Die erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten

«
  • Die erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten

    Die erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten

    Wer hat die meisten Turniersiege auf der WTA-Tour gesammelt? Klicken Sie sich durch die erfolgreichsten Tennisspielerinnen seit Beginn der Open-Ära 1968.
  • Platz 54: Angelique Kerber (Deutschland)

    Platz 54: Angelique Kerber (Deutschland)

    10 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv seit 2003. Größte Karriererfolge: US-Open-Sieg und Australian-Open-Sieg 2016.
  • Platz 46: Anke Huber (Deutschland)

    Platz 46: Anke Huber (Deutschland)

    12 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1989 und 2001. Größter Karriererfolg: Finale der Australian Open 1996.
  • Platz 18: Arantxa Sánchez Vicario (Spanien)

    Platz 18: Arantxa Sánchez Vicario (Spanien)

    29 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1985 und 2002. Größte Karriererfolge: Drei French-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 17: Tracy Austin (USA)

    Platz 17: Tracy Austin (USA)

    30 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1978 und 1994. Größte Karriererfolge: US-Open-Siege 1979 und 1981.
  • Platz 16: Conchita Martínez (Spanien)

    Platz 16: Conchita Martínez (Spanien)

    33 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1988 und 2006. Größter Karriererfolg: Wimbledon-Sieg 1994.
  • Platz 15: Maria Sharapova (Russland)

    Platz 15: Maria Sharapova (Russland)

    35 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv seit 2001. Größte Karriererfolge: Siege bei allen vier Grand-Slam-Turnieren.
  • Platz 14: Kim Clijsters (Belgien)

    Platz 14: Kim Clijsters (Belgien)

    41 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1997 bis 2012. Größte Karriererfolge: Drei US-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 13: Justine Henin (Belgien)

    Platz 13: Justine Henin (Belgien)

    43 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1999 und 2011. Größte Karriererfolge: Vier French-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 12: Martina Hingis (Schweiz)

    Platz 12: Martina Hingis (Schweiz)

    43 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv seit 1994. Größte Karriererfolge: Drei Australian-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 11: Venus Williams (USA)

    Platz 11: Venus Williams (USA)

    29 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv seit 1994. Größte Karriererfolge: Fünf Wimbledon-Siege unter anderem
  • Platz 10: Monica Seles (Jugoslawien / USA)

    Platz 10: Monica Seles (Jugoslawien / USA)

    53 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1989 und 2008. Größte Karriererfolge: Vier Australian-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 9: Virginia Wade (Großbritannien)

    Platz 9: Virginia Wade (Großbritannien)

    55 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1968 bis 1986. Größte Karriererfolge: Vier Grand-Slam-Titel zwischen 1973 und 1975.
  • Platz 8: Lindsay Davenport (USA)

    Platz 8: Lindsay Davenport (USA)

    55 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1993 und 2010. Größte Karriererfolge: Wimbledon-Sieg 1999.
  • Platz 7: Billie Jean King (USA)

    Platz 7: Billie Jean King (USA)

    67 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1968 und 1983. Größte Karriererfolge: Sechs Wimbledon-Siege unter anderem.
  • Platz 6: Evonne Goolagong Cawley (Australien)

    Platz 6: Evonne Goolagong Cawley (Australien)

    68 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1969 und 1983. Größte Karriererfolge: Vier Australian-Open-Siege unter anderem.
  • Platz 5: Serena Williams (USA)

    Platz 5: Serena Williams (USA)

    72 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv seit 1995. Größte Karriererfolge: 23 Grand-Slam-Titel.
  • Platz 4: Margaret Court (Australien)

    Platz 4: Margaret Court (Australien)

    92 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1968 und 1977. Größte Karriererfolge: 24 Grand-Slam-Titel.
  • Platz 3: Steffi Graf (Deutschland)

    Platz 3: Steffi Graf (Deutschland)

    107 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1982 und 1999. Größte Karriererfolge: 22 Grand-Slam-Titel, 377 Wochen Weltranglistenerste.
  • Platz 2: Chris Evert (USA)

    Platz 2: Chris Evert (USA)

    154 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1972 und 1989. Größte Karriererfolge: 18 Grand-Slam-Titel, 260 Wochen Weltranglistenerste.
  • Platz 1: Martina Navratilova (Tschechien / USA)

    Platz 1: Martina Navratilova (Tschechien / USA)

    167 Siege auf der WTA-Tour. Aktiv zwischen 1973 bis 2006. Größte Karriererfolge: 18 Grand-Slam-Titel, 331 Wochen Weltranglistenerste.
»