Heute Live
Biathlon

Liveticker

Antholz - Staffel 4x6km - Frauen
22.01.2022 15:00
  • 1
    Norwegen
    Norwegen
    1:12:54.10h
  • 2
    Russland
    Russland
    +24.60s
  • 3
    Frankreich
    Frankreich
    +32.60s
16:26
Auf Wiedersehen!
Nach einem Rennen, das alles durcheinander gewirbelt hat, verabschieden wir uns. Morgen geht es mit dem Massenstart für die Frauen weiter. Dann hoffen wir wieder auf ein so spannendes Rennen und sind live mit dabei. Einen schönen Abend!
16:24
Durchwachsene Leistung der Deutschen
Nach einem spannenden Rennen und einer hervorragenden Leistung von Janina Hettich sah es zwischendurch sehr aussichtsreich für das deutsche Team aus. Mit zwei Debütantinnen ist der achte Rang in Ordnung. Norwegen gewinnt auch dank einer hervorragenden Leistung von Ida Lien verdient. Die Tschechinnen wurden durch den Sturz von Charvatova einer besseren Platzierung beraubt. Die Österreichinnen landen abgeschlagen mit drei Strafrunden auf Rang 17.
16:20
USA mit starker Leistung
Die USA können stolz auf sich sein: Das Team wird Fünfter. Für Kebinger war die Schlussrunde hart, sie kommt am Ende auf Rang acht ins Ziel. Die Schweizerinnen liegen einen Platz davor.
16:18
Norwegen gewinnt!
Norwegen gewinnt das Rennen. Russland wird Zweiter. Im Photo Finish um Rang drei kann sich Frankreich gegen Italien durchsetzen.
16:13
Russland kann sich absetzen
Der Sieg für Norwegen dürfte sicher sein. Im Kampf um Rang zwei kann sich Russland vor Frankreich absetzen.
16:12
Wer landet auf dem Podium?
Russland und Frankreich kämpfen um Platz zwei. Die USA könnte eine Überraschung schaffen: sie liegen hinter Italien auf Platz fünf. Selina Gasparin überholt Kebinger auf der Strecke.
16:09
Achtes Schießen
Die Linksschützin Tandrevold lässt sich Zeit. Mit einem Nachlader kommt sie gut durch. Das dürfte der Sieg sein! Charvatova hat durch ihren Sturz Schnee im Diopter und Probleme. Frankreich und Russland nutzen dies und ziehen vorbei. Mit zwei Nachladern kommt Kebinger durch, sie läuft auf Rang fünf raus.
16:06
Sturz von Charvatova!
Die Tschechin stürzt und kommt von der Strecke ab. Tandrevold hat dadurch einen Vorsprung von 29 Sekunden und kommt alleine zum letzten Schießen.
16:05
Entscheidung am Schießstand?
Der Abstand nach vorne bleibt gleich für die deutsche Mannschaft. Fällt die Entscheidung über den Sieg am Schießstand?
16:03
Kebinger auf sieben
Nach einem weiteren Nachlader geht Kebinger als Siebte raus, vor ihr läuft Reid für die USA. Tschechien und Norwegen bleiben weiterhin an der Spitze.
16:01
Siebtes Schießen
Tandrevold und Charvatova kommen gemeinsam zum vorletzten Schießen. Beide bleiben fehlerfrei. Sanfilippo schießt gemeinsam mit Kebinger, beide brauchen mindestens einen Nachlader. Währenddessen zieht Bescond vorbei.
15:59
Russland auf sieben
34 Sekunden Rückstand haben nun die Russinnen, die eine lange Zeit geführt hatten. Dennoch ist für sie auf Platz sieben noch alles drinnen. Auch die Französinnen sind mit im Kampf um das Podium dabei, sie liegen einen Rang hinter den Deutschen.
15:57
Letzter Wechsel
Von 14 auf vier, so ist die Bilanz für Janina Hettich, die damit mehr als zufrieden sein wird. Für Hanna Kebinger wird es bei ihrem Debüt nun im Kampf mit den Besten trotzdem schwer werden.
15:55
Trio an der Spitze
Das Trio an der Spitze verliert, Hettich konnte zehn Sekunden aufholen. Russland und Frankreich sind dahinter. Die Spannung bleibt hoch.
15:53
Alles wieder offen
Jetzt ist alles wieder möglich! Italien, Tschechien und Norwegen führen nun und Janina Hettich liegt nun auf Platz vier. Der Rückstand beträgt nun nur noch 20 Sekunden. Was für ein wildes Rennen!
15:50
Sechstes Schießen
Mit 40 Sekunden Vorsprung kommt Russland an den Schießstand. Der Vorsprung wird aber nicht mehr lang existieren - es hagelt drei Strafrunden! Können die anderen dies ausnutzen? Comola benötigt für Italien nur zwei Nachlader und führt nun. Hettich braucht ebenfalls zwei Nachlader, Ida Lien konnte nach einem famosen Schießen die Norwegerinnen auf Platz drei vorbringen. Wahnsinn!
15:47
Polen überrascht
Die Polinnen, jetzt mit Zyblut unterwegs, zeigen ein unerwartetes starkes Rennen und liegen hinter Russland und Italien auf Rang drei.
15:45
Fünftes Schießen
Hettich kommt fehlerfrei durch und kann somit Boden gutmachen. Norwegen schwächelt weiterhin am Schießstand und fällt wieder hinter die Deutschen zurück. Platz elf und 1:20 Minuten Rückstand ist aber dennoch nicht der Anspruch der Deutschen.
15:43
Fünftes Schießen
Russland kommt mit einem Nachlader durch. Auch die anderen Teams müssen alle mindestens ein Mal nachladen, Kanada sogar drei Mal. Die Schweiz entkommt der Strafrunde knapp.
15:41
Hälfte des Rennens absolviert
Nach der Hälfte des Rennens werden die Russinnen, mit Irina Kazakevich momentan auf der Strecke, ihrer Favoritenrolle bislang gerecht. Norwegen und Deutschland enttäuschen, die Schweiz überrascht.
15:38
Zweiter Wechsel
Hinter Russland ist das Feld eng zusammen. Die Favoritinnen, Frankreich, liegen auf Platz fünf. Schweden ist deutlich zurückgefallen. Janina Hettich nimmt einen Rucksack von 1:30 Minuten mit auf ihre Runde.
15:36
Wierer überholt Zuk
Dorothea Wierer zeigt eine starke Schlussrunde und überholt Zuk. Reztsova kann ihren Vorsprung auf 23 Sekunden ausbauen. Hildebrand liegt auf Platz 14, der Rückstand beträgt über 1:20 Minuten.
15:34
17 Sekunden Vorsprung für Russland
Die Polinnen verfolgen Russland mit 17 Sekunden Rückstand. Lena Haecki kämpft mit Wierer um Platz drei.
15:32
Viertes Schießen
Alle müssen nachladen. Russland macht es am besten und führt durch ein gutes Schießen von Reztsova. Auch Beaudry und Haecki kommen gut durch. Österreich und Deutschland schießen gemeinsam, Hildebrand braucht zwei Nachlader.
15:29
Leshchanka mit Vorsprung
Belarus hat bereits 10 Sekunden Vorsprung auf die Verfolgerinnen. Dahinter hat sich das Feld umgekrempelt: Die Schweiz konnte sich auf Platz vier vorschieben, Russland und Polen sind davor. Auch Kanada hält sich wie die Schweiz hervorragend unter den ersten sechs.
15:26
Drittes Schießen
Zwei Nachlader für Franziska Hildebrand sind es. Eckhoff ist vor Hildebrand auf der Strecke, der Rückstand ist angewachsen.
15:25
Drittes Schießen
Das mittlerweile Trio kommt zum Schießstand. Andersson beginnt als Erste, schießt aber drei Mal daneben. Belarus nutzt diese Schwäche aus und geht vorbei. Auch Wierer kämpft gegen die Strafrunde, die Schweden nun laufen muss.
15:23
Kann Hildebrand ihre Form bestätigen?
Franziska Hildebrand geht ihre erste Runde gut an. Dahinter laufen die Norwegerinnen mit Tiril Eckhoff, die aber nicht auf Hildebrand aufholen kann.
15:21
Wierer holt auf
Nun sind ein paar unbekanntere Namen mit dabei: Leshchanka für Belarus und Ingela Andersson (SWE), die sonst im IBU-Cup startet. Wierer holt auf die beiden auf.
15:19
Erster Wechsel
In dieser Reihenfolge kommen die Staffeln auch zum ersten Wechsel. Amy Baserga hat ein herausragendes Rennen gezeigt und übergibt auf Platz vier. Die ersten zehn Staffeln liegen innerhalb von 40 Sekunden. Mit 1:11 Minuten Rückstand übernimmt Hildebrand von Weidel.
15:18
Alimbekava kann anziehen
Alimbekava spielt ihre Stärken im Langlauf aus, Brorsson hat ein paar Meter Rückstand. Vitozzi hält ihren Abstand auf Schweden gleich.
15:16
Schweden und Belarus weiterhin führend
Brorsson und Alimbekava sind weiterhin mit vorne dabei und haben drei Sekunden Vorsprung auf Vitozzi. Anna Weidel liegt auf Platz 14 und hat 54 Sekunden Rückstand, sie kämpft auf der Strecke. Auch die Norwegerinnen sind weit hinten.
15:13
Zweites Schießen
Alimbekava muss zwei Mal nachladen. Als Erste kommt Vitozzi fehlerfrei mit einer Schießzeit von 16,8 Sekunden durch. Weidel braucht einen Nachlader.
15:12
USA, Schweiz und Polen dabei
Unter den ersten zehn sind momentan auch die Staffeln aus der Schweiz, USA und Polen. Alle drei Staffeln sind keine Favoriten.
15:10
Geringe Abstände
Belarus und Schweden führen weiterhin das Feld an und haben ein paar Meter Vorsprung vor der Konkurrenz. Russland und Italien führen das Verfolger-Feld an.
15:08
Norwegen mit Strafrunde
Knotten muss bereits beim ersten Schießen in die Strafrunde, die drei Nachlade-Patronen reichen nicht. Die Schweiz ist währenddessen fehlerfrei geblieben. Österreich hat drei Extra-Patronen gebraucht.
15:07
Erstes Schießen
Brorsson kommt fehlerfrei durch und geht als Erste auf die Runde. Dahinter folgt Alimbekava für Belarus. Weidel benötigt zwei Nachlader und hat bereits 29 Sekunden Rückstand.
15:05
Brorsson führt
Die Schwedin Mona Brorsson kann nach dem dritten Platz im Einzelrennen selbstbewusst sein. Ihre gute Laufform zeigt sie bereits und zieht an der Spitze das Tempo an. Deutschland hat elf Sekunden Rückstand.
15:02
Es geht los!
Der Startschuss ist erfolgt. Für Anna Weidel ist es der erste Staffelwettkampf. Das Feld bestreitet die ersten Kilometer gemeinsam, Frankreich und Russland sind an der Spitze.
14:57
Drei Minuten bis zum Start
Insgesamt gehen 21 Staffeln in den Wettkampf. Wie immer wird die Leistung am Schießstand heute mitentscheidend sein. Im Staffelwettkampf sind aber Überraschungen und Enttäuschungen vorprogrammiert. Wie wird sich das deutsche Team in ungewohnter Besetzung schlagen?
14:52
Schweiz mit Häcki
Auch die Schweiz wird wenig mit dem Ausgang des Rennens zu tun haben. Mit Lena Häcki läuft die beste Schweizerin auf Position zwei. Das Team ergänzen Amy Baserga sowie die Gasparin-Schwestern Elisa und Selina.
14:46
Österreich ohne Hauser
Ohne Lisa Theresa Hauser bestreiten die Österreicherinnen den Staffelwettkampf. Julia Schwaiger, Anna Juppe, Katharina Innerhofer und Christina Rieder gehen nacheinander auf die Strecke. Sie werden nur Außenseiter-Chancen haben.
14:42
Wer sind die Favoriten?
Auch andere Top-Athletinnen wie Marte Olsbu Røiseland und die Öberg-Schwestern fehlen. Die Norwegerinnen sind mit Karoline Offigstad Knotten, Tiril Eckhoff, Ida Lien und Ingrid Landmark Tandrevold dennoch gut aufgestellt und gelten als Mitfavoriten. Die Staffel in Ruhpolding gewannen die Französinnen, bei ihnen sind die Erwartungen hoch. Auch die Russinnen dürfen ebenfalls wie das Team aus Belarus nicht unterschätzt werden.
14:36
DSV-Team dezimiert
Das deutsche Team tritt dezimiert an. Vanessa Voigt, Denise Herrmann und Vanessa Hinz sind nicht am Start. Franziska Preuß fehlt nach ihrer Verletzung im Dezember und einer Corona-Infektion weiterhin. Deutschland schickt Anna Weidel, Franziska Hildebrand, Janina Hettich und Hanna Kebinger ins Rennen. Kebinger durfte erst neulich ihr Weltcup-Debüt feiern und läuft heute auf der vierten Position.
14:30
Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen in Antholz. Hier in Südtirol findet um 15 Uhr die 4x6 km Staffel der Frauen statt. Wie bei dem vorherigen Massenstart-Wettkampf der Männer sind die Windbedingungen nicht einfach.
Weiterlesen