Anzeige

Die Rekord-Weltcupsieger im Biathlon

Stand: 03.04.2018

«
  • Die Rekord-Weltcupsieger im Biathlon

    Die Rekord-Weltcupsieger im Biathlon

    Die Biathlon-Elite der Herren fährt auch in diesem Winter einen Weltcupsieg nach dem anderen ein. Während Simon Schmepp (l.) noch am Ende der Top 10 der erfolgreichsten Athleten steht, jagt Simon Fourcade (r.) unterdessen den größten Biathleten aller Zeiten...
  • Platz 10 (geteilt): Simon Schempp (Deutschland)

    Platz 10 (geteilt): Simon Schempp (Deutschland)

    12 Weltcupsiege
  • Platz 10 (geteilt): Eirik Kvalfoss (Norwegen)

    Platz 10 (geteilt): Eirik Kvalfoss (Norwegen)

    12 Weltcupsiege (Bildquelle: Wikipedia, Bjarte Hetland)
  • Platz 8 (geteilt): Vladimir Drachev (Russland/Weißrussland)

    Platz 8 (geteilt): Vladimir Drachev (Russland/Weißrussland)

    15 Weltcupsiege (Bildquelle: Twitter @Biathlon History)
  • Platz 8 (geteilt): Frode Andresen (Norwegen)

    Platz 8 (geteilt): Frode Andresen (Norwegen)

    15 Weltcupsiege
  • Platz 7: Frank Ullrich (DDR)

    Platz 7: Frank Ullrich (DDR)

    16 Weltcupsiege
  • Platz 6: Johannes Thingnes Bo (Norwegen)

    Platz 6: Johannes Thingnes Bo (Norwegen)

    21 Weltcupsiege
  • Platz 5: Sven Fischer (Deutschland)

    Platz 5: Sven Fischer (Deutschland)

    33 Weltcupsiege
  • Platz 4: Emil Hegle Svendsen (Norwegen)

    Platz 4: Emil Hegle Svendsen (Norwegen)

    37 Weltcupsiege
  • Platz 3: Raphael Poirée (Frankreich)

    Platz 3: Raphael Poirée (Frankreich)

    44 Weltcupsiege
  • Platz 2: Martin Fourcade (Frankreich)

    Platz 2: Martin Fourcade (Frankreich)

    70 Weltcupsiege
  • Platz 1: Ole Einar Bjorndalen (Norwegen)

    Platz 1: Ole Einar Bjorndalen (Norwegen)

    94 Weltcupsiege
»
Anzeige