Anzeige
Anzeige

Videospiele: Messi und Co. als Cover-Boys

«
  • Videospiele: CR7 und Co. als Cover-Boys

    Videospiele: CR7 und Co. als Cover-Boys

    CR7, Messi, Ronaldinho und Co.: Unter den Stars, die es auf eines der Cover der Videospielreihen 'FIFA' und 'Pro Evolution Soccer' (PES) geschafft haben, befinden sich jede Menge bekannte, aber auch ein paar unerwartete Gesichter.
  • Andreas Möller

    Andreas Möller

    Lang ist es her: Auf dem Cover von FIFA 98 durfte Möller sich im Nationalmannschaftstrikot präsentieren.
  • Olaf Thon

    Olaf Thon

    In der Bundesliga spielte Thon vor allem für Bayern und Schalke. Im Trikot der Königsblauen schafft er es 1999 auf das Cover von FIFA.
  • Mehmet Scholl

    Mehmet Scholl

    Auf FIFA 2000 wurde Scholl im Nationalmannschaftstrikot dargestellt.
  • Lothar Matthäus

    Lothar Matthäus

    1991 wurde Matthäus Weltfußballer des Jahres. Zehn Jahre später durfte er auf das Cover von FIFA 2001.
  • Gerald Asamoah

    Gerald Asamoah

    Als Schalker Stammspieler und deutscher Nationalspieler führte für die Macher von FIFA kein Weg an Asamoah für das Cover der 2002er Ausgabe vorbei.
  • Ryan Giggs

    Ryan Giggs

    Die Manchester-United-Legende durfte als einer von drei Stars auf das Cover von FIFA 2003.
  • Roberto Carlos

    Roberto Carlos

    Der Meister des knallharten Freistoßes wurde auf FIFA 2003 abgebildet.
  • Edgar Davids

    Edgar Davids

    Mit seiner extravaganten Brille hat es Davids auf die Titelseite von FIFA 2003 geschafft.
  • Alessandro Del Piero

    Alessandro Del Piero

    Del Piero führte Juve zu etlichen Erfolgen. 2004 wurde er dafür mit einem Platz auf dem FIFA-2004-Cover belohnt.
  • Francesco Totti

    Francesco Totti

    Totti zierte das Cover von PES 4 aus dem Jahr 2004.
  • Fernando Morientes

    Fernando Morientes

    2005 war - zumindest im Verein - nicht das Jahr des Morientes. Trotzdem war er auf dem Cover von FIFA zu sehen, kam er doch mit einer Empfehlung von 10 Toren in 28 Spielen vom AS Monaco zu Real Madrid.
  • Andriy Shevchenko

    Andriy Shevchenko

    Kiew, Mailand, Chelsea: Shevchenko spielte bei einigen Top-Klubs und durfte auf die Titelseite von FIFA 2005.
  • John Terry

    John Terry

    2005 erschien Pro Evolution Soccer 5 und hatte zwei Premier-League-Legenden auf dem Cover. Eine davon war Terry.
  • Patrick Vieira

    Patrick Vieira

    Der Mittelfeldspieler schaffte es in seiner Hoch-Zeit beim FC Arsenal auf das Cover von FIFA 2005.
  • Roque Santa Cruz

    Roque Santa Cruz

    Zu seinen Bayern-Zeiten schaffte Santa Cruz es auf das Cover von PES 6.
  • Miroslav Klose

    Miroslav Klose

    In einer Phase, als Klose in der Bundesliga immer mindestens zweistellig traf, zierte er das Cover von FIFA 08.
  • Jan Schlaudraff

    Jan Schlaudraff

    Acht Bundesliga-Spiele absolvierte Schlaudraff nur für den FC Bayern. Trotzdem schaffte er es bei PES 2008 auf das Cover.
  • Kevin Kurányi

    Kevin Kurányi

    Der Stürmer war mit seinem markanten Gesicht auf FIFA 09 zu sehen.
  • Fernando Torres

    Fernando Torres

    Der ehemalige Spanien-Star durfte neben Messi auf das Cover von PES 2010.
  • Bastian Schweinsteiger

    Bastian Schweinsteiger

    2010 gehörte zu den Top-Jahren von Schweinsteiger. Mit den Bayern gewann er Meisterschaft und Pokal. Außerdem zierte er das Cover von FIFA 10
  • Mesut Özil

    Mesut Özil

    Der heutige Arsenal-Profi Özil war in seiner Zeit bei Real Madrid auf dem Cover von FIFA 11, allerdings im Trikot der deutschen Nationalmannschaft.
  • René Adler

    René Adler

    Mit dem HSV ist für Adler meist Abstiegskampf angesagt. Auf die 11er Ausgabe von FIFA schaffte er es noch im Dress von Bayer Leverkusen.
  • Mats Hummels

    Mats Hummels

    Neu-Bayer Hummels wurde 2012 Meister und Pokalsieger mit dem BVB und war auf der Titelseite von FIFA 12 zu sehen.
  • Mario Götze

    Mario Götze

    Für Götze lief die Zeit in Bayern nicht immer optimal. Trotzdem zierte er das Cover von PES 2015.
  • Neymar

    Neymar

    Der brasilianische Shootingstar durfte auf die 2016er Ausgabe von PES.
  • Marco Reus

    Marco Reus

    BVB-Star Reus lieh sein Antlitz der aktuelle Ausgabe von FIFA. (2017)
  • Barça

    Barça

    Mit der 2017er Ausgabe ist die PES-Reihe einen neuen Weg gegangen und hat gleich eine ganze Mannschaft für das Titelbild verpflichtet: Den FC Barcelona. Auch 2018 sind die Katalanen wieder auf dem Cover.
  • Wayne Rooney

    Wayne Rooney

    Rooney durfte sich gleich zweifach geehrt fühlen: Sowohl bei FIFA 06 als auch bei FIFA 10 landete der Angreifer auf dem deutschen Deckblatt.
  • Adriano

    Adriano

    Der wuchtige Stürmer im Dress von Inter Mailand machte den Abwehrreihen der Serie A Angst und fand sich sowohl bei PES 6 als auch bei Pro Evolution Soccer 2007 auf dem Cover wieder.
  • Pierluigi Collina

    Pierluigi Collina

    Als einziger Schiedsrichter wurde Collina berücksichtigt - gleich zwei Mal. Auf dem Titelblatt von PES 3 ist er sogar die Hauptfigur.
  • Lukas Podolski

    Lukas Podolski

    Rund um die Weltmeisterschaft im eigenen Land war "Poldi" nicht nur in aller Munde, sondern auch auf den Covern von FIFA 06 und FIFA 07. Fünf Jahre später durfte er noch ein weiteres Mal auf die Titelseite.
  • Thierry Henry

    Thierry Henry

    Der Arsenal-Star war zwei Mal in der PES-Reihe und einmal in der FIFA-Ausgabe abgelichtet.
  • Cristiano Ronaldo I

    Cristiano Ronaldo I

    Im Alter von 23 Jahren war CR7 schon auf der Hülle von PES 2008 zu sehen, 2012 und 2013 ziert er die Cover im Trikot von Real Madrid. 2018 ist Ronaldo erstmals auf einem Cover der FIFA-Reihe abgelichtet. 2019 nimmt EA Sports den Portugiesen ebenfalls auf die Front des Videospiels.
  • Cristiano Ronaldo II

    Cristiano Ronaldo II

    Und so sieht das dann in der neuesten Ausgabe aus!
  • Ronaldinho

    Ronaldinho

    Ganze fünf Cover füllte Ronaldinho in seiner Zeit als aktiver Spieler. Der Brasilianer war mit Unterbrechung von 2005 auf allen Titelseiten zwischen 2004 und 2009 vertreten.
  • Lionel Messi

    Lionel Messi

    Der alleinige Rekordhalter findet sein Konterfei auf insgesamt sieben Covers und ist dabei sowohl auf FIFA- als auch auf PES-Titelseiten vertreten.
  • Sonstige

    Sonstige

    PES 2014 zeigte nur ein Stadion, FIFA 97 hatte David Ginola auf dem Cover, PES 2 hatte nur das Schema eines Spielers zu bieten, Auf FIFA Soccer (94) kämpften David Platt und Piotr Swierczewski um den Ball, daneben sind Frank de Boer und Jason McAteer auf dem 96er-Deckblatt zu sehen. Das erste Pro Evolution Soccer zeigte ebenfalls nur ein Schema, auf FIFA 95 ist Erik Thorstvedt abgebildet. (v. oben n. unten, v. l. n. r.)
»
Anzeige