Anzeige
Anzeige

Europa vs. Rest der Welt: Die besten Bilder vom Laver Cup

«
  • In Prag findet an diesem Wochenende zum ersten Mal der Laver Cup statt. Dabei misst sich eine europäische Auswahl mit dem Rest der Welt. Die besten Bilder aus Tschechien:
  • Das Turnier ist nach der australischen Tennis-Legende Rod Laver benannt. Der heute 79-Jährige gewann in seiner Karriere elf Grand-Slam-Titel.
  • Schon vor dem Start war der Zuschauerandrang in Prag riesig.
  • Für das Team Europa gehen Marin Cilic, Dominic Thiem, Alexander Zverev, Roger Federer, Rafael Nadal und Tomas Berdych an den Start.
  • Das Rest-der-Welt-Team wird vertreten durch Frances Tiafoe, John Isner, Denis Shapovalov, Sam Querrey, Jack Sock und Nick Kyrgios.
  • Ein Match an ungewohnter Stelle: Roger Federer und Tomas Berdych haben auf einem Boot ein paar Bälle geschlagen.
  • Marin Cilic setzte sich im ersten Match mit 7:6 und 7:6 gegen Frances Tiafoe durch.
  • Seine Teamkollegen fieberten während der hart umkämpften Partie mit und feuerten den Kroaten an.
  • Auch das zweite Match entschied Team Europa für sich. John Isner musste sich Dominic Thiem geschlagen geben.
  • Alexander Zverev baute die Führung für Europa auf 3:0 aus. Mit 7:6 und 7:5 gewann er gegen Denis Shapovalov.
  • Da half auch jegliche Unterstützung der Teamkollegen des Kanadiers nichts.
  • Die erste Niederlage mussten die Europäer im Doppel hinnehmen. Nadal und Berdych unterlagen Kyrgios und Sock mit 3:6, 7:6 und 7:10.
  • Im Einzel machte es Nadal besser und setzte sich in drei Sätzen gegen Sock durch.
  • Die Anspannung war auch Team Europa um Roger Federer anzusehen.
  • Björn Borg (l.) und John McEnroe wurden für drei Jahre zu den jeweiligen Team-Captains ernannt.
  • Roger Federer ließ Sam Querrey nicht den Hauch einer Chance und fegte den US-Amerikaner mit 6:4 und 6:2 vom Court.
  • Auch in der Arena riss der Fan-Hype um die Superstars nicht ab.
  • Das absolute Highlight am Samstagabend in Prag: Rafael Nadal und Roger Federer fordern im ersten gemeinsamen Doppel überhaupt die US-Amerikaner Jack Sock und Sam Querrey.
  • Team Europa behielt am Ende die Oberhand. Beide Superstars hatten dabei sichtlich Vergnügen und sicherten den Blauen zwei weitere Punkte. Siege am zweiten Tag des Laver Cups zählen nämlich doppelt.
  • Zusammen mit John Isner war Jack Sock am Sonntag erfolgreicher. Im Doppel gegen Tomas Berdych und Marin Cilic holten die beiden wichtige Punkte. Am letzten Turnier-Tag gibt es pro Sieg satte drei Punkte.
  • Europa-Teamchef Bjorn Borg (r.) blickt mit Alexander Zverev auf die Anzeigetafel. Der Hamburger gewann auch sein zweites Einzel locker in zwei Sätzen. Diesmal lies er Sam Querrey keine Chance. Damit verschaffte er seinem Team einen ersten Gesamt-Matchball im Duell Europa gegen den Rest der Welt.
  • Doch John Isner hat etwas dagegen! Gegen Rafael Nadal gewann der US-Amerikaner glatt in zwei Sätzen. Geht da noch was beim Team "World"?
  • Nein! Roger Federer war im letzten Duell zu stark für Nick Kyrgios. Der Schweizer siegt nach 4:6, 7:6, 11:9 und führte Europa zum Sieg. Am Ende des ersten Laver Cups gewann Team "Europa" mit 15:9 gegen Team "World".
»
Anzeige