Anzeige

Die besten Bilder vom F1-Grand-Prix in Bahrain

«
  • Die Formel 1 gastiert in der Wüste! Beim Großen Preis von Bahrain hofft Sebastian Vettel im Ferrari auf den zweiten Sieg im zweiten Rennen.
  • Zweites Rennen, zweiter Sieg. Mit einer taktischen Meisterleistung und einem gewagten Reifenpoker gewinnt Sebastian Vettel den Formel-1-Krimi von Bahrain.
  • Let's Race! Endlich geht's um 17:15 Uhr (MEZ) in Bahrain los. Beim Start behauptet Sebastian Vettel die Führung, Teamkollege Räikkönen muss seinen zweiten Platz aber an Valtteri Bottas abgeben. Kurz darauf komt es weiter hinten zum Clash zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton...
  • Bei dem der aggressive Red-Bull-Pilot das Nachsehen hat uns dich seinen hinteren linken Reifen aufschlitzt. Das Red Bull Drama nimmt seinen Lauf. Der Niederländer schaft es zwar nach Runde 1 in die Box, muss einen Wagen aber wenig später abstellen.
  • Das gleiche Schicksal ereilt auch Daniel Ricciardo. Auch Verstappens Teamkollege muss sich abschleppen lassen. Somit ist das Rennen in Bahrain für die Bullen nach nur etwas mehr als einer Runde vorbei. Bitter!
  • Da ist er wieder: Der Vettel-Finger! Mit einer Sensations-Runde in Q3 schafft es der Heppenheimer Sebastian Vettel sich die Pole Position im Königreich Bahrain zu sichern.
  • Rot ist Trumpf: Gemeinsam mit Teamkollege Kimi Räikkönen verwies Vettel die Silberpfeile auf die Plätze. Startreihe eins gehört in Bahrain der Scuderia Ferrari.
  • Schock bei Max Verstappen! Der Niederländer kracht mit seinem Red Bull in Q1 in die Fahrbahnbegrenzung bei Kurve 2. "Irgendwie hatte ich von einer Runde auf die andere 150 PS mehr auf meinen Hinterreifen", erklärt er nach dem Einschlag.
  • Auch für Fernando Alonso und die McLarens lief das Qualifying nicht nach Wunsch. Sowohl der Spanier als auch Teamkollege Stoffel Vandoorne kamen als 13. und 14. nicht über Q2 hinaus - Riesenenttäuschung!
  • Im Abschluss-Training am Samstag fährt Kimi Räikkönen im Ferrari die schnellste Runde. Der Finne ist für das Qualifying also bestens gewappnet!
  • Die Bedingungen in Bahrain sind extrem. In der Nachmittagshitze müssen die Fahrer Runde um Runde drehen. Die Streckentemperatur beträgt über 40 Grad, die Luft hat sich auf über 30 Grad aufgeheizt.
  • Fernando Alonso fährt in seinem McLaren auf Rang zehn.
  • Funken sprühen am Freitag im zweiten Training auf dem heißen Asphalt des Bahrain International Circuit. Die Session findet in der Nacht statt.
  • Fast schon romantisch mutet der Wüstenkurs bei Nacht an.
  • Max Verstappen dreht bei beeindruckender Kulisse seine Runden.
  • Kimi Räikkönen sichert sich im zweiten Training die schnellste Renn-Zeit.
  • Das Wüstenrennen macht seinem Namen alle Ehre.
  • Daniel Ricciardo gewinnt am Freitag den ersten Testdurchlauf des Bahrain Grand Prix.
  • Hinterher nimmt sich der Australier Zeit für Fotos.
  • Auf der Strecke herrscht ein buntes Farbenspiel.
  • Sebastian Vettel scheint mit Platz vier im 1. Training nicht zufrieden zu sein.
  • Max Verstappen muss sein Auto schon kurz nach dem Start abstellen und bleibt damit als einziger Fahrer ohne Wertung.
  • Vor dem Training posieren Daniel Ricciardo, Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne, Lewis Hamilton und Valtteri Bottas neben Supersportwagen.
  • Den Wüstenstaat will Hamilton offenbar mit reichlich Farbe beleben.
  • Williams-Pilot Lance Stroll versucht sich im Darts-Sport.
  • Was Sebastian Vettel wohl in seinem Aktenkoffer hat?
  • Hamilton cruist mit einem Cityroller durch Bahrain.
  • Fernando Alonso kommt mit Freundin Linda Morselli auf der Rennstrecke an.
»
Anzeige