powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

Finale
16.05.2021 15:00
FC Bayern München
85:79
17:2924:1024:1920:21
ALBA BERLIN
40
17:11
Fazit:
Andrea Trinchieri holt seinen ersten Titel mit dem FC Bayern München, für die Roten Riesen ist es nach 1968 und 2018 der dritte Pokalgewinn! Es war wie so oft in dieser Saison: Die ersten zehn Minuten haben die Münchner komplett verschlafen. Doch schon im zweiten Viertel haben sie sich erinnert, wie man verteidigt. Die konsequente Abwehrarbeit war im weiteren Spielverlauf der Schlüssel, die von der Dreierlinie so starken Berliner kamen kaum mehr frei zum Wurf. Schlüsselfigur war Paul Zipser, der sich als einziger Bayer von der ersten Minute hellwach zeigte, deshalb eine Menge Spielzeit bekam und mit 18 Punkten bester Scorer wurde. In der Schlussphase hätte es noch einmal eng werden können, doch Peyton Siva und Marcus Eriksson zeigten sich von der Freiwurflinie ungewohnt nachlässig. Somit muss sich Alba den Titel des Rekord-Pokalsiegers weiter mit Leverkusen teilen.
40
17:05
Spielende
40
17:05
Das könnte letztlich die entscheidende Szene sein. Simone Fontecchio gerät unter dem gegnerischen Korb ins Straucheln, kann sich fangen und setzt nach. Doch Vladimir Lučić blockt im letzten Moment!
40
17:04
Auf der Gegenseite verwandelt Žan Šiško seine beiden Versuche und stellt Alba vor eine fast unlösbare Aufgabe. Rund 25 Sekunden bleiben für fünf Punkte.
40
17:03
Das gibt es doch nicht! Vier Punkte liegt Alba hinten. Mit zwei verwandelten Freiwürfen hätte den Berlinern in der Schlussphase also ein Korbleger gereicht, doch der sonst so sichere Marcus Eriksson lässt den ersten Versuch liegen!
39
17:02
Jayson Granger mit einem ganz wichtigen Dreier! Ganz gefühlvoll hebt er die Kugel von halblinks in die Maschen, da wird all seine Erfahrung deutlich.
39
17:01
Giffey muss nach seinem fünften Foul vom Feld. Vladimir Lučić verwandelt einen Freiwurf, entscheidend ist aber vor allem, dass Alba eben nicht zum Punktgewinn gekommen ist.
39
17:00
Das ist natürlich eine ganz entscheidende Szene jetzt. Und tatsächlich, die Proteste der Hauptstädter lohnen sich, sie haben Ballbesitz. Jayson Granger lässt allerdings einen recht einfachen Zweier liegen!
39
16:58
Niels Giffey sendet mit einem Korbleger ein Lebenszeichen. Kurz darauf kommt es an der Bande zu einer strittigen Szene. War D.J. Seeley oder Simone Fontecchio zuletzt dran? Das kann nur der Videobeweis auflösen.
39
16:56
Radošević verwandelt die fälligen Freiwürfe, Aíto García Reneses nimmt die nächste Auszeit. Acht Punkte müssen die Berliner in 1:42 Minuten aufholen.
39
16:55
Unter dem gegnerischen Korb ringt Siva völlig übermotiviert Leon Radošević zu Boden. Aíto García Reneses nimmt den sichtlich nervösen Guard aus Seattle runter.
38
16:54
Wobei, wenn Siva seine Freiwürfe verwandeln würde, wären die Berliner dran. Doch der sonst aus dem Stand so sichere Schütze verwandelt erneut nur einen Versuch! Da spielt wohl die Nervosität eines Pokalfinals rein.
38
16:53
Nun begeht Siva selbst ein Foul gegen Leon Radošević. Der gebürtige Kroate vergibt beide Versuche! Doch so lange Alba keinen Spielfluss aufbauen kann, muss Bayern nicht zittern.
38
16:51
Vorhin hatte Peyton Siva schon zwei Freiwürfe vergeben. Jetzt verwandelt er immerhin einen, doch das ist in dieser Phase natürlich zu wenig.
38
16:50
Kommt noch eine Schlussoffensive der Gäste? Das wäre jetzt eine gute Gelegenheit, nach einem Zweier von Louis Olinde leistet sich in der Spielfeldmitte Vladimir Lučić einen Turnover und beschert Alba die Gelegenheit, nachzulegen.
37
16:49
Weiterhin viele Unterbrechungen. Nun weiß sich Giffey hinten nur per Foul zu helfen, Wade Baldwin verschafft den Bayern mit zwei verwandelten Freiwürfen wieder Luft.
36
16:47
Simone Fontecchio vergibt noch, doch Niels Giffey besorgt von halblinks den zweiten Dreier im Schlussviertel! Nun bittet Andrea Trinchieri zur Auszeit, damit bei den Hauptstädtern bloß kein Schwung aufkommt.
36
16:45
Von der Freiwurflinie kann Marcus Eriksson Alba verkürzen. Doch aus dem Spiel heraus muss von den Berlinern mehr kommen, sie müssen es wieder öfter an die Dreierlinie schaffen.
35
16:42
Zwei verwandelte Freiwürfe von Leon Radošević bringen Bayern zweistellig in Führung. Aíto García Reneses nimmt erneut die Auszeit.
35
16:41
Bei Thiemann sieht es weiterhin nicht gut aus. Das ist natürlich besonders bitter, der Nationalspieler hatte mit einem Vier-Punkt-Spiel zu Beginn wieder für mehr Hoffnung beim amtierenden Pokalsieger gesorgt.
35
16:39
Noch keine Wechsel bei Alba. Stattdessen sind Paul Zipser und Wade Baldwin bei Bayern wieder dabei, Zipser muss nach seinem fünften Foul allerdings sofort wieder runter!
34
16:37
Auszeit Berlin. Wahrscheinlich kommen Sikma und Thiemann gleich wieder rein.
34
16:36
Žan Šiško trifft aus dem linken Eck für Drei! Das Schlussviertel läuft für die Münchner bislang komplett nach Plan. Hinten steht man bombensicher, vorne setzt man Nadelstiche.
34
16:34
Jayson Granger erzwingt bereits das fünfte Mannschaftsfoul der Bayern. Alba behält, was Fouls angeht, hingegen noch eine weiße Weste.
33
16:32
Erneut läuft den Hauptstädtern die Uhr ab! Es bleibt beim Sieben-Punkte-Vorsprung für Bayern.
33
16:31
Die Konzentration scheint auf beiden Seiten nachzulassen. Erst missachten die Gäste die 24-Sekunden-Regel, dann leistet sich Žan Šiško einen Schrittfehler.
32
16:30
Nun fasst sich Johannes Thiemann nach einem Zusammenprall an die Hüfte und muss ebenfalls raus. Die Ausfälle kommen natürlich zur Unzeit.
32
16:30
Wer liegt denn da im Hintergrund? Es ist Luke Sikma, der erst am Oberschenkel behandelt wird und den Schmerz dann auf dem Ergobike wegradelt. Vielleicht reicht es noch für die letzten Minuten.
31
16:28
Leon Radošević mit den ersten zwei Punkten im vierten Viertel. Dann trifft Johannes Thiemann allerdings aus dem rechten Dreiereck und bekommt noch einen Freiwurf zugesprochen. Das so wichtige Vier-Punkt-Spiel ist perfekt!
31
16:27
Beginn 4. Viertel
30
16:27
Viertelfazit:
Das erste Viertel ging an Alba, das zweite an Bayern, und im offen geführten dritten Viertel hatte Bayern aufgrund der individuellen Qualität leicht die Oberhand. Alba muss versuchen, an den starken ersten Abschnitt anzuknüpfen.
30
16:25
Ende 3. Viertel
30
16:25
Doch mit der letzten Aktion dribbelt sich Wade Baldwin elegant an Peyton Siva vorbei und sorgt dafür, dass der FCB mit einem Sieben-Punkte-Vorsprung in den Schlussabschnitt geht.
30
16:24
Jetzt schaffen es Thiemann und Schneider im Zusammenspiel, Jalen Reynolds zu einem Schrittfehler zu zwingen. Ganz wichtig für die Berliner gerade, Bayern vor Ablauf des dritten Viertels nicht zu weit davonziehen zu lassen.
29
16:23
Johannes Thiemann bringt Alba mit einem Dreier von halbrechts wieder näher ran. Doch den größten Anteil hat Niels Giffey, der zuvor fast bis zum Dach des Audi Domes hochgestiegen war, um einen verloren geglaubten Ball noch zurückzuholen!
29
16:21
Gibt es das denn? Peyton Siva vergibt beide Freiwürfe, auf der Gegenseite dreht sich Jalen Reynolds wieder ganz elegant an Johannes Thiemann vorbei. Bayern liegt plötzlich mit acht Punkten in Führung!
29
16:20
Dennis Seeley dreht nun auf! Erst legt er gekonnt Jalen Reynolds vor, dann zieht er beim Dreier aus dem rechten Eck noch das Foul von Jonas Mattisseck und macht das Vier-Punkt-Spiel perfekt!
28
16:19
Es gibt nur die zwei Punkte. Ob das so stimmt? Es ist tatsächlich eine Millimeterentscheidung. In der momentanen Phase zählt natürlich jeder Punkt, die Berliner werden sich ärgern.
28
16:16
Der Videobeweis kommt zum Einsatz! Es geht wohl darum, ob sich Luke Sikma bei seinem Wurf von links vor oder hinter der Dreierlinie befand.
27
16:15
Es ist momentan ein richtig toller Pokalfight. Bei Vladimir Lučić ist von einer Blessur nichts mehr zu erkennen, der Serbe steigt unter dem Korb mit vollem Einsatz hoch und lässt sich beim Korbleger im Sinne der Mannschaft zu Fall bringen. Der fällige Freiwurf bringt den dritten Punkt!
25
16:13
Hatte Paul Zipser heute überhaupt schon eine Pause? Der Heidelberger erzielt aus dem linken Eck den nächsten Dreier und pumpt ordentlich.
24
16:12
Offener Schlagabtausch gerade. Der Schlüssel liegt für Bayern heute darin, Alba nicht von der Dreierlinie zum Abschluss kommen zu lassen. Das hat im zweiten Viertel super geklappt, gerade gelingt es aber wieder nicht so gut. Jayson Granger hat auf halbrechts viel Platz.
23
16:10
Doch Alba findet sofort wieder die Antwort. Von der Dreierlinie sind die Hauptstädter heute bärenstark. Marcus Eriksson bringt Alba zum ersten Mal in der zweiten Halbzeit in Führung.
22
16:08
Luke Sikma gleicht per Dreier aus! Auf der Gegenseite kommt es nach einem Duell zwischen James Gist und Ben Lammers zu Diskussionen. Die Berliner fordern Offensivfoul, letztlich darf Gist aber von der Freiwurflinie ran und verwandelt beide Versuche.
21
16:07
Alba steht defensiv gerade sehr dicht. So leistet sich Leon Radošević einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung.
21
16:05
Es geht weiter! Jetzt ist Wade Baldwin mit dabei. In der ersten Hälfte hat der Guard gerade mal gut sieben Minuten absolviert.
21
16:04
Beginn 3. Viertel
20
15:54
Halbzeitfazit:
Plötzlich führen hier die Bayern! Das Trinchieri-Team hatte zu Beginn große Schwierigkeiten, lag zwischenzeitlich mit 15 Punkten in Rückstand. Doch mit der Zeit haben sich die Münchner erinnert, wie Abwehrarbeit geht, und ließen im zweiten Viertel nur noch zehn Punkte zu. Entscheidenden Anteil am Aufschwung hatte Paul Zipser mit 13 Zählern. Zwischenzeitlich sprang er für den angeschlagenen Vladimir Lučić in die Bresche, der im ersten Viertel umgeknickt war. Mittlerweile ist der Serbe selbst aber auch wieder in Top-Form.
20
15:50
Ende 2. Viertel
20
15:50
Mit der letzten Aktion holt sich Peyton Siva mit einem kuriosen Steal den Ball von Paul Zipser! Er bückt sich leicht, lässt den Körper stehen und Zipser damit über die Klinge springen. Kein Foul, doch mit Ablauf der Uhr gelingt der Verzweiflungswurf nicht mehr.
20
15:48
Und noch ein Ballgewinn von Lučić gegen Peyton Siva! Dafür hat es Žan Šiško allerdings jetzt erwischt, der Slowene muss auf der Bank im Gesicht behandelt werden.
19
15:47
Erneut zieht Vladimir Lučić ein Foul, diesmal von Ben Lammers. Erneut verwandelt der Serbe beide Versuche, Aíto García Reneses schickt Simone Fontecchio nach längerer Zeit wieder auf das Feld.
19
15:45
Da ist der Ausgleich für Bayern! Erst zieht Vladimir Lučić ein Foul von Jonas Mattisseck und verwandelt beide Freiwürfe, dann legt Dennis Seeley per Korbleger nach. 39:39!
18
15:44
Was für ein Block von Vladimir Lučić gegen Tim Schneider! Unter dem Korb hält er gerade noch den rechten Arm raus. Der Serbe scheint sich den Schmerz mittlerweile rausgelaufen zu haben.
18
15:43
Dafür ist Dennis Seeley neu dabei. Der Kalifornier zieht das zweite Foul von Jayson Granger und bleibt von der Freiwurflinie cool.
17
15:40
Jetzt bittet Andrea Trinchieri wieder zur Auszeit. Seltsam, dass Wade Baldwin weiter draußen bleibt.
17
15:38
Wieder Granger für Drei! Der Routinier taucht genau im richtigen Moment auf. Zuvor hatte der Mann aus Uruguay bereits einen tollen Steckpass gespielt.
16
15:37
Vladimir Lučić lässt einen Freiwurf liegen, sonst wäre das der Ausgleich gewesen. Auf der Gegenseite verschafft Jayson Granger Alba mit einem Dreier wieder etwas Luft!
16
15:36
Aíto García Reneses bringt Giffey und Mattisseck für Fontecchio und Eriksson, die gerade überhaupt keine Akzente mehr setzen konnten.
15
15:35
12:2 steht es im zweiten Viertel bislang. James Gist besorgt erst zwei Punkte und zieht dann das Foul. Kollektiv ist es mittlerweile eine deutlich bessere Leistung der Hausherren.
15
15:34
Heftiger Stoß von Jayson Granger gegen Vladimir Lučić. Da ging es wohl einzig darum, dem angeschlagenen Serben noch mehr zuzusetzen.
14
15:32
Mit dreizehn Punkten ist Paul Zipser bislang der mit Abstand beste Scorer. Wie man ihn stoppen kann, das bespricht Aíto García Reneses mit seinen Mannen gerade in seiner ersten Auszeit.
14
15:32
Die Bayern haben einen Lauf! Legt Žan Šiško links oder rechts raus? Von wegen, er hat im Zentrum zu viel Platz und legt den Ball mit ausgestrecktem Arm einfach selbst rein!
13
15:30
Für Lučić springt derzeit Paul Zipser in die Bresche. Was für ein punktgenauer Wurf von der halbrechten Dreierlinie, obwohl er da sogar bedrängt wird!
12
15:29
Vor allem müssen die Münchner hinten die Löcher stopfen. Daran hat Žan Šiško gerade großen Anteil.
11
15:28
Vladimir Lučić verspringt der Ball. Man merkt dem Serben deutlich an, dass er sich körperlich nicht in der besten Verfassung befindet.
11
15:27
Genau solch einen Start haben die Bayern gebraucht! Paul Zipser verkürzt von der halbrechten Dreierlinie auf Neun. Robin Amaize hatte das Ding gut rausgelegt.
11
15:26
Beginn 2. Viertel
10
15:26
Viertelfazit:
Neun Sekunden vor Schluss verkürzt Wade Baldwin auf 17:29. Das kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass bislang nur eine Mannschaft aggressiven Basketball spielt. Für Alba war es ein erstes Viertel komplett nach Wunsch.
10
15:25
Ende 1. Viertel
10
15:24
Was für ein Ding von Tim Schneider! Die Bogenlampe von der Dreierlinie scheint auf den ersten Blick vorbeizugehen, doch senkt sich schließlich genau in die Maschen. Nun muss Žan Šiško außen am Arm behandelt werden.
10
15:23
Paul Zipser ist bislang der einzige Lichtblick bei den Bayern. Von zwei Mann bedrängt holt der Heidelberger immerhin zwei Freiwürfe raus und gestaltet das Zwischenresultat ein wenig erträglicher.
9
15:21
Andrea Trinchieri ist bereits völlig außer sich. Vladimir Lučić läuft noch nicht ganz rund, wird vom exzentrischen Trainer aber schon wieder auf das Spielfeld geschickt.
9
15:20
Wieder Fontecchio, diesmal für Zwei! Alba liegt mit zwölf Punkten in Führung und hat bereits doppelt so viele Punkte erzielt wie die Hausherren.
8
15:19
Puh, Simone Fontecchio kommt da sehr frei zum Dreier. Das liegt vor allem daran, dass Vladimir Lučić im Zweikampf unglücklich wegknickt. Der Serbe bleibt kurz liegen und humpelt dann vom Feld. Im weiteren Spielverlauf wird er sicher wieder mitwirken können, doch die Auszeit des Superstars kommt für Bayern zur Unzeit.
8
15:17
Viele Fouls im Moment. Von der Freiwurflinie erzielt Johannes Thiemann seine ersten beiden Punkte. Gegen Göttingen war der gebürtige Trierer mit 24 Punkten der Matchwinner.
7
15:16
Auf der Gegenseite verwandelt auch Reynolds seine beiden Versuche. Dann kommt es auf der linken Seite allerdings zu einem Missverständnis, Alba agiert hier weiter mit ein paar Prozentpunkten mehr.
7
15:14
In so einem Pokalfinale sind natürlich auch Nerven gefragt. Niels Giffey bleibt von der Freiwurflinie aber ganz cool und verwertet beide Versuche.
6
15:13
Ganz hohes Tempo gerade. Auf der Gegenseite erhöht Marcus Eriksson per Dreier wieder auf sieben Punkte Vorsprung für die Hauptstädter.
6
15:12
Da hat die Zustimmung bei Alba nicht gestimmt! Paul Zipser kann unter dem Korb lang marschieren und legt zurück zu Wade Baldwin, der an der Dreierlinie hochsteigt. Doch war die Uhr da nicht schon abgelaufen?
4
15:10
Durch ihre individuelle Qualität finden die Hausherren etwas besser rein. Mit einer Drehung schafft es Jalen Reynolds in der Mitteldistanz irgendwie, aus seiner Position mit dem Rücken zum Korb das Beste zu machen.
3
15:08
Da sind die ersten drei Punkte für die Münchner! Paul Zipser trifft aus dem rechten Eck.
3
15:07
Eriksson zieht zwei Verteidiger auf sich, wodurch Ben Lammers frei unter dem Korb auftaucht. Andrea Trinchieri bittet beim Stand von 0:8 bereits zur Auszeit.
3
15:06
Schon zwei Turnover der Bayern, die Andrea Trinchieri heute in einer sehr ungewohnten Aufstellung auf das Feld geschickt hat. So agiert Zipser heute auf der Drei und nicht auf der Vier, auch das restliche Personal war bis auf Baldwin so nicht zu erwarten.
2
15:05
Jayson Granger legt sofort den nächsten Dreier nach! Auf der Gegenseite vergibt Paul Zipser. Besser hätte sich Aíto García Reneses den Start seiner Mannschaft nicht wünschen können.
1
15:04
Schon ist Tip-Off, Alba setzt mit einem Dreier von Marcus Eriksson das erste Ausrufezeichen! Aus dem linken Halbfeld trifft der Schwede.
1
15:03
Spielbeginn
15:02
Gleich geht es los! Die Starting Five: Bayern beginnt mit Wade Baldwin, Robin Amaize, Paul Zipser, James Gist und Jalen Reynolds, für Alba gehen Marcus Eriksson, Niels Giffey, Jayson Granger, Ben Lammers und Luke Sikma ins Rennen.
14:54
55 Mal trafen beide Teams wettbewerbsübergreifend in BBL, BBL-Pokal und EuroLeague bereits aufeinander. In den bisherigen drei Partien diesen Jahres hatte Alba in der heimischen Liga zweimal das bessere Ende, Bayern gewann nur die EuroLeague-Partie. In der Hauptsaison der BBL konnten sich die Berliner gegenüber den Münchnern acht Punkte Vorsprung erspielen.
14:37
Alba geht als Titelverteidiger in die heutige Partie. Im Februar 2020, also kurz vor Ausbruch der Pandemie, gewannen die Hauptstädter das Finale vor 14.614 Zuschauern mit 89:67 gegen die Baskets aus Oldenburg. Für Alba war es bereits der zehnte Pokalerfolg. Bayern steht erst bei zwei Titeln, 2018 gewannen die Roten Riesen das Pokalfinale aber ausgerechnet gegen Alba (80:75).
14:24
Der Samstag hatte es gleich mal in sich: Bayern führte zur Halbzeit bereits mit 13 Punkten gegen Ulm, doch die Donaustädter legten eine starke Aufholjagd hin und zwangen den FCB in die doppelte Overtime - 104:102 hieß es am Ende, Vladimir Lučić hatte mit 24 Punkten den größten Anteil. Im zweiten Spiel hatte Alba mit Göttingen weniger Mühe, angeführt von Johannes Thiemann (ebenfalls 24 Punkte) siegten die Berliner mit 112:96. Im ersten und dritten Viertel legten sie jeweils den Grundstein.
14:18
Schon Mitte April sollte das Final Four-Turnier eigentlich stattfinden. Doch dann der Schock, zwei Spieler der BG Göttingen wurden positiv auf Covid-19 getestet und das Turnier musste nur Stunden im Vorfeld abgesagt werden. Aufgrund des eng getakteten Spielplans wurde in den letzten Wochen kein Nachholtermin gefunden, an diesem Wochenende ist es jedoch endlich so weit.
14:14
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum BBL-Pokalfinale 2021! Mit dem FC Bayern München und Alba Berlin haben es die Favoriten in das Endspiel geschafft, für die Münchner wurde es aber richtig eng. Um 15 Uhr geht es im Audi Dome los!
Weiterlesen
BBL-Pokal BBL-Pokal