Anzeige
Anzeige

Top 10: Die erfolgreichsten F1-Fahrer aller Zeiten

«
  • Platz 9: Jim Clark - 25 Siege

    Platz 9: Jim Clark - 25 Siege

    Zwischen 1960 und 1968 sind Jim Clark und sein Lotus ein Gespann, das nur schwer zu schlagen ist. Neben 25 Grands-Prix-Siegen holt der Schotte in diesem Zeitraum auch zwei WM-Titel.
  • Platz 9: Niki Lauda - 25 Siege

    Platz 9: Niki Lauda - 25 Siege

    Noch erfolgreicher ist Niki Lauda. Der Österreicher gewinnt im Laufe seiner Karrriere nicht nur 25 Rennen, sondern wird zwischen 1971 und 1985 auch dreimal Weltmeister.
  • Platz 7: Nigel Mansell - 31 Siege

    Platz 7: Nigel Mansell - 31 Siege

    Eine der erfolgreichsten britischen Formel-1-Fahrer aller Zeiten ist Nigell Mansell. Im Williams holt Mansell 28 Siege mit dem Williams-Team und setzt noch drei Erfolge im Ferrari obendrauf.
  • Platz 6: Fernando Alonso - 32 Siege

    Platz 6: Fernando Alonso - 32 Siege

    Unter der Leitung von Flavio Briatore holt sich Fernando Alonso 2005 und 2006 zwei Fahrer-Titel. In diesen beiden Jahren holt er 14 seiner insgesamt 32 Siege.
  • Platz 5: Ayrton Senna - 41 Siege

    Platz 5: Ayrton Senna - 41 Siege

    Statistisch gewinnt Ayrton Senna im Laufe seiner Karriere jedes vierte Rennen, an dem er teilnimmt. Am Ende sind es 41 Grands-Prix-Erfolge und drei WM-Titel, die auf das Konto des 1994 verstorbenen Brasilianers gehen.
  • Platz 4: Sebastian Vettel - 49 Siege

    Platz 4: Sebastian Vettel - 49 Siege

    Sebastian Vettel dominiert die Königsklasse zwischen 2010 und 2013 und gewinnt vier WM-Titel in Serie. 49 Siege gehen bislang auf das Konto des Heppenheimers, der 38 davon im Red Bull holte.
  • Platz 3: Alain Prost - 51 Siege

    Platz 3: Alain Prost - 51 Siege

    Zwischen 1980 und 1993 schraubt Alain Prost an seinem Titel als bester französischer Rennfahrer aller Zeiten. 51 Rennsiege und vier WM-Titel feiert er in diesem Zeitraum.
  • Platz 2: Lewis Hamilton - 62 Siege

    Platz 2: Lewis Hamilton - 62 Siege

    41 Mal steht Lewis Hamilton im Mercedes-Overall ganz oben auf dem Treppchen, 21 Mal im McLaren-Dress. Macht insgesamt 62 Siege, die ihm gleichzeitig zu vier WM-Titeln verhelfen.
  • Platz 1: Michael Schumacher - 91 Siege

    Platz 1: Michael Schumacher - 91 Siege

    Unerreichter Spitzenreiter und einsamer Rekordsieger der Formel 1 ist Michael Schumacher. Der Kerpener gewinnt zwischen 1991 und 2012 sage und schreibe 91 Rennen (72x Ferrari, 19x Benetton) und sieben WM-Titel.
»
Anzeige