Heute Live
BBL

Liveticker

33. Spieltag
40.
18:47
Fazit: Es liegt ein kleiner Makel auf diesem Sieg der Walter Tigers Tübingen. Beim 69:99 bei den Eisbären Bremerhaven können sie nicht dreistellig punkten. Lässt man den Spaß beiseite, bleibt zu konstatieren, dass die Schwaben ihrem Gegner heute in allen Belangen überlegen waren. Auf beiden Seiten sollte aber mehr die Erleichterung über die Realisierung des Klassenerhaltes überwiegen und weniger der Frust über die Niederlage bzw. die Freude über den Sieg. Einmal mehr war der formstarke Tübinger Augustine Rubit bester Mann der Tigers mit 24 Punkten und acht Rebounds.
36.
18:41
Es ist mucksmäuschenstill in der Halle. Die Fans der Eisbären haben auch wirklich gar keinen Grund zum Feiern.
33.
18:30
Immerhin haben die Hausherren nun zusammen mehr Punkte erzielen können als das Tübinger Duo Rubit/Wallace. Dennoch läuft da weiter nix zusammen!
30.
18:23
Viertelfazit: Die Walter Tigers dominieren auch im dritten Viertel und führen weiter mit einem komfortablen Vorsprung. Hier ist wohl nur noch spannend, ob die Gäste noch die einhundert Punkte vollmachen können.
28.
18:18
Wir würden auch gerne zumindest einem Bremerhavener Spieler heute Normalform attestieren. Aber selbst der Topscorer Moses Ehambe (11 Punkte) legt eine Wurfquote von unter fünfzig Prozent an den Tag.
25.
18:15
Von den Eisbären Bremerhaven kommt weiter wenig bis gar nichts. Derweil baut Augustine Rubit weiter an seiner persönlichen Bestleistung. Diese liegt aktuell noch bei 27 Punkten, derer 24 hat er jetzt schon beisammen.
22.
18:05
Von allen Spielen am heutigen Nachmittag ist dieses sicherlich das am wenigen spannende zur Halbzeit. Für die Eisbären kann es nur darum gehen, die derbe Klatsche zu verhindern.
20.
17:49
Halbzeitfazit: Die beiden Tübinger Augustine Rubit und Jonathan Wallace setzen die Eisbären quasi im Alleingang matt und erzielen in der ersten Halbzeit mehr Punkte (35) als die gesamte gegnerische Mannschaft. Die Hausherren sind heute bislang in allen Belangen unterlegen und scheinen zur Pause schon der sichere Verlierer dieser Partie zu sein.
16.
17:33
Die Gäste sind bislang aus der Distanz brandgefährlich. Von zehn Versuchen konnten sie schon sechs versenken.
13.
17:28
Den Tigers glückt auch der bessere Start in das zweite Viertel und damit haben sie nun doppelt so viele Punkte erzielt wie die Eisbären.
10.
17:22
Viertelfazit: Angeführt von einem formstarken Augustine Rubit mit dreizehn Punkten und dank einer starken Wurfquote führen die Walter Tigers Tübingen am Ende des ersten Viertels gegen schwache Eisbären mit 26:15.
6.
17:14
Die Eisbären treffen heute fast nichts und müssen sich jeden erfolgreichen Abschluss hart erarbeiten. Mit vier Punkten liegen sie gegen die nur unwesentlich besseren Tigers zurück.
3.
17:06
Nach einem recht schwachen Start der beiden Mannschaften in die Partie steht es nach zweieinhalb Minuten 5:3 für die Hausherren.
16:52
Das Hinspiel am Ende des letzten Jahres hat Tübingen mit 84:80 für sich entscheiden können und stellt mit Jimmy McKinney auch den Topscorer mit 22 Punkten.
16:49
Die Braunschweiger haben keine Möglichkeit auf eine Playoffteilnahme und die Trierer sind bereits abgestiegen. Heute geht es also um die berühmte "goldene Ananas". Wir wollen hoffen, dass die beiden Mannschaften trotzdem halbwegs motiviert zu Werke gehen und uns ein schönes Basketballspiel bieten mögen.
16:39
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel der Eisbären Bremerhaven gegen die Walter Tigers Tübingen!
Weiterlesen

33. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
08.04.2015 20:00
Crailsheim Merlins
Crailsheim
59
15
9
16
19
HAKRO Merlins Crailsheim
Fraport Skyliners
Frankfurt
Fraport Skyliners
66
11
21
19
15
26.04.2015 17:00
Eisbären Bremerhaven
Bremerhaven
69
15
15
13
26
Eisbären Bremerhaven
Tigers Tübingen
Tübingen
WALTER Tigers Tübingen
99
26
34
21
18
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
80
19
16
22
23
Basketball Löwen Braunschweig
Gladiators Trier
Trier
TBB Trier
74
17
18
11
28
Phoenix Hagen
Hagen
99
23
18
11
29
11
7
Phoenix Hagen
Telekom Baskets Bonn
Bonn
Telekom Baskets Bonn
101
20
18
31
12
11
9
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
69
17
22
15
15
MHP RIESEN Ludwigsburg
Artland Dragons
Artland
Artland Dragons
82
16
19
20
27
ratiopharm ulm
Ulm
88
33
15
15
25
ratiopharm ulm
Brose Bamberg
Bamberg
Brose Baskets
95
13
33
26
23
Mitteldeutscher BC
Mitteld. BC
91
19
23
25
24
Mitteldeutscher BC
BG Göttingen
Göttingen
BG Göttingen
86
26
23
23
14
medi Bayreuth
Bayreuth
74
21
22
17
14
medi Bayreuth
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
87
20
25
20
22
FC Bayern München
München
70
15
16
14
25
FC Bayern München
ALBA BERLIN
ALBA
ALBA BERLIN
68
22
16
20
10
    Spieltag
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.Pkt.
    1Brose BambergBrose BasketsBamberg342952872:238948358:10
    2ALBA BERLINALBA BERLINALBA342862875:249637956:12
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchen342683043:255548852:16
    4Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonn3423112856:273811846:22
    5ratiopharm ulmratiopharm ulmUlm3421132839:2846-742:26
    6Fraport SkylinersFraport SkylinersFrankfurt3420142635:25657040:28
    7EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburg3419152748:26816738:30
    8MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburg3417172727:26765134:34
    9Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweig3417172619:2653-3434:34
    10BG GöttingenBG GöttingenGöttingen3416182745:2832-8732:36
    11Artland DragonsArtland DragonsArtland3415192744:2763-1930:38
    12Mitteldeutscher BCMitteldeutscher BCMitteld. BC3414202558:2686-12828:40
    13Phoenix HagenPhoenix HagenHagen3411232701:2857-15622:46
    14Tigers TübingenWALTER Tigers TübingenTübingen3411232729:2927-19822:46
    15Eisbären BremerhavenEisbären BremerhavenBremerhaven3410242622:2810-18820:48
    16medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuth3410242532:2734-20220:48
    17Gladiators TrierTBB TrierTrier3411232445:2703-25816:46
    18HAKRO Merlins CrailsheimCrailsheim MerlinsCrailsheim348262568:2947-37916:52
    • Playoffs
    • Abstieg