den dringend benötigten Schwung ins deutsche Spiel. Reus hatte direkt viele Ballaktionen. Setzte einen Volleyschuss aus spitzem Winkel übers Tor (71.). Mit Abstand bester deutscher Feldspieler an diesem Tag.

  • Toni Kroos - Note 5

    Toni Kroos - Note 5

    Haderte mehr mit dem Schiedsrichter als sich auf die Organisation des deutschen Spiels zu konzentrieren. Joggte nach Ballverlusten lustlos hinterher. Scheiterte mit einem toll getretenen Freistoß aus 22 Metern an der Latte. Im Passspiel legte der Real-Spielmacher eine ungewöhnlich hohe Fehlerquote an den Tag.

  • Thomas Müller - Note 5

    Thomas Müller - Note 5

    Sehr unauffällige erste Halbzeit des besten aktiven WM-Torjägers. Konnte kaum für gefährliche Aktionen sorgen und wurde oft durch die mexikanische Härte gebremst. Holte sich in der Schlussphase noch eine Gelbe Karte ab (83.). Es war überhaupt nicht Müllers Tag.

  • Mesut Özil - Note 5

    Mesut Özil - Note 5

    Tauchte über weite Strecken ab. Ließ sich schon früh in der Partie an die Mittellinie fallen, um beim Spielaufbau zu helfen. Verweigerte beim 0:1 im eigenen Strafraum den Zweikampf gegen Torschütze Lozano. Wirkte gegen die mexikanische Härte nicht gewappnet. Ein sehr pomadiger Auftritt des Spielmachers.

  • Julian Draxler - Note 4

    Julian Draxler - Note 4

    Versuchte es mehrmals aus der Distanz, scheiterte aber am starken mexikanischen Schlussmann oder an seiner Schusspräzision. Glücklos im Eins-gegen-Eins. Probierte in der zweiten Halbzeit mehr, allerdings zu häufig ohne ausreichend Tempo und dadurch ohne großen Erfolg. Dennoch einer der besten DFB-Akteure.

  • ANGRIFF: Timo Werner (bis 86.) - Note 4

    ANGRIFF: Timo Werner (bis 86.) - Note 4

    Verbuchte den ersten Abschluss aus spitzem Winkel (3.). Musste sich oft gegen mehrere Südamerikaner durchsetzen. Sein Schuss aus der Drehung kam zu zentral auf Ochoas Kasten (20.). Erst Aktivposten, dann unauffällig. Bekam wenige Minuten vor Schluss einen Schlag ab und musste humpelnd runter.

  • Julian Brandt (ab 86.) - ohne Bewertung

    Julian Brandt (ab 86.) - ohne Bewertung

    Hatte die beste Gelegenheit in der zweiten Halbzeit, als er aus 20 Metern am Außenpfosten scheiterte. Auch der Leverkusener konnte den Lucky Punch aber letztlich nicht landen.

»
Anzeige