Anzeige
Anzeige

Turniersiege ohne Ende: Die erfolgreichsten Tennisspieler aller Zeiten

«
  • Die erfolgreichsten Tennisspieler aller Zeiten

    Die erfolgreichsten Tennisspieler aller Zeiten

    Wer hat die meisten Turniersiege auf der ATP-Tour gesammelt? Wir haben die erfolgreichsten Tennisspieler seit Beginn der Open-Ära 1968 zum Durchklicken.
  • Platz 44: Michael Stich (Deutschland)

    Platz 44: Michael Stich (Deutschland)

    18 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1988 bis 1997. Größter Karriererfolg: Wimbledon-Sieg 1991.
  • Platz 18: Michael Chang (USA)

    Platz 18: Michael Chang (USA)

    34 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1988 und 2003. Größter Karriereerfolg: French-Open-Sieg 1989.
  • Platz 17: Stan Smith (USA)

    Platz 17: Stan Smith (USA)

    39 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1968 bis 1985. Größte Karriereerfolge: US-Open-Sieg 1971 Wimbledon-Sieg 1972.
  • Platz 16: Stefan Edberg (Schweden)

    Platz 16: Stefan Edberg (Schweden)

    41 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1983 und 1996. Größte Karriereerfolge: Sechs Grand-Slam-Siege.
  • Platz 15: Thomas Muster (Österreich)

    Platz 15: Thomas Muster (Österreich)

    44 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1985 und 1999, Comeback zwischen 2010 und 2011. Größter Karriereerfolg: French-Open-Sieg 1995.
  • Platz 14: Andy Murray (Großbritannien)

    Platz 14: Andy Murray (Großbritannien)

    45 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv seit 2005. Größte Karriereerfolge: Wimbledon-Siege 2013 und 2016.
  • Platz 12: Rod Laver (Australien)

    Platz 12: Rod Laver (Australien)

    49 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1962 und 1975. Größte Karriereerfolge: vier Wimbledon-Siege unter anderem.
  • Platz 12: Boris Becker (Deutschland)

    Platz 12: Boris Becker (Deutschland)

    49 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1984 und 1999. Größte Karriereerfolge: drei Wimbledon-Siege unter anderem.
  • Platz 11: Ilie Nastase (Rumänien)

    Platz 11: Ilie Nastase (Rumänien)

    58 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1968 und 1985. Größte Karriereerfolge: US-Open-Sieg 1972 und French-Open-Sieg 1973.
  • Platz 10: Andre Agassi (USA)

    Platz 10: Andre Agassi (USA)

    60 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1986 und 2006. Größte Karriereerfolge: vier Australian-Open-Erfolge unter anderem.
  • Platz 9: Guillermo Vilas

    Platz 9: Guillermo Vilas

    62 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1973 und 1989. Größte Karriereerfolge: sechs Grand-Slam-Siege.
  • Platz 7: Björn Borg (Schweden)

    Platz 7: Björn Borg (Schweden)

    64 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1973 und 1993. Größte Karriereerfolge: sechs French-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 7: Pete Sampras (USA)

    Platz 7: Pete Sampras (USA)

    64 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1988 und 2003. Größte Karriereerfolge: sieben Wimbledon-Siege unter anderem-
  • Platz 6: Novak Djokovic (Serbien)

    Platz 6: Novak Djokovic (Serbien)

    68 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv seit 2003. Größte Karriereerfolge: sechs Australian-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 5: Rafael Nadal (Spanien)

    Platz 5: Rafael Nadal (Spanien)

    75 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv seit 2001. Größte Karriereerfolge: zehn French-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 4: John McEnroe (USA)

    Platz 4: John McEnroe (USA)

    77 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1978 und 1992. Größte Karriereerfolge: vier US-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 2: Ivan Lendl (Tschechien)

    Platz 2: Ivan Lendl (Tschechien)

    94 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1978 und 1994. Größte Karriereerfolge: acht Grand-Slam-Siege unter anderem.
  • Platz 2: Roger Federer (Schweiz)

    Platz 2: Roger Federer (Schweiz)

    95 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv seit 1998. Größte Karriereerfolge: acht Wimbledon-Siege unter anderem.
  • Platz 1: Jimmy Connors (USA)

    Platz 1: Jimmy Connors (USA)

    109 Siege auf der ATP-Tour. Aktiv zwischen 1972 und 1996. Größte Karriereerfolge: fünf US-Open-Siege unter anderem.
»
Anzeige