Anzeige

Liveticker

40
27. Spieltag
18.03.2016 20:00
GIESSEN 46ers
83:79
13:2127:918:2925:20
HAKRO Merlins Crailsheim
40
21:51
Fazit:
Das war's in Gießen, die 46ers fahren das 83:79 nach Hause! Nach einem starken ersten Viertel der Merlins bissen sich die Hausherren im zweiten Durchgang in die Partie, gingen vorne und hinten deutlich konsequenter zu Werke und erarbeiteten sich besonders dank ihrer Topscorer Suleiman Braimoh und Eric Palm zehn Punkte Vorsprung zur Pause. Die Merlins kamen verbessert aus der Kabine, starteten mit Adam Chubb und Antonio Graves ihre Aufholjagd und gingen sogar mit knapper Führung ins Schlussviertel, in dem Crailsheim dann aber zu viele Chancen liegen ließ und sich Gießen nach einer umkämpften Partie den Sieg sichern konnte. Mit der elften Niederlage in Folge bleibt die Luft für das Schlusslicht richtig dünn, während die 46ers vorläufig auf Rang neun vorrücken.
40
21:44
Spielende
40
21:42
Es bleibt eng in der Schlussphase. Antonio Graves macht momentan alles richtig und verkürzt ein ums andere Mal für sein Team auf zwei Punkte. Gießen liegt mit 79:77 vorn, geht aber zunächst nochmal in die Auszeit.
39
21:37
Die Crailsheimer haben nach Gießens Turnover die Chance auf den Ausgleich, Vytenis Čižauskas vertändelt die Möglichkeit aber mit einem ganz schwachen Pass, bevor Braydon Hobbs auf der anderen Seite auf 77:73 stellt. Die Merlins nehmen erneut die Auszeit.
37
21:33
Erst nach der Pause kamen die Merlins überhaupt mal zu Freiwürfen. Die werden momentan für die Gäste aber ganz wichtig. Matt Stainbrook verwandelt die Freiwürfe Nummer neun und zehn zum 69:73 aus Crailsheimer Sicht, womit die Zauberer bei 92 Prozent von der Linie stehen.
37
21:31
Gabriel Olaseni ist der erste Spieler der Partie, der sich mit seinem fünften Foul verabschieden muss. Auf Seiten der Merlins sind Konrad Wysocki, Adam Chubb und Michael Jost mit ihren vier Verwarnungen akut bedroht.
34
21:27
Die 46ers haben sich in Rage gespielt und Braimoh dunkt nach Taddas Alley-oop-Anspiel die nächsten Punkte für Gießen durch den Ring. Čižauskas findet mit seinem Treffer von draußen jedoch die perfekte Reaktion auf der anderen Seite und verkürzt den Rückstand wieder auf fünf Zähler.
33
21:23
Ist das stark von den Hausherren! Mit zwei Dreiern in Folge lässt Eric Palm die Halle jubeln und haut Crailsheim das 69:61 um die Ohren. Der Guard steht bislang bei hundert Prozent aus allen Positionen und hat sich mit seinen 21 Punkten zum Topscorer gemausert.
32
21:21
Das Schlussviertel läuft! Diesmal finden die Gießener den besseren Auftakt und holen sich die Führung zum 63:61.
31
21:19
Beginn 4. Viertel
30
21:19
Viertelfazit:
Ist das knapp in Gießen! Nach dem Zehn-Punkte-Vorsprung zur Pause konnten die Hausherren im dritten Viertel nicht an ihre Leistung anknüpfen, während Crailsheim angeführt von Adam Chubb zurück in die Partie fand, konsequenter zum Korb zog und damit auch die Freiwürfe provozierte, die in der ersten Hälfte noch gar keine Rolle bei den Gästen spielten. Mit einem 29:18 in diesem Durchgang erarbeiteten sich die Merlins die knappe 59:58-Führung, die sie mit ins Schlussviertel nehmen.
30
21:19
Ende 3. Viertel
29
21:15
Klasse Phase beider Teams! Die Mannschaften werfen sich die Dreier um die Ohren und lassen die Halle nochmal kochen. Crailsheim liegt weiter mit 59:56 vorne.
27
21:09
Crailsheim holt sich die Führung wieder! Vytenis Čižauskas verwandelt seinen Wurf von Downtown und stellt nach dem zweistelligen Rückstand zur Halbzeit auf 50:48. Denis Wucherer nimmt auf Gießener Seite prompt die Auszeit.
26
21:08
Das ist schon ärgerlich für die Merlins. Konrad Wysocki bekommt das Technische Foul gegen sich und wird mit seiner vierten Verwarnung von seinem Trainer auf die Bank beordert. Das Fehlen des Routiniers ist eine heftige Schwächung für die Gäste, die den Rückstand mittlerweile jedoch auf einen Punkt verkürzt haben.
25
21:05
Bei den Crailsheimern ist nun auch Jordan Callahan wieder auf dem Parkett, der als Topscorer seines Teams heute jedoch noch nicht ins Team findet. Gerade mal zwei Pünktchen stehen bislang hinter dem Namen des US-Amerikaners, der sich statt weiterer Zähler bei seiner Einwechslung direkt das erste Foul einhandelt.
24
21:02
Nach seinem dritten Foul bekommt Chubb nun aber die Zwangspause verordnet und wird durch Stainbrook ersetzt. Von den fälligen Freiwürfen kann Olaseni nur einen verwandeln und drei Punkte Vorsprung wahren. Die Freiwurfquote der Hausherren liegt bei 67 Prozent.
23
21:00
Adam Chubb trägt sein Team zu einem guten Start ins Viertel. Mit sieben Punkten in diesem Durchgang führt der Center Crailsheim wieder bis 42:44 ran.
21
20:56
Und rein ins dritte Viertel! Zum ersten Mal in dieser Partie dürfen die Merlins an die Freiwurflinie, von wo aus Adam Chubb mit seinen Punkten sieben und acht auf 32:40 aus Sicht der Crailsheimer stellt.
21
20:55
Beginn 3. Viertel
20
20:44
Halbzeitfazit:
Pause in Gießen, die Hausherren führen mit 40:30! Nach einem starken ersten Viertel der Gäste, das Crailsheim mit 21:13 für sich entschied, verloren die Merlins im zweiten Durchgang absolut den Faden, nahmen gegen eine deutlich verbesserte Gießener Defense immer wieder die schwierigen Würfe von draußen und kamen auf nur neun Punkte im Viertel. Die 46ers gingen derweil aggressiver zu Werke, feilten an den zu Beginn der Partie noch so schwachen Wurfquoten und liegen besonders dank Suleiman Braimohs 15 Zählern klar in Führung.
20
20:40
Ende 2. Viertel
20
20:40
Die 46ers machen die Führung zweistellig! Während die Gäste es fast ausschließlich von draußen versuchen und immer wieder scheitern, bleiben die Gießener in diesem Durchgang absolut konsequent und Suleiman Braimoh jagt das 40:30 durch den Ring.
18
20:34
Gießen kann sich erstmals ein Stück weit absetzen. Mit einer klasse Einzelaktion bringt Tadda seinen Korbleger durch den Ring, zieht dabei noch das Foul und macht mit seinem Freiwurf das Drei-Punkt-Spiel zum 35:30 perfekt. Crailsheim wirkt in diesem Viertel vollkommen durch den Wind.
17
20:31
Bei Suleiman Braimoh liegen Licht und Schatten momentan nah beieinander. Der Forward legt erst zwei Freiwürfe daneben, handelt seinem Team mit einem Schrittfehler dann den neunten Turnover ein und macht schließlich mit seinem Dreier zum 28:26 alles wieder wett. Mit zehn Punkten ist der Gießener aktueller Topscorer der Partie.
15
20:26
Die Hausherren holen sich die Führung! Eric Palm verwandelt zwei schwierige Würfe hintereinander und setzt das 25:23 durch den Ring. Die Gäste bekommen in diesem Durchgang keinen Fuß in die Tür und konnten bislang gerade mal zwei Punkte erzielen.
13
20:23
Nach den schwachen Quoten aus dem Feld im ersten Durchgang sitzt bei den Gießenern zu Beginn dieses Viertels jeder Wurf. 8:2 steht es bislang im zweiten Viertel. Tuomas Iisalo nimmt die Auszeit für sein Team.
12
20:21
Ist das ein starker Beginng der 46ers! Während Crailsheims Versuche von draußen nicht sitzen, legt DiLeo direkt den zweiten Treffer von Downtown hinterher und verkürzt Gießens Rückstand auf drei Zähler.
11
20:19
Das zweite Viertel läuft! Ethan Wragge setzt mit seinem ersten Dreier direkt mal ein Zeichen und stellt auf 16:21.
11
20:19
Beginn 2. Viertel
10
20:19
Viertelfazit:
Dank zwei Dreiern von Michael Jost in der letzten Minute entscheiden die Merlins das erste Viertel deutlich mit 21:13 für sich. Die Crailsheimer fanden den deutlich besseren Start in die Partie und erzielten als offensivschwächstes Team der Liga mit starken Wurfquoten überraschend viele Punkte. Während sich beide Mannschaften zu viele Turnover leisteten, ist es an den Hausherren, ihre schwache Wurfquote zu verbessern und darüber ins Spiel zu finden.
10
20:16
Ende 1. Viertel
7
20:13
13:10 führen die Crailsheimer, für die spektakuläreren Punkte sorgen bislang aber die 46ers. Per No-Look-Pass setzt Braydon Hobbs Benjamin Lischka unterm Korb ein, der seine ersten Zähler durch den Ring drückt.
6
20:11
Bei den Gastgebern läuft derweil fast alles über Suleiman Braimoh, der seine Farben mit fünf Punkten und zwei Rebounds in der Partie hält. Mit Wurfquoten von 17 Prozent für zwei und einem von drei verwandelten Dreiern gelingt den Hausherren aus dem Feld bislang reichlich wenig.
4
20:07
Crailsheim hat einen guten Start in die Partie gefunden. Besonders Wysocki mit seinem Dreier zum Auftakt und Chubb mit vier Punkten in Folge sorgen bis hierhin für die vier Zähler Vorsprung der Gäste. Gießen bleibt mit der Halle im Rücken aber in Schlagweite.
2
20:04
Starke Aktion von Suleiman Braimoh! Im Fast Break zieht der Gießener alleine zum Korb und dunkt die Punkte durch den Ring. Nach dem Fünf-Punkte-Lauf der Merlins sind die Gastgeber wieder bis auf 4:5 dran.
1
20:02
Auf geht's in Gießen! Die Hausherren holen sich den ersten Angriff und über Freiwürfe durch Gabriel Olaseni die ersten Punkte der Partie.
1
20:01
Spielbeginn
19:56
Motiviert werden die Gäste allemal sein, zumal nach dem Hinspiel noch eine dicke Rechnung offen ist. In Ilshofen kassierten die Merlins mit dem saftigen 56:100 die höchste Heimniederlage ihrer Bundesliga-Chronik. Ob die Revanche gelingt, wird sich bald zeigen. In wenigen Minuten geht's zum Sprungball!
19:51
Auch der neue Coach Tuomas Iisalo konnte noch keinen Sofort-Effekt verbuchen. Bei seinem Debüt am Mittwoch unterlagen die Merlins mit 79:88 gegen Braunschweig, was die mittlerweile zehnte Niederlage in Folge bedeutete. Auf die kämpferische zweite Halbzeit können und müssen die Zauberer nur zwei Tage danach aufbauen, wenn es endlich mit dem ersten Auswärtssieg klappen soll.
19:48
Auf Platz zehn steht der Aufsteiger absolut komfortabel da, darf sogar noch auf die Playoff-Ränge schielen und findet sich heute zum ersten Mal seit Wochen in der Rolle des klaren Favoriten wieder. Deutlich mehr Druck lastet aber auf den Schultern der Gäste. Während der Abstieg in der letzten Saison noch über die Wildcard vermieden werden konnte, wird der Crailsheimer Kampf um den Klassenerhalt auch in dieser Saison ein extrem schwieriger.
19:44
Nach einer Serie von vier Siegen in Folge mussten die Gießen 46ers an den letzten beiden Spieltagen einen ordentlichen Dämpfer hinnehmen. Zunächst verloren die Hessen mit 61:86 gegen Frankfurt, dann setzte es eine 58:82-Niederlage in Bamberg. "Das war ein harter Reality-Check, diese Mannschaften bewegen sich auf einem anderen Niveau", kommentierte Headcoach Denis Wucherer. "Wir müssen uns nun wieder auf unsere Stärken besinnen, um nicht vom Weg abzukommen, und weiter daran glauben, dass wir doch einiges richtig machen."
19:39
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum 27. Spieltag in der Basketball Bundesliga! Schlusslicht Crailsheim ist beim Zehntplatzierten in Gießen zu Gast. Los geht's um 20 Uhr!
BBL BBL
Anzeige

27. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Spieltag
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.Pkt.
    1Brose BambergBrose BasketsBamberg343133053:239665762:6
    2EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburg342772861:265620554:14
    3FRAPORT SKYLINERSFRAPORT SKYLINERSFrankfurt342682688:231837052:16
    4FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchen342683096:264445252:16
    5MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburg3423112799:266613346:22
    6ALBA BERLINALBA BERLINALBA3422122797:251827944:24
    7ratiopharm ulmratiopharm ulmUlm3421132810:268712342:26
    8s.Oliver Würzburgs.Oliver BasketsWürzburg3417172724:2793-6934:34
    9GIESSEN 46ersGIESSEN 46ersGIESSEN3417172649:2691-4234:34
    10Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweig3416182545:2611-6632:36
    11Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonn3412222763:2947-18424:44
    12medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuth3412222550:2775-22524:44
    13Phoenix HagenPhoenix HagenHagen3414202851:3000-14922:40
    14Tigers TübingenWALTER Tigers TübingenTübingen3410242689:2858-16920:48
    15Eisbären BremerhavenEisbären BremerhavenBremerhaven349252595:2826-23118:50
    16BG GöttingenBG GöttingenGöttingen349252596:2918-32218:50
    17Mitteldeutscher BCMitteldeutscher BCMitteld. BC349252673:2933-26018:50
    18HAKRO Merlins CrailsheimCrailsheim MerlinsCrailsheim345292464:2966-50210:58
    • Playoffs
    • Abstieg
    Anzeige