powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

24. Spieltag
OrtFraport Arena, Frankfurt am Main
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
21.03.2021 15:00
FRAPORT SKYLINERS
60:94
10:2525:2021:214:28
ALBA BERLIN
40
16:47
Fazit:
Die Berliner ziehen in Frankfurt im letzten Viertel die Zügel an, gewinnen den Schlussabschnitt überragend mit 28:4 und schlagen die Skyliners insgesamt mit 94:60. Während die Albatrosse den zweiten Platz festigen, kommen die Frankfurter dem achten Rang nicht näher. Über weite Strecken waren die Albatrosse die bessere Mannschaft, die im dritten Viertel kurz ins Wanken kam, den Sieg am Ende allerdings souverän unter Dach und Fach brachte. Beste Werfer waren Eriksson mit 18 Punkten und Mobley mit 14 Zählern. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
40
16:42
Spielende
39
16:40
Schoormann marschiert nochmal durch die offene Berliner-Abwehr und legt das Leder übers Brett in den Ring. Es sind erst die Zähler drei und vier im letzten Viertel für die Gastgeber.
37
16:38
Das Spiel plätschert so langsam dem Ende entgegen. Mit einem 24:2-Lauf haben die Berliner hier früh für klare Verhältnisse gesorgt, während die Köpfe der Skyliners sichtlich nach unten hängen.
35
16:34
20:0-Lauf der Berliner im letzten Viertel! Granger sieht den einlaufenden Schneider, der das Leder kurz vor dem Korb aufnimmt und lautstark durch den Ring stopft.
33
16:31
Die Albatrosse machen im Schlussabschnitt kurzen Prozess. Siva wird bei seinem erfolgreichen Layup gefoult und auch der folgende Freiwurf sitzt. Robertson regt sich zu stark darüber auf, kassiert ein Technisches und Siva macht den nächsten Freiwurf rein.
31
16:27
Mit einem 5:0-Run kommen die Berliner aus der kleinen Pause, sodass die Skyliners sofort wieder in die Auszeit müssen. Granger jagte den Ball vom Parkplatz und von der Mitteldistanz durch den Ring.
31
16:26
Weiter geht's!
31
16:26
Beginn 4. Viertel
30
16:23
Viertelfazit:
Ein intensives drittes Viertel endet mit 21:21, sodass die Berliner mit einer Zehn-Punkte-Führung ins letzte Viertel gehen. Beide Mannschaften wussten offensiv zu gefallen und kämpften bissig um jeden Ballbesitz. Kommen die Frankfurter nochmal zurück, oder bringen die Berliner den Vorsprung ins Ziel?
30
16:22
Ende 3. Viertel
28
16:15
Aíto García Reneses schnauzt gleich zwei Unparteiische lautstark an und kassiert zurecht das Technische Foul. Die Frankfurter sind seit mehreren Minuten am Schwimmen, sodass der Vorsprung davonschmilzt.
27
16:11
Unter Zeitdruck drückt Mobley von ganz weit draußen ab und trifft seinen ersten Dreier in der Partie im vierten Versuch.
26
16:10
Nach einer starken Verteidigung der Berliner macht sich Sikma auf die Reise, doch der Alba-Akteur schaufelt das Leder kurz vor dem Korb und produziert den nächsten Turnover.
24
16:07
Diesmal stimmt die Zuordnung in der Berliner Verteidigung nicht richtig, sodass Robertson schnell zum Korb zieht und seinen Layup erfolgreich im Korb unterbringt.
22
16:04
Hier geht es direkt mit viel Dampf weiter! Nach der Pause zeigen sich Eriksson und Robertson treffsicher von Downtown. Kurz danach besorgt Fontecchio mit einem schönen Drive zwei weitere Punkte für seine Farben.
21
16:01
Weiter geht's mit der zweiten Hälfte in Frankfurt!
21
16:00
Beginn 3. Viertel
20
15:47
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee führt Berlin mit 45:35 in Frankfurt. Die Gäste kamen richtig gut rein in die Partien und dominierten die Bretter auf beiden Seiten. Über zahlreiche zweite Chancen konnten sich die Albatrossen zwischenzeitlich bis auf 21 Zähler absetzen. Ab dem zweiten Abschnitt wurden die Skyliners deutlich besser und zeigten in der Offensive viele gute Spielzüge, sodass der Rückstand bis auf zehn Zähler zusammenschrumpfte. In der zweiten Hälfte ist noch alles drin. Bis gleich!
20
15:45
Ende 2. Viertel
19
15:43
Insgesamt verteidigen die Skyliners in dieser Sequenz extrem stark, doch mit Ablauf der Shotclock lässt Fontecchio das Runde von Draußen durch den Ring fliegen.
17
15:38
Gudmundsson marschiert mit viel Dampf durch die Zone und zieht bei seinem Wurfversuch ein Foul. Beide Freebies zappeln kurz darauf sicher im Netz.
15
15:32
Frankfurt kommt so langsam ins Spiel! Die Hausherren lassen sich bei einem Angriff viel Zeit, ehe Gudmundsson den Ball schnell zu Robertson passt, der das Runde vom Parkplatz durch den Korb schleudert.
13
15:29
Nach der Auszeit trifft Moore den ersten Dreier für die Frankfurter, ehe Mobley mit einem aggressiven Drive und einem erfolgreichen Layup zwei weitere Zähler sammelt.
12
15:26
Nächste frühe Auszeit der Frankfurter! Die Gastgeber haben bereits sechs Turnover produziert, die die Berliner gnadenlos in Punkte ummünzen und bereits bis auf 21 Zähler davongezogen sind.
11
15:23
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt!
11
15:23
Beginn 2. Viertel
10
15:21
Viertelfazit:
Die Albatrossen hatten in den ersten zehn Minuten alles in Griff und führen verdient mit 25:10 in Frankfurt. Offensiv zauberten die Gäste immer wieder schöne Spielzüge aufs Parkett und auch an den Brettern wurden die Frankfurter dominiert. Von den Skyliners muss im Laufe des Spiels mehr kommen.
10
15:20
Ende 1. Viertel
9
15:17
Die Frankfurter sind noch nicht so richtig drin in der Partie. Koumadje kann sich viel zu leicht einen Rebound am offensiven Brett schnappen und das Leder zu Eriksson weiterleiten, der sich von Downtown treffsicher zeigt.
7
15:13
Schönes Ding! In der Defense verhindert Koumadje mit einem schönen Block zwei Punkte, während der Berliner das Runde nach einem Anspiel von Sikma krachend durch den Ring jagt.
5
15:11
Von der Birne passt Murphy das Spielgerät zu Vrcic, der in der Zone etwas zu viel Platz bekommt. Aus kurzer Entfernung bringt der Frankfurter das Leder sicher im Netz unter.
3
15:06
Diesmal drückt Siva von der halbrechten Seite mit der Hand im Gesicht selbstbewusst ab und lässt das Runde durch die Reuse rauschen.
2
15:05
In der Defense agieren die Albatrosse aufmerksam und klauen den Gastgebern das Leder. Auf der anderen Seite bugsiert Thiemann den Spalding aus kürzester Distanz übers Brett rein.
1
15:02
Los geht's! Die Frankfurter starten mit dem ersten Angriff.
1
15:02
Spielbeginn
14:57
Beide Mannschaften stehen auf dem Court bereit und schwören sich nochmal ein, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Viel Spaß mit dem Duell zwischen Frankfurt und Berlin.
14:20
Die Albatrosse spielen bislang eine starke Saison und reihen sich aktuell auf dem zweiten Platz. Mit einem Sieg in der Fremde wollen die Hauptstädter den zweiten Rang verteidigen und auf Tuchfühlung mit den Ludwigsburgern bleiben. Am vergangenen Spieltag überrannten die Berliner Göttingen mit einem 89:58.
14:17
Mit 20 Pluspunkten liegen die Frankfurter aktuell auf der neunten Position. Die Gastgeber brauchen gegen die Albatrosse dringend einen Sieg, um den Anschluss an den achten Platz zu wahren, der zur Teilnahme an den Play-offs reichen würde. Zuletzt gewannen die Skyliners ein knappes Duell gegen die Giessen 46ers mit 82:79.
14:11
Hallo und herzlich willkommen zur BBL am Sonntagnachmittag! Ab 15 Uhr treffen die Fraport Skyliners auf ALBA Berlin.
Weiterlesen
BBL BBL

24. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Spieltag
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.Pkt.
    1MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburg343043027:262140660:8
    2ALBA BERLINALBA BERLINALBA342862938:258535356:12
    3EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburg342593149:284830150:18
    4FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchen3424102940:272121948:20
    5HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheim3424102945:279714848:20
    6ratiopharm ulmratiopharm ulmUlm3423113005:264835746:22
    7Hamburg TowersHamburg TowersHamburg3421132891:272316842:26
    8Brose BambergBrose BambergBamberg3417172871:28125934:34
    9Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweig3416182857:2958-10132:36
    10medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuth3415192867:2877-1030:38
    11BG GöttingenBG GöttingenGöttingen3413212874:3065-19126:42
    12FRAPORT SKYLINERSFRAPORT SKYLINERSFrankfurt3413212613:2815-20226:42
    13Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonn3412222798:2882-8424:44
    14NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitz3412222691:2979-28824:44
    15Mitteldeutscher BCMitteldeutscher BCMitteld. BC349252813:3057-24418:50
    16s.Oliver Würzburgs.Oliver WürzburgWürzburg349252636:2986-35018:50
    17GIESSEN 46ersGIESSEN 46ersGIESSEN348262912:3191-27916:52
    18SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechta347272718:2980-26214:54
    • Playoffs
    • Abstieg