Anzeige
Anzeige

Die Handball-Torschützenkönige der letzten Jahre

«
  • Die Handball-Torschützenkönige der vergangenen Jahre

    Die Handball-Torschützenkönige der vergangenen Jahre

    Sie treffen und treffen und treffen. Mehr als 200 mal pro Saison sind die Torschützenkönige der Handball-Bundesliga eiskalt vor dem gegnerischen Kasten. Mit dabei ist natürlich der legendäre Kyung-Shin Yoon, der jahrelang die HBL dominierte.
  • 2003/2004: Kyung-Shin Yoon (VfL Gummersbach)

    2003/2004: Kyung-Shin Yoon (VfL Gummersbach)

    261 Tore in 34 Spielen - bereits zwischen 1997 bis 2002 wird der Südkoreaner sechsmal Torschützenkönig. 2004 folgt Titel Nummer sieben für den mit 2908 Toren besten Torjäger in der Ligageschichte.
  • 2004/2005: Lars Christiansen (SG Flensburg-Handewitt)

    2004/2005: Lars Christiansen (SG Flensburg-Handewitt)

    258 Tore in 34 Spielen
  • 2005/2006: Guðjón Valur Sigurðsson (VfL Gummersbach)

    2005/2006: Guðjón Valur Sigurðsson (VfL Gummersbach)

    264 Tore in 34 Spielen
  • 2006/2007: Kyung-Shin Yoon (HSV Hamburg)

    2006/2007: Kyung-Shin Yoon (HSV Hamburg)

    236 Tore in 34 Spielen - Yoons letzter seiner acht Torjägertitel
  • 2007/2008: Konrad Wilczynski (Füchse Berlin)

    2007/2008: Konrad Wilczynski (Füchse Berlin)

    237 Tore in 34 Spielen
  • 2008/2009: Savas Karipidis (MT Melsungen)

    2008/2009: Savas Karipidis (MT Melsungen)

    282 Tore in 34 Spielen
  • 2009/2010: Hans Lindberg (HSV Hamburg)

    2009/2010: Hans Lindberg (HSV Hamburg)

    257 Tore in 34 Spielen
  • 2010/2011: Anders Eggert (SG Flensburg-Handewitt)

    2010/2011: Anders Eggert (SG Flensburg-Handewitt)

    248 Tore in 34 Spielen
  • 2011/2012: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen)

    2011/2012: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen)

    247 Tore in 33 Spielen
  • 2012/2013: Hans Lindberg (HSV Hamburg)

    2012/2013: Hans Lindberg (HSV Hamburg)

    235 Tore in 34 Spielen
  • 2013/2014: Marko Vujin (THW Kiel)

    2013/2014: Marko Vujin (THW Kiel)

    248 Tore in 34 Spielen
  • 2014/2015: Robert Weber (SC Magdeburg)

    2014/2015: Robert Weber (SC Magdeburg)

    271 Tore in 36 Spielen
  • 2015/2016: Petar Nenadić (Füchse Berlin)

    2015/2016: Petar Nenadić (Füchse Berlin)

    229 Tore in 32 Spielen
  • 2016/2017: Philipp Weber (HSG Wetzlar)

    2016/2017: Philipp Weber (HSG Wetzlar)

    224 Tore in 34 Spielen
»
Anzeige