Anzeige

Liveticker

40
09.11.2018 20:30
Eisbären Bremerhaven
76:81
13:2224:1924:2115:19
Mitteldeutscher BC
OrtStadthalle Bremerhaven, Bremerhaven
Zuschauer2.934
40
22:16
Fazit:
Die Eisbären Bremerhaven verlieren ein spannendes Spiel gegen den Mitteldeutschen BC mit 76:81. Die Wölfe fahren somit ihren ersten Saisonsieg ein! Das erste Viertel ging deutlich an die Gäste, dann wurden die Eisbären stärker. Im letzten Spielabschnitt waren die Wölfe das cleverere Team, trafen die entscheidenden Würfe und blieben in den Sekunden vor dem Ende von der Freiwurflinie cool. Zudem schnappten sich die Gäste über das Spiel verteilt 35 Rebounds. Der beste Werfer des Spiels ist Lee Moore mit 24 Punkten, der dem letzten Viertel allerdings nicht mehr seinen Stempel aufdrücken konnte. Bei den Hausherren lieferte Elston Turner mit 23 Zählern und sieben Assists eine tolle Leistung ab. Bremerhaven erlebt einen Dämpfer, der MBC holt sich Hoffnung im Abstiegskampf. Vielen Dank fürs Mitlesen und ein tolles Sportwochenende!
40
22:12
Spielende
40
22:10
Der MBC ist nach zwei erfolgreichen Freiwürfen mit fünf Punkten in Front.
40
22:10
Jackson verwirft beide Würfe. 5,2 Sekunden geht Novak bei drei Punkten Vorsprung an die Linie. Das war die Vorentscheidung.
40
22:09
Acht Sekunden vor dem Ende wird Jackson gefoult und an die Linie geschickt!
40
22:08
Jackson foult seinen Gegenspieler unter dem Korb und muss den sicher geglaubten Rebound wieder abgeben.
40
22:07
Turner verwirft den Dreier aus der rechten Ecke!
39
22:06
Wieder hat Warren bei einem Distanzwurf Pech - die Pille springt wieder heraus!
39
22:06
Beide Teams treffen gerade nahezu jeden Wurf. Wir erleben ein unglaublich spannendes Spiel - vielleicht sogar mit einer Verlängerung?
38
22:04
Turner! Der überragende Mann der Eisbären egalisiert den Spielstand mit einem Dreier von halblinks.
37
22:02
Not in my house! Moore steht lange in der Luft, sein Wurfversuch wird dann aber kompromisslos von Benson abgeräumt. So spielt man dominante Defense, liebe Sportsfreunde!
36
22:01
Farr begeht ein unnötiges unsportliches Foul und schickt Turner an die Linie, der beide Würfe trifft. Im folgenden Angriff scheitert Brangers mit einem Step-back aus der Halbdistanz.
36
22:00
Novak hat in der BBL noch keinen Wurf versemmelt. Auch in seinem zweiten Spiel steht er aktuell bei einer Quote von 100 Prozent und trifft den Dreier.
35
21:58
Das Stromproblem ist behoben und das Spiel läuft wieder.
34
21:56
Schiri Anne Panther bittet die Teams auf die Bank. Es gibt anscheinend ein technisches Problem in der Halle.
34
21:55
Das gibt es ja nicht! Der Ball tänzelt auf dem Ring und Moore schnappt sich die Kugel, die die Eisbären eigentlich schon als Defensivrebound sicher eingeplant hatten. Die Mühe war aber umsonst: Der Angriff endet mit einem Fehlwurf.
33
21:51
Anders als in den bisherigen Saisonspielen stellt sich der MBC heute durchaus als harte Nuss heraus. Wurfquoten von 71 und 48 Prozent sind sehr ordentlich.
33
21:50
Mit viel Gefühl tickt Turner den Ball hoch ans Brett und trifft den schwierigen Korbleger.
32
21:49
Die Eisbären hängen sich in der Defense richtig gut rein und erzwingen den Ablauf der 24-Sekunden-Uhr.
31
21:47
Das ist eine harte Entscheidung. Breitlauch versucht den Steal, zieht sogar noch zurück und läuft in die Hacken von Releford. Die Schiris entscheiden auf ein unsportliches Foul.
31
21:45
Das letzte Viertel hat begonnen.
31
21:44
Beginn 4. Viertel
30
21:44
Viertelfazit:
Spannende Kiste in Bremerhaven! Die heimischen Eisbären liegen gegen den Mitteldeutschen BC denkbar knapp mit 61:62 zurück. Allein schon aufgrund der starken Leistungen von Moore und Turner können wir uns auf ein interessantes letztes Viertel freuen. Das wird eine spannende Crunchtime!
30
21:42
Ende 3. Viertel
30
21:41
Der Korb zählt! Kerusch zieht gut zum Korb, bekommt einen Rempler von Wimberg und trifft. Allerdings verwirft er den anschließenden Freiwurf.
29
21:40
Moore schraubt sein Punktekonto auf 24 Punkte - für ihn sein höchstes Ergebnis in der BBL. Auf der Gegenseite trifft Warren einen umjubelten Dreier - es bleibt spannend!
28
21:39
Was für den MBC Lee Moore ist, ist für die Eisbären heute Elston Turner. Mit einer tollen Bewegung lässt er seinen Gegenspieler ins Leere laufen und trifft den Sprungwurf aus der Mitteldistanz! Kyrie Irving gefällt das.
26
21:36
Jackson spielt einen famosen Pass hinter dem Rücken zu Warren, der die Kugel per Floater in den Korb gleiten lässt.
25
21:33
Mit einer blitzschnellen Bewegung geht Novak zum Dreier hoch und versenkt!
25
21:32
Jetzt läuft es unglücklich für Brase. Er kann Turner nicht am Korberfolg hindern und schenkt dem Shooting Guard einen Bonusfreiwurf. Der Wurf sitzt.
25
21:31
Der muss sitzen, liebe Basketballfreunde! Der bislang ordentlich agierende Brase bekommt zweimal unter dem Korb die Gelegenheit, verlegt jedoch doppelt.
24
21:30
Oh, baby! Warren bedient Benson kurz vor dem Korb, der erneut mit einem krachenden Dunking den Angriff veredelt.
23
21:28
Dieser Typ ist heute Abend schlicht ein Phänomen. Moore macht die nächsten beiden Punkte und hält seine Wurfquote bei unglaublichen 100 Prozent.
22
21:26
Den haben alle in der Halle schon drin gesehen! Warren wirft aus der linken Ecke, doch sein Versuch von Downtown dreht sich unglücklich aus dem Korb heraus.
21
21:25
Mit einem schön anzusehenden Fade-away-Jumper gelingt Turner der erste Korb der Partie.
21
21:24
Der Pfiff der Schiedsrichterin ertönt - Vorhang auf für das dritte Viertel!
21
21:24
Beginn 3. Viertel
20
21:12
Halbzeitfazit:
Warren wird gedoppelt und verliert die Kugel an Moore, der quasi mit der Pausensirene auf 37:41 stellt. Nach einem wirklich schwachen ersten Viertel sah es im zweiten Spielabschnitt erst so aus, als würden die Gastgeber das Spiel nun an sich reißen, aber der MBC kam in Folge einer kurzen Schwächephase gut zurück und erzielte in den letzten Minuten einige wichtige Körbe. Die Vier-Punkte-Führung ist insgesamt nicht unverdient. Lee Moore von den Wölfen ist mit 17 Punkten mit Abstand der beste Werfer des Spiels. Bis gleich!
20
21:09
Ende 2. Viertel
20
21:09
Wimberg foult Marelja beim Gang an den Korb und schickt den serbischen Center an die Linie. Er trifft einen der beiden Versuche.
19
21:06
Warren zieht von halblinks in die Zone und sieht Benson an der Freiwurflinie. Der fackelt nicht lange und wirft - der Sprungwurf sitzt!
18
21:05
Moore traut sich einen schweren Dreier zu und schraubt sein persönliches Punktekonto auf beeindruckende 15 Zähler.
17
21:03
Das könnte ein richtig enges Spiel werden! Beide Mannschaften agieren gerade auf Augenhöhe und halten den Spielstand recht ausgeglichen.
16
21:03
Super gespielt! Die Eisbären bleiben im Spielaufbau geduldig und das zahlt sich aus: Keith Benson steht unter dem Korb frei und haut die Pille durch den Ring. Arne Woltmann freut sich sichtlich über diesen Spielzug.
15
21:00
Moore trifft aus der linken Ecke und bringt die Wölfe wieder in Führung! Auf der Gegenseite haut Farr zudem einen starken Block gegen Turner heraus.
14
20:59
Teilweise machen es die Wölfe den Gastgebern nun viel zu einfach. Immerhin trifft Moore einen Korbleger.
14
20:58
Er überlegt kurz, macht es dann aber alleine. Fabian Bleck zieht aus der linken Ecke in die Zone und verwandelt den hook shot wie aus dem Lehrbuch!
13
20:56
Elston Turner gleicht mit einem Dreier aus!
13
20:56
Das Spiel der Wölfe erinnert gerade an das der Gastgeber im ersten Viertel. Oft sind sie nun gezwungen, Würfe in Bedrängnis zu nehmen und warten somit noch auf die ersten Punkte in diesem Viertel.
12
20:54
Bremerhaven legt los wie die Feuerwehr und ist nach einem schön abgeschlossenen Fast Break auf drei Punkte an den Gästen dran. Grund genug für MBC-Coach Aleksandar Scepanovic, um seine Jungs in der Auszeit zusammenzutrommeln.
12
20:53
What a move! Chris Warren verliert die Kugel beim Gang in die Zone beinahe, schnappt ihn aber wieder aus der Luft, bleibt cool und versenkt den Korbleger.
11
20:51
Das Spiel läuft wieder. Brembly vergibt den ersten Wurf des Spielabschnitts deutlich.
11
20:50
Beginn 2. Viertel
10
20:50
Viertelfazit:
Nach einem Viertel liegen die Eisbären Bremerhaven gegen die bislang sieglosen Wölfe vom MBC mit 13:22 zurück. Die Gäste fanden gut in die Partie und zeigten sich in der Offensive kaltschnäuziger. Hinten machten sie die Räume gut zu und sorgten dafür, dass die Hausherren selten in wirklich vielversprechende Wurfpositionen kamen.
10
20:48
Ende 1. Viertel
10
20:47
Wow! Kerusch drückt den Korbleger-Versuch von Brangers im letzten Moment per Block ans Brett!
9
20:46
Was für eine Szene! Bremerhaven läuft den Fast Break, erobert sich aber die Kugel zurück. Auf der anderen Seite des Courts verwandelt Releford wieder - und zieht wie vor ein paar Minuten das Foul.
8
20:43
Releford trifft auch den Bonusfreiwurf. Wie reagieren die Eisbären nach der Auszeit?
8
20:42
Nice! Releford tanzt die Bremerhavener Defense mit zwei überraschenden Drehungen aus und legt die Ei behutsam ins Nest. Dabei zieht er auch noch das Foul - Arne Woltmann hat verständlicherweise Redebedarf und nimmt die Auszeit.
7
20:40
Eigentlich muss man das genauso spielen! Die Eisbären spielen den Ball blitzschnell um die Zone, doch der recht freie Dreierwurf fällt nicht. Das wird kein einfacher Abend für die Norddeutschen.
6
20:39
So schnell kann es gehen! Benson wird von Warren gut unter dem Korb angespielt. Der zuverlässige Reboundspieler glänzt als Korbjäger und hämmert den ersten Dunking der Partie durch den Ring.
5
20:38
Uiuiui, damit konnte man so nicht rechnen! Die Wölfe wirken aktuell deutlich zielstrebiger und nageln den nächsten Dreier ins Ziel.
3
20:36
Bei den Eisbären fällt noch gar nichts. Arne Woltmann wird in den Anfangsminuten noch nicht gefallen, wie sein Team agiert. Sie bringen sich nicht in richtig gute Wurfsituationen und kassieren den ersten Dreier der Partie - Moore war von Downtown erfolgreich.
2
20:34
Die Wölfe starten ordentlich ins Auswärtsspiel! Einen Fast Break schließt Moore mit einem einfachen Korbleger ab.
1
20:33
Brase nimmt unter dem Korb Kontakt mit seinem Gegenspieler Wimberg auf und trifft nach einer guten Bewegung mit einem schönen Hakenwurf.
1
20:32
Das Spiel läuft! Farr ist beim Anwurf zu früh hochgesprungen, also bekommen die Eisbären das Leder.
1
20:31
Spielbeginn
20:31
Für Bremerhaven starten Benson, Brangers, Turner, Warren und Wimberg. Für den MBC beginnen Novak, Peter-McNeilly, Brase, Farr und Moore. Gleich geht es los!
20:26
Ein Manko bei dem Wölfen war bislang die miese Dreier-Quote - aktuell steht sie bei gerade mal 29,9 Prozent. Mit Novak könnte die Quote aber weiter nach oben schnellen.
20:18
MBC-Head Coach Aleksandar Scepanovic erwartet einen starken Gegner: "Bremerhaven hat bisher Stärke bewiesen. Letztes Jahr war es sehr schwierig für sie einen Rhythmus zu finden. Nun sieht das anders aus, denn sie haben talentierte Neuverpflichtungen hinzugefügt. Es wird keine einfache Partie. Wir müssen versuchen früh ihren Aufbau zu stören, ihnen die Wurfauswahl schwierig zu gestalten und komplette 40 Minuten achtsam bleiben. Als Team haben wir in den letzten Wochen Fortschritte gemacht, was uns Selbstbewusstsein für die Partie geben."
20:15
Eisbären-Dompteur Arne Woltmann möchte sich vor dem Duell mit den Wölfen nicht in Sicherheit wiegen: "Mit dem Mitteldeutschen BC kommt jetzt ein Gegner zu uns, der bislang noch sieglos ist. Wir dürfen nicht den Fehler machen, dieses Team zu unterschätzen und auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn auch wenn wir uns in den letzten Heimspielen gegen Bamberg und Bayern gut verkauft haben, müssen jetzt auch zu Hause wieder Punkte und ein Erfolgserlebnis her."
20:11
Der beste Scorer auf Seiten der Gastgeber ist Chris Warren mit einem starken Schnitt von 18,7 Punkten und 7,2 Assists. Jordan Brangers legt zudem aktuell 15,2 Punkte pro Match auf. Beim MBC konnte ein Debütant mehr als überzeugen. Der serbische Point Guard Jovan Novak zauberte 20 Punkte (inklusive einer hundertprozentigen Dreierquote bei fünf Versuchen) auf das Parkett.
20:08
Die Statistik der ewigen Bilanz vermag heute keinen Hinweis auf einen möglichen Ausgang zu liefern. Sieben Duelle gingen bisher an die Eisbären, sieben an die Wölfe.
20:00
Gelingt dem MBC in Bremerhaven der erste Saisonsieg? In Liga und Pokal haben die Wölfe zusammen sechs Pleiten kassiert. Nach zwölf spielfreien Tagen müssen sie nun bei den Eisbären ran, die durchaus ordentlich in die neue Saison gestartet sind. Das Team von Arne Woltmann hat aktuell drei Siege sowie drei Niederlagen auf dem Konto und machte bei den Pleiten gegen München und Bamberg zuletzt über weite Strecken einen guten Eindruck. Zudem haben sie sich am vergangenen Samstag beim 98:87 nach Verlängerung in Jena Selbstvertrauen geholt. Kann das Schlusslicht der Tabelle etwas gegen sie ausrichten?
19:55
Verehrte Freunde des Basketball-Sports, hallo und herzlich willkommen zum Start des 7. Spieltags in der BBL. Die Eisbären Bremerhaven empfangen den Mitteldeutschen BC. Um 20:30 Uhr stehen die Mannschaften zum Tipoff bereit. Viel Vergnügen und ein hoffentlich spannendes Spiel!
BBL BBL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchen660535:4419412:0
2ALBA BERLINALBA BERLINALBA651569:43313610:2
3Brose BambergBrose BambergBamberg651533:525810:2
4GIESSEN 46ersGIESSEN 46ersGIESSEN752645:6321310:4
5EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburg642541:491508:4
6Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonn743584:586-28:6
7SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechta743559:566-78:6
8BG GöttingenBG GöttingenGöttingen743589:563268:6
9medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuth633484:48046:6
10Science City JenaScience City JenaJena633471:526-556:6
11MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburg734562:56026:8
12Eisbären BremerhavenEisbären BremerhavenBremerhaven734574:592-186:8
13s.Oliver Würzburgs.Oliver WürzburgWürzburg624472:482-104:8
14FRAPORT SKYLINERSFRAPORT SKYLINERSFrankfurt624461:499-384:8
15Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweig725520:564-444:10
16ratiopharm ulmratiopharm ulmUlm615511:540-292:10
17Mitteldeutscher BCMitteldeutscher BCMitteld. BC615465:547-822:10
18HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheim716582:630-482:12
  • Playoffs
  • Abstieg
Anzeige