Anzeige

Liveticker

Beendet
Conference Championships
StadionMercedes-Benz Superdome, New Orleans
Zuschauer73.028
20.01.2019 21:05
New Orleans Saints
23:26 n.V.
13:00:107:73:60:3
Los Angeles Rams
00:28
Fazit
Was für ein sensationelles Finish im Mercedes-Benz Superdome! Nach 60 Minuten gibt es zwischen den Saints und den Rams keinen Sieger und die Overtime muss her. Bitterer Beigeschmack für die Hausherren: Hätten die Referees kurz vor Schluss eine klare Pass-Interference gegen die Rams gegeben, hätten die Saints sich die Overtime wohl ersparen können. In der Verlängerung hatte New Orleans dann trotzdem seine Chance und durfte zuerst ran. Eine Interception von Drew Brees sorgte dann aber letztlich für die Entscheidung und LA-Kicker Greg Zuerlein entschied die Partie mit einem sagenhaften 57-Yard-Field-Goal! Die Los Angeles Rams stehen damit im Super Bowl LIII und treffen dort am 03. Februar auf den Sieger des AFC-Endspiels zwischen den Kansas City Chiefs und den New England Patriots. Damit verabschieden wir uns für heute und sagen Gute Nacht. Bis zum nächsten Mal!
00:26
Das Field Goal zum Super Bowl!
00:24
Drin! Die Rams stehen im Super Bowl!
Was für ein Field Goal! Greg Zuerlein behält trotz eines schlechten Snaps die Nerven und jagt das Ei über 57 Yards zwischen die Pfosten! Das Spiel ist aus!
00:22
Field-Goal-Versuch!
Die Saints müssen jetzt natürlich Druck machen und dürfen keine Yards mehr zulassen, sonst haben die Gäste ein einfaches Field-Goal. Und der Druck kommt! Goff wird den Ball nicht los und nun müsste schon ein ganz langes Field Goal her. Das sind 57 Yards für Zuerlein!
00:20
Big Play der Rams-Defense!
00:19
INTERCEPTION!
Unfassbar! Drew Brees gerät mächtig unter Druck und lässt ein ganz gefährliches Teil los! da ist keiner in der Nähe und John Johnson fängt die Interception locker runter! Jetzt reicht den Gästen ein Touchdown zum Super Bowl!
00:17
Jetzt gibts die Strafe!
Das ist wohl eine Konzessionsentscheidung! Jetzt geben die Unparteiischen nach einer leichten Berührung die Pass-Interference-Strafe und schenken den Hausherren das First Down!
00:15
An der 26 gehts los
Alvin Kamara trägt den Return an die eigene 26 und Drew Brees kommt aufs Feld. Die Saints haben die erste Chance, sind allerdings auch mehr oder weniger zum Touchdown verdammt.
00:14
48 Yards zur Overtime!
00:13
Zwischenfazit
Es geht in die Overtime! Mit etwas Glück und einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung retten sich die LA Rams in die Verlängerung. Insgesamt geht das unter dem Strich auf jeden Fall in Ordnung und wir freuen und auf ein absolutes Highlight. Die Saints gewinnen den Münzwurf und nehmen natürlich den Ball, denn ein Touchdown würde das Spiel sofort entscheiden. Ansonsten bekommt das andere Team auf jeden Fall noch eine Chance zur Antwort.
00:09
Verlängerung!
Der Return von Kamara bringt erwartungsgemäß keinen Touchdown und Brees kniet anschließend ab, um nichts mehr zu riskieren. Es geht in die Verlängerung.
00:07
Ausgleich!
Unglaublich! Geht das hier wirklich in die Verlängerung? Die Rams können sich nicht mehr weiter vorarbeiten und Greg Zuerlein muss zum schwierigen Field Goal aus 48 Yards ran. Die Saints nehmen noch eine Auszeit, um den Kicker zu verunsichern, doch der bleibt eiskalt und schießt LA in die Overtime!
00:04
Es wird heiß!
Wahnsinn! Der nächste Pass durch die Mitte von Jared Goff sitzt und Robert Woods macht daraus 16 Yards! Damit sind die Gäste bereits in Field-Goal-Range. Oder geht da sogar mehr?
00:02
Noch 1:41 Minuten
Mit 101 Sekunden auf der Uhr dürfen die Rams ein vermutlich letztes Mal ran! die Gäste brauchen mindestens ein Field Goal um im Spiel zu leiben. Mit einem 19-Yard-Pass auf auf Reynolds legt Jordan Goff stark los!
00:00
Field Goal Saints!
Die Saints haben dann noch Pech, dass sie eine klare Strafe nicht erhalten, die nochmal ein First Down gebracht hätte. Dennoch gehen die Gastgeber in Front, weil Lutz beim Field Goal aus 31 Yards einmal mehr cool bleibt.
23:57
Die Vorentscheidung?
23:56
Das muss Punkte geben
jetzt sind die Saints natürlich klar im Vorteil! Die Hausherren stehen schon an der gegnerischen 13, brauchen ja nur ein Field Goal und können noch ordentlich an der Uhr drehen. Mit einem unvollständigen Pass geht es allerdings nicht gerade gut los.
23:54
Da kommt das lange Ding!
Unglaublich! Die ganze Zeit spielt New Orleans das konservativ und dann lässt Drew Brees plötzlich doch noch eine Bombe los! Und das obwohl Receiver Ted Ginn eigentlich komplett zu ist! Der pflückt den Ball aber mit einem sensationellen Catch in Bedrängnis trotzdem runter und die Saints sind in der Red Zone.
23:52
Kamara!
Stark! Brees hat keinen freien Receiver und gerät unter Druck, doch dann stiehlt sich einmal mehr Alvin Kamara frei und trägt die Kugel zum First Down. da hat Brees seine Routine mal voll ausgespielt und unter Druck bis zum richtigen Moment gewartet.
23:50
Es wird eng!
Die Saints starten an der eigenen 30 mit einem kurzen 5-Yard-Pass von Drew Brees auf Austin Carr. Der zweite Versuch bringt zwei weitere Yards, doch das reicht noch nicht.
23:47
Noch fünf Minuten
Mit 5:06 Minuten darf Drew Brees mit seiner Offense wieder aufs Feld und es steht 20:20! Heißer könnte es kaum zugehen im Mercedes-Benz Superdome!
23:45
Ausgleich!
Es reicht nicht zum Touchdown für die Rams! Dreimal wird gelaufen, doch es geht kaum vorwärts und kurz ein Yard vor der Endzone entscheidet sich LA diesmal wirklich zum Field Goal. Zuerlein trifft trotz einer 5-Yard-Strafe zuvor locker zum Ausgleich.
23:42
Die nächste Rakete!
Jetzt drehen die Gäste auf! Wieder Playaction und dann geht Goff tief an die linke Linie. Dort ist Reynolds ganz frei und trägt das ei bis an die 7-Yard-Linie! das gibt Punkte, die Frage ist nur wie viele!
23:40
Big Play der Rams!
23:39
Boom!
Die Rams tun sich zunächst auch wieder schwer und retten sich bei 3&3 nur mit einer Auszeit vor der nächsten Strafe wegen auslaufender Uhr. Die Auszeit hat es aber in sich! Denn der nächste Spielzug bringt ein echtes Big Play! Goff findet Everett, der zwei Saints abschüttelt und 39 Yards verbucht!
23:35
Guter Punt
Zumindest ist der Punt von Thomas Morstead stark! Innerhalb der 10-Yard-Linie der Rams geht der ball übe die Linie ins Seitenaus und die Gäste müssen ihren Drive ganz tief beginnen.
23:32
Es hakt gewaltig
Momentan geht auf beiden Seiten offensiv gar nichts! New Orleans startet den Drive in aussichtsreicher Position mit einem Holding und zehn Yards Strafe. Zwei unvollständige Pässe und ein Mini-Run später wechselt der Ball schon wieder die Seite.
23:28
Es wird wieder getauscht
Lange hält sich dann aber auch die Offense der Rams nicht auf dem Spielfeld! Goff kassiert einen knackigen Sack durch Cameron Jordan und schon muss wieder gepuntet werden. dabei kassieren die Gäste auch noch eine 15-Yard-Strafe und New Orleans darf knapp innerhalb der Rams-Hälfte mit dem nächsten Drive beginnen.
23:24
Stopp!
Kein neues First Down für die Saints! Ein wenig unglücklich ist das schon für die Hausherren, denn Ted Ginn wurde da beim Versuch, den Ball zu fangen, schon ziemlich hart angegangen. Aber es fliegt keine Flagge und NO muss punten!
23:21
Vierteltazit
Wir dürfen uns auf ein spannendes Schlussviertel freuen im Conference Championship Game der NFC zwischen den Saints und den Rams! Die Hausherren erwischten auch in Hälfte zwei den besseren Start, doch diesmal schlug LA umgehend zurück. Nur drei Punkte liegen zwischen den Teams und Drew Brees ist mit seiner Offense schon wieder unterwegs. Allerdings steht ein dritter Versuch mit sieben Yards zu gehen an.
23:18
Die Offensive rollt!
In dieser zweiten Hälfte zeigen die beiden Teams jetzt ihre ganze Offensivpower! New Orleans beginnt sofort wieder mit zwei schnellen First Downs und steht schon wieder an den Mittellinie.
23:15
Alles wieder offen!
23:12
Touchdown Rams
Alles wieder offen! Mit einem bärenstarken 16-Yard-Lauf bringt Josh Reynolds die Gäste an die 1-Yard-Linie! Zweimal halten die Saints noch dagegen, dann passt Jared Goff überraschend rechts raus auf Tyler Higbee und der spaziert in die Endzone!
23:09
25 Yards!
Jetzt marschieren die Rams scheinbar unaufhaltsam über das Feld! Die Offense Line arbeitet nach rechts, doch Jared Goff wirft den Screen nach links zu Brandin Cooks. Der hat plötzlich ganz viel Freiheit vor sich und liefert den Ball nach 25 Yards an der 17 ab!
23:06
Schon in der gegnerischen Hälfte
das sieht jetzt wieder deutlich besser aus bei den Rams! Wieder ist es Brandin Cooks, der das Ei in Ruhe fangen und 14 Yards verbuchen kann. Dann gibt es auch noch eine Strafe gegen die Saints-Defense, die zu früh unterwegs ist.
23:04
Goff muss liefern
Die Rams können sich nicht wie in der ersten Hälfte wieder ein punktloses Viertel zum Auftakt erlauben. Jared Goff und Co. müssen jetzt schleunigst punkten, um nicht zu weit in Rückstand zu geraten. Cooks macht mit einem gefangenen kurzen Pass das erste First Down klar.
23:01
20:10!
22:59
Touchdown Saints!
Zweimal passt Drew Brees unvollständig, aber im dritten Versuch rappelt es in der Rams-Endzone! Brees passt kurz quer zu Hill und der legt die geforderten zwei Yards problemlos zurück. Wieder legen die Saints einen Blitzstart hin!
22:57
1st and Goal!
Mark Ingram trägt den ball durch die Zentrale an die 2-Yard-Linie und die Saints haben vier Versuche für einen Touchdown!
22:55
Kamara geht immer
Dann läuft Drew Brees die Uhr mal wieder fast runter und er findet trotzdem eine Lösung. Und die heißt natürlich mal wieder Alvin Kamara! Der Saints-Receiver fängt das aus der Not geworfene Ei an der linken Linie und wir sind schon wieder an der 18 der Rams.
22:53
Die Saints marschieren
Die zweite Hälfte beginnt wie die erste. New Orleans marschiert schnell und souverän über das Feld. Der Lauf funktioniert, die Pässe sitzen und es gibt ein First Down nach dem anderen. Von der Defensivstärke der Rams vor der pause keine Spur mehr!
22:49
Schon ist New Orleans dran
Gerade mal eine Minute verbringt die Offense der Gäste im ersten Drive auf dem Spielfeld, dann folgt schon wieder der nächste Punt. da war die Saints-Defense hellwach und Drew Brees darf wieder ran.
22:47
Weiter gehts!
Die zweite Halbzeit läuft! Diesmal dürfen die Rams zuerst attackieren und starten nach Touchback an der eigenen 25. Mit einem Lauf für vier Minusyards und einem Incomplete Pass geht es allerdings denkbar schlecht los.
22:35
Halbzeitfazit
Lange sah es nicht danach aus, doch wir haben tatsächlich wieder ein spannendes Spiel im Mercedes-Benz Superdome! Nach einem 13:0-Blitzstart der New Orleans Saints haben die Los Angeles Rams sich eindrucksvoll zurückgemeldet und mit Ende des zweiten Viertels auf 13:10 verkürzt. Es ist bisher nicht das Offensivspektakel, dass viele sich erhofft und erwartet hatten, doch es ist mächtig Feuer drin in dieser Partie. Mit einem First Down per Fake-Punt haben die Gäste das Momentum auf ihre Seite gezogen und das Match fortan plötzlich dominiert. Nachdem Drew Brees in den ersten 15 Minuten nach Belieben agieren konnte, musste der Saints-Quarterback im zweiten Abschnitt gleich mehrfach zu Boden. Wir dürfen uns also auf eine spannende zweite Hälfte freuen in diesem Conference Championship Game der NFC. Bis gleich!
22:31
Es geht in die Pause
Mit 19 Sekunden auf der Uhr versuchen die Saints gar nicht mehr, zu Punkten zu kommen und es geht in die Halbzeit.
22:30
Erster Touchdown LA!
22:29
Touchdown Rams!
Wahnsinn! Wie sind die den hier plötzlich über das Feld gepflügt? Goff sucht erneut Cooks und findet ihn diesmal an der linken Außenlinie für satte 36 Yards! Die letzten sechs Yards überbrückt dann Runningback Todd Gurley mit einem wuchtigen lauf durch die Mitte und die Rams sind wieder voll da!
22:27
First Down!
Goff behält die Nerven! Nach zwei unvollständigen Pässen muss der dritte Versuch sitzen. In der Shotgun-Formation bekommt der Rams-Quarterback die nötige Zeit und findet Brandin Cooks für 17 Yards und ein First Down!
22:25
Goff gibt Gas!
An der eigenen 19-Yard-Linie geht es los für die Rams. Zwei Auszeiten haben die Gäste noch und Jared Goff legt mit zwei Pässen für insgesamt 21 Yards sofort gut los.
22:22
Quarterback sack!
22:20
Two-Minute Warning
Bei den Saints geht gar nichts mehr! Die Offense Line ist löchrig wie ein Schweizer Käse und die Rams landen gegen Drew Brees zwei Quarterback Sacks nacheinander! Auch im dritten Versuch finden die Hausherren keine Lösung und geben den Ball zum Two-Minute Warning wieder ab. geht da noch was für die Rams?
22:14
Doch wieder der Punt
Die Defense der Saints sortiert sich schnell wieder und P.J. Williams landet ein ganz starkes Play! Der Cornerback der Saints schlägt einem bereitstehenden Receiver der Rams das Ei beim fangen aus den Händen und verwehrt den Gästen das First Down. Hekker kommt wieder aufs Feld und puntet diesmal auch tatsächlich.
22:11
Auszeit Saints
Die Offense der Rams kommt so langsam in fahrt und macht mit drei kurzen Plays das nächste First Down klar. Bei der nächsten Aufstellung passt bei den Saints irgendetwas nicht und die Hausherren müssen eine Auszeit nehmen.
22:05
Da ist der erste Stopp!
Tatsächlich! Plötzlich bekommt die Defense Line der Gäste mächtig Druck auf Drew Brees und verwehrt den Saints ein weiteres First Down. 3 & Out also auch mal für New Orleans und Jared Goff kommt zurück auf den Platz!
22:01
Nur noch 13:3
Immerhin sind die Rams damit endlich in dieser Partei angekommen. Kommt jetzt auch die Defense der Gäste langsam mal auf Temperaturen oder darf Drew Brees weiter nach Belieben schalten und walten?
21:59
Was ist denn bloß mit Gurley los?
Todd Gurley lässt den nächsten absolut fangbaren Pass von Jared Goff an der gegnerischen 10 fallen! Das wäre das First Down gewesen, so werden es wohl nur drei Punkte für die Rams. Kicker Greg Zuerlein kommt erstmals aufs Feld und jagt das Ei aus 36 Yards durch die Stangen.
21:55
LA kommt ins Laufen
Langsam aber sicher finden die Rams nach dem Punt-Fake-Trickspielzug zuvor in ihr Spiel! Ein weiteres First Down erläuft Goff selber, dann bringt ein 11-Yard-Pass auf Gerald Everett das nächste und LA ist bereits an der gegnerischen 26.
21:53
Kann man so machen!
21:52
Wow!
Das ist mal eine Ansage! Die Rams-Offense wird eigentlich gleich wieder gestellt, doch die Gäste spielen den vierten Versuch und fünf Yards an der eigenen 30-Yard-Linie völlig überraschend aus! Johnny Hekker passt für zwölf Yards nach außen auf Sam Shields und das First Down ist amtlich.
21:48
Viertelfazit
Was für ein furioser Auftakt in New Orleans! Mit einem 13:0 für die Saints geht das erste Viertel im Conference Final gegen die Los Angeles Rams zu Ende. Und damit sind die Gäste noch gut bedient, weil Drew Brees und Co. sich in der Red Zone zweimal mit einem Field Goal begnügen mussten. Bei den Gästen geht bisher gar nichts. Der Lauf stagniert und Quarterback Jared Goff wird von seiner Line und seinen Receivern im Stich gelassen. Noch ist aber natürlich jede Menge zu spielen.
21:45
Die Rams brauchen Punkte!
Jetzt steht die Offense der Gäste langsam schon ordentlich unter Druck! Nach einem 5-Yard-Pass im ersten Versuch gibts eine 5-Yard-Strafe wegen Fehlstarts im zweiten! Das macht die Sache natürlich nicht einfacher. Noch eine knappe Minute im ersten Viertel.
21:42
Touchdown!
21:40
Touchdown Saints!
Playaction in der Red Zone! Die Rams gewähren den Saints durch eine unnötige Flagge ein First Down an der 5-Yard-Linie und diesmal schlägt Drew Brees zu! Der 40-Jährige bekommt jede Menge Zeit und legt den Ball dann  perfekt in die Hände des in der Endzone wartenden Garrett Griffin!
21:36
Michael Thomas!
Im Divisional Playoff hat Michael Thomas ganze zwölf Pässe für satte 171 Yards gefangen. Und auch heute kriegt Drew Brees seinen Receiver gleich wieder gut in die Partie. Gegen Marcus Peters hat Thomas klare Vorteile und pflückt das Ei für 19 Yards runter.
21:34
Gleich der nächste starke Pass
Drew Brees und seine Offense sind also schon wieder auf dem Feld und legen von der eigenen 32 auch gleich wieder furios los. Der Quarterback-Oldie findet mit einem kurzen Screen-Pass Tight End Josh Hill, der mal locker 24 Yards aus dem Stiefel schüttelt.
21:30
Das wars schon wieder
Es läuft noch nicht rund bei den Rams! Der Lauf funktioniert gar nicht und als Jared Goff beim dritten und lang wieder passt, findet der Blitz der Saints eine Lücke! Goff findet keinen Abnehmer und die Gäste müssen punten!
21:27
Goff wieder auf dem Feld
Zum zweiten Mal darf also die Offense der Gäste aufs Feld und diesmal darf Goff nach Touchback auch etwas entspannte an der 25 anfangen. Der erste Pass bringt allerdings keinen Raumgewinn.
21:25
Wieder nur drei Punkte!
da macht die Rams-Defense einen ganz starken Job! New Orleans beginnt den zweiten Drive nach der Interception in der Red Zone und kommt trotzdem wieder nur zu drei Punkten! Drew Brees kann nur einen kurzen Pass an den Mann bringen und schon muss Wil Lutz wieder ran. Aus 29 Yards gibts erwartungsgemäß keine Probleme.
21:23
Intercepted!
21:21
Interception!
Übles Ding! Aber da kann Jared Goff mal gar nichts dafür. Sein Pass für Todd Gurely ist perfekt und hätte vielleicht für ein First Down gereicht, doch Gurley lässt den Ball durch die Finger gleiten und Demario Davis pflückt das Ding gemütlich herunter.
21:19
Schwierige Aufgabe für Goff
Jared Goff darf gleich mal zeigen, was er kann. nach einem Return an die eigene 20 kassieren die Rams eine 10-Yard-Strafe und müssen ihren ersten Drive an der eigenen 10 beginnen. Alle rechnen mit einem lauf, doch Goff eröffnet gleich mit einem 7-Yard-Pass auf Robert Woods.
21:15
Field Goal Saints!
Ist das bitter! Drew Brees feuert das Ding in die Endzone und millimetergenau in die Hände von Dan Arnold. Der Tight End der Gastgeber fängt das Ei bedrängt von zwei Rams eigentlich sicher, verliert es jedoch wieder, bevor das Knie am Boden ist. Es wird also nur ein Field-Goal-Versuch für die Saints und das erzielt Wil Lutz aus 37 Yards sicher!
21:14
Erste Auszeit!
Nach einem unvollständigen und einem kurzen 3-Yard-Pass stehen die Saints mit 3&7 an der gegnerischen 22. Der Spielzug muss also jetzt sitzen, wenn mehr als ein Field Goal her soll. Brees kann mit der Formation der Rams aber nichts anfangen und nimmt im letzten Moment die Auszeit.
21:12
Brees und Kamara marschieren
Das sieht gleich wieder ziemlich gut aus bei den Hausherren! zweimal in Folge findet Drew Brees Alvin Kamara für insgesamt 35 Yards und die ersten Punkte stehen schon bevor. Bisher hat Brees aber auch leichtes Spiel. Die Offense Line der Saints steht äußerst stabil und lässt gar nichts durch.
21:09
Erstes First Down!
Drew Brees beginnt die Partie mit einem unvollständigen Pass und steht nach einem eher mauen Lauf beim dritten Versuch und acht gleich mal unter Druck. Und da bleibt der Oldie der Saints gleich mal cool. Für neun Yards findet Brees seinen Receiver Ted Ginn und verbucht zentimetergenau das erste First Down!
21:06
Brees legt los
Auf gehts! Die Rams eröffnen das Spiel und kicken den Ball geradewegs in die Endzone. Touchback! Drew Brees und Co. beginnen also ihren ersten Drive des Tages an der eigenen 25-Yard-Linie.
21:02
Gleich gehts los
In diesem Moment erklingt im Mercedes-Benz Superdome bereits die amerikanische Nationalhymne! Neben der obligatorischen riesigen USA-Flagge stehen die Teams bereits am Spielfeld versammelt und bereiten sich auf den Kickoff vor. In wenigen Minuten fliegt das Ei in New Orleans. Saints vs. Rams - Wer löste das erste Ticket für den Super Bowl?
20:58
Goff macht sich locker
20:57
Rams souverän ins Conference Final
Etwas souveräner haben die St. Louis Rams, die am Wildcard-Wochenende ebenfalls frei hatten, ihr Divisional Playoff gestaltet. Gegen die Dallas Cowboys legten die Gastgeber in einem starken zweiten Viertel (17:0) den Grundstein und waren anschließend kaum noch in Gefahr. Verlassen konnten die offensivstarken Rams sich in der Partie vor allem auf ihr Laufspiel. Mit C.J. Anderson und Todd Gurley erzielten erstmals seit 2013 in einem Playoffspiel zwei Spieler über 100 Running-Yards.
20:50
Die Saints sind heiß!
20:49
Saints beißen sich durch
Nach dem Freilos in der Wildcard-Runde hatten es New Orleans im Divisional Game mit den Philadelphia Eagles zu tun. Gegen den Titelverteidiger ging es für die Saints denkbar schlecht los. Drew Brees warf gleich beim ersten Pass eine Interception und sein Team lag schnell mit 0:14 Punkten zurück. Anschließend lief die Defense der Hausherren aber zu Höchstform auf und ließ keinen einzigen Punkt mehr zu. Brees & Co. konnten das Spiel noch drehen und mit einem 20:14 in dieses Conference Championship Game einziehen.
20:47
Aufwärmen mit Drew Brees
20:45
Generationen-Duell der Quarterbacks
Im Fokus stehen wie so oft die Quarterbacks der beiden Teams. Auf Seiten der Saints wirft mit dem gerade 40 Jahre alt gewordenen Drew Brees einer, der seit Jahren zur Elite gehört und bereits weiß, wie es sich anfühlt, einen Super Bowl zu gewinnen. 2010 bezwang Brees mit seinen Saints die Indianapolis Colts im Finale mit 31:17 und wurde sogar zum MVP gewählt. Auf der anderen Seite steht mit Jared Goff einer der jungen wilden Passgeber der NFL. Der 24-Jährige hat in nach einer bescheidenen Rookie-Saison im zweiten Jahr etwas überraschend den Durchbruch geschafft und der Rams-Offense in der Regular Season zu satten 527 Punkten verholfen.
20:38
Offensivspektakel steht bevor
Mit einer Bilanz von jeweils 13-3 haben die Saints und die Rams die reguläre Spielzeit der NFL absolut dominiert. Und in einem ersten Duell im November haben beide Teams ihr Können - und vor allem ihre unglaubliche Offensivpower - schon unter Beweis gestellt. Mit 45:35 siegten damals New Orleans und konnte sich damit unter anderem das Heimrecht für die heutige Partie erarbeiten.
20:32
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Conference Finale der NFC! Im Mercedes-Benz Superdome von New Orleans spielen ab 21:05 Uhr die beiden besten Teams der Regular Season um das erste Ticket für den Super Bowl. Die Saints empfangen Die Los Angeles Rams!
NFL NFL
Anzeige
Anzeige